Autor Thema: Bremse quietscht beim Pedal lösen....  (Gelesen 12785 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DefenderX303

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 103
  • Dankeschön: 76 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Weil Einfach,einfach langweilig ist!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #15 am: 05. Juni 2019, 10:46:17 »
das mit der Bremse habe ich auch schon Länger habe den wagen zum AH gebracht und schrifftlich bekommen das dass ein Normales Arbeitsgeräusch der trommelbremse ist .nunja 40tsd km ohne quitschen ist natürlich dann ein garantiefall oder wie ?

Kuplungspedal Quitscht beim betättigen (kommt auch von diesem )
Vorderer Stoßdämpfer Quitscht beim einfedern (wäre auch normal)

naja nie wieder Duster/dacia
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

DUSTERcommunity.de

Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #15 am: 05. Juni 2019, 10:46:17 »

Offline demolition

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
  • Dankeschön: 17 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V 105 4x2 105 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #16 am: 06. Juni 2019, 14:42:09 »
das mit der Bremse habe ich auch schon Länger habe den wagen zum AH gebracht und schrifftlich bekommen das dass ein Normales Arbeitsgeräusch der trommelbremse ist .nunja 40tsd km ohne quitschen ist natürlich dann ein garantiefall oder wie ?

Kuplungspedal Quitscht beim betättigen (kommt auch von diesem )
Vorderer Stoßdämpfer Quitscht beim einfedern (wäre auch normal)

naja nie wieder Duster/dacia

Hi!

Ich hatte auch bereits die Probleme mit der Bremse und dem Kupplungspedal. Allerdings konnten beide Probleme recht simpel behoben werden!

Bremse:
Das AH hat die beweglichen Teile in der Trommelbremse gefettet, danach waren vier Jahre ruhe (derzeit quitscht es wieder  /wand aber hoffentlich nur bis zum nächsten Besuch beim AH.  :) )

Kupplung:
Bei mir quitschte es irgendwann mal immer beim Betätigen der Kupplung. Beim genauen Hinhören habe ich aber gemerkt, dass es nicht direkt von der Kupplung kam, sondern vielmehr vom Kupplungsschalter!
Leg dich mal in den Fußraum und hört genau hin, vielleicht liegt es ja auch nur am Schalter?  /weissnich der lässt sich sehr leicht austauschen!

Viele Erfolg!
 

Offline DefenderX303

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 103
  • Dankeschön: 76 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Weil Einfach,einfach langweilig ist!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #17 am: 06. Juni 2019, 22:30:41 »
naja sie würden dieses quitschen der bremse ja beheben aber dafür 150 euro ?
 

Offline tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Dankeschön: 442 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #18 am: 06. Juni 2019, 22:58:27 »
naja sie würden dieses quitschen der bremse ja beheben aber dafür 150 euro ?

Moin,

für den Aufwand (=Arbeitszeit) paßt das aber schon.

Ansonsten beim nächsten Auto einfach darauf achten dass auch hinten Scheibenbremsen vorhanden sind.
Allerdings, wenn die dann mal Geräusche machen, sind sicherlich mehr als € 150 fällig. Und die Geräusche kann nicht einfach überhören.
Grüsse
Thomas

 

Online Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 678
  • Dankeschön: 972 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
    • DFBB - rulez
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #19 am: 07. Juni 2019, 06:17:31 »
Dieses Bremsenquietschen hatte ich bereits damals beim Jetta. Generell kennt man das seit GolfII-Zeiten. Liegt an der Trommelbremse durch Feuchtigkeit und/oder Abrieb. Ist einnormales Arbeitsgeräusch und sollte nach ein paar Bremsungen verschwunden sein.
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 

Offline DefenderX303

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 103
  • Dankeschön: 76 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Weil Einfach,einfach langweilig ist!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #20 am: 07. Juni 2019, 12:47:01 »
werd es wohl ende dezember selber beseitigen dann ist die garantie eh weg und es kann sagen hätte würde könnte
 

Offline demolition

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
  • Dankeschön: 17 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V 105 4x2 105 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #21 am: 07. Juni 2019, 18:38:01 »
Okay, 150 Euro ist arg! Das war damals ein Aufwand von vielleicht 20 min... Auto auf die Hebebühne, Reifen runter, bewegliche Teile fetten und wieder drauf! Scheibenbremse hinten hatte ich beim Megane Coupe.. Flugrost und dass sie immer wieder fest war hat mehr Ärger bereitet als das quitschen :(
 

Offline tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Dankeschön: 442 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #22 am: 07. Juni 2019, 19:39:05 »
Okay, 150 Euro ist arg! Das war damals ein Aufwand von vielleicht 20 min... Auto auf die Hebebühne, Reifen runter, bewegliche Teile fetten und wieder drauf!

Moin,

da kennt sich jemand aus wie man an die beweglichen Teile der Trommelbremsen kommt ohne die Trommel ab zu nehmen.

Wer mag kann das ja beheben lassen.
Dauerhaft wird das nie sein.
Aus technischen Gründen.
Einfach weil es bei Trommelbremsen Lagerstellen beweglicher Teile gibt wo Metall auf Metall lagert.
Das kann man mit allerlei Pasten behandeln (dazu muß die Trommel ab) und hat eine gewisse Zeit Ruhe.
Wenn dann irgendwann genügend Bremsstaub an den Pasten hängt und die eingetrocknet sind, gibst auch wieder Geräusche.

Hier mal ein paar Bilder:
https://data.motor-talk.de/data/galleries/0/30/2216/46524020/trommelbremse-rechts-01-7242466398633666587.jpg

https://www.hk-auto.de/grafik/Reparatur/Bremse/Agila/Fertig.jpg
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, schmaler68, Steinmueller

Offline demolition

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
  • Dankeschön: 17 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V 105 4x2 105 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #23 am: 07. Juni 2019, 21:54:22 »
Natürlich wurden die Trommelbremsen auch geöffnet...  :[
Tippen am Handy eben...
Fakt ist, es ging schnell und ich habe damals beim AH noch nichtmal was gezahlt.. Habe das Auto gebraucht dort gekauft und war ein paar Tage später dort weils mich gestört hat, hat 4 Jahre gehalten  /fahren
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9806
  • Dankeschön: 5010 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #24 am: 07. Juni 2019, 22:29:50 »
Ein quitschender Duster ist nicht nur nervig, sondern auch peinlich, daher würde ich auf alle Fälle die
Trommeln abnehmen, diese ausblasen und alle beweglichen Teile, sowie die Aufnahmen der Rückzugfedern mit Kupferpaste einstreichen.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: schmaler68

Offline tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Dankeschön: 442 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #25 am: 07. Juni 2019, 23:40:50 »
Natürlich wurden die Trommelbremsen auch geöffnet...  :[

Moin,

jaja, und das alles in 20 min.
Wer es glaubt.
Grüsse
Thomas

 

Offline BlackJule

Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #26 am: 13. August 2019, 10:11:32 »
Moin ihr Lieben ich muss mal im Vorfeld zu meinem nächsten TÜV etwas fragen.

Mein Dusti geht seit 4 Jahren immer im Rahmen eines Werkstatt Tests zur Inspektion. Dementsprechend gehe ich davon aus, dass alle Herstellervorgaben erfüllt werden.

Letztes Jahr wies die Werkstatt 1 darauf hin, dass die hinteren Bremsen quietschen beim Betätigen des Pedals.

Werkstatt 2, die den Zahnriemen und WaPu getauscht hat, bekam diesen Hinweis von mir. Ich erhielt den Dusti zurück mit dem Kommentar: Ist nicht schlimm da muss man nichts machen.

Jetzt lese ich aber hier, dass die Bremsen bei 80.000 (die habe ich jetzt erreicht) sowieso geöffnet und gereinigt werden müssten (ist das neu? Das steht auf meinem Wartungsheft nicht).

Werkstatt 2 hat ab morgen das Auto um es fit für den TÜV zu machen. Sie müssten doch dann spätestens jetzt das Quietschen beheben oder wie seht ihr das? Was könnte das in etwa kosten?

Was wäre, wenn sich z. B. durch mangelhafte Schmierung nun ein größerer Schaden entwickelt hätte und die Beläge oder gar die Trommeln getauscht werden müssten? Wie verhält man sich dann? Will nicht überrumpelt werden sondern bin lieber vorbereitet.
Siehe Black13
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9806
  • Dankeschön: 5010 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #27 am: 13. August 2019, 16:50:18 »
Werkstatt 2 hat ab morgen das Auto um es fit für den TÜV zu machen. Sie müssten doch dann spätestens jetzt das Quietschen beheben oder wie seht ihr das? Was könnte das in etwa kosten?


der Wagen kommt auf den Bremsprüfstand mehr nicht. An den Bremsen wird nichts gemacht, solange sie gleichmässig ziehen und sich in den Verzögerungstoleranzen bewegen.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lillifit3

Offline schmaler68

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 28
  • Dankeschön: 15 mal
  • Herkunftsland: 00
    • blackwood-soulband
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #28 am: 13. August 2019, 20:03:32 »
Hallo Leute,
@BlackJule : Ich habe jede Menge negative Erfahrungen mit den Werkstätten gemacht, erst heißt es ist Garantie und dann hinterher nee Dacia übernimmt das nicht...
Trotzdem würde ich mir nicht so viel Sorgen machen, so alt ist das Auto nicht und die Werkstätten schauen wirklich nicht gerade genau hin...
Ich musste immer wieder betteln und flehen das was gemacht wird, aber alles was unter Verschleiß fällt (Bremse, Kupplung, Batterie etc.) ist dann doch für die ein Geschäft weil es dann eben nicht unter die Garantie fällt...
Bei mir trat ein Quietschen auf beim anfahren, was sich mittlerweile verflüchtigt hat.
Meine Garantie ist auch herum und ich fange an selbst den Schluderkram von Dacia und den Renault-Hobbybastler aus den AH zu beseitigen...
Die bei 40000km entrosteten Bremstrommel sehen wieder 30Jahre alt aus, da muss ich mal selber ran, die Anhängerkupplung ebenfalls...
Ich würde ein paar mal kraftig bremsen aus verschiedenen Geschwindigkeiten und im rollen mal kräftig die Handbremse ziehen (nicht fahren, nur rollen), vielleicht löst sich das Problem von selbst.
Eine Reinigung ist sicher nicht schlecht, aber 150Euro ist sehr viel. Sei denn sie wird komplett zerlegt und wieder zusammen gesetzt, was ich mir bei den Werkstätten hier nicht vorstellen kann...Auf die Hebebühne, hoch, Rad runter, Handbremse lose, Trommel runter, auspusten mit Druckluft und einige markante Stellen bewegen und schmieren...
So denke ich sind 150Euro schnell verdientes Geld...
Mach dir nicht so viel Angst, wenn die einfach nach Wartungsheft gehen ist das schnell erledigt...
Gruß Kay
 

Online Falke

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 840
  • Dankeschön: 3056 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #29 am: 13. August 2019, 23:51:39 »
Ich würde ein paar mal kraftig bremsen aus verschiedenen Geschwindigkeiten und im rollen mal kräftig die Handbremse ziehen (nicht fahren, nur rollen), vielleicht löst sich das Problem von selbst.
Eine Reinigung ist sicher nicht schlecht, aber 150Euro ist sehr viel. Sei denn sie wird komplett zerlegt und wieder zusammen gesetzt, was ich mir bei den Werkstätten hier nicht vorstellen kann...Auf die Hebebühne, hoch, Rad runter, Handbremse lose, Trommel runter, auspusten mit Druckluft und einige markante Stellen bewegen und schmieren...
So denke ich sind 150Euro schnell verdientes Geld...
Mach dir nicht so viel Angst, wenn die einfach nach Wartungsheft gehen ist das schnell erledigt...
Gruß Kay


Selbst wenn neue Bremsbeläge oder gar Bremstrommeln fällig würden, ist das keine große Sache und in der Regel auch nicht so teuer, vor allem nicht, wenn man das selbst machen kann. ;)
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lillifit3

DUSTERcommunity.de

Re: Bremse quietscht beim Pedal lösen....
« Antwort #29 am: 13. August 2019, 23:51:39 »