Autor Thema: [Phase 2] : Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)  (Gelesen 508 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mavewrick

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 38
  • Dankeschön: 18 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)
« am: 15. Januar 2020, 16:36:10 »
Hallo zusammen,

ich fahre einen Dacia Duster SCE Phase 2 aus Januar 2016. :)

 

Schon nach 10 tKM ca halben Jahr habe ich Getriebeheulen bemängelt, wurde als normales Betriebsgeräusch bezeichnet und nur wenn es lauter werden würde, müsste man mal nachsehen.

Habe das bei Jedem Service bemängelt, gleiches Ergebnis. :(

Bei ca. 55 tKM fing es dann im Stand an zu klappern, Diagnose Ausrücklager, war damals nicht wirklich überzeugt ob es daher kommt. Wurde bei ca. 60 tKm gewechselt (Garantie) Auto ca. 2 1/2 Jahre alt.

Habe dann nicht mehr so darauf geachten. Mir ist das Geräusch dann aber nach halben Jahr wieder aufgefallen zwischen 65 - 70 tKM, laut Händler erneut Ausrücklager, jetzt aber Garantie abgelaufen. Habe aber Kulanz bekommen und musste nicht viel dazu zahlen. Kurz nach der Abholung sind wir in den Urlaub gefahren ca. 400 KM, bei der Ankunft hört ich das oder ähnliches Geräusch wieder zwar leiser als sonst :'( , zumindest dachte ich es (bei nicht getretener Kupplung, beim durchtreten ist es weg). War dann entnervt und habe erstmal Urlaub genossen und mir gedacht einfach mal weiter beobachten. Habe zwischenzeitlich fast 95 tKM drauf und es ist mal lauter mal leiser und manchmal ehr wie ein Laufgeräusch eines defekten Kugellagers mal mehr ein Klappern.

Kulanz oder ähnliches kann ich jetzt eh vergessen, aber die Frage ist halt immer noch, zum 3 mal Ausrücklager, haben die in der Werkstatt nichts gemacht zumindest beim zweitenmal nicht oder aber hatte ich von Anfang an recht und es kommt vom Getriebe (Loszahnräder klappern oder eben Getriebelager).

Nachdem mich das Geräusch schon gut 40 tKM begleitet, stellt sich mir die Frage, kann ich dem Fahrzeug trauen und es ist nur ein optisch / akustischer Mangel oder ein ernsthaftes Problem. /haeh

Wollte dieses Jahr (Pfingsten) wieder nach Kroatien mit dem Auto, war letztes Jahr schon dort mit dem Auto aber so ist man schon etwas unentspannt. /nachdenk

 

Habt Ihr auch ähnliche Erfahrungen mit Geräuschen aus dem Bereich und was meint Ihr dazu?

Wenn ich nur die normalen Strecken im Alltag fahre stört es mich ja nicht, dann würde ich einfach abwarten ob es irgendwann schlimmer wird, aber mit Familie damit ins Ausland ?!?!

 

Danke!

 

Grüße

Stephan

 

P.S. Was mich verwundert, ich hatte bei der letzten Reparatur auch einen Service machen lassen und sollte laut KV 400 Euro inkl. Ausrücklagertausch, Getriebeölwechsel (wollte ich) und Service, zahlen. Habe nie eine Rechnung bekommen. Wurde da evtl. garnichts gemacht außer Service (hat man am frischen Öl gesehen), möchte ja niemanden etwas unterstellen, aber das ist schon merkwürdig, ist schließlich auch gut 8 Monate her.
 

DUSTERcommunity.de

Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)
« am: 15. Januar 2020, 16:36:10 »

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10028
  • Dankeschön: 5362 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)
« Antwort #1 am: 15. Januar 2020, 19:23:44 »
Keine Rechnung, keine Faktura kann nur ein Problem der Buchhaltung sein  ;)
Wurde nur ein Teil der angebotenen Leistung ausgeführt, wurde ziemlich wahrscheinlich auch nur dieser erbracht.
In meinen Rechnungen war auch stets die Kulanzleistung ausgewiesen....dient ja auch als Grundlage/Nachweis
zur Abrechnung der Werkstatt gegenüber Dacia Deutschland.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Mavewrick

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 38
  • Dankeschön: 18 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Re: Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)
« Antwort #2 am: 16. Januar 2020, 10:20:11 »
Keine Rechnung, keine Faktura kann nur ein Problem der Buchhaltung sein  ;)
Wurde nur ein Teil der angebotenen Leistung ausgeführt, wurde ziemlich wahrscheinlich auch nur dieser erbracht.
In meinen Rechnungen war auch stets die Kulanzleistung ausgewiesen....dient ja auch als Grundlage/Nachweis
zur Abrechnung der Werkstatt gegenüber Dacia Deutschland.

Naja, der Servicemitarbeiter mit dem ich alles Abgesprochen hatte, war als ich das Auto angeliefert habe Krank und auch noch danach,
daher konnte die Rechnung auch nicht gleich erstellt werden. Aber jetzt nach über einem halben Jahr, bin ich schon sehr verwundert, vorallem
nach dem Jahreswechsel (Jahresabschluss).

In dem Zusammenhang, dass keine Rechnung kam, war halt der Gedanke, dass das garnicht gemacht wurde, nachdem das Geräusch schon wenige 100 KM später wieder zu hören war.

Da das Geräusch nur bei geöffneter Fahrertür wirklich gut zu hören ist, stört mich das eigentlich vom Geräusch her nicht, es geht nur darum, dass es sich nicht zu einem größeren Schaden entwickelt, welcher dann natürlich im Urlaub eintritt.
 

Offline Mavewrick

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 38
  • Dankeschön: 18 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Re: Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)
« Antwort #3 am: 17. Januar 2020, 08:48:32 »
Ich möchte folgendes ergänzen, da ich dies Gestern Abend nochmal getestet habe.
Bei treten der Kupplung verschwindet das Geräusch in etwa an der Stelle des Pedalweges, ab dem die Kupplung komplett getrennt hat.
Ist dies nicht ein Zeichen dafür, dass es aus dem Getriebe kommt? Wenn das Geräusch von dem Ausrücklager kommen würde, wenn es entlastet ist, müsste das Geräusch doch auch schon bei viertel getretener Kupplung verschwinden, da dann doch schon Last auf das Lager kommt, oder verstehe ich dies falsch?
 

Offline Moskwitsch

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 404
  • Dankeschön: 944 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)
« Antwort #4 am: 17. Januar 2020, 13:48:35 »
Hallo Maverwrick

Laut deiner Erzählung würde ich schon auch das Ausrücklager vermuten. Ich kenne das zu Genüge (nicht am Duster ) und empfehle einfach weiterzufahren, wenn man mit dem Geräusch leben kann.
Ist aber schon etwas seltsam wenn es bereits beim Händler mal ausgetauscht wurde.

Allerdings würde ich empfehlen, wenn man bei Dacia etwas reklamiert oder machen lässt, vorab viele Teile am Fahrzeug zu kennzeichnen.
Auch Positionen von bestimmten Schrauben zu markieren - auch den Ölfilter nicht vergessen.
Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser.

Gruss   Peter



Alphorn - Nashorn - Vollkorn - Matterhorn
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noby, flat, Falke

Offline Mavewrick

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 38
  • Dankeschön: 18 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Re: Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)
« Antwort #5 am: Gestern um 09:07:03 »
Hallo Moskwitsch,

Danke für Deine Antwort. Ja ich finde es eben auch Merkwürdig, selbst wenn man das Lager durch Bedienfehler stärker belastet, sollte dies doch nicht nach paar 100 oder 1000 KM wieder defekt sein. Aber Du meinst, man kann so einfach weiter fahren, wenn es nicht noch schlimmer wird, hast Du da auch schon Erfahrungen gesammelt? Ich hätte auch so gedacht, solange es unter Belastung noch keine Geräusche macht, sollte es schon noch halten.

Wegen dem markieren der Teile vor Reparatur, gab es da wohl auch schon negative Erfahrungen?

Gruß
Stephan
 

Offline Moskwitsch

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 404
  • Dankeschön: 944 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)
« Antwort #6 am: Gestern um 13:07:24 »
Hallo Stephan

Beim Aus und einkuppeln im Leerlauf sollte man eigentlich keine Geräuschunterschiede wahrnehmen - und wenn dann nur minim.
Bei älteren Fahrzeugen bzw. bei erhöhter Laufleistung werden allerdings tatsächlich Geräusche zu hören sein - was nicht weiter schlimm ist.
Ein hörbar-wahrnehmbares Ausrücklager ist halt durch Abnutzung nicht mehr neu - Stichwort Verschleiss. So ein Lager ist dewegen aber meist noch lange nicht defekt. Nach einem Austausch bzw.Erneuerung des Ausrücklagers sollte aber "Ruhe" sein. Wenn dennoch Geräusche
vorhanden sind würde ich ds Hauptlager Eingangswelle vermuten.

Ja, ich hatte auch so meine Erfahrungen mit dem DUSTER Getriebe gemacht - siehe hier :https://www.dustercommunity.de/erfahrungsberichte-fahrberichte/(phase-2)-erste-fahreindrucke-und-auffalligkeiten/105/

Gleichzeitig ist auch ein Misstrauen gegenüber allen mir persönlich bekannten DACIA Werkstätten entstanden.
Hauptkomponenten wie Diff / Getriebe / Verteilergetriebe habe ich an unauffälliger Stelle mit einer beliebigen Zahlen/Buschstaben-Kombination versehen und fotographiert und notiert. Vor dem jährlichen"Pflichtservice" markiere ich den Ölfilter mit einem Stift oder
Kratzer. Diverse Schraubenköpfe werden ebenso in ihrer Position gekennzeichnet. Der Duster wird bei der Übergabe zum Service gemeinsam mit dem Serviceleiter auf Blechkleidunschönheiten angeschaut.

Wo nur noch wenig Vertrauen ist - muss man sich so behelfen. Zumindest mach ich es so.

Gruss  Peter
mit dem Servicearbeiter
Alphorn - Nashorn - Vollkorn - Matterhorn
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Online Falke

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 980
  • Dankeschön: 3624 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)
« Antwort #7 am: Gestern um 15:59:32 »
Das Markieren der Position von Schrauben und Ähnlichem ist ein guter, alter Trick, um den Schummeleien der Werkstätten bei Inspektionen oder auch Reparaturen auf die Schliche zu kommen. Es ist schon peinlich, wenn man als Werkstatt z.B. den Austausch von Teilen berechnet, die man nicht mal angeschaut geschweige denn getauscht hat.  /mies Aber auch werksseitig gibt es solche Markierungen, um zu verhindern, dass an einstellungssensiblen Teilen von Fachunkundigen herumgeschraubt wird.  ;)
Gruß    Falke
 

Offline Mavewrick

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 38
  • Dankeschön: 18 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Re: Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)
« Antwort #8 am: Heute um 09:51:03 »
Hallo,

okay, nach den Beiträgen von Euch, kann also meine Vermutung schon stimmen.
Entweder das Teil wurde nicht ausgetauscht oder aber die Werkstatt ist unfähig und hat zweimal das Ausrücklager getauscht, obwohl das Problem
garnicht daher kommt.
Finde ich Schade, war mit denen immer zufrieden.
Komisch ist halt, dass mir ja für den zweiten Austausch nicht der volle Betrag auf Kulanz zugesagt wurde und ich auch noch den Serivce in Auftrag gegeben habe, KVA insegsamt ca. 400 Euro. Bislang habe ich keine Rechnung erhalten. Kann ja auch sein, dass die Erstellt wurde aber eben so, dass zwar Dacia die Kulanz zahlt, aber die Arbeit nicht erbracht wurde.
Wenn die noch Geld von mir bekommen würden, hätten die sich doch schon gemeldet, ist jetzt ca. 8 Monate her. Und den Service haben Sie sicherlich nicht auf Kulanz gemacht  :)
Das Öl war aber gewechselt, dass hat man an der Farbe gesehen.

Werde mal meinen demnächst fälligen Service wo anderes machen lassen oder aber selbst, das muss ich mir noch überlegen.
Nach jetzt 4 Jahren und fast 100 tKM werde ich vermutlich keine Kulanzleistungen mehr erhalten, da kann ich dann auch darauf verzichten, die Arbeiten beim Markenhändler durchführen zu lassen.
Sollte jetzt das Getriebe noch verrecken, bekomme ich wenn überhaupt, wahrscheinlich eh nur ein Butterbrot dazu.

Gruß
Stephan
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10028
  • Dankeschön: 5362 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)
« Antwort #9 am: Heute um 19:43:24 »
Kann ja auch sein, dass die Erstellt wurde aber eben so, dass zwar Dacia die Kulanz zahlt, aber die Arbeit nicht erbracht wurde.


wehe dem der dabei böses denkt. ;)
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

DUSTERcommunity.de

Re: Getriebe Singen und Klappern (Ausrücklager)
« Antwort #9 am: Heute um 19:43:24 »