Autor Thema: Motor-Software Update zu empfehlen?  (Gelesen 153286 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Duster Ösi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 201
Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #15 am: 03. Januar 2012, 17:34:43 »
Zitat
Das erste Update ging wegen schlechter Internetverbindung schief. Der Motor konnte daraufhin gar nicht gestartet werden.
Im Armaturenbrett wurde die Kontrollleuchte "2WD" angezeigt obwohl der 4X4- Regler auf "Auto" stand.
Das zweite Update ging dann gut. Im Armaturenbrett wurde die Kontrollleuchte "2WD" dann korrekterweise nicht mehr angezeigt.


Hallo,das Update kann nicht wegen einer schlechten Internetverbindung schief gehen,da man das Update erst starten kann wenn der "Clip" die neue Software vollständig heruntergeladen hat.
lg
Herbert  /winke
« Letzte Änderung: 03. Januar 2012, 18:00:50 von STEPUHR »
 

DUSTERcommunity.de

Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #15 am: 03. Januar 2012, 17:34:43 »

Offline Arminius

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 543
  • Lange her - Der Silberpfeil in der Heimatstadt...
Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #16 am: 04. Januar 2012, 12:13:11 »
Hallo,das Update kann nicht wegen einer schlechten Internetverbindung schief gehen,da man das Update erst starten kann wenn der "Clip" die neue Software vollständig heruntergeladen hat.
lg
Herbert  /winke

Danke für den Hinweis.
Vielleicht war der Elektriker auch einfach nur zu ungeduldig und hat das Update nur zu früh abgebrochen.
Dann war die Software im Steuergerät weg...
Grüße aus der Hauptstadt Mittelschwabens
Arminius der ehemalige Duster-Fahrer     /winke
 

Offline Arminius

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 543
  • Lange her - Der Silberpfeil in der Heimatstadt...
Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #17 am: 09. Januar 2012, 20:04:32 »
So, heute zum erstem Mal zur Arbeit 25 km hin und zurück mit dem Software- Update D600 im Steuergerät.

Erster Eindruck (wird die nächsten Tage noch konkretisiert):

- Kaltnageln erheblich zurückhaltender und ist früher ganz weg
- Abzug erheblich besser
- Liegt besser am Gas (reagiert viel schneller als vorher)
- Aus der Schubabschaltung besserer Übergang und Anzug in jedem Gang
- Ruhigerer, sauberer Lauf in allen Drehzahlen

...bin optimistisch - schau mer mal...  :daumen  /freuen /fahren
Grüße aus der Hauptstadt Mittelschwabens
Arminius der ehemalige Duster-Fahrer     /winke
 

Offline silberpfeil-achim

Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #18 am: 09. Januar 2012, 22:25:49 »
Ich bin gespannt auf den Verbrauch nach dem update. Bei mir steht die 30.000 - er Inspektion bald an und da werde ich das update auch verlangen.
Wer mit dem Strom schwimmt wird die Quelle nie erreichen
 

Offline gremana

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 188
Software Update...beim Diesel EZ 01/11
« Antwort #19 am: 10. Januar 2012, 23:38:10 »
Meine Werkstatt weiß von nichts und hätte gern 82€ für die Überprüfung und evtl. aufspielen...sozusagen "learning by doing" auf meine Kosten...das kommt mir so bekannt vor  /nachdenk
 

Offline Arminius

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 543
  • Lange her - Der Silberpfeil in der Heimatstadt...
Re:Software Update...beim Diesel EZ 01/11
« Antwort #20 am: 11. Januar 2012, 23:04:37 »
Meine Werkstatt weiß von nichts und hätte gern 82€ für die Überprüfung und evtl. aufspielen...sozusagen "learning by doing" auf meine Kosten...das kommt mir so bekannt vor  /nachdenk

Bei einem berechtigten Mangel wegen unruhigem Lauf kommt auch dein Freundlicher nicht um eine kostenlose Prüfung und kostenloses Update herum...  :daumen
Grüße aus der Hauptstadt Mittelschwabens
Arminius der ehemalige Duster-Fahrer     /winke
 

Offline Arminius

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 543
  • Lange her - Der Silberpfeil in der Heimatstadt...
Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #21 am: 11. Januar 2012, 23:15:14 »
So, heute zum erstem Mal zur Arbeit 25 km hin und zurück mit dem Software- Update D600 im Steuergerät.

Erster Eindruck (wird die nächsten Tage noch konkretisiert):

- Kaltnageln erheblich zurückhaltender und ist früher ganz weg
- Abzug erheblich besser
- Liegt besser am Gas (reagiert viel schneller als vorher)
- Aus der Schubabschaltung besserer Übergang und Anzug in jedem Gang
- Ruhigerer, sauberer Lauf in allen Drehzahlen

...bin optimistisch - schau mer mal...  :daumen  /freuen /fahren

Nach drei Tagen in die Arbeit und wieder nach Hause kann ich sagen die vorher gemachten Erfahrungen verhärten sich weiter.
Das Ruckeln ist nicht mehr festzustellen und der Motor läuft viel besser.
Auch der 4x4- Antrieb und die ASR reagieren meiner Meinung nach sauberer.
...manchmal denke ich das Gaspedal steuert den Duster wie ein Joystick ein Videospiel... ist wahrscheinlich gar nicht so abwägig...
Darum! Auf die beste Software kommt es an!
 
(Leider weiß ich aus der täglichen Praxis mit unseren internen Firmenprogrammen, dass die beste meist die vorletzte und nicht die letzte Version ist, da sich die letzte Version ja gerade erst im Praxistest befindet!)  /wand Allerdings ist das bei der Renault-Steuersoftware sicher nicht der Fall.

Die Welt ist eben stets im Wandel, wie stepuhr neulich schon philosophierte, so auch die Steuergeräte- Software unserer Duster.  /freuen

Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis ein 110 PS- Duster mit der allerfeinsten Software zum ersten mal einen Sportwagen aus Zuffenhausen versägt.  /crazy  Derjenige möge dann aber vor lauter Freude bitte das posten des Erlebnisses hier nicht versäumen...  /hahaha
Grüße aus der Hauptstadt Mittelschwabens
Arminius der ehemalige Duster-Fahrer     /winke
 

Offline rago123

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 191
  • Herkunftsland: de
  • Gurgaspätzla
    • DC City Gents
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Mahagoni-Braun
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #22 am: 12. Januar 2012, 20:41:57 »
Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis ein 110 PS- Duster mit der allerfeinsten Software zum ersten mal einen Sportwagen aus Zuffenhausen versägt.  /crazy  Derjenige möge dann aber vor lauter Freude bitte das posten des Erlebnisses hier nicht versäumen...  /hahaha

Ich setze ein Bier auf Gerd (duster87629), aber erst im Frühjahr, wenn der Tuner wieder zuschlägt....   /hahaha

Gruß Ralf
(Kreuzfahr)Schiff mit Stern und riesigem Kofferraum...
Ich war dabei: Knibishütte, Ostfriesland I + II, Königsalm I + II, Schwetzingen, Rastatt I, II & III, immer wieder Feldberg, Wolfgangsee 2013, Campertreff 2013, Wolfgangsee 2014, Wolfgangsee 2016, Wolfgangsee 2017
... ab sofort mit Statussymbol  /hahaha
 

Offline misterduster

Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #23 am: 12. Januar 2012, 22:53:27 »
Hallo,
mein Duster (Benziner) läuft im Kaltstart auch ein wenig unruhig.
Vor kurzem war ich beim 15.000km Service-Check und brachte das Thema an.
Die Antwort war dann, dass die Euro-5 extrem mager laufen würden, das iss halt so.
Auf das angesprochene Update wurde dann nicht eingegangen.

Ist doch völlig normal. Die Drosselklappe reduziert die Luftzufuhr und dann ist
das Gemisch fetter beim Kaltstart. (Früher gab es einen Choke!). Der Motor läuft
unruhig, bis die Drosselklappe wieder in Normalstellung geht und der Motor eine
gewisse Temperatur erreicht hat.

Und was der Service-Checker meint: mit "extrem mager" würde der Duster bei dem KAT
keine EURO5 bekommen. Er bräuchte dann einen DeNOx-Kat.





 

Offline Arminius

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 543
  • Lange her - Der Silberpfeil in der Heimatstadt...
Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #24 am: 14. Januar 2012, 16:52:25 »
Gestern war ich beim Freundlichen.

Ich wollte mich für das Update und den Einsatz der Werkstatt bedanken.
Wollte auch mitteilen, dass das Update die Laufeigenschaften des Motors, ja es ganzen Duster erheblich verbessert hat.  /fahren

Hat ihn alles nur sehr begrenz interessiert bzw. begeistert.
Der hat sich so verhalten als würde er immer noch denken, ich hätte mir die Laufunruhe meines Silberpfeils nur eingebildet.
Außerdem sagte der auch diesmal wieder: In diesen Internetforen wird allerhand Mist verbreitet. Wenn man das alles glauben würde.
... bis zum Vorschlag, bei anderen Reklamationen mit Motorhintergrund auch erst mal die Software zu prüfen, bin ich gar nicht mehr gekommen...  :(

Langsam, auch wenn ich eure Posts so lese, erschleicht mich die Meinung dass die Freundlichen wirklich nur -ja nur- auf unser Euros aus sind und sonst auf nichts...  
Die möchten anscheinend gar nicht erreichen, dass wir Duster- Fahrer zufrieden sind - das ist denen völlig egal.
Die möchten nur verkaufen und dann in Ruhe gelassen werden. /wand
Wenn ich die Korrespondenzstil vom Renault - Dacia - Kundendienst in Brühl mit diesem VEerhalten vergleiche würde ich sagen:
Das ist nicht im Sinn von DACIA - da haben die von der Zentrale mit den Freundlichen wohl noch das eine oder andere Wort zu wechseln in Sachen Kundenfreundlichkeit...  /nachdenk

Fakt ist: Der Silberpfeil läuft dank Update besser als je zuvor... und wenn wieder was sein sollte, dann werde ich mit dem Freundliche um einiges weniger zimperlich verkehren als bisher...
Grüße aus der Hauptstadt Mittelschwabens
Arminius der ehemalige Duster-Fahrer     /winke
 

Offline Traveler

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 157
  • Dankeschön: 8 mal
  • Herkunftsland: de
  • Ich lebe meine Träume...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #25 am: 15. Januar 2012, 00:31:17 »
Das kommt ganz darauf an Arminius...

[OFF TOPIC]
Meine Erfahrung mit großen Händlern sind eher negativer Natur. Auch wenn sie in der Vergangenheit den einen oder anderen Pluspunkt in Werkstatttests eingefahren haben und ggf. noch 'ne QS betreiben, sind sie in meinen Augen doch eher desinteressiert.

Dacia? Da sind die Margen viel zu klein, das lohnt sich für diese Leute nicht wirklich. Zeigt man als Kunde hingegen Interesse für einen Renault, oder ist besser noch Besitzer eines selbigen... Von transparenten Preisen (keine Lockangebote) ganz zu schweigen. Oder habt Ihr in irgend einer Werkstatt/bei irgend einem Händler mal eine Preisliste ala Renault (Stundenlohn Mechanik, Karosserie, Elektrik & Meister exkl. Steuern) nur für Dacia aushängen sehen?

In kleineren Autohäuser oder Niederlassungen geht man hingegen eher auf die Wünsche und Nöte selbst der "Laufkundschaft" ein. Sie leben noch vom, mit und vor allem als Service-Dienstleister. Dort könnte sich so mancher pedikürter Schlipsträger ein Scheibchen von abschneiden.
[/OFF TOPIC]


...wie sich die subjektive oder objektive Warnehmung der jeweiligen Situation bei Kunde und/oder Händler darstellt. Jedenfalls lassen sich bei der von Dir geschilderten Situation bezüglich der Fragen zum Softwareupdate für Dieselmotoren schon entsprechende Rückschlüsse ziehen.

Und was die Neueinstufung aller 2012er FAP-Diesel mit der D600 betrifft (am Motor hat sich meines Wissens nach weiter nichts geändert), bin ich mal gespannt. Schließlich beträgt der steuerliche Vorteil bezüglich der CO2-Abgabe zwischen 145g/km und 137g/km beim großen Diesel auf's Jahr immerhin 16,-- Euro.

Hier sollte Dacia meiner Meinung nach in die Offensive gehen und eine Umschlüsselung von Baujahr/Fahrgestellnummer bis Baujahr/Fahrgestellnummer gegenüber dem Fiskus möglich machen. Ich denke mal, das wäre im Interesse auch aller bisherigen Kunden.

Aber schaun' mer mal...
Meiner ist 4.31m lang... /fg
 

Offline Arminius

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 543
  • Lange her - Der Silberpfeil in der Heimatstadt...
Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #26 am: 16. Januar 2012, 11:53:03 »

Und was die Neueinstufung aller 2012er FAP-Diesel mit der D600 betrifft (am Motor hat sich meines Wissens nach weiter nichts geändert), bin ich mal gespannt. Schließlich beträgt der steuerliche Vorteil bezüglich der CO2-Abgabe zwischen 145g/km und 137g/km beim großen Diesel auf's Jahr immerhin 16,-- Euro.

Hier sollte Dacia meiner Meinung nach in die Offensive gehen und eine Umschlüsselung von Baujahr/Fahrgestellnummer bis Baujahr/Fahrgestellnummer gegenüber dem Fiskus möglich machen. Ich denke mal, das wäre im Interesse auch aller bisherigen Kunden.

Aber schaun' mer mal...


@Traveler
Danke für deine umfassende und schlüssige Stellungnahme.
Würde mich auch mal interessieren, wie kulant DACIA mit Zahlungen bei Reklamationen gegenüber den Freundlichen ist.

Verstehe ich das richtig: Durch die neue Software ist auch eine geringere CO2-Abgabe, und damit die Möglichkeit für eine günstigere Steuerklasse, ermöglicht worden?
Oder sprichst du von Möglichkeiten für zukünftige Updates?
« Letzte Änderung: 16. Januar 2012, 12:48:45 von Arminius »
Grüße aus der Hauptstadt Mittelschwabens
Arminius der ehemalige Duster-Fahrer     /winke
 

Offline Traveler

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 157
  • Dankeschön: 8 mal
  • Herkunftsland: de
  • Ich lebe meine Träume...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #27 am: 16. Januar 2012, 22:07:03 »
Ende Dezember hatte Dacia die CO2-Werte für Dieselmotoren mit der Steuerungssoftware D600 aktualisiert und für die Modellreihe 2012 Anfang Januar d. J. auf der Webseite veröffentlicht. Und wenn zum Beispiel beim großen Diesel das 2012-er Modell mit 137g/km gegenüber dem 2011-er Modell mit 145g/km eingestuft wird, sich an den Motoren bis auf die Steuerungssoftware  bisher nichts geändert hat, sehe ich als Kunde somit einen gewissen Handlungsbedarf seitens des Herstellers.

Sebstverständlich lässt sich hieraus kein Rechtsanspruch ableiten, jedoch würde die Schaffung einer Möglichkeit zur modellabhängigen Umschlüsselung (gepaart mit einer weiteren coolen Werbekampagne *träum*) einen nicht gerade unerheblichen positiven Maketingeffekt zur Folge haben. Und 16,00 EUR Steuerersparnis sind ein weiteres schlagkräftiges Argument in Zeiten knapper Kassen.

Ich habe förmlich den Trailer vor Augen, in welchem die Upperclass gegen die Steuerersparnis zu Felde zieht.  /hahaha

Die Hoffnung stirbt jedenfalls zuletzt...


Traveler
Meiner ist 4.31m lang... /fg
 

Offline silberpfeil-achim

Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #28 am: 20. Januar 2012, 11:21:00 »
@Arminius:


gibt es schon Erkenntnisse zum Verbrauch nach dem update? Wie sieht es mit dem Nageln nach Kaltstart (bei mir in den letzten Tagen bei ca minus 7 Grad ziemlich heftig!) aus, hat sich das nachhaltig verbessert?


Grüße
Wer mit dem Strom schwimmt wird die Quelle nie erreichen
 

Offline unimog

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 21
Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #29 am: 20. Januar 2012, 11:53:41 »
Hallo zusammen,

welche OTS-Nummer hat denn dieses Softwareupdate?

Beste Grüße

unimog
 

DUSTERcommunity.de

Re:Motor-Software Update zu empfehlen?
« Antwort #29 am: 20. Januar 2012, 11:53:41 »