Autor Thema: Motorkontrolllampe leuchtet gelb  (Gelesen 2030 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Opa666

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 7
  • Dankeschön: 14 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #15 am: 11. Dezember 2018, 10:10:08 »
Danke fürAntwort
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KaiKoi Flem

DUSTERcommunity.de

Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #15 am: 11. Dezember 2018, 10:10:08 »

Offline Falke

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 667
  • Dankeschön: 2124 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #16 am: 11. Dezember 2018, 12:46:49 »
….
So habe mich entschieden die Inspektion bei der Firma mit den 3 roten Buchstaben zu machen....Und falls sich Dacia querstellen sollte wegen des fremdgehen bei der Inspektion bin ich eh im Rechtsschutz u.habe einen guten Anwalt....

Das ist letztlich natürlich Deine eigene Entscheidung, aber nach allem Ärger, den es mit dem Tce schon gegeben hat, würde ich persönlich für die Inspektionen keine Fremdwerkstatt wählen. Die kann noch so gute Arbeit leisten: Bekommst Du mit dem Motor aus irgend einem Grund Probleme, bleibst Du auf diesen sitzen oder hast zumindest sowohl rechtlich als auch finanziell eine Menge Ärger am Hals, den Du Dir bei einer Vertragswerkstatt weitestgehend ersparen könntest. ;)
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Flip, KioKai, Racer69, KaiKoi Flem

Offline jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Experte
  • *
  • Beiträge: 955
  • Dankeschön: 1176 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #17 am: 11. Dezember 2018, 12:49:18 »
Der Anwalt wird wenig nützen, wenn es irgendwann einmal um Kulanz von Dacia gehen sollte. Wird Dir ja hoffentlich niemals passieren, also wahrscheinlich alles im grünen Bereich.

Kulanz käme dann zur Anwendung, wenn irgendein Schaden auftritt, und die Garantie oder Gewährleistungsbedingungen nicht erfüllt sind. Bei der Gewährleistung reicht der Ablauf von zwei Jahren (praktisch leider meistens der Ablauf von sechs Monaten), bei der Garantie reicht die kleinste Abweichung von den Garantiebedingungen. Zum Beispiel Wartungsinterval überschritten, und sei es nur um einen Tag . Ich lese das so, dass dies bei Dir der Fall sein könnte. Kein Problem, solange Dacia kulant ist.

Es gibt hier Leute, die die Erfahrung gesammelt haben, dass Dacia beim TCe letzthin weniger kulant ist. Ich meine dass wäre so, seitdem der TCe aus dem Programm genommen wurde. Zudem wird auch gelegentlich berichtet, dass Dacia weniger kulant ist, wenn der Service nicht bei einer Dacia Werkstatt gemacht wurde.

Dass A T U das anders darstellt ist klar, aber die reden halt von Gewährleistung und Garantie innerhalb der Bedingungen. Und die kann man eben versehentlich mal überschreiten, sei es um ein paar Tage, oder per fehlendem Nachweis, dass das zugelassene Öl eingefüllt wurde.
Harr! SuperKarpafahrt!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Flip, flat, Racer69, KaiKoi Flem, Falke

Online flat

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 453
  • Dankeschön: 670 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #18 am: 11. Dezember 2018, 13:21:11 »
Mein Renault/Dacia Händler hatte mich vor der Inspektion genau darauf hingewiesen als ich mein Öl mitgebracht hatte.
Zitat: "Das ist zwar das gleiche Öl, aber es stammt nicht von uns und könnte im Ernstfall Probleme mit DACIA geben".
Ok, sehr wahrscheinlich wollen die nur ihr 4x so teures Öl verkaufen.
Aber das Risiko gehe ich selbst mit meinen Diesel nicht ein
Viele Grüsse, Bernd



 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, KaiKoi Flem, Falke

Offline talisman

Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #19 am: 11. Dezember 2018, 13:26:53 »
Ganz unabhängig davon, das sind irre Preisunterschied. Ich habe für die 1. Inspektion 220 Euro bezahlt. (200-250 EU) habe ich oft genug schon gelesen. 350,- ist heftig.
Erstaunlich wie das differiert.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Falke

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 667
  • Dankeschön: 2124 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #20 am: 11. Dezember 2018, 15:20:07 »
Mein Renault/Dacia Händler hatte mich vor der Inspektion genau darauf hingewiesen als ich mein Öl mitgebracht hatte.
Zitat: "Das ist zwar das gleiche Öl, aber es stammt nicht von uns und könnte im Ernstfall Probleme mit DACIA geben".
Ok, sehr wahrscheinlich wollen die nur ihr 4x so teures Öl verkaufen.
Aber das Risiko gehe ich selbst mit meinen Diesel nicht ein


Solange man noch Garantie hat oder zumindest möglicherweise auf Kulanz hoffen kann, sollte man da auch kein Risiko eingehen. Hoffen, dass immer alles glatt geht, ist eine ungewisse Sache.
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: flat, Racer69, Steinmueller

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9337
  • Dankeschön: 3915 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #21 am: 11. Dezember 2018, 15:27:51 »
Ganz unabhängig davon, das sind irre Preisunterschied. Ich habe für die 1. Inspektion 220 Euro bezahlt. (200-250 EU) habe ich oft genug schon gelesen. 350,- ist heftig.
Erstaunlich wie das differiert.

wohl war und wie so was zustande kommt frag ich mich auch, weil es schließlich Richtwerte sind, auf denen die Arbeiten basieren.
Dennoch würde ich nichts riskieren und hier die Arbeiten von dieser Werkstattkette ausführen lassen. Besser eine andere Vertragswerkstatt wählen und dann gut 100€ drauflegen, als 8-9000€ berappen müssen, wenn die gleichen bekannten Probleme aufkommen, die Andere bereits erleben mussten.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Flip, flat, Racer69, KaiKoi Flem, Steinmueller, Falke, lillifit3

Offline Flip

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1544
  • Dankeschön: 74 mal
  • Herkunftsland: 00
  • ...nun denn
    • eigene hp
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: Mahagoni-Braun
  • Motor: 1.6 16V 110 4x2 105 PS
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #22 am: 11. Dezember 2018, 16:07:19 »
Moinsens,
ich befürchte, dass der TE in dieser Beziehung (Werkstatt) wohl beratungsresistent ist und auch "Geiz ist Geil" scheint da mitzuspielen
lG
Volker
Die Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant!
Dumm nur, dass die Bevölkerung ständig zunimmt.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Falke

Online deepdiver

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 249
  • Dankeschön: 249 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Destination
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #23 am: 11. Dezember 2018, 16:08:41 »
Hi,

die Rechnung, welche dann bei "Amateure Tüfteln Unfug" am ende dabei raus kommt, würde mich interessieren. Man hört immer wieder das die recht günstig sind und dann ganz komische Fehler finden und beheben, die irgendwie nie da waren, was dann den Preis in die Höhe treibt...

Viele Grüße
Jens
"Destination" dCi 110 4x4, ESP, AHK, Radlaufschutz, RFK ProUser 16231, LED Kofferraumbeleuchtung (LED-Stripes), dritte Bremsleuchte LED, 12V Zigarettenanzünder mit Wippschalter im Kofferraum, BC über Andriod Tablet mit Torque, Tempomat mit Speedlimiterfunktion, Novo Rückleuchten

und die Liste wird noch länger werden ;)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tholem, KaiKoi Flem

Online tomruevel

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 687
  • Dankeschön: 339 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #24 am: 11. Dezember 2018, 16:17:33 »
Moin,

da versucht man die Pest (den vermeintlich hohen Preis der Markenwerkstatt) mit der Cholera (****) auszutreiben. Um im schlimmsten Fall vom Regen unter Umgehung der Traufe direkt in die Sch++++++ zu kommen.

Anstatt sich mal anhand des fahrzeugspezifischen Datenblatt erklären zu lassen wie man (die Markenwerkstatt) zu dem Preis kommt.
Und so der noch immer so hoch ist vielleicht mal bei einer anderen Markenwerkstatt nachfragt.

Hier gibts dann noch etwas Lektüre zum Thema (leider nicht nach Motoren gestaffelt) https://www.dustercommunity.de/umfragen/inspektion-umfrage-kosten/1245/?viewresults
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Matzaton

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 119
  • Dankeschön: 153 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #25 am: 11. Dezember 2018, 17:23:43 »
Eure Werkstatttreue in allen Ehren. Ist ja auch ok wenn diese gut und preislich nicht in Wucher schlägt.
Aber diese Angst kann ich nicht nachvollziehen. Es gibt Richtlinien an die muss sich auch Dacia Renault halten. Soll heißen wurde de Inspektion rechtzeitig und Fachgerecht (also nach Herstellervorgabe) durchgeführt kann Dacia einen berechtigten Garantieschaden nicht abweisen. Und sollten die das verzögern oder ablehnen wirds für die erst richtig teuer denn dann kommen auch Nutzungsausfall auf Dacia zu von denen sie sich ja in den AGBs rausdistanzieren (im Falle von unberechtiger Verzögerung oder gar Ablehung hilft das denen aber nix mehr)

Was hier gern durch einander geworfen wird, wenn man brav bei Renault war wegen der Inspektionen hat man nach der Garantie die Möglichkeit bei einem Schaden Kulanz zu bekommen. Darauf gibt es aber keinen Rechtsanspruch und auch nicht bei der Höhe und ob überhaupt. Also lieber Garantieverlängerung machen und den Service günstig nach Herstellervorgabe und natürlich auch Rechtzeitig machen lassen.
 

Offline jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Experte
  • *
  • Beiträge: 955
  • Dankeschön: 1176 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #26 am: 11. Dezember 2018, 17:44:56 »
Meiner Ansicht nach der wichtigste Punkt ist die Einhaltung der Zeit- und Kilometermassgaben von Dacia. Auch die Garantieverlängerung nützt nichts, wenn man zu spät zur Werkstatt (jeglicher Art) fährt. Und ich höre in letzter Zeit immer häufiger von "nicht rechtzeitig geschafft, wird ja nicht so wichtig sein". Ist es im Zweifelsfall leider doch...
Harr! SuperKarpafahrt!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Flip, flat, Racer69, KaiKoi Flem, Steinmueller, Falke

Online tomruevel

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 687
  • Dankeschön: 339 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #27 am: 11. Dezember 2018, 19:19:08 »
Es gibt Richtlinien an die muss sich auch Dacia Renault halten. Soll heißen wurde de Inspektion rechtzeitig und Fachgerecht (also nach Herstellervorgabe) durchgeführt kann Dacia einen berechtigten Garantieschaden nicht abweisen. Und sollten die das verzögern oder ablehnen wirds für die erst richtig teuer denn dann kommen auch Nutzungsausfall auf Dacia zu von denen sie sich ja in den AGBs rausdistanzieren (im Falle von unberechtiger Verzögerung oder gar Ablehung hilft das denen aber nix mehr)

Moin,

im Prinzip ist aber in anderen Diskussionen schon längs geklärt worden, dass man als Nutzer einer markenfremden Werkstatt genau dieses nachweisen muß. D.h. erst Mal viel Theater mit ungewissem Ausgang.
Bei der Markenwerkstatt entfällt dieser Nachweis.
Also eine Fehlerquelle weniger.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tholem, flat, Goka, Falke

Online Dr. Watson

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1337
  • Dankeschön: 237 mal
  • Herkunftsland: de
  • ...unser Neuer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #28 am: 11. Dezember 2018, 22:20:06 »
Was mir bei einigen vorangegangenen Posts aufgefallen ist, dass hier einige immer noch die Gewährleistung und die Garantie verwechseln.

Deshalb noch einmal zum "mitmeißeln":

Die gesetzliche Gewährleistung des Herstellers beträgt 2 Jahre und hierfür reicht es laut gültigem EU-Recht aus, wenn das Auto in einer qualifizierten Werkstatt "nach Herstellervorgaben" gewartet wird.

Allerdings ist hierbei zu beachten, dass bereits nach 6 Monaten die Beweislastumkehr einsetzt. Das heißt, dass ab diesem Zeitpunkt der Kunde nachweisen muss, dass der Mangel oder der entstandene Schaden durch ein Verschulden des Herstellers entstanden ist.

Die Garantie hingegen ist eine freiwillige Leistung des Herstellers und nur er bestimmt hierfür die jeweiligen Bedingungen, welche zur Erhaltung der Garantie bzw. zur Erfüllung von daraus resultierenden Ansprüchen unbedingt eingehalten werden müssen!

Will man also Ansprüche aus der von Dacia gewährten 3-jährigen Fahrzeuggarantie (und darüber hinaus vielleicht noch abgeschlossenen Zusatzgarantie) geltend machen, ist es zwingend erforderlich, die Garantiebedingungen (gerade bei Dacia) auch genauestens einzuhalten. Dazu gehört eben auch die termingerechte Durchführung der Inspektion in einer von Dacia autorisierten Fachwerkstatt!

Als positiven Nebeneffekt aus dieser Sache gibt es dann meist noch ein gewisses Kulanzpotenzial seitens Dacia nach Ablauf der Garantie.



Gruß Dr. Watson
vom 09.07.2010 bis 01.02.2018 stets unser treuer Begleiter:
Duster I Phase I 1,5 dci 110 FAP 4X2 107 PS
Laureate
Mahagoni-Braun
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Flip, Racer69, KaiKoi Flem, Goka, Falke

Offline siedler228

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2144
  • Dankeschön: 1061 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 109 PS
Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #29 am: 12. Dezember 2018, 06:00:38 »
Die gesetzliche Gewährleistung des Herstellers beträgt 2 Jahre...
Ein Hersteller wird keine Gewährleistung geben, diese kann man nur gegenüber dem Händler geltend machen.   
 

DUSTERcommunity.de

Re: Motorkontrolllampe leuchtet gelb
« Antwort #29 am: 12. Dezember 2018, 06:00:38 »