Autor Thema: Asche am Auto  (Gelesen 1773 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dustin

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 36
  • Dankeschön: 29 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x2 150 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #15 am: 17. Juli 2021, 10:36:55 »
Hallo hier Dustin,
ich benutze diese Scheibenwaschwasserzusätze (Sommerwasser & einen Schuss Scheibenreiniger) eigentlich schon Jahre, bisher keine Reaktion darauf und warum nur hinten, bei Frontscheibenwischerwasser habe ich das noch nie festgestellt auch nach längerer Standzeit nicht Wo verläuft eigentlich die Schlauchleitung der Heckwasserzuführung, im Dach? Könnte es sein das das Wasser bei nicht gebrauch zu warm wird und deshalb reagiert?
 

Online Schwarzwald-Duster

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 53
  • Dankeschön: 65 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #16 am: 17. Juli 2021, 11:47:35 »
Könnte es auch Kalk sein? Was nimmst Du für Wasser? Ich habe immer destelliertes Wasser genommen.
 

DUSTERcommunity.de

Re: Asche am Auto
« Antwort #16 am: 17. Juli 2021, 11:47:35 »

Online Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 407
  • Dankeschön: 686 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #17 am: 18. Juli 2021, 16:23:44 »
Moin zusammen,
nach einem Samstag durchgehend mit heißer Nadel im Messgerätelabor musste ich heute mal wieder
richtig basteln ;-)
Da bot sich eine Grundreinigung des Wischwassersystems am Duster geradezu an.
Im Wasserbehälter war bereits wieder diese Ausfällung im Wasser zu erkennen. Deshalb wurde erst abgepumpt,
danach gründlich mit Wasser durchgespült. Dafür habe ich sogar eine Spüldüse für Abwasserleitungen in den Wassertank
eingeschoben. Die Zuleitungen bis zu den Düsen wurden ebenfalls mit klarem Wasser gespült. Danach habe ich Tank und
Leitungen mit einer alkalischen Reinigungslösung befüllt und eine Stunde einwirken lassen.
Dann wurde der Tankinhalt über die Düsen entleert. Was aus der Heckdüse an Schwebeteilen herauskam, war unglaublich!
Nach einem erneuten spülen mit klarem Wasser waren keine Verunreinigungen mehr feststellbar.

Ich werde nun dem Tank mit Wasser und einem Wischwasserkonzentrat neu befüllen. Sollte dann erneut eine
Ausflockung z.B. bereits im Tank erfolgen, werde ich eine Mail an den Hersteller des Reinigungskonzentrats mit
einer Bitte um Stellungnahme senden.

Vom bisherigen Tankinhalt mit den Ausflockungen habe ich bereits eine Probe zurückgestellt.

Warum ich dieses Problem nur am Duster habe, ist weiterhin ein für mich nicht erklärbarer Umstand.
Unser Peugeot 2008 wird zum gleichen Zeitpunkt mit dem gleichen Wischwasser für Sommer-Winter
umgestellt. Da gibt es keinerlei Auffälligkeiten am 2008.

Gruß Thomas
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Horst15

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 16
  • Dankeschön: 7 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.3 TCe 130 GPF 4x2 130 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #18 am: 19. Juli 2021, 07:39:05 »
Das würde mich auch sehr interessieren. Hab das gleiche Wischwasser an 2 Autos, aber nur beim Duster diese Ausflockungen.
Gruß Horst
 

Online Steffi und Holger

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 159
  • Dankeschön: 184 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #19 am: 19. Juli 2021, 08:08:25 »
Gibt es die Ausflockungen auch vorn?
Wenn nur hinten, hätte ich eine Idee.........
LG Steffi & Holger

Dacia Duster Prestige 4x4 Baujahr 2010 Arktis-Weiß  Wurde leider nach zwei Jahren und 48.000 Kilometern erlegt
Dacia Duster Prestige Baujahr 2012 Braun 1.6 LPG 197.000 Kilometer  noch aktuell
Dacia Duster Prestige Baujahr 2016 Arktis-Weiß  1.6 LPG SCe 115 81.500 Kilometer  noch aktuell
 

Online Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 407
  • Dankeschön: 686 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #20 am: 19. Juli 2021, 09:03:20 »
Moin zusammen,
es gibt noch eine überraschende Wendung bei der Fehlersuche!
Gestern Abend habe ich vorsichtshalber das Wischkonzentrat nicht in den frisch gereinigten Wassertank
zugegeben, sondern das Leitungswasser in einer durchsichtigen Flasche mit dem Wischkonzentrat versetzt.
Dabei ist ein Teil des Konzentrats als Ausflockung zu Boden gesunken!

Dies bedeutet, das diese Ausflockungen sofort nach dem zumischen des Konzentrats entstehen. Nach einer
Filtration z.B. durch einen Kaffeefilter ist die Flüssigkeit jedoch klar. Danach kam es auch nach mehreren Stunden
zu keiner weiteren Ausfällung.

Aktuell verfasse ich eine Anfrage an den Hersteller mit der Bitte um eine Stellungnahme. Die geht heute Vormittag
per Mail an den Support.

Gruß Thomas
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Dustin

Online Steffi und Holger

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 159
  • Dankeschön: 184 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #21 am: 19. Juli 2021, 09:10:31 »
Mache den Test doch nochmals mit Destillierten Wasser. Wäre ein Versuch Wert.
LG Steffi & Holger

Dacia Duster Prestige 4x4 Baujahr 2010 Arktis-Weiß  Wurde leider nach zwei Jahren und 48.000 Kilometern erlegt
Dacia Duster Prestige Baujahr 2012 Braun 1.6 LPG 197.000 Kilometer  noch aktuell
Dacia Duster Prestige Baujahr 2016 Arktis-Weiß  1.6 LPG SCe 115 81.500 Kilometer  noch aktuell
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Dustin, Schwarzwald-Duster

Online Kromboli

  • Moderator
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2650
  • Dankeschön: 1892 mal
  • Herkunftsland: de
  • 2011 - 2019 Duster 1, Ph. 1, dCi 110 4x4
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #22 am: 19. Juli 2021, 09:18:14 »
Gibt es die Ausflockungen auch vorn?
Wenn nur hinten, hätte ich eine Idee.........

Ich konnte diese Ausflockungen nur hinten feststellen.

Allerdings kann es natürlich sein, dass sie vorn einfach gleich weggespült werden und deshalb nicht auffallen.

Gruß
Krom
Du hast eine Frage? Hilfreiche Links - klick drauf: Duster-Lexikon - Anleitungen
Antwort nicht gefunden? => Benutze die Suchfunktion
 

Online Steffi und Holger

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 159
  • Dankeschön: 184 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #23 am: 19. Juli 2021, 09:36:26 »
Die meisten haben das ja hinten. Meine Idee: Bei wenig Benutzung  der hinteren Waschanlage läuft es ohne Rückschlagventil zurück und reagiert mit Luft und den hohen Temperaturen. Ob das stimmt, keine Ahnung! Hatte so etwas noch nie. Ich benutze auch kein Sommermittel, eine Kleinigkeit vom Winterzeugs tut es auch.
LG Steffi & Holger

Dacia Duster Prestige 4x4 Baujahr 2010 Arktis-Weiß  Wurde leider nach zwei Jahren und 48.000 Kilometern erlegt
Dacia Duster Prestige Baujahr 2012 Braun 1.6 LPG 197.000 Kilometer  noch aktuell
Dacia Duster Prestige Baujahr 2016 Arktis-Weiß  1.6 LPG SCe 115 81.500 Kilometer  noch aktuell
 

Online Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 407
  • Dankeschön: 686 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #24 am: 19. Juli 2021, 10:01:05 »
Auf der Flasche von Sonax steht kein Haltbarkeitsdatum und auch keine Lagerungshinweise.
Es steht auch nicht drauf, das man demineralisiertes Wasser verwenden soll.
Genau deshalb werde ich es nicht antesten.

Aktuell funktioniert bei Sonax noch nicht einmal das Absenden einer Serviceanfrage ohne
Fehlermeldung. Wenn ich dann noch die Dreistigkeit der nicht sparsamen Datenerhebung
dazu zähle, werden in meiner Beurteilung des Supports gerade ordentlich Minuspunkte gesammelt!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Dustin, RoSie

Offline Dustin

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 36
  • Dankeschön: 29 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x2 150 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #25 am: 19. Juli 2021, 10:09:09 »
Hallo hier Dustin,
habe nicht vermutet das ich mit meiner Anfrage so eine Reaktion auslöse, aber man kann ja mal fragen. Ich verwende seit Jahren Regenwasser plus Sommerscheibenreiniger plus eine kleine Menge Scheibenreinigerkonzentrat und hab erst bei meinem neuen Duster Bj 2019 diese Ausflockungen die getrocknet dann nach Ascheflocken aussehen bemerkt. Andere Autos mit dieser Mischung waren bisher ohne Befund. Auch die vorgemischte Mixtur zeigt keine Anzeichen. Ich werde gespannt den Verlauf verfolgen und hoffe das durch die hohe Anzahl der Betroffenen auch ein Erfolgversprechendes Ergebnis erhalten wird, dafür sind eigentlich auch Foren da. Also bittte weiter suchen was die Ursache sein könnte und uns aber auch dann Mitteilen!

mfG
Dustin
 

Online Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 407
  • Dankeschön: 686 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #26 am: 19. Juli 2021, 10:19:24 »
Keine Sorge ich bin dran!
Aktuell habe ich Sonax direkt über die Info Adresse angemailt.
Was bei der Kontaktseite eingerichtet ist, kann ich nur als
absolute Fehlleistung bezeichnen.
 

Online Kromboli

  • Moderator
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2650
  • Dankeschön: 1892 mal
  • Herkunftsland: de
  • 2011 - 2019 Duster 1, Ph. 1, dCi 110 4x4
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #27 am: 19. Juli 2021, 10:40:19 »
Auf der Flasche von Sonax steht kein Haltbarkeitsdatum und auch keine Lagerungshinweise.
...

... Ich benutze auch kein Sommermittel, eine Kleinigkeit vom Winterzeugs tut es auch.

Interessanterweise habe ich diese "Erscheinung" auch jetzt erst neu. Normalerweise benutze ich nur so eine preiswerte 5l-Winterfertigmischung aus dem Kaufland oder so. Und da einmal aufgefüllt das relativ lange reicht, wechsele ich auch nicht auf Sommermischung. Nicht, dass ich plötzlich am Jahresende noch Sommermischung drin habe.

Nun habe ich vor einer Weile (zwei, drei Monate oder so) bei einer Tankstelle zu einer Wäsche in einer Promo-Aktion eine 1l-Flasche Sonax Sommerfertigmischung geschenkt bekommen. Ich würde jetzt zwar nicht die Hand dafür ins Feuer legen, aber wenn ich so drüber nachdenke, konnte ich die Ausflockungen tatsächlich erst seitdem feststellen.  /nachdenk

Edit:
Nochmal nachgedacht. Ich will ja auch niemanden zu Unrecht verdächtigen. "Mein" Autohaus füllt bei Inspektionen als kostenlose Serviceleistung auch immer das Waschmittel auf. Da weiß ich natürlich nicht, was die da reinkippen. Vielleicht haben sie ja die Marke gewechselt, denn früher gab es da keine Ausflockungen.  /weissnich
Du hast eine Frage? Hilfreiche Links - klick drauf: Duster-Lexikon - Anleitungen
Antwort nicht gefunden? => Benutze die Suchfunktion
 

Online Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 407
  • Dankeschön: 686 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Asche am Auto
« Antwort #28 am: 21. Juli 2021, 12:09:34 »
Moin zusammen,
gerade eben habe ich eine Mail von Sonax erhalten. Zumindest wurde meine Anfrage bearbeitet.
Ich lege die Mail hier einmal ungekürzt als Zitat ab.

Für mich ist das Problem aber noch nicht endgültig abgeklärt. Deshalb bin ich weiter dran.

Gruß Thomas

------------------------------------------------snippel Start

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Nach Rücksprache mit der Entwicklungsabteilung können wir wie folgt Stellung nehmen:

Wir lesen aus Ihrer Mail heraus, dass es sich um eine Verkeimung handeln kann, bei einer Scheibenreiniger-Mischung kann das mehrere Ursachen haben:
 
Aus Ihrer Aussage lässt sich schließen, dass Sie einen Mischkanister verwenden, in dem das Produkt aufbewahrt wird. Dazu lässt sich feststellen, dass eine Verdünnung die Tendenz zeigt, in den warmen Sommermonaten mit – auch im Schatten der Garage – steigenden (Außen)-Temperaturen  schneller zu verkeimen als ein unverdünntes Konzentrat.
 
Man sollte daher zum Mischen und Lagern keine älteren Kunststoffkanister benutzen. Mischen Sie am besten nur soviel Flüssigkeit an, wie tatsächlich in den Scheibenwaschvorratsbehälter passt.
 
Unser Sonax Konzentrat sollte genügend Konservierungsmittel enthalten um solche Verkeimungen – auch in der Verdünnung - zu verhindern. Übersteigt aber die Keimzahl eine bestimmte Grenze – z.B. durch Reste in einem älteren Kanister - gepaart mit hohen Temperaturen, haben die Keime eine ideale Nährlösung zur Vermehrung.
 
Sie haben die Befürchtung geäußert, dass sich solche Keime ja auch in Ihrem Auto in dem Vorratsbehälter bilden könnten.
Im Prinzip ist das richtig – allerdings erhält der Scheibenreinigungsvorratsbehälter ja jährliche eine Entkeimung durch den Einsatz von alkoholhaltigen Winterschreibenreinigern (Alkohol desinfiziert).
 
Wir raten wie folgt:

·         den Mischbehälter samt verkeimten Inhalt entsorgen
·         zukünftig nur so viel verdünnen wie wirkliche benötigt wird
·         keine Vorratshaltung bereits verdünnter Ware.
·         leere Kunststoffkanister ordnungsgemäß entsorgen bzw. nur mit Winterware wieder befüllen.
·         Mischung von Reinigern unterschiedlicher Hersteller und versch. Alter verhindern
 
Selbst vermeintlich sauberes Leitungswasser (Trinkwasser) verkeimt relativ schnell, wenn man es
in einem Kunststoffbehälter über einen längeren Zeitraum (= wenige Tage) lagert.
Wir kennen alle so etwas vom Kaffee-Vollautomaten. Wenn man den Wasserbehälter nicht regelmäßig
vorschriftsmäßig mit Chlortabletten entkeimt bildet sich sehr schnell ein ekelhafter, schmieriger Biofilm.
 
Mit freundlichen Grüßen

Ihr SONAX Team

------------------------------------------------snippel Ende
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Noby, Flip, jkarpa

DUSTERcommunity.de

Re: Asche am Auto
« Antwort #28 am: 21. Juli 2021, 12:09:34 »