Umfrage

Welche Mängel hat euer Facelift Duster?

1. Motor zeigt Drehzahlschwankungen im Leerlauf - ruckelt und "nagelt" auffällig stark
33 (20.2%)
2. Motor produziert ein „Klackern“ im Schubbetrieb
15 (9.2%)
3. Klimaanlage - Geräusche und Fehlfunktion
24 (14.7%)
4. BC - Falsche Berechnung des Spritverbrauchs um mehr als 1 Liter
23 (14.1%)
5. Beule rechts neben der Tankdeckelklappe
7 (4.3%)
6. Umgeklappte Rücksitzbank verursacht Kratzer am Türgriff innen
10 (6.1%)
7. Windgeräusch / Pfeifen ab ca. 100 / 110 km/h im Bereich der Fahrertür
18 (11%)
8. Leises, kurzes Pfeifen (Turbo?) während der Fahrt aus Richtung des Motorraumes
14 (8.6%)
9. Lackrisse im hinteren Bereich „Anschluss Dach an D-Säule“
19 (11.7%)

Stimmen insgesamt: 76

Autor Thema: [Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)  (Gelesen 44034 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline olig.

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 205
  • Da ist das Ding!
[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« am: 24. August 2014, 14:04:54 »
Hi,

der Facelift Duster ist nunmehr seit fast 10 Monaten auf dem Markt verfügbar und auch im Forum schon zahlreich vertreten.
Für die „leidgeplagten“ Facelift Duster (Diesel) Besitzer habe ich eine Aufzählung der mir bekannten Mängel dieses Fahrzeugs zusammengestellt.
Alle hier aufgelisteten Mängel sind, - bis auf die Lackrisse an den einschlägigen Stellen (Anschluss Dach / D-Säule) - wirklich 1 zu 1 auch bei meiner Kiste vorhanden!  /mies

Obwohl mir vor der Anschaffung bewusst war, dass ich bei diesem Fahrzeug - vor allem in Anbetracht des Preis- Leistungsverhältnisses - auch qualitative Abstriche machen muss, ist die anfängliche Begeisterung einer realen Ernüchterung gewichen.
Von den insgesamt 17 vierrädrigen Fahrzeugen, welche sich bislang in meinem Besitz befanden, hatte kein einziges Fabrikat / Modell auch nur annähernd viele konstruktionsbedingte Mängel aufzuweisen.

Würde jetzt gerne mal wissen, ob mir ein ausgesprochenes „Montagsauto“ untergejubelt wurde, oder ob dies beim Facelift der Normalfall ist und der eine oder andere von euch die Mängel an seinem Fahrzeug vielleicht noch gar nicht entdeckt hat.

Bitte beteiligt euch rege und lasst hören, welche Mängel bei eurem Facelift Duster bislang aufgetreten sind. ;)

Danke!

cu
Oli


Mängel:

1.   Der Motor zeigt Drehzahlschwankungen im Leerlauf („Drehzahlsägen“) und eine „bockige“ Gasannahme. Dies kommt sowohl im kalten als auch im warmen Zustand vor. Generell sehr markantes Motorgeräusch (Nageln). Die Drehzahlschwankungen lassen sich durch Einschalten der Klimaanlage fast vollständig unterdrücken -> Software-Update zur Behebung?

2.   Motor produziert ein „Klackern“ im Schubbetrieb. Besonders gut kann man dieses Geräusch provozieren, wenn man das Fahrzeug im 4. Gang und ohne Gas ein starkes Gefälle herunterrollen lässt -> Software-Update zur Behebung?

3.   Auffälliges Zischen und Rauschen beim Einschalten der Klimaanlage. Auch während des Betriebs deutlich hörbare Ein- bzw. Ausschaltgeräusche der Klimaanlage feststellbar. Kühlleistung lässt bei längeren Fahrten drastisch nach, bzw. geht gegen Null -> Defekt, Montage- bzw. Konstruktionsfehler?

4.   Zu hohe Diskrepanz zwischen dem vom Bord-Computer berechneten Durchschnittsverbrauch in Höhe von 6,2 Liter/100km gegenüber dem tatsächlichen Realverbrauch in Höhe von 7,4 Liter/100km. Kraftstoffverbrauch wurde mehrfach durch Messungen beim Tankvorgang ermittelt und manuell berechnet -> kontinuierlich mehr als ein Liter Unterschied!
Auffälligkeit: Die Anzeige des BC weißt beim letzten Balken eine Restreichweite von 200 bis 210 km aus. Nach wenigen weiteren Kilometern ertönt dann aber schon der Piepton zur „Tankaufforderung“ und es können rund 49 bis 50 Liter in den Tank gefüllt werden -> Software-Update zu Behebung?

5.   Kleine Beule rechts neben der Tankdeckelklappe. Diese ist von innen durch Mechanik der Tankdeckelklappe entstanden -> Defekt, Montage- bzw. Konstruktionsfehler?

6.   Bei umgeklappter Rücksitzbank kommt es zum Kontakt der Gurtführungen der Rücksitzbank mit den Innengriffen der hinteren Türen. Unschöne Kratzer und Lackabschürfungen an den Griffen sind die Folge -> Montage- bzw. Konstruktionsfehler?

7.   Windgeräusch / Pfeifen ab ca. 100 / 110 km/h im Bereich der Fahrertür -> Montage- bzw. Konstruktionsfehler?

8.   Leises, kurzes Pfeifen (Turbo?) während der Fahrt aus Richtung des Motorraumes -> Defekt, Montage- bzw. Konstruktionsfehler?

9.   Lackrisse im hinteren Bereich „Anschluss Dach an D-Säule“ -> Montage- bzw. Konstruktionsfehler?


Lederausstattung, beheizbare Vordersitze, Einparkhilfe, Tempopilot, Media Nav (Medi@Skin), Ersatzrad, 1kg ABC-Feuerlöscher, Bundeswehr-Klappspaten, Kemo Marderabwehr M176, Verstärker i-soamp 4CX-S, Boxen Mac Mobil Street 13.2, Blaupunkt Kurzstabantenne, Handyhalter Oso U Grip, LZparts Motorraumdichtung, LZparts Ladekantenschutz, Gummi-Fußmatten, Gummi-Kofferraumwanne, RC Ultimate (2-2)
 

Offline Peter181166

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 80
    • die5mayrhofers
Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #1 am: 24. August 2014, 15:38:38 »
 ;D Also ich kenn kein KFZ das ohne Mängel ist.
Und bis jetzt sind alle meine Mängel an meinen kleinen Traktor in Garantie repariert worden.   /winke
Beim 2. Österreichischen Dustertreffen vom 16.-18. Mai 2014 am Wolfgangsee waren wir dabei! (zwar nur am 17. aber es war schön!)
Beim 1. Dacia-Austria Treffen am 14.09.2014 am Stubenbergsee waren wir dabei.
 

DUSTERcommunity.de

Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #1 am: 24. August 2014, 15:38:38 »

Offline olig.

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 205
  • Da ist das Ding!
[Phase 2]: Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #2 am: 24. August 2014, 16:04:55 »
Hi Peter,

schon klar, dass bei einem Neuwagen das eine oder andere Problemchen auftreten kann, aber die schiere Anzahl der vorhandenen Mängel ist für mich zumindest höchst ungewöhnlich.  /nachdenk

P.S.: Wenn ich kleinlich wäre, könnte ich die Mängelliste locker bis auf 20 erhöhen. Habe z. B. einige Tage nach Lieferung des Fahrzeugs zwei Türen mit Hilfe eines Kumpels (Karosseriebauer) richten müssen - Türenanschlag war auffällig schief und die Spaltmaße waren absolut nicht akzeptabel.

cu
Oli
Lederausstattung, beheizbare Vordersitze, Einparkhilfe, Tempopilot, Media Nav (Medi@Skin), Ersatzrad, 1kg ABC-Feuerlöscher, Bundeswehr-Klappspaten, Kemo Marderabwehr M176, Verstärker i-soamp 4CX-S, Boxen Mac Mobil Street 13.2, Blaupunkt Kurzstabantenne, Handyhalter Oso U Grip, LZparts Motorraumdichtung, LZparts Ladekantenschutz, Gummi-Fußmatten, Gummi-Kofferraumwanne, RC Ultimate (2-2)
 

Offline holgerjan

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 50
Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #3 am: 24. August 2014, 16:14:53 »
Also bei mir und bei 3 anderen war das Motorsägen und drehzalabfallen auch da. Beim kolegen wurde dann bei mir Öelwechsel gemacht habe ein 5W40 genommen ( hatte das auch schonmal geschrieben ) der Hohe spritverbrauch war weg das Drehzahlschwanken nist komplett weg. Habe mich dann mit anderen besizern unterhalten ( bei uns ind der Gegend ) und die haben dann auch öelwechsel gemacht und siehe da alles im Grünen bereich nichts nageln wie ein Lanz bulldok und keien schwankungen und anfahrschwäche ist weg. Das kann nu kein zufall mehr sein oder??? Und der Verbrauch ist bis jetzt auf 5,8 l mit Klimaanlage das finde ich für ok.
Wäre schön wenn der eine oder andere es auch testen würde mit dem Öel dann hat man einen vergleich und könnte das weitergeben.
Gruß Holger
 

Offline Gulm

Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #4 am: 24. August 2014, 16:39:31 »
was ist denn die Standardsuppe Öl für den FL Diesel ?
Die goldenen DC Regeln:

- vor dem Verfassen eines neuen Themas die Suche benutzen
- Forum Regeln beachten !
 

Offline holgerjan

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 50
Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #5 am: 24. August 2014, 17:14:21 »
Nun mir wurde gesagt 5W30 und 5 W 40 kann  man nehmen solange es für Renault zugelassen ist.
Was vorher drin war weiß ich nicht es war aber echt ekelich lief raus wie eine mischung aus hydrauliköel und Bremsflüssigkeit ) dünn wie wasser und schmierung war zwischen den fingern gen  null. und der Spritverbrauch vorm wechsel immer über 9 l. ( am anfang 4,8 liter und dann immer weiter steigent zuletzt echt heftig mit 1 tankfüllung waren knap 600 km drin ) und nun nach wechsel über 1000 km, und das sehe ich nicht als zufall. Mein Duster hat ca 9000 KM gelaufen und jetzt nach wechsel haben wir 1000 Km gefahren und der verbrauch liegt bei 5,8 l und das ist ne ansage und das mit Klima. Wenns ein zufall war dann sage ich schön das ich der war ders bekommen hat :-) Deswegen evl hat der eine oder andere das gleiche zu berichten :-)
Gruß Holger
 

Offline Daytona

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Gott
  • *
  • Beiträge: 3313
  • Dankeschön: 2092 mal
  • Herkunftsland: de
  • Stau ist nur hinten blöd, ... vorne geht's ...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #6 am: 25. August 2014, 21:36:41 »
  • zu 1.: Ein-, zweimal hatte ich diese Schwankungen, nicht der Rede wert. Nageln tut meiner auch, aber ich kann jetzt nicht einschätzen, ob das normal ist oder nicht. Ich müsste es direkt mit Deinem vergleichen. Vom Gefühl her hört es sich so an wie bei anderen auch (oder etwa wie in Videos im Internetz). Ich finde, es ist ein schön helles Motorgeräusch (falls man das so nennen kann). Nicht ausgwählt.
  • zu 2.: Nein, werde aber nochmal testen. Nicht ausgewählt.
  • zu 3.: Der Kompressor zischelt. Kühlleistung gleichbleibend. Nicht ausgewählt.
  • zu 4.: Nach anfänglicher Skepsis kommt es dann doch einigermaßen hin. Ich hatte immer mit der nachgetankten Menge gerechnet, nicht mit der tatsächlich verbrauchten. Habe Dank der Kassenbons (KM-Stand + verbrauchte Menge notiert) meine Spritmonitor-Werte angleichen können. Jetzt passt es. Angeblich gibt es gar kein Software-Update. Nicht ausgewählt.
  • zu 5.: Nein. Nicht ausgewählt.
  • zu 6.: Noch nicht, und ich werde das jetzt nicht ausprobieren, um diesen Mangel auswählen zu können. Ich weiß aber von einem alten Beitrag hier in den Tiefen der DC, dass eine entsprechende Frage mal aufkam. Die ganze Geschichte ich schon echt eng (auch ohne Fensterheberkurbeln). Ich war es von meinen bisherigen Fahrzeugen auch nicht gewohnt, dass ich beide achteren Türen zum Umklappen der Bank öffnen muss. Nicht ausgewählt, obgleich ich es eigentlich müsste.
  • zu 7.: Ja, und zwar in diesem Dreieck in der oberen achteren Ecke. Ich hoffe, dass Windabweiser das beheben können. Ausgewählt.
  • zu 8.: Ich denke, das wäre mir aufgefallen. Ich habe nur eine Art Heulen nach dem Abstellen des Motors, wenn der Turbo sich runterfährt (so zumindest deute ich das). Nicht ausgewählt.
  • zu 9.: Nein. Nicht ausgewählt.

Bei mir sind es nur die Windgeräusche, und, wenn ich es ausprobieren würde, bestimmt auch die Kratzer an den achteren Türgriffen innen. Vom der Tankdeckel-Geschichte blieb ich bislang verschont. Gleiches gilt für die Lackrisse. Alles andere ist mir ein wenig zu subjektiv, müsste man mal Seite-an-Seite vergleichen.

Happy  /winke ~ Daytona!
Blue dCi 115 4WD, Celebration: Ersatzrad entfernt, USL, Kofferraumboden auf 4x2-Niveau, 4 x Windabweiser, Spiegelkappen Grill u. Front- u. Heck-Inlays matt-schwarz, 4 x Schmutzfänger, LED-Seitenblinker Black-Smoke, Bilstein B8 Mk2 (10 mm) + Eibach (25 mm), ATS Streetrallye + Cooper Disco AT3 215/70 R16 (9 mm) u. immer "Matsch fun"
 

Offline olig.

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 205
  • Da ist das Ding!
[Phase 2]: Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #7 am: 26. August 2014, 16:48:59 »
Hi,

Mangel Nr. 3

Auffälliges Zischen und Rauschen beim Einschalten der Klimaanlage. Auch während des Betriebs deutlich hörbare Ein- bzw. Ausschaltgeräusche der Klimaanlage feststellbar. Kühlleistung lässt bei längeren Fahrten drastisch nach, bzw. geht gegen Null -> Defekt, Montage- bzw. Konstruktionsfehler?

konnte vom Hersteller offenbar erkannt und behoben werden.

Laut einigen Berichten in einem französischen Duster-Forum werden die Probleme mit der Klimaanlage beim Facelift durch einen fehlerhaften Verdampfer-Fühler/Sensor verursacht.
Das geänderte Bauteil steht offensichtlich den Werkstätten (zumindest in Frankreich) zur Verfügung und wird im Rahmen einer Garantieleistung bei den betroffenen Fahrzeugen getauscht.
Der Sommer ist zwar vorbei…aber besser als nie!  :klatsch

cu
Oli
Lederausstattung, beheizbare Vordersitze, Einparkhilfe, Tempopilot, Media Nav (Medi@Skin), Ersatzrad, 1kg ABC-Feuerlöscher, Bundeswehr-Klappspaten, Kemo Marderabwehr M176, Verstärker i-soamp 4CX-S, Boxen Mac Mobil Street 13.2, Blaupunkt Kurzstabantenne, Handyhalter Oso U Grip, LZparts Motorraumdichtung, LZparts Ladekantenschutz, Gummi-Fußmatten, Gummi-Kofferraumwanne, RC Ultimate (2-2)
 

Offline Daytona

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Gott
  • *
  • Beiträge: 3313
  • Dankeschön: 2092 mal
  • Herkunftsland: de
  • Stau ist nur hinten blöd, ... vorne geht's ...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #8 am: 26. August 2014, 18:26:13 »
WO hörst Du das denn? Ich meine, scheint es von außerhalb des Fahrzeugs zu kommen?


Happy listening ~ Daytona!
Blue dCi 115 4WD, Celebration: Ersatzrad entfernt, USL, Kofferraumboden auf 4x2-Niveau, 4 x Windabweiser, Spiegelkappen Grill u. Front- u. Heck-Inlays matt-schwarz, 4 x Schmutzfänger, LED-Seitenblinker Black-Smoke, Bilstein B8 Mk2 (10 mm) + Eibach (25 mm), ATS Streetrallye + Cooper Disco AT3 215/70 R16 (9 mm) u. immer "Matsch fun"
 

Offline Dustertime

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 450
  • Dankeschön: 22 mal
  • Herkunftsland: de
  • Du Duster au Kadjar :)
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #9 am: 26. August 2014, 18:41:04 »
N'Abend zusammen  /winke,

Also ich kann nur die Punkte 4 und 8 bestätigen, wobei ich das Pfeifen des Turbos für mich bisher nicht als Mangel bewertet habe ... ist bei anderen Fahrzeugtypen ja auch zu vernehmen. Punkt 4 war anfangs deutlicher. Nach inzwischen einigen Tankvorgängen und einem Reset gemäß einem Hinweis an anderer Stelle hier im Forum (nach einem Tankvorgang Zündung an - wieder aus - erst dann starten) scheint aber alles +/- im grünen Bereich.

Was ich allerdings die letzten Tage, als es morgens kühler war gemerkt habe ist, dass ihm auf den ersten Metern tatsächlich auch etwwas Kraft fehlt und er das Gas nicht richtig annimmt. Musste schon mehrmals kuppeln und runterschalten sonst wäre er mir abgesoffen. Ist aber nach 200, 300 Metern erledigt und alles funzt wieder.

Bin gespannt auf das Software-Update :-) ... die Drehzahlschwankungen hatten wir ja bisher nicht, bis auf 1 x ganz kurz.

Viele Grüße,

Marc




Duster-Besitzer vom 09.05.2014 bis 30.10.2015. Obwohl ohne große Probleme und auch erfolgreich auf Langstrecke geprüft, hatte sich der Duster damals für uns als Familienfahrzeug leider nicht bewährt. Seit 18.02.2020 fahren wir nun die Bose Edition des neuen Renault Kadjar TCE 140. Ein geniales Auto. Wäre damals unser Duster nicht gewesen, wären wir niemals zu Renault gekommen.
 

Offline Daytona

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Gott
  • *
  • Beiträge: 3313
  • Dankeschön: 2092 mal
  • Herkunftsland: de
  • Stau ist nur hinten blöd, ... vorne geht's ...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #10 am: 27. August 2014, 09:04:06 »
Was ich allerdings die letzten Tage, als es morgens kühler war gemerkt habe ist, dass ihm auf den ersten Metern tatsächlich auch etwwas Kraft fehlt und er das Gas nicht richtig annimmt. Musste schon mehrmals kuppeln und runterschalten sonst wäre er mir abgesoffen. Ist aber nach 200, 300 Metern erledigt und alles funzt wieder.

Ok, das habe ich auch mal bemerkt, allerdings wirklich nur auf den ersten paar Metern (keine 200! Eher 20 ...) beim Anfahren im 2. Gang. Mehrmals kuppeln muss ich auch nicht. Wenn ich Gandalf von meinem Stellplatz (wohne in 2. Reihe) auf die Straße bugsiert habe und ich dann ausnahmsweise im 1. Gang anfahre, dann tritt es nicht auf. Wenn ich den Motor bei Rangieren immer ein wenig "in Bewegung" halte, klappt´s auch beim Anfahren im 2. Gang ohne diese Anfahrschwäche. Erinnert mich ein wenig an mein erstes Auto (R11 GTL, Bj. ´84, mit 54-PS-Peugeot-Motörchen), dass trotz gezogenem Choke immer mit ein paar Gasstößen in Bewegung gehalten werden musste, bis er warm war.

Bei meinem Duster tritt es wirklich nur sehr sporadisch auf und auch nur auf den ersten paar Metern beim Anfahren im 2. Gang. Es hat den Anschein, als wäre der Motor noch nicht so ganz "da", als ob er sich erst ein wenig den Schlaf aus den Augen schütteln muss.

Aber wie gesagt, bei mir nicht bedenklich, und daher habe ich es nicht in der Umfrage ausgewählt.


Hapy  /winke ~ Daytona!


EDIT: Dieses ominöse Software-Update soll es lt. meines AH gar nicht geben. Wenn so etwas wirklich bei Euch durchgeführt wird, dann versucht doch bitte mal, nähere Informationen zu erhalten. Versionsnummer, Veröffentlichung, keine Ahnung, irgend etwas, damit ich meinem AH das mitteilen kann. Möglicherweise ist mein Duster ja auf dem neuesten Stand (übernommen Anfang April 2014), denn der Mensch im AH erklärte mir, dass ich schon Bescheid bekäme, wenn es etwas gibt, das auf mein Fahrzeug zutrifft. Das würde dann beim nächsten Werkstattbesuch aufgespielt (z. B. Inspektion oder auf Hinweis des AH).
Blue dCi 115 4WD, Celebration: Ersatzrad entfernt, USL, Kofferraumboden auf 4x2-Niveau, 4 x Windabweiser, Spiegelkappen Grill u. Front- u. Heck-Inlays matt-schwarz, 4 x Schmutzfänger, LED-Seitenblinker Black-Smoke, Bilstein B8 Mk2 (10 mm) + Eibach (25 mm), ATS Streetrallye + Cooper Disco AT3 215/70 R16 (9 mm) u. immer "Matsch fun"
 

Offline Dustertime

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 450
  • Dankeschön: 22 mal
  • Herkunftsland: de
  • Du Duster au Kadjar :)
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #11 am: 27. August 2014, 10:41:17 »
@ Daytona: Ja, also im Prinzip kann ich das so bestätigen wie Du schreibst  :daumen. Ich denke, dass sich die Strecke bis er voll da ist je nach "Startposition" durchaus verkürzen oder verlängern kann. Bei uns ist es z. B. so, dass wir, nachdem wir aus der Garage sind erstmal ca. 50m mit leichtem Gefälle haben, bis wir auf die Hauptstraße einbiegen. Auf diesem kurzen Stück (verkehrsberuhigt) lassen wir ihn quasi "rollen", geben lediglich beim Anfahren mal kurz Gas. D. h. das erste Mal richtig "getreten" wird er erst nach 50 Metern, wo wir "Vorfahrt gewährend" i. d. R. aus dem langsamen Rollen und somit bei wenig Touren im 2. Gang Gas geben ... bis er in dieser Situation dann nennenswerte Kraft entwickelt sind bei uns dann rasch die 200 (evtl. auch nur 150) Meter erreicht :). Beim Anfahren aus dem Stand im 1. Gang haben wir auch keinerlei Probleme.

... Was das Software-Update betrifft, habe ich bei unserem auch schon gedacht, dass wir bereits up to date sind und die Aktualisierung gar nicht brauchen. Wir hatten ihn am 09.05. übernommen und ich hatte den Händler schon im Vorfeld, gleich nachdem wir wussten, dass er da ist, auf die Probleme und Kommentare hier im Forum aufmerksam gemacht. Bei Abholung hat er mir dann zwar nicht gesagt, dass "etwas" angepasst wurde. Da wir aber die beschriebenen Probleme, außer den vorgenannten, nicht haben, ist es naheliegend, dass unserer nicht (mehr) davon betroffen ist.

Grüße,
Dustertime
Duster-Besitzer vom 09.05.2014 bis 30.10.2015. Obwohl ohne große Probleme und auch erfolgreich auf Langstrecke geprüft, hatte sich der Duster damals für uns als Familienfahrzeug leider nicht bewährt. Seit 18.02.2020 fahren wir nun die Bose Edition des neuen Renault Kadjar TCE 140. Ein geniales Auto. Wäre damals unser Duster nicht gewesen, wären wir niemals zu Renault gekommen.
 

Offline holgerjan

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 50
Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #12 am: 27. August 2014, 11:12:13 »
Hat von euch noch niemand das öel gewechselt ?? Wie ich oben schon geschrieben habe bei uns und paar anderen war das die lösung.
Gruß Holger
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10372
  • Dankeschön: 5880 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #13 am: 27. August 2014, 11:55:26 »
... Was das Software-Update betrifft, habe ich bei unserem auch schon gedacht, dass wir bereits up to date sind und die Aktualisierung gar nicht brauchen. Wir hatten ihn am 09.05. übernommen und ich hatte den Händler schon im Vorfeld, gleich nachdem wir wussten, dass er da ist, auf die Probleme und Kommentare hier im Forum aufmerksam gemacht. Bei Abholung hat er mir dann zwar nicht gesagt, dass "etwas" angepasst wurde. Da wir aber die beschriebenen Probleme, außer den vorgenannten, nicht haben, ist es naheliegend, dass unserer nicht (mehr) davon betroffen ist.

Hallo Maik,
hier im Forum wurde ein Link auf eine rumänische Dacia-Serviceseite eingestellt. Kann mich jetzt auf die schnelle nicht mehr genau an den Thread erinnern, meine aber das es der eigentliche Thread war, in dem es um den "sägenden und ruckelnden Motorlauf" geht. Auf dieser Serviceseite hat ein Vertreter von Dacia die Verfügbarkeit der Software erst für Aug/Sept. 2014 angekündigt, da tausende von Parametern umprogrammiert werden müßten.

Gruß Kiokai
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Daytona

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Gott
  • *
  • Beiträge: 3313
  • Dankeschön: 2092 mal
  • Herkunftsland: de
  • Stau ist nur hinten blöd, ... vorne geht's ...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #14 am: 27. August 2014, 11:57:10 »
Da es bei mir nicht so ausgeprägt zu sein scheint wie bei anderen, werde ich die restlichen (bummelig) 12.000 km bis zur Inspektion auch noch überleben. Dann wird so oder so gewechselt. Wie war das? 5W-40 wurde anstelle des 30er-Öls vorgeschlagen?

Happy  /engel ~ Daytona!
Blue dCi 115 4WD, Celebration: Ersatzrad entfernt, USL, Kofferraumboden auf 4x2-Niveau, 4 x Windabweiser, Spiegelkappen Grill u. Front- u. Heck-Inlays matt-schwarz, 4 x Schmutzfänger, LED-Seitenblinker Black-Smoke, Bilstein B8 Mk2 (10 mm) + Eibach (25 mm), ATS Streetrallye + Cooper Disco AT3 215/70 R16 (9 mm) u. immer "Matsch fun"
 

DUSTERcommunity.de

Re:[Phase 2]: Mängel beim Facelift Duster (Diesel)
« Antwort #14 am: 27. August 2014, 11:57:10 »