Autor Thema: Allradantrieb, welche Technik  (Gelesen 1070 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline algharb

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 7
  • Dankeschön: 6 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: Techroad
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: SCe 115 4x4 115 PS
Allradantrieb, welche Technik
« am: 06. Juni 2022, 21:53:41 »
Da mir die Suche nicht geholfen hat frage ich hier. Die Dusterbeschreibung von Dacia gibt da ja auch keine Auskunft.

Ich habe Fragen zum 4x4 bei dem aktuellen Modell.

Ist das permanent oder zuschaltbar?

Welche Art von Allradantrieb ist es?

Gibt es ein Zentraldifferential? Wenn ja, lässt es sich sperren?

Da der Duster ja keine Untersetzung hat, ist der erste Gang so kurz, dass steile Steigungen (20-30 Grad) zu schaffen sind?

So weit erst einmal. Und schonmal, danke.
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10572
  • Dankeschön: 6210 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #1 am: 06. Juni 2022, 21:56:20 »
Ist das permanent oder zuschaltbar?


permanent, nicht in dieser Preisklasse
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: algharb

DUSTERcommunity.de

Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #1 am: 06. Juni 2022, 21:56:20 »

Offline Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 519
  • Dankeschön: 908 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #2 am: 06. Juni 2022, 23:41:17 »
Moin,
hier gibt es etwas dazu:
https://www.dustercommunity.de/duster-lexikon/allradantriebssteuerung-allrad-technik/msg5513/#msg5513

Bis auf die Lamellenanzahl der Elektrokupplung, welche den Modellen falsch zugeordnet ist, passt es in der Darstellung.

Bei Nissan gibt es im SUV Bereich nur die Technik mit dem Wahlschalter und der elektronischen Ansteuerung im Auto-Modus.

Gruß Thomas
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lillifit3, Drupi, algharb, AndreasHH

Offline jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1199
  • Dankeschön: 2585 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #3 am: 07. Juni 2022, 09:40:18 »
Da der Duster ja keine Untersetzung hat, ist der erste Gang so kurz, dass steile Steigungen (20-30 Grad) zu schaffen sind?

20 Grad halte ich nicht für sonderlich steil, und fahre sie auch mit einem Serien-Golf. Der Duster fährt das genauso problemlos.
Je nach Generation, die Du im Auge hast, haben die Diesel-Modelle einen kürzeren ersten Gang (als üblich). Dieser wird gerne beim Anfahren mit schweren Anhängern genutzt, kann aber auch an der Steigung hilfreich sein.
Harr! Karpafahrt!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: algharb

Offline Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 519
  • Dankeschön: 908 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #4 am: 07. Juni 2022, 11:38:16 »
Moin,
wo wohnt ihr denn?

Mal so als kleine Umrechnung:
20 Grad = 37%
30 Grad = 58%

Wobei die steilste Straße der Welt nur 35% hat.

Zum ansehen:
https://www.adac.de/reise-freizeit/reiseplanung/inspirationen/international/steilsten-strassen-der-welt/

Gruß Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: RoSie, algharb

Offline algharb

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 7
  • Dankeschön: 6 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: Techroad
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: SCe 115 4x4 115 PS
Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #5 am: 07. Juni 2022, 11:59:41 »
Moin,
wo wohnt ihr denn?

Mal so als kleine Umrechnung:
20 Grad = 37%
30 Grad = 58%

Wobei die steilste Straße der Welt nur 35% hat.

Zum ansehen:
https://www.adac.de/reise-freizeit/reiseplanung/inspirationen/international/steilsten-strassen-der-welt/

Gruß Thomas

Hier in der Serra gibt es viele solche Steigungen auf Schotterpisten, wie im Offroadpark von Langenaltheim. Nicht zu vergleichen mit Straßen.
Hier ein paar Videos von mir www.offroad-algarve.com
« Letzte Änderung: 07. Juni 2022, 12:15:39 von algharb »
 

Offline algharb

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 7
  • Dankeschön: 6 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: Techroad
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: SCe 115 4x4 115 PS
Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #6 am: 07. Juni 2022, 12:14:34 »
Moin,
hier gibt es etwas dazu:
https://www.dustercommunity.de/duster-lexikon/allradantriebssteuerung-allrad-technik/msg5513/#msg5513

Bis auf die Lamellenanzahl der Elektrokupplung, welche den Modellen falsch zugeordnet ist, passt es in der Darstellung.

Bei Nissan gibt es im SUV Bereich nur die Technik mit dem Wahlschalter und der elektronischen Ansteuerung im Auto-Modus.

Gruß Thomas

Danke, das war wirklich sehr hilfreich.
 

Offline RoSie

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 578
  • Dankeschön: 125 mal
  • Herkunftsland: de
  • "Dumbo" EZ 16.02.2022
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2022 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #7 am: 07. Juni 2022, 13:29:03 »
Moin,
wo wohnt ihr denn?

Mal so als kleine Umrechnung:
20 Grad = 37%
30 Grad = 58%

Wobei die steilste Straße der Welt nur 35% hat.

Zum ansehen:
https://www.adac.de/reise-freizeit/reiseplanung/inspirationen/international/steilsten-strassen-der-welt/

Gruß Thomas

Jetzt mal ehrlich : Wie oft fährt Ottonormal eine solche Steigung ?
Und selbst im Offroadbereich gibt es derartige Steigungen auch nicht so oft.
Gruß RoSie
----------------------------------------------------
Mac OS X, ich kann auch ohne Windows leben.
 

Offline jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1199
  • Dankeschön: 2585 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #8 am: 07. Juni 2022, 13:41:46 »
Wenn man da wohnt wo solche Strassen sind, dann fährt man die eventuell regelmässig.

Und das 35% die steilste Strasse der Welt sein soll...

Wir haben uns gerade ein neues Haus angeschaut. Tolles Haus und Grundstück, aber die Strasse dorthin ist uns einfach zu steil. Ist eine winzige Stich-Strasse, auf der Weltkarte nicht sichtbar ;-) , aber wenn man nun mal da wohnen würde, das wäre sie relevant und das Mass der Dinge.

Im Kontext der ursprünglichen Frage: Ich habe meiner Frau gesagt, dass wir ihren Logan ggf. gegen einen 4WD Duster tauschen würden, wenn wir dort einziehen würden. Ich halte den Duster also für geeignet für solche Steigungsabschnitte. Das wir uns aus generellen Gründen gegen dieses Grundstück entschieden haben (fussläufig betreten / verlassen bei Nässe oder Schnee), hat ja nichts mit der Fahrzeugeignung zu tun.
Harr! Karpafahrt!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline algharb

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 7
  • Dankeschön: 6 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: Techroad
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: SCe 115 4x4 115 PS
Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #9 am: 10. Juni 2022, 13:26:00 »
Das kann dann in der Serra schonmal so aussehen.


 
Folgende Mitglieder bedankten sich: jkarpa, RoSie, Funster, Falke, lillifit3, moods

Offline Funster

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 447
  • Dankeschön: 976 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Turmalin-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #10 am: 14. Juni 2022, 20:33:21 »
Vielleicht von Interesse in diesem Zusammenhang:
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Noby, arco2009, RoSie, Falke, lillifit3, Matthias1965, algharb, moods

Offline algharb

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 7
  • Dankeschön: 6 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: Techroad
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: SCe 115 4x4 115 PS
Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #11 am: 25. Juni 2022, 16:12:07 »
Der Steilhang ist schon eine Herausforderung. Danke für das Video. Damit ist alles gesagt. Und die Reifen bringen dann auch noch zusätzliche Sicherheit.
 

DUSTERcommunity.de

Re: Allradantrieb, welche Technik
« Antwort #11 am: 25. Juni 2022, 16:12:07 »