Umfrage

Was bevorzugt ihr, nach dem jetzigen Stand des Wissens?

Ich bevorzuge DIESEL, weil...
Ich bevorzuge BENZINER, weil...
Ich bin unentschlossen, weil...
Ich schwenke von Diesel auf Benziner um, weil...
Ich schwenke von Benziner auf Diesel um, weil...

Autor Thema: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?  (Gelesen 95352 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pferdemann

Re:Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #300 am: 21. Mai 2017, 10:21:02 »
Naja, wenn man den Titel des Treads liest und auch noch den ersten Eintrag von Paintbear, der ja von 2010 ist, hat sich das hier doch gut entwickelt. Wenn man überlegt was aus dem Sytem Benzinmotor in 7 Jahen geworden ist, ein modernes 1.2Turbomotörchen(noch nicht so standfest wie es seien könnte) , dagegen hat sich beim Diesel doch gar nüsscht getahen, der selbe Motor wie vor 7 Jahren.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

DUSTERcommunity.de

Re:Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #300 am: 21. Mai 2017, 10:21:02 »

Offline ostseeland

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
  • Dankeschön: 39 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster - was sonst ...
    • Ostseeland
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #301 am: 14. April 2018, 13:08:50 »
Meine Entscheidung ganz klar für den Diesel. Einmal weil es seit Jahren bewährte Renault Motoren sind und wenn man sich die Kommentare für den Diesel hier durchliest diese Punkte einleuchtend und gut nachvollziehbar sind.

Die einzigen Kontrapunkte wären der höhere Anschaffungspreis - den zahle ich aber nur einmal und die höheren Steuern, die zahle ich auch nur einmal im Jahr.
Während  ich mit den Vorzügen, wie niedriger Kraftstoffpreis, niedrigeren Verbrauch und kraftvolleren Durchzug, permanent konfrontiert werde.
MfG Frank

Vergesst Facebook, Twitter und Co - die Zukunft heißt Human Connection.
Human Connection ist ein gemeinnütziges soziales Wissens- und Aktionsnetzwerk der nächsten Generation ohne kommerziellen Hintergrund.
https://human-connection.org
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: arco2009, KioKai

Offline ostseeland

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
  • Dankeschön: 39 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster - was sonst ...
    • Ostseeland
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #302 am: 14. April 2018, 20:49:41 »
Hab ich gerade im Netz gefunden.

Hiermit bekommt der Diesel eine bessere Überlebenschance als der Benziner.

Neuer umweltfreundlicher Kraftstoff für Dieselfahrzeuge.

C.A.R.E. Diesel®

5% weniger Kohlendioxid
30% weniger Feinstaub
30% weniger Kohlenmonoxid
35% weniger Stickoxide
50% weniger Kohlenwasserstoffe
Bis zu 90% geringere Treibhausgas-Emissionen

Das einzige, was mir sorgen macht, ist der Schmierwert, der ist bei 330 und so viel ich weiß, sollte der bei PKW Dieselmotoren nicht unter 400 sein.

https://toolfuel.eu/
MfG Frank

Vergesst Facebook, Twitter und Co - die Zukunft heißt Human Connection.
Human Connection ist ein gemeinnütziges soziales Wissens- und Aktionsnetzwerk der nächsten Generation ohne kommerziellen Hintergrund.
https://human-connection.org
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leon

Offline Leon

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 27
  • Dankeschön: 22 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #303 am: 14. April 2018, 21:35:38 »
Mein Statement dazu: absolut PRO Diesel!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: manfredfellinger, ostseeland

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 597
  • Dankeschön: 821 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #304 am: 15. April 2018, 09:26:50 »
Also ich habe trotz aller Argumente für den Benziner gestimmt!
Für und wider wurden sicher genug erörtert, dennoch ist er für heutige Fahrprofile die bessere Technologie. Probleme und Sorgen sind mir bekannt und damit kratzen die Hersteller auch am technisch machbarem. Trotzdem ist gerade der angesprochene 1,2TCE ein prima Motörchen für den Duster. Ich kann nur Jedem Kaufinteressenten empfehlen ihn zumindest mal Probe zu fahren. So leise wie er zu Werke geht hört man schon fast das Gras wachsen am Strassenrand! Auch läßt er sich sehr schaltfaul fahren und dreht kaum höher als ein Diesel, man ist immer im Bereich von 1.800-2.500U. Wenn man sich etwas Mühe gibt und auf ihn achtet verhält er sich genauso "dieselartig".
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 

Offline Leon

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 27
  • Dankeschön: 22 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #305 am: 15. April 2018, 11:01:12 »
...mal abgesehen von allen weiteren Argumenten - schlicht und einfach der Verbrauch würde mich als erstes vom Benziner abhalten. Seht ihr das anders?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: flat, ostseeland

Offline Falke

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 654
  • Dankeschön: 2059 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #306 am: 15. April 2018, 11:12:19 »
...mal abgesehen von allen weiteren Argumenten - schlicht und einfach der Verbrauch würde mich als erstes vom Benziner abhalten. Seht ihr das anders?

So aufregend hoch finde ich den Mehrverbrauch beim Benziner gegenüber dem Diesel nun auch wieder nicht, dass man ihn nicht kaufen sollte. Wenn ich da an mein voriges Auto denke, ist der Duster diesbezüglich die reinste Sparbüchse. 
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Atari, Steinmueller

Offline ostseeland

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
  • Dankeschön: 39 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster - was sonst ...
    • Ostseeland
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #307 am: 15. April 2018, 11:59:30 »
So aufregend hoch finde ich den Mehrverbrauch beim Benziner gegenüber dem Diesel nun auch wieder nicht, [...]

Aber dieser Mehrverbrauch kann Existenzentscheidend sein, wenn man so wie ich, einige Zeit ca. 200 km (Rostock-Hamburg) täglich zur Arbeit fahren musste. Glücklicherweise hatte ich für diese Zeit einen (Diesel-)Firmenwagen, der voll gepackt mit Material und Werkzeug war.
Das mit einem Benziner und meine Firma hätte nach kurzer Zeit Insolvenz anmelden können - ich war ja nicht der einzige, da waren immer so 5 bis 6 Montageteams nach Hamburg unterwegs.
Später wurden Arbeiterunterkünfte für die Woche gemietet aber die waren auch ca. 50 km außerhalb von Hamburg, weil es dichter an Hamburg nichts bezahlbares gab.
MfG Frank

Vergesst Facebook, Twitter und Co - die Zukunft heißt Human Connection.
Human Connection ist ein gemeinnütziges soziales Wissens- und Aktionsnetzwerk der nächsten Generation ohne kommerziellen Hintergrund.
https://human-connection.org
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leon

Offline Leon

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 27
  • Dankeschön: 22 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #308 am: 15. April 2018, 13:08:30 »
Genau. Davon kann ich auch ein Lied singen. Aber ich denke, dass sich der Verbrauch auch auf Kurzstrecken bemerkbar macht. Gerade bei einem SUV.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: ostseeland

Offline Lumpix

Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #309 am: 16. April 2018, 06:17:02 »
Die einzigen Kontrapunkte wären der höhere Anschaffungspreis - den zahle ich aber nur einmal und die höheren Steuern, die zahle ich auch nur einmal im Jahr.
Während  ich mit den Vorzügen, wie niedriger Kraftstoffpreis, niedrigeren Verbrauch und kraftvolleren Durchzug, permanent konfrontiert werde.

Wie sieht es mit dem Zahnriemenwechsel aus?
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9272
  • Dankeschön: 3708 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #310 am: 16. April 2018, 08:45:40 »
Wie sieht es mit dem Zahnriemenwechsel aus?

die heutigen Steuerketten zeigen nicht gerade das sie nie ausgewechselt werden müssen  ;)
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

Offline Lumpix

Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #311 am: 16. April 2018, 11:56:07 »
die heutigen Steuerketten zeigen nicht gerade das sie nie ausgewechselt werden müssen  ;)

Es geht hier nicht um VW-Steuerkettchen.
Mal anders ausgedrueckt, spaetestens nach 6 Jahren muss der Zahnriemengewechselt werden. D.h. bei uns waere wohl bei 75tkm ein Wechsel faellig. Mit der Steuerkette ist dies nicht der Fall.
 

Offline Exberli

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 267
  • Dankeschön: 358 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #312 am: 16. April 2018, 12:01:34 »
Wir haben nur noch Saugbenziner. Kein Turbolader, keine Injektoren, die man beim Wechsel nicht rausbekommt, keine Hochdruckpumpe.
Im Unterhalt bei den Reparaturkosten günstiger als die Diesel- ach ja- und wenig Russ :klatsch
EU Laureate, Brink AHK starr, einige LZParts, Nokian Weatherproof SUV XL, Schmidt Hundebox, Autool 50X, Climair sunnyboy, Osram 130..., stop&go Marderschutz, waeco PDC
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Lumpix, Falke

Offline Leon

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 27
  • Dankeschön: 22 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #313 am: 16. April 2018, 20:22:17 »
Einer Steuerkette würde ich nicht mehr so sehr vertrauen... Diverse Erfahrungen (auch im Bekanntenkreis und nicht nur von VW) haben mich sehr skeptisch werden lassen.  /winke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Racer69, Funster, Falke

Offline Lumpix

Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #314 am: 17. April 2018, 06:11:33 »
Um es nicht noch mehr unnoetig in die Lange zu ziehen:
Ja, der Benziner hat seine Daseinsberechtigung!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, Atari, Steinmueller, Falke, Fliegerle

DUSTERcommunity.de

Re: Benziner oder Diesel - Daseinsberechtigung Benziner ?
« Antwort #314 am: 17. April 2018, 06:11:33 »