Mängel beim Duster


Umfrage

Traten bei eurem Duster bisher Mängel auf?

Nein
497 (49.2%)
Geringfügige Mängel, welche die Gebrauchstauglichkeit nicht beeinflussen (z.B. optische Mängel)
332 (32.9%)
Mängel, welche die Gebrauchstauglichkeit beeinflussen
131 (13%)
Gravierende Mängel, welche die Sicherheit oder die Fahrtauglichkeit beeinflussen
50 (5%)

Stimmen insgesamt: 910

Autor Thema: Mängel beim Duster  (Gelesen 481623 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Des wär was!

  • Duster Experte
  • ****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 829
  • Zugpferdchen
Mängel beim Duster
« am: 11. Juni 2010, 09:48:56 »
Da nun bei den ersten in Besitz genommenen Dustern Mängel aufgetreten sind, starte ich mal eine Mängel-Umfrage. Ich hoffe auf rege Beteiligung aller Duster-Besitzer. Bitte gebt die Art der Mängel an und das Alter des Fahrzeugs bzw. die Fahrleistung, als diese Mängel aufgetreten sind. Und auch, ob der Mangel behoben werden konnte.

Unter optischen Mängeln verstehe ich solche, welche die Gebrauchstauglichkeit des Autos nicht beeinflussen, z.B. etwa abgeplatzter Lack an Kunstoff-Seitenschwellern.
Die Gebrauchstauglichkeit wird z.B. beeinflusst durch üble Gerüche, nicht entgratete Kunststoffteile u.ä.
Gravierende Mängel betreffen die Fahrtauglichkeit und die Sicherheit des Autos.
Ausgenommen sind natürlich äußere Einwirkungen.
Gruß Nicole

Standheizung Eberspächer Hydronic D4W S, Fensterfolie Llumar Clima Select, Digitalradio Kenwood KDC-DAB43U, Lautsprecher Focal PS130 Compo + Focal PC130 Coax, Alubutyl-Türendämmung, Kotflügelschützer, AHK, doppelter Kofferraumboden, LED-NSW-TFL, Phase2-Fensterschachtleisten
 

DUSTERcommunity.de

Mängel beim Duster
« am: 11. Juni 2010, 09:48:56 »

Offline PAINTYBEAR

Re:Mängel beim Duster
« Antwort #1 am: 11. Juni 2010, 09:58:45 »
Ich habe dann mal das erste NEIN gesetzt.

Der Fahrersitz hatte mal gequietscht,
was ich mit Einsatz von jede Menge Silikonöl beseitigen konnte.....
...ansonsten   /freu /freuen :klatsch
Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.
 

Offline zett

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 58
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #2 am: 11. Juni 2010, 10:50:16 »
...schließe mich Paintybear an!

Nach gerade mal 600 km Fahrleistung konnte ich noch keine Mängel feststellen!
Hoffe das bleibt auch so!  :P
 

Offline Des wär was!

  • Duster Experte
  • ****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 829
  • Zugpferdchen
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #3 am: 11. Juni 2010, 11:01:20 »
...Nach gerade mal 600 km Fahrleistung konnte ich noch keine Mängel feststellen!
Hoffe das bleibt auch so!  :P

Dann setze bitte noch dein Häkchen bei "Nein".  ;)
Du kannst deine Abstimmung jederzeit ändern, falls doch noch Übles zutage tritt.
Gruß Nicole

Standheizung Eberspächer Hydronic D4W S, Fensterfolie Llumar Clima Select, Digitalradio Kenwood KDC-DAB43U, Lautsprecher Focal PS130 Compo + Focal PC130 Coax, Alubutyl-Türendämmung, Kotflügelschützer, AHK, doppelter Kofferraumboden, LED-NSW-TFL, Phase2-Fensterschachtleisten
 

Offline docsnydor

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 708
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #4 am: 11. Juni 2010, 11:13:37 »
Hallo Nicole,

hast du etwa Bedenken wegen deiner Bestellung?
Ich hoffe, dass wir euphorischen Schnellbesteller nicht enttäuscht werden. Für alles andere ist es ja mehr oder weniger zu spät...

Viele Grüße
David
 
 

Offline Des wär was!

  • Duster Experte
  • ****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 829
  • Zugpferdchen
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #5 am: 11. Juni 2010, 12:19:24 »
Hallo Nicole,

hast du etwa Bedenken wegen deiner Bestellung?
Ich hoffe, dass wir euphorischen Schnellbesteller nicht enttäuscht werden. Für alles andere ist es ja mehr oder weniger zu spät...

Da der Duster ein neues Dacia-Modell ist, finde ich es interessant zu erfahren, ob er das Qualitätsniveau von Sandero und Logan hält. Zusätzlich zu den Erfahrungsberichten finde ich eine solche Sammlung von Mängeln in einem Thread sinnvoll, weil es zunächst eine Übersicht gibt, bevor man das Forum mühsam nach Mängeln durchforstet hat.

Bedenken bezüglich meiner Wahl habe ich nicht. Bei Kaufentscheidungen bin ich wenig emotional, schon gar nicht, wenn ich 17.000€ ausgebe. Deshalb zähle ich mich auch nicht zu den euphorischen Bestellern, denn ich verfolge seit vielen Monaten alle Infos, die zu den "alten" und den neuen Dacia-Modellen zu finden waren. Natürlich hätte ich es vorgezogen, mit der Bestellung eines neuen Modells ein Jahr nach dessen Erscheinen zu warten, aber der sich stets verschlechternde Zustand meines aktuellen Autos nötigte mich dazu, schnell zuzugreifen.
Durch das Probefahren und die "Inspektion" der Vorführwagen war mir klar, dass das Qualitätsniveau unter dem meines Astra liegt, das liegt an folgenden Ausstattungs- bzw. Verarbeitungsmängeln:

-Nicht teilbare Rückbank
-Lawede Gepäckraumabdeckung
-Kein variables Gepäcktrennnetz verfügbar
-Kein ebener Ladeboden und hohe Kante beim 4x2
-kein Verkehrsfunk und dünner Klang des Serienradios
-Keine Außentemperaturanzeige (bin opelgeschädigt…)

Weder diese, noch die Mängel, über die an anderer Stelle berichtet wurde (Kratzer an lackierten oder verchromten Kunststoffteilen, Neuwagenmief, sichtbarer Schmutz in den Türrändern, nicht entgratete Kunststoffteile) konnten mir bisher die Vorfreude auf das Auto vermiesen.
Schau´n wir mal, was noch kommt.
Gruß Nicole

Standheizung Eberspächer Hydronic D4W S, Fensterfolie Llumar Clima Select, Digitalradio Kenwood KDC-DAB43U, Lautsprecher Focal PS130 Compo + Focal PC130 Coax, Alubutyl-Türendämmung, Kotflügelschützer, AHK, doppelter Kofferraumboden, LED-NSW-TFL, Phase2-Fensterschachtleisten
 

Offline RaiX

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 289
    • Enjoy
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #6 am: 11. Juni 2010, 12:25:43 »
Dichtung Innenseite Frontscheibe verdreht und löst sich, wodurch sie sogar einreißt.
Neue Dichtung wurde bestellt.
Meine Seiten: Enjoy und Philippinen
 

Offline Katinka

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 757
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #7 am: 11. Juni 2010, 13:41:07 »
Ich finde diese Umfrage ist eine gute Idee  :klatsch. So weiß man dann später auch, worauf man sein Augenmerk beim eigenen Duster richten sollte.
1.6 16V 110 4x2 77 kW (105 PS) Prestige, marineblau, Ersatzrad, AHK
Bestelldatum 30.4.2010/Liefertermin 10.11.2010
 

Offline Des wär was!

  • Duster Experte
  • ****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 829
  • Zugpferdchen
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #8 am: 15. Juni 2010, 19:13:39 »
Hallo TURBozafi,
du schreibst, dein 4x4 hätte eine geteilte Rücksitzbank. Soweit ich weiß, sind beim 4x4 -genau wie beim 4x2- nur die Rückenlehnen geteilt, die Rückbank jedoch nicht.

Stimmt, der Ladeboden und die Ersatzradlagerung sind beim 4x4 wesentlich besser gelöst als beim 4x2. Leider wusste ich solche Einzelheiten bei meiner Bestellung im April noch nicht. Aber ich frage mich, warum das nicht auch im 4x2 serienmäßig ist, inkl. Ersatzrad innen. Schließlich wäre beim 4x2 sogar mehr Platz unterm Hintern als beim 4x4.

Weil du den Duster mit deinen "knarzenden" Opels vergleichst und meinst, dass man für den Preis eines Dusters nicht viel erwarten darf, weise ich mal darauf hin, dass die "nicht knarzenden" Opels meiner Familie allesamt weniger gekostet haben als mein zukünftiger Duster (ca. 17.000€): die Astras ca. 32.000 DM bzw. 16.000€ und der Corsa ca. 19.000 DM bzw. 9.500€...
Gruß Nicole

Standheizung Eberspächer Hydronic D4W S, Fensterfolie Llumar Clima Select, Digitalradio Kenwood KDC-DAB43U, Lautsprecher Focal PS130 Compo + Focal PC130 Coax, Alubutyl-Türendämmung, Kotflügelschützer, AHK, doppelter Kofferraumboden, LED-NSW-TFL, Phase2-Fensterschachtleisten
 

Offline Black13

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 669
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #9 am: 15. Juni 2010, 19:21:00 »
Der 4x2 hat mehr Ladevolumen, sehe ich eher als Vorteil (Dacia vielleicht auch). Beim 4x4 muss das Ersatzrad ja in den Kofferraum weil drunter kein Platz dafür ist.


Bestellt: Duster Laureate 4x2 1.6 16V 110 77 kW (105 PS) in Arktis-Weiß + Lederlenkrad
Alufelgen Platin P53 Black-Matt 17 Zoll ET40 mit Pirelli P7 215/55 R17 98W
Radio: Zenec ZE-MC 172 Lautsprecher Hinten: Audio System CO130Plus Vorne: Audio System Radion 130  Navi: TomTom xl IQ Edition Europa
 

Offline AT_Duster

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 29
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #10 am: 15. Juni 2010, 19:42:08 »
Wie bereits an anderer Stelle geschrieben:

Problem 1: Undicht

- sehr starkes Regenwetter, 60 Min. Autobahn und es tropfte auf der Beifahrerseite zw. Tür und Rahmen (!!!) angeblich eine Türeinstellsache, die ich demnächst beim Händler machen lasse - komischerweise beim Autowaschen mit Sprühlanze war nichts festzustellen obwohl ich voll auf die betroffene Stelle drauf gehalten habe.

Problem 2: Türschloss
- Türschloss fahrerseitig - man kann nicht aufsperren (!) die Verriegelung löst sich nur "halb" - die Tür geht dann ca 1cm auf, bleibt aber an irgendwas hängen - somit aktuell nur mit der Fernbedienung ordentlich aufzusperren - auch damit befasst sich in Kürze mein Händler



Werde natürlich über die Behebung berichten.

mfg
Dacia Duster lauréate
1.6 16V 105PS
Look Paket
Farbe: Gletscherweiß
 

Offline exploKueken

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 402
  • "Für Schnösel zu billig"
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #11 am: 15. Juni 2010, 21:38:33 »
Mein Dusty war ja heute in der Werkstatt wegen der Rückrufaktion.
Zwischenzeitlich sind mir Mängel aufgefallen, die heute alle behoben wurden.

1. Sobald der Motor warm gefahren war und erneut gestartet wurde, drehte er immer hoch. So um die 2000 1/min. Die Drosselklappen waren wohl nicht richtig eingestellt und es wurde nun behoben.

2. Die Abgasleuchte hat zwischenzeitlich mal geleuchtet und eine Zündspule wurde gewechselt.

3. Der Teppich rechts und links an dem vorderen Türenbereich löste sich unter der Gummidichtung. Wahrscheinlich fehlte einfach nur ein Klebepunkt oder so.
 

norwac

  • Gast
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #12 am: 16. Juni 2010, 17:51:32 »
Hallo,

zwei Probleme habe ich:

- Nach der Waschstraße hatte ich Wasser in den Türen. Bemerkt habe ich dass, da ich kurz danach die Lautsprecher ausgetauscht habe. (in den ersten 1000km)
- zweimal kurz hintereinander ist das Gas bei 1000 Touren stehen geblieben. Das Problem ist bisher nicht wieder aufgetaucht. ( nach tausend km)
 

Offline DC

  • Webmaster
  • Duster Junior
  • ******
  • Beiträge: 378
  • Dankeschön: 35 mal
  • Herkunftsland: de
    • Dustercommunity.de
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2010
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #13 am: 16. Juni 2010, 18:02:43 »
- Nach der Waschstraße hatte ich Wasser in den Türen. Bemerkt habe ich dass, da ich kurz danach die Lautsprecher ausgetauscht habe. (in den ersten 1000km)

ist das nicht normal ? kommt doch durch die scheibengummis durch, darum hat ja jede Tür mehrere Ablauföffnungen unterhalb der Türe, und auch deswegen wird ja die Innenseite der Tür Hohlraumversiegelt

jedenfalls floss da immer ne menge wasser durch die Öffnungen nach meinen Waschgang
 

Offline Heidjer

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 91
Re:Mängel beim Duster
« Antwort #14 am: 16. Juni 2010, 18:05:48 »
Du könntest ja mal unter der Tür nachsehen, ob die Ablauföffnungen frei sind.
Dass Wasser in die Türen läuft, ist eigentlich normal, nur sollte es unten gleich wieder rauslaufen...

Manchmal sind die Ablauföffnungen dann durch Hohlraumversiegelung verstopft, was ja kein schlechtes Zeichen ist.
 

DUSTERcommunity.de

Re:Mängel beim Duster
« Antwort #14 am: 16. Juni 2010, 18:05:48 »