Autor Thema: [Phase 2] : Wer musste bereits seine EFB Batterie beim Duster ab Bj.2015 tauschen  (Gelesen 13719 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1157
  • Dankeschön: 4420 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Wer musste bereits seine EFB Batterie beim Duster ab Bj.2015 tauschen
« Antwort #30 am: 19. April 2020, 17:13:17 »
Ich habe immer noch die allererste Batterie drin. War neulich mit den Kindern zum Einkaufen, habe im Auto gewartet (es sollte "schnell" gehen  /hahaha )  und dabei versehentlich das Licht angelassen. Als die Meinen dann von dem "schnellen" Einkauf   :[zurückkamen, war nichts mehr mit Zündung an: Alles totenstill  /wand. Auto bergab anrollen lassen, 10 km nach Hause gefahren und alles wieder bestens. Zeugt doch irgendwie von der Qualität meiner Originalbatterie.   
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Godsvin

Offline Wuppertaler

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 284
  • Dankeschön: 37 mal
  • Herkunftsland: de
  • Meiner
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Wer musste bereits seine EFB Batterie beim Duster ab Bj.2015 tauschen
« Antwort #31 am: 24. Oktober 2020, 16:23:40 »
So, bei mir war's nach gut 6 Jahren soweit. Schon vor ein paar Wochen örgelte es beim Starten nur noch. Bin halt erstmal den Berg runter gerollt und Kupplung im 2. kommen lassen. Dann ein paar Runden Autobahn und es ging erstmal wieder. Hab aber dann doch eine neue Kraftquelle bestellt und weil heute zum Einkauf dann wieder nichts ging, diese dann auch eingebaut.

Worüber ich aber im gesamten Netz und auch hier nichts finde... Bei der alten Batterie war auf der linken Seite seitlich ein Stecker mit Kabel oder sowas, was unten auf den Batteriehalter ging. Den konnte man raus ziehen. Die neue Zelle hat an der gleichen Stelle auch irgendwie eine Vorrichtung dafür, welche aber mit einem weißen Kunststoff verschlossen ist.

Was ist das bloß für ein Anschluss? Wichtig kann er kaum sein weil der Duster auch ohne einwandfrei startet und läuft. Hab schon öfter mal Batterien erneuert, aber sowas hatte ich noch nie.

Viele Grüße
Thomas
Der tut nichts

Duster TCe 125 Prestige, Lazer-Lamps, Spurverbreiterungen v+h, Sound-Upgrade, Mac-Audios 130mm, MediaNav Farb-Upgrade, Ladekantenschutz innen+außen, asphärische Spiegel, Climb-Airs v, Motorraumdichtung, Domlagerkappen, LED-Lampen innen, LED-Kennzeichenbeleuchtung, Armpolster Leder, Schließbolzen gelagert an allen Türen, LED-Rückleuchten mit Lauf-Blinker and much more...
 

DUSTERcommunity.de

Re: Wer musste bereits seine EFB Batterie beim Duster ab Bj.2015 tauschen
« Antwort #31 am: 24. Oktober 2020, 16:23:40 »

Offline siedler228

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2354
  • Dankeschön: 1468 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 109 PS
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

DUSTERcommunity.de

Re: Wer musste bereits seine EFB Batterie beim Duster ab Bj.2015 tauschen
« Antwort #32 am: 24. Oktober 2020, 17:05:32 »