Autor Thema: Wartezeit beginnt  (Gelesen 1210 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hybi140

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 4
  • Dankeschön: 1 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Journey+
  • Baujahr: 2024 Duster III
  • Farbe: Dolomit-Grau
  • Motor: HYBRID 140 4x2 140 PS
Wartezeit beginnt
« am: 03. Juli 2024, 18:58:02 »
Hallo,
Einige kennen uns noch aus alten Zeiten unter unserem Nik Namen Duster Mann (mit dem Duster Yoshi, oder mit dem Blue Dimond)
eigentlich wollten wir keinen Duster mehr fahren nach 10 Jahren Duster , Angefangen haben wir mit dem ersten Duster 2010, dann den Upgrade und dann den Duster 2... bis 2020. Wir haben dann gewechselt zu einem Renault Captur TCE 130. Am 22.06.2024 hatten wir eine Einladung zur Vorstellung des neuen Duster III von unserem Händler des Vertrauens bekommen, wir sind der Einladung gefolgt um diesen einmal Probe zu Fahren, aber ohne das wir nur im entfernten daran gedacht hatten einen zu Kaufen. Probegefahren haben wir einen Hybrid 140 Extrem, was sollen wir sagen wir waren Begeistert von diesem Fahrzeug, auch wenn andere sagen das dies und das schlecht sei, für unsere zwecke als mehrheitlich Kurzstrecken Fahrer genügt dieser. Also haben wir uns mit dem Verkäufer Beraten und auch gut Verhandelt für unseren Captur, so das wir noch am selben Tag den Hybrid Bestellt haben. Auslieferung soll ende September/ Mitte Oktober sein. Jetzt heißt es Warten Warten warten  :'( Gruß Jürgen & Nina
Jürgen H.
 

Online Kromboli

  • Moderator
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2755
  • Dankeschön: 2437 mal
  • Herkunftsland: de
  • 2011 - 2019 Duster 1, Ph. 1, dCi 110 4x4
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #1 am: 03. Juli 2024, 19:44:03 »
Willkommen zurück!

Mal interessehalber:
Wie seid ihr mit dem Capture zufrieden?
Und was veranlasst euch, vom Capture wieder zurück zum Duster zu wechseln?

Jedenfalls schön, dass ihr wieder da seid.

Gruß
Krom
Du hast eine Frage? Hilfreiche Links - klick drauf: Duster-Lexikon - Anleitungen
Antwort nicht gefunden? => Benutze die Suchfunktion
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Hybi140

DUSTERcommunity.de

Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #1 am: 03. Juli 2024, 19:44:03 »

Offline Hybi140

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 4
  • Dankeschön: 1 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Journey+
  • Baujahr: 2024 Duster III
  • Farbe: Dolomit-Grau
  • Motor: HYBRID 140 4x2 140 PS
Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #2 am: 04. Juli 2024, 13:59:32 »
Hallo Krom,
schön das es dich freut, dass wir wieder hier sind.  :daumen
Bezug nehmend auf deine Fragen warum wir wieder zum Duster gewechselt haben, es sind folgende Dinge:
1. Der Captur ist zwar sehr schön, aber.... zu wenig Platzangebot (Kofferraum und hintere Sitzreihe.
2. Das Wirtschaftliche hat Überwogen bei uns, im Gegensatz zum Captur würden wir , wenn es stimmt ca. 80% an Energie sparen,
das sieht dann so aus: Captur- Kurzstrecke/ Stadt ca. 7 Liter..... Duster III Kurzstrecke/ Stadt ca.5 Liter.... wir sind überwiegend auf Kurzstrecken unterwegs.
3. Ach ja das Aussehen und die Bequemlichkeit des neuen Duster III hat uns Überzeugt, die Sitze sind besser als die im Captur.... man sollte es kaum glauben, und leiser ist er auch.  /nachdenk  /hahaha
Wir haben den Duster Hybrid 140 gewählt auch wenn dieser nicht die beste Leistung hat, aber uns reicht dieser, wir ziehen ja keine Anhänger.
Wir hoffen, das wir deine Fragen Beantworten konnten.  /wohoo2
solltest du eventuell noch Fragen haben, Versuchen wir dir diese zu Beantworten.
LG
Nina & Jürgen  /fahren
Jürgen H.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli

Offline Drupi

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 550
  • Dankeschön: 536 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #3 am: 04. Juli 2024, 15:22:24 »
Also zunächst mal Glückwunsch für das neue Auto das du demnächst bekommst.  :daumen

Trotzdem mal eine Bemerkung zum Nachdenken  /nachdenk, die wirklich nicht böse gemeint ist,
sondern eigentlich für alle Autokäufer (egal welches Fabrikat) gilt.

Du hast, wie du geschrieben hast 2010 einen Duster gekauft, der… sagen wir mal… neu 15000€ gekostet hätte (hat).
Dann den Duster2 bis 2020 der neu 20000€ gekostet hätte (hat).
Dann einen Renault Captut TCe 130 der neu 30000€ gekostet hätte (hat).
Und nun einen Dacia Duster Hybrid der neu auch 30000€ (oder sogar noch  mehr) kostet.
In 14 Jahren kommen dann immerhin stolze 95000€ zusammen.  (Für neue Autos)  :klatsch
Ist eigentlich eine Menge Geld.

Von daher ist es meiner Meinung nach völlig egal ob ein Auto dann 5 oder 7 Liter verbraucht, den das sind im Vergleich ja nur „Peanuts“.

PS. Hast du dir mal überlegt welches Auto du dir (2010) für 95000€ hättest kaufen können?  /nachdenk

Der würde heute noch bei guter Pflege mehr als die Hälfte wert sein. 

 

Offline Matthias1965

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 154
  • Dankeschön: 801 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #4 am: 04. Juli 2024, 15:37:42 »
Moin,

die 95 TEU sind ja nicht weg.... die haben jetzt nur andere. /hahaha
Spaß beiseite. Mit Sicherheit hat jedes Fahrzeug einen Restwert gehabt. Das müsstest Du in Deine Rechnung mit einbeziehen.

Einer versäuft sein Geld in der Kneipe, der andere gibt sein Geld halt für andere schönere Dinge aus...
Gruß Matthias
Bilstein B8 MKII.Eibach Pro Lift Kit.Dotz Dakar
 7Jx6H2ET36. 235/60R16 100H GT Grabber AT/3. ESD. Schwarz: Dachreeling,Stossstangeninlays,Spiegelkappen,Shark-Antenne.Abnehmb. AHK.A/C-Aut.Sitzhzg.AT-Schalldämpfer V+L Berend Typ 20 m. Doppelrohrausg.LZP UFS sowie für Diff.u.Tank. FSB Antec m.Wasserschlag-Schutz.Radlauf-Schutzleisten.Dacia Trittbretter.ClimAir v. u. h.Fanfare 'Big Blast'.LED: NSW,H7,Blinker, Innernaum, Kofferraum,Kurvenlicht. Rad-Spoiler.Rücklicht UK m. NSL.Scan-Gauge II.Laser Lamps ST-4.Mittelkonsole in Wagenfarbe. Teilfoliert.K&N Luftfiltereinsatz.u.v.m.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Hn4x4, Hybi140

Online Kromboli

  • Moderator
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2755
  • Dankeschön: 2437 mal
  • Herkunftsland: de
  • 2011 - 2019 Duster 1, Ph. 1, dCi 110 4x4
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #5 am: 04. Juli 2024, 17:25:37 »
Hallo Krom,
...
Wir hoffen, das wir deine Fragen Beantworten konnten.  /wohoo2
solltest du eventuell noch Fragen haben, Versuchen wir dir diese zu Beantworten.
...

Danke für die Antworten.

Ich habe zwar noch ein bisschen Zeit, aber man guckt ja doch immer ein  bisschen nach rechts und links. Und tatsächlich steht der Captur bei mir auf der "Liste der möglichen Nachfolger". Daher mein Interesse. Ich bin erstaunt, dass der Duster leiser sein soll als der Captur.

Viele Grüße
Krom

Du hast eine Frage? Hilfreiche Links - klick drauf: Duster-Lexikon - Anleitungen
Antwort nicht gefunden? => Benutze die Suchfunktion
 

Offline Hybi140

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 4
  • Dankeschön: 1 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Journey+
  • Baujahr: 2024 Duster III
  • Farbe: Dolomit-Grau
  • Motor: HYBRID 140 4x2 140 PS
Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #6 am: 05. Juli 2024, 17:21:57 »
Hallo Krom,
ja das ist schon erstaunlich, wir waren auch Überrascht davon das der Neue leiser ist, vielleicht liegt es daran das es der Hybrid ist.... wir hatten dann auch mal den 3 Zylinder gefahren gestern am 04.07.2024 der hat sich angehört wie ein Diesel, so hat der genagelt.
Aber nicht des do trotz, wir sind und waren mit dem Captur Zufrieden. Man muss Ihn eben mal Probefahren, und der Neue Captur ist ja auch noch Wuchtiger im Aussehen, den wollten wir uns ja Eigentlich mal Probefahren, hatte aber nicht geklappt.... dann den Duster gefahren und wieder Verliebt, was soll man machen  /weissnich.
Gruß
Nina & Jürgen
Jürgen H.
 

Offline Hybi140

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 4
  • Dankeschön: 1 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Journey+
  • Baujahr: 2024 Duster III
  • Farbe: Dolomit-Grau
  • Motor: HYBRID 140 4x2 140 PS
Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #7 am: 05. Juli 2024, 17:25:17 »
Also zunächst mal Glückwunsch für das neue Auto das du demnächst bekommst.  :daumen

Trotzdem mal eine Bemerkung zum Nachdenken  /nachdenk, die wirklich nicht böse gemeint ist,
sondern eigentlich für alle Autokäufer (egal welches Fabrikat) gilt.

Du hast, wie du geschrieben hast 2010 einen Duster gekauft, der… sagen wir mal… neu 15000€ gekostet hätte (hat).
Dann den Duster2 bis 2020 der neu 20000€ gekostet hätte (hat).
Dann einen Renault Captut TCe 130 der neu 30000€ gekostet hätte (hat).
Und nun einen Dacia Duster Hybrid der neu auch 30000€ (oder sogar noch  mehr) kostet.
In 14 Jahren kommen dann immerhin stolze 95000€ zusammen.  (Für neue Autos)  :klatsch
Ist eigentlich eine Menge Geld.

Von daher ist es meiner Meinung nach völlig egal ob ein Auto dann 5 oder 7 Liter verbraucht, den das sind im Vergleich ja nur „Peanuts“.

PS. Hast du dir mal überlegt welches Auto du dir (2010) für 95000€ hättest kaufen können?  /nachdenk

Der würde heute noch bei guter Pflege mehr als die Hälfte wert sein.

Hallo,
ja, so gesehen hast du Recht, wenn man die Hintergründe nicht kennt.... hier mal zum besseren Verständniss... der erste Duster wurde uns Kaputtgefahren... und bei dem dritten zeichnete sich ein Motorschaden ab, also wurde dieser noch schnell Verkauft...wir haben bei allen einen guten Preis bekommen so das deine Rechnung nicht so aufgeht.
Jürgen H.
 

Offline Drupi

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 550
  • Dankeschön: 536 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #8 am: 05. Juli 2024, 18:20:57 »
Ahhh... OK,…kaputt gefahren ist ein Argument, lass ich gelten. /hahaha

Motorschaden beim 2. Duster ???... kann natürlich auch passieren, aber das wäre eigentlich schon ein Grund gewesen, evtl. auf ein anderes Fabrikat zu wechseln um nicht nochmal ein Reinfall zu haben.  /nachdenk

Selbstverständlich bekommt man beim Kauf eines neuen Autos meistens für den „alten“ den entsprechenden Wert, 
den man dann für einen „neuen“ gegenrechnen kann und die Gesamtkosten für die Autos verringern sich. :daumen

Die von mir angegebenen 95000€ bezogen sich ja auch auf den Neuwert der Autos die du gekauft hast und deine Summe wird dann selbstverständlich geringer gewesen sein.

Was ich mit meinem Beispiel eigentlich mal andeuten wollte, ....einmal im Leben ein „Richtiges“ Auto und 30 Jahre Ruhe,
auch was die Reparaturen betrifft.

Aber so ist es nun mal im Leben, man möchte ab und zu ja auch mal was Neues haben und sich was gönnen.  /freuen

Obwohl ich ja schon über 55 Jahre ein Auto fahre, habe ich nur ein einziges Nagelneues Auto gekauft.  :)

Alle anderen Autos waren (früher) immer nur günstige ältere Fabrikate aller möglichen Hersteller, die nach ein paar Jahren aber sogar noch etwas gebracht haben.   :klatsch

Mein Duster war ja auch gebraucht und hat mich bis heute in den letzten 6 Jahren nicht enttäuscht.  :daumen

Wenn ich dann die Summen zusammenzähle, die ich in den 55 Jahren für „Autos“ ausgegeben habe (mit Reparaturen …DM + Euro) , komm ich auf ca. 35000€.

Natürlich ohne Sprit.  /hahaha

Freu dich auf dein Neues Auto und berichte wie du zufrieden bist.   :)

 

Offline Hn4x4

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 52 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Extreme
  • Baujahr: 2024 Duster III
  • Farbe: Zeder-Grün
  • Motor: keine Angabe
Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #9 am: 05. Juli 2024, 20:32:06 »
Das sind schon interessante (Auf-)Rechnungen hier. Man kann auch anders argumentieren. Spielt aber keine Rolle, denn es geht keinen was an wieso er wann und wieviel für ein Auto ausgegeben hat oder ausgeben möchte. Mag aber auch daran liegen, weil wir wegen unsere "Marke" Dacia, sparsam denken  /good.

Wir haben auch unseren Captur PHEV eingetauscht (da geleast) gegen einen Duster III 4x4 (bar gekauft). Der Captur fuhr sich sehr schön und im Regelfalle auch leise, außer wenn er beide Antriebe nutzte und der Verbrenner hoch drehte (wohnhaft Mittelgebirge). Im Hybridbetrieb in der Stadt war er angenehm und letztendlich mit den Fullhybrid im D III vergleichbar.
Was bewegt einen dazu trotzdem zu wechseln?
Im Duster ...
a) ... sitzt man höher
b) ... ist mehr Platz im Fond
c) ... ist mehr Platz im Kofferraum
d) ... gibt es die Möglichkeit 4x4 zu wählen, nur nicht beim 140er Hybrid
e) ... sieht er (Geschmackssache) viel besser aus, das neue Design (grau/silber) des Captur vorne gefällt ggf. nicht
f) ... ist der DIII bei vergleichbare und ausreichender Ausstattung günstiger (Rabatt berücksichtigt)

Es gibt weitere Argumente für und wieder, aber keines kann man gegenrechnen, wenn die Emotionen auch da sind.

Freut euch über den neuen Duster und viel Freude damit.  :daumen
 

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Hybi140

Offline lillifit3

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1286
  • Dankeschön: 2816 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #10 am: 06. Juli 2024, 07:32:55 »
Und hier ein paar Details des 140ers damit die Vorfreude, die Entscheidungshilfe und das Warten verkürzt wird:

 https://up.picr.de/48338944wj.jpg

990€ Transportkosten
120 € Aufbereitungskosten

https://up.picr.de/48338945jo.jpg

https://up.picr.de/48338946be.jpg
Die Fahrtrichtungsanzeiger sind jetzt im Außenspiegel integriert

https://up.picr.de/48338947bu.jpg
Die Außenspiegeljustierung findet man jetzt hier

https://up.picr.de/48338948th.jpg
Nicht alle Schalter finden in der Mittelkonsole PLatz. Diese sind nach links neben das Lenkrad platziert worden. Der Stockschalter hat jetzt mehr Funktionen.

https://up.picr.de/48338949ly.jpg
Das findet man jetzt auf der Mitte unterhalb des Displays.

https://up.picr.de/48338950ut.jpg
Das Display ist, finde ich, wuchtig. Die Handy-Halterung ist deplatziert. Man kann fast nichts auf dem Handy erkennen. Die Bedienung während der Fahrt ist sicher nicht möglich.

https://up.picr.de/48338960mz.jpg
Anschlüsse vorne in der MIttelkonsole

https://up.picr.de/48338959xg.jpg
Induktives Ladefeld und Rutschschutz zum Schalttunnel/Fahrgastraum. Die Oberfläche ist glatt. Die Riffelung ist Kosmetik.

https://up.picr.de/48338986kj.jpg
Schaltkulisse

https://up.picr.de/48338988mr.jpg
Heaven can wait. Das SOS ist jetzt Vorschrift. Die beiden Leuchten sind nicht mehr funzelig sondern hell.

https://up.picr.de/48338981rt.jpg
Elektronische Parkentriegelung

https://up.picr.de/48338982rv.jpg
Lenkradhöhenverstellung

https://up.picr.de/48338998tt.jpg
Pedalerie für die Automatik

https://up.picr.de/48339064if.jpg
Multifunktionslenkrad mit zentraler Hupe. Es wurde wieder nur ein Horn verbaut.

https://up.picr.de/48339065un.jpg
B-Säule

https://up.picr.de/48338996lj.jpg
Handschuhfach, ließ sich nicht ganz öffnen wegen der Halterung für das Lämpchen, das so gehyped wurde.

Bei den Fordersitzen fällt auf, dass die Seitenwulste weicher sind. Die Rückenlehnen sind glatt ohne weitere Ziernähte. Die Sitzlänge hat sich nicht geändert.

https://up.picr.de/48338989rs.jpg
Hinter dem Innenrückspiegel ist eine Blackbox, hier verbergen sich verschiedene Sensoren, die neu hinzugegkommen sind oder früher im Amaturenbrett untergebracht waren.
still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Steinmueller

Offline lillifit3

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1286
  • Dankeschön: 2816 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #11 am: 06. Juli 2024, 20:36:48 »
Teil 2 des 140er Hybrid:

https://up.picr.de/48338955fg.jpg

Dr. Platz im Fond hat etwas zugenommen. Die Kniefreiheit wurde um 2 cm gewonnen, weil die Rückenlehne ausgehöhlt wurde. Man muss sich das so vorstellen wie in modernen Passagierflugzeugen. Dort wurden die Rückenlehnen ebenfalls auf der Rückseite weiter ausgehöhlt, damit mehr Kniefreiheit für den dahintersitzenden Passagier gewonnen wurde. Im Fußraum bleibt alles beim alten. Die Kopfstützen wurden auf ein Mindestmaß reduziert. Komfort gibt es hier nicht mehr.

https://up.picr.de/48338952dt.jpg

Die Rücksitzbankaufteilung ist jetzt anders. Die Gummimatte gehört in dieser Ausführung zum Lieferumfang.

https://up.picr.de/48338951sb.jpg

Hier das berühmte gehypte Lämpchen in Aktion. Die Standardbeleuchtung ist nach wie vor funzelig und nicht LED.

https://up.picr.de/48338990gb.jpg

So kann man auch auf ein größeres Kofferraumvolumen kommen. Bisher war hier ein durchgehende Abdeckung. Auch hier wieder ein gehyptes Lämpchen, das nicht zum Serienumfang zählt.

https://up.picr.de/48338953iy.jpg

https://up.picr.de/48338954vn.jpg

Das dritte Bremslicht ist jetzt in der Rahmenabdeckung integriert.

https://up.picr.de/48338956dz.jpg

https://up.picr.de/48338958qi.jpg

Keine Fernentriegelung mehr per Seilzug. Drucktaster, nicht in der Zentralverriegelung eingeschlossen.

https://up.picr.de/48338945jo.jpg

https://up.picr.de/48338964mq.jpg

Lufteinlassschlitze verringern den CW-Wert. Vorne rechts ist die   Klappe für den Abschlepphaken bei diesem Modell.

https://up.picr.de/48338963xh.jpg

https://up.picr.de/48338984nr.jpg

https://up.picr.de/48338984nr.jpg

Man kann die Scheibenbremsen hinten gut erkennen. Das Radhaus hinten ist nicht komplett ausgekleidet. Die Spaltmaße sind diskussionswürdig. Rückfahrscheinwerfer wie bisher funzelig.

https://up.picr.de/48338963xh.jpg

Serienberäderung mit Hankok Reifen in 18 Zoll für dieses Modell

https://up.picr.de/48338995gc.jpg

Der Schalter zum Deaktivieren des Beifahrerairbags wieder an der alten Stelle. Nur zu erreichen bei geöffnter Beifahrertüre.

https://up.picr.de/48338985dk.jpg

Die Antenne ist eine andere als die bisherige und ist starr. Der Sockel ist ebenfalls anders. Hier gibt es zum Austausch die Haifischantenne im Zubehör als Extra.

https://up.picr.de/48338993ue.jpg

https://up.picr.de/48338992qx.jpg

Dachreling modular.

https://up.picr.de/48338970uy.jpg

Motorhaube mit Dämmmatte. Ansicht der Wischergarnitur. Sie ist nicht identisch mit der bisherigen.

https://up.picr.de/48338968um.jpg

https://up.picr.de/48338967rv.jpg

https://up.picr.de/48338966nb.jpg

Der Blick unter die Motorhaube. Der Sicherungskasten ist nicht freizugängig. Einen nachträglichen Einbau eines Staubschutzes ist nicht möglich. Ein freier Zugang zur Hupe/Signalhorn ist nicht vorhanden. Wo ist die Starterbatterie? Der Deckel verdeckt den 3 Zylinder Motor. Keine Domkappen. Wie funktioniert die Starthilfe?

Es fehlen die Schmutzfänger. Die Armlehne zwischen Fahrer und Beifahrer ist in der Höhe nicht verstellbar. Das darunterliegende Fach gibt Flatz für eine 0,5 Liter Dose Bier. Die Ablagemöglichkeiten wurden reduziert, gerade Getränkeabstellmöglichkeiten sind unergonisch platziert. Das Modell verfügt über keyless go.
still beginner
 

DUSTERcommunity.de

Re: Wartezeit beginnt
« Antwort #11 am: 06. Juli 2024, 20:36:48 »