Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Dacia Duster / Re: Zulassungszahlen Duster
« Letzter Beitrag von lillifit3 am Heute um 05:44:03 »
Die Bremsspuren von Corona hinterlassen für Dacia weiter einen tiefen Eindruck in den Neuzulassungen. Insgesamt nur rund 20,000 Stück bis Ende Juni zu verzeichnen.  Davon hat der Duster einen Anteil von rund 25%.

https://www.heise.de/news/PKW-Neuzulassungen-brechen-im-ersten-Halbjahr-2020-ein-4836074.html
2
[Besteller] Wartebereich / Re: Neuvorstellung Peter66 mit Duster TCe 100 ECO-G
« Letzter Beitrag von Kromboli am Gestern um 23:54:47 »
Glückwunsch!

Viel Spaß damit.  /fahren

Gruß
Krom
3
[DUSTER II] Tuning und Optik / Re: Reifen 235/60-16
« Letzter Beitrag von Falke am Gestern um 23:43:34 »
So auch mal neues von mir. Sind insa turbo dakar geworden.  Sind aber  in originalgrösse
 215/65-16. Sind dabei aber ca 2cm breiter und auch 2cm größer im durch-
messer als die original reifen.

Berichte mal von Deinen Erfahrungen, denn das sollen meine Nächsten  nach den "Ranger" werden. ;)
4
[Besteller] Wartebereich / Re: Neuvorstellung Peter66 mit Duster TCe 100 ECO-G
« Letzter Beitrag von Peter66 am Gestern um 23:09:11 »
Das Warten hat ein Ende:

Gestern war es dann soweit...  :klatsch

Es war eine perfekte Präsentation mit schöner Enthüllung des neuen Wagens. Ich bin sehr überrascht, wie gut Dacia/Renault Ffm das gemacht hat... hab ich wirklich so nicht erwartet, da können sich andere Händler in Ffm, die auch auf der Hanauer Landstraße sind, ein Scheibchen abschneiden  ;)
5
[DUSTER II] Tuning und Optik / Re: Reifen 235/60-16
« Letzter Beitrag von Daytona am Gestern um 20:55:33 »
Magst Du bitte mal ein Foto vom 3PMSF-Alpinsymbol zeigen, sofern vorhanden?

Schade, dass Du die Pelle nicht in 236/60 R16 genommen hast. Da hätte mich interessiert, ob die (auch) das 3PMSF-Symbol aufweisen ...


Happy  /winke ~ Daytona!
6
[DUSTER II] Tuning und Optik / Re: Reifen 235/60-16
« Letzter Beitrag von Teufelräuber am Gestern um 20:11:12 »
So auch mal neues von mir. Sind insa turbo dakar geworden.  Sind aber  in originalgrösse
 215/65-16. Sind dabei aber ca 2cm breiter und auch 2cm größer im durch-
messer als die original reifen.
7
Umfragen / Re: Wie oft warst du schon beim DoB dabei?
« Letzter Beitrag von TheBeast am Gestern um 19:41:07 »
Ob wir das hinbekommen, dass der unterste Balken irgendwann nicht mehr der längste ist?  /hahaha


Happy  /winke ~ Daytona!

Nur wenn es bei denjenigen terminlich passt.  /weissnich

Gruß TheBeast
8
Dacia allgemein / Re: 3-Zylinder-Motoren im neuen Duster
« Letzter Beitrag von tomruevel am Gestern um 15:07:03 »
Moin,

ein Blick in die Historie von Renault zeigt, dass man dort schon immer Motoren verwendet hat die kleinvolumiger und oft auch leistungsstärker als die der Konkurrenz waren.
Was der Haltbarkeit eher nicht geschadet hat und die typischen Probleme der Konkurrenten auch fehlten.
Ähnlich verhält es sich mit den anderen französischen Herstellern auch.

Mal ein paar Vergleiche:
Bei den Kleinwagen steht z.B. der R4 dem Käfer gegenüber. Und bei gleicher Leistung 850cm³ zu 1200cm³.
Oder in der Mittelklasse der Renault 10 (1100cm³) zum VW Typ 3 (1500cm³) bei 45 PS oder Renault 12 (1300cm³) und VW Typ 3 (1600cm³) und jeweils 54PS.
Oder Renault 20/30 (1700cm³, 2000cm³/2700cm³) mit 90PS, 110PS/130PS) die Konkurrenten Ford Grananda brauchten dafür 2000cm³, 2300cm³ und 3000cm² und immer 6 Zylinder, Opel mit dem Rekord brauchte 1900cm³, 2000cm³ und 2500cm³ (für die 115PS des Commodore).

Übergangen wird immer dass alle luftgekühlten VW Motoren ein thermisches Problem bei den beiden linken Zylindern hatten, die wurden schlecht gekühlt. Und trotz relativ geringer Leistungsausbeute diese beiden Zylinder zuerst ausfielen und instandgesetzt werden mußten. D.h viel Hubraum löst das konstruktive Problem in der Kühlung nicht.
Ford 6 Zylinder waren auch nicht unbedingt Dauerläufer, auch sie hatten, trotz magerer Leistungs thermische Probleme.
Diese Probleme hat Renault durch relativ große Kühler und einen größeren Ölinhalt als die vergleichbaren Motoren der Konkurrenz schon im Vorfeld berücksichtigt.

Insofern ist Downsizing, zumindest in Renault Regal, nichts absolut neues.
Die Vorbehalte dagegen sind die gleichen wie vor 40 Jahren.
Eher wohl eine Bauchsache denn sachlich begründet.
Und was dieser Fachmann zu Anfang genannt hat, verkokte Drosselklappe usw, das ist kein Problem kleinvolumiger Motoren sondern aller Motoren.
Berücksichtigen sollte man dann vielleicht auch noch, dass die aktuelle Motorengeneration thermisch viel ausgegelichener ist als die Motoren der Vergangenheit. Das ist entlastend für das Material.

Wir ziehen ja nun seit den frühen 70ern auch Caravans mit den eben relativ kleinvolumigen Motoren in unseren verschiedenen Renaults.
Regelmäßig teilten uns dann schon wissende Campingnachbarn mit dass ja unter 2L Hubraum gar nichts ginge und man am besten gleichen einen 6 Zylinder nehmen solle.
Die ganzen Reisen sind dann auch ohne Befolgung dieser Tipps gut verlaufen und wir sind sicherlich weiter gekommen als mancher Nachbar.
9
Elektrik und Elektronik / Re: Störmeldung mit zweimal Piep und Bild
« Letzter Beitrag von Daytona am Gestern um 10:58:13 »
Bei letzten DoB stellte sich heraus (Es lohnt sich also, zum DoB zu kommen, HA!), dass Heisenberg und ich ebenso diese Fehlermeldung haben. Glücklicherweise konnte Heisenberg das bei beiden Fahrzeugen auslesen. Bei ihm weiß ich die Codes nicht mehr, es waren zu viele ...  /hahaha ... bei mir war der Speicher fast leer, aber auf der Hinfahrt zum DoB trat der Fehler auf, gepaart mit schlechter Gasannahme, der Motor dreht kaum über 3.500 U/min und kommt mit Ach und Krach auf 110 km/h ... scheint eine Art Notprogramm zu sein.

Zwei Fehlercodes waren es bei mir:

C1050(04) ... irgend etwas mit dem ABS-Steuergerät (Überhitzung fand ich im Internetz?)
P0002(92) ... Kraftstoffvolumenregler A - Bereichs/Funktionsfehler Stromkreis

Kommt der Fehler, stelle ich das Fahrzeug für ein paar Minuten ab, dann wieder starten und nach wenigen Minuten Fahrt verschwindet der Fehler wieder wie von Zauberhand.


Und da ich selbst sehen konnte, wie unterschiedlich die Fehlermeldungen beim Glimmen dieser Lämpchen sein können:
das Ratespiel macht keinen Sinn, dafür sind zu viele Störmeldungen auf diesem Sammelsignal gebündelt.
Ohne Auslesen des Fehlercodes kommt man hier zu keinem Ergebnis.


Happy  /winke ~ Daytona!
10
Umfragen / Re: Wie oft warst du schon beim DoB dabei?
« Letzter Beitrag von Matthias1965 am Gestern um 10:50:56 »
Moin,

Ich habe auch großes Interesse daran den unteren Balken zu verkürzen und hoffe im nächsten Jahr nun endlich dabei sein zu können.
Seiten: [1] 2 3 ... 10