Autor Thema: [Phase 2] : AHK Beleuchtung will einfach nicht  (Gelesen 8060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1448
  • Dankeschön: 1119 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: AHK Beleuchtung will einfach nicht
« Antwort #15 am: 02. Juni 2022, 18:11:46 »
Natürlich funktioniert das Steuergerät auch mit einer Dauerplusversorgung, zwingend notwendig ist es aber nicht, was den Ruhestrom deutlich reduziert

Moin,

ich werde mich nicht drum streiten, das kann jeder selber ausprobieren.

Es hat aber schon Schlaumeier gegeben die es meinten besser zu wissen als es in der Einbauanleitung beschrieben ist.
Und dann bequemerweise die Plus von der Kofferraumbeleuchtung oder von der Bordspannungssteckdose geholt haben.
Und sich da einen Wolf suchten warum es zeitweise (bei der Plus von der Innenbeleuchtung) oder ohne Zündung plötzlich ausgefallen ist.

Daher ist die erste Kontrolle, wenn dort irgendetwas nicht klappt, die Versorgung der schwarzen Kiste mit der Plus.
Grüsse
Thomas

 

Offline Talvien

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 16
  • Dankeschön: 8 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2021 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: AHK Beleuchtung will einfach nicht
« Antwort #16 am: 02. Juni 2022, 21:32:42 »
Ziehe den Sicherungsabgriff und drehe diesen um 180°, so das die Leitung nicht nach unten, sondern nach oben zeigt.
Anschließend die Funktion des Fahrradträgers noch mal prüfen
Das hat leider auch nichts gebracht. Weder Rücklicht noch Warnblinker noch irgend ein anderes Licht gibt einen Mucks von sich. Anbei Fotos.
Habe den Träger nun auch an einem anderen Wagen getestet. Da blinkt er schon beim Aufschließen mit… An dem liegt es also nicht.
Zum Thema Dauerplus, das ist am Duster ja vorbereitet, hab mich sklavisch an die Anleitung gehalten. Das Kabel auf Bild zwei meines ersten Beitrags zeig das rote Kabel was aus dem Baum kam. Musste dort dann einen Stecker drancrimpen.
 

DUSTERcommunity.de

Re: AHK Beleuchtung will einfach nicht
« Antwort #16 am: 02. Juni 2022, 21:32:42 »

Online tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1448
  • Dankeschön: 1119 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: AHK Beleuchtung will einfach nicht
« Antwort #17 am: 02. Juni 2022, 22:22:47 »
Moin,

Deiner Einbauanleitung nach steckt der Abzweig richtig: 2. Reihe Sicherungen von oben, 4. Platz von links.

Jetzt habe ich hier eine Beschreibung da kommt der Abzweig in: 2. Reihe Sicherungen von oben, aber 3. Platz von links.

Da isse, die Anleitung (Bild No. 15): https://www.kupplung.de/out/media/147584-38462-1-samples-v1.pdf
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Talvien

Offline Talvien

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 16
  • Dankeschön: 8 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2021 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: AHK Beleuchtung will einfach nicht
« Antwort #18 am: 03. Juni 2022, 08:25:02 »
Guten Morgen,

ja das sieht auf der Seite 12 hier genau so aus: https://www.kfzteile24.de/images/articles/t/full/brink/2330-104002/2.pdf
Aber die seltsame Angabe 01/18>>02/18 hat mich glauben lassen, dass das nicht auf meinen Fall zutrifft. Soll ich die FH27 Sicherung einfach mal wieder zurücktauschen auf FH11 und dann die Sicherungsabzweigung auf FH10? Kann da nichts passieren?
 

Offline Talvien

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 16
  • Dankeschön: 8 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2021 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: AHK Beleuchtung will einfach nicht
« Antwort #19 am: 03. Juni 2022, 19:34:37 »
Guten Abend zusammen,

gute Nachricht, ich habe das Problem gefunden: Der Stecker ist um 90 Grad verdreht, deshalb kann auch gar nichts funktionieren.
Jetzt weiß ich nicht wie das passieren kann, ob ich die falsche Dose bekommen habe, ob es da 90 Grad Adapter gibt oder sonst irgendwas.

Wie man auf den Bildern sieht, gibt es keinen Stellung, in der die Lücke zwischen Pin 12 und 13 mit der Nase der Dose übereinstimmt.
Bild 1: Es klappt! Wenn man den Stecker einfach so aufsteckt ohne Dose.
Bild 2: Stellung in welcher es eigentlich funktionieren sollte.
Bild 3: Gleiche Stellung wie Bild 2, man sieht dass der "Aufhalter" für den Dosendeckel an der richtigen Stelle ist.
Bild 4: Stecker um 60 Grad gedreht
Bild 5: Stecker um 120 Grad gedreht

Alle drei möglichen Varianten, den Stecker aufzudrehen können nicht funktionieren.
Ich bin einerseits erleichtert, dass die Elektronik funktioniert, aber anderseits auch verzweifelt  :'(

EDIT: Auf Bild 6 sieht man auch, dass die Lücke eigentlich auf der linken Seite der Dose sitzen sollte und nicht unten. Dann würde es auch gehen. Nur wegen des Inlays der Dose ist es gar nicht möglich den Kabelstran-Stecker so zu positionieren.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Godsvin, RoSie

Offline Talvien

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 16
  • Dankeschön: 8 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2021 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: AHK Beleuchtung will einfach nicht
« Antwort #20 am: 03. Juni 2022, 20:55:30 »
Liebe Community,

ich muss mich bei Euch entschuldigen und meine absolute Inkompetenz eingestehen.
Das Problem ist nun gelöst und alles funktioniert. Es ist nichts verdreht oder falsch verpinnt, alles in Ordnung.
Ich hatte einfach nur den Stecker des Kabelsatzes nicht weit genug in die Dose gesteckt und der Anhängerstecker konnte dementsprechend überhaupt keinen Kontakt zur Dose aufbauen. Ich hoffe dieser Thread dient noch vielen Hilfesuchenden der Belustigung und vielleicht helfen die vielen Fotos ja bei anderen Problemen.

Beste Grüße und danke für die vielen Beiträge
Talvien

P.S. Den wichtigsten Teil der Anleitung habe ich unten nochmal markiert - für die Nachwelt.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Godsvin, RoSie

Online tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1448
  • Dankeschön: 1119 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: AHK Beleuchtung will einfach nicht
« Antwort #21 am: 03. Juni 2022, 20:57:43 »
Moin,

eigentlich kann man das nicht so ohne Weiteres falsch zusammensetzen.

Der "Kern" der Steckdose mit Kontakten hat eine Nut die den Stecker führt.
Zusätzlich ist da noch eine weitere Raste, die die Position im Steckdosengehäuse vorgibt.
D.h. der Kern kann nur in einer Bestimmten Stellung ins Gehäuse gesetzt werden.

Wo jetzt die Nut später sitzt, die den Stecker ausrichtet hängt davon ab wie die Dose an der AHK befestigt wird.
Dort wo der Deckel nach oben öffnet sitzt die Nut unten.
Es gibt aber eine kleine Falle, das ist der drehbare Griff vom Stecker. Nach dem sollte man sich beim Einstecken nicht richten, da er sich schon mal verdreht. Wichtig ist, dass man die Nut trifft und dann erst das Steckergehäuse dreht.
Damit aber auch das nicht zu einfach wird, es gibt billige Stecker an Fahrradträger die tatsächlich nur gesteckt werden, ohne diese drehbare Verriegelung.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Talvien

DUSTERcommunity.de

Re: AHK Beleuchtung will einfach nicht
« Antwort #21 am: 03. Juni 2022, 20:57:43 »