Autor Thema: Duster in Holland Bestellen  (Gelesen 154787 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline axel66

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 35
Re:Duster in Holland Bestellen
« Antwort #240 am: 12. Oktober 2012, 12:03:53 »
Hallo,

Krest ist vom Laureate (grau-schwarzes Stoffmuster u. Rückseite der Sitze in schwarzem Kunstleder mit Tasche).

Habe heute Vormittag meinen in D-Waldfeucht bei Jütten + Koolen abgeholt  /freuen. Wartezeit 9 Wochen !!!  :daumen

0,- Euro anbezahlt, erst heute bei Abholung alles bezahlt. Modelle / Ausstattung / Zubehör frei wählbar. Tel. u. Mail-kontakte waren o.k. Ich hatte mich für einen deutschen Händler entschieden (obwohl etwas teuerer) , damit ich einen deutschen Kaufvertrag bekomme u. mit der Mwst. nichts erledigen muß.

MfG., HSB

Jütten & Koolen ? NIE WIEDER! Man wird dort nicht beraten sondern schnellstmöglich abgefertigt. Navi für den Duster? "Gibt es nicht..nur für den Stepway". Man gab uns dann ein DIN A4 Blatt mit den verschiedenen Dusterversionen. Extras außer das was auf dem Blatt steht? Fehlanzeige. "Wenn sie sich entschieden haben können sie mir ja Bescheid sagen". Sprachs und weg war die Dame mit dem "Hermes-Tuch"......dann fuhren wir einen Kilometer weiter zu von der Forst....DA WURDEN WIR TOP BERATEN.
Edelstahl Ladeschutzkante mit "Duster" Schriftzug, 6-Gang Getriebe 4WD, Lederausstattung, elektrische + beheizbare Außenspiegel, schwarze Scheinwerfer, seiltliche und hintere Scheibe stark getönt, Klima, elektrische Fensterheber vorne+hinten, Navi Tom-Tom, ESP/ASR, Radio MP3+Bluetooth mit Lenkradfernbedienung, seit 12.10.2012 Gasanlage Prins 70 Liter brutto eingebaut von Autogas Rheinland in Kerpen-Türnich.
Seit dem 20.02.2013 Frontbügel & Heckschutzbügel von ELIA, Seitenschwellerrohre.
 

DUSTERcommunity.de

Re:Duster in Holland Bestellen
« Antwort #240 am: 12. Oktober 2012, 12:03:53 »

Offline Cadust

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 28
Re:Duster in Holland Bestellen
« Antwort #241 am: 13. Januar 2013, 14:17:08 »
Moin Leute,

ich habe mich noch nicht ganz entschieden zwischen Duster und Stepway. Hat sich das Thema "Kauf in den Niederlanden" denn nun erledigt?

Gruß
Cadust
 

Offline Cadust

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 28
Re:Duster in Holland Bestellen
« Antwort #242 am: 16. Januar 2013, 10:18:45 »
Hallo Gemeinde,
ich habe mir die Frage mal selber beantwortet. Anruf in Enschede/Munsterhus, es dürfen keine Neuwagen mehr nach Deutschland verkauft werden. Firmenpolitik eben. Tja...

Gruß
Cadust
 

Offline Eifel

Re:Duster in Holland Bestellen
« Antwort #243 am: 16. Januar 2013, 12:00:53 »
es dürfen keine Neuwagen mehr nach Deutschland verkauft werden. Firmenpolitik eben. Tja...

Firmenpolitik interessiert nicht. Es ist im EU-Recht festgehalten, dass jeder EU-Bürger in jedem EU-Land seiner Wahl ein Fahrzeug kaufen darf.
Kein Autohändler in der EU darf einem EU-Bürger den Kauf eines Autos untersagen oder ihm diesen verweigern, ebenso dürfen die entsprechenden Hersteller keine solchen Verbote den Händlern gegenüber erteilen.

Gruß, der Eifeler
 

Offline Store

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
Re:Duster in Holland Bestellen
« Antwort #244 am: 16. Januar 2013, 12:21:05 »
Hallo Gemeinde,
ich habe mir die Frage mal selber beantwortet. Anruf in Enschede/Munsterhus, es dürfen keine Neuwagen mehr nach Deutschland verkauft werden. Firmenpolitik eben. Tja...

Gruß
Cadust

Diese Antwort habe ich auch so erhalten, in der Konsequenz werde ich definitiv mit der Fa. Munsterhuis auch nicht mehr ins Geschäft kommen wollen
Holland allgemein ist bei mir allerdings noch nicht vom Tisch, wer sollte mir das auch verbieten  ;)
 

Offline Cadust

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 28
Re:Duster in Holland Bestellen
« Antwort #245 am: 16. Januar 2013, 12:41:23 »
Firmenpolitik interessiert nicht. Es ist im EU-Recht festgehalten, dass jeder EU-Bürger in jedem EU-Land seiner Wahl ein Fahrzeug kaufen darf.
Kein Autohändler in der EU darf einem EU-Bürger den Kauf eines Autos untersagen oder ihm diesen verweigern, ebenso dürfen die entsprechenden Hersteller keine solchen Verbote den Händlern gegenüber erteilen.

Das ist auch mein Reden!  ;) Deshalb mein Gedanke, was soll dann die Aussage von Munsterhuis von wegen Firmenpolitik (heute morgen gegen 10:30 Uhr) ?
Na ja wie Store geschrieben hat, man muss auch nicht mehr mit Munsterhuis ins Geschäft kommen wollen. Ich bettel da auch nicht hinter her!  :)
Schauen wir mal weiter...

Gruß
Cadust
 

Offline Cadust

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 28
Re:Duster in Holland Bestellen
« Antwort #246 am: 16. Januar 2013, 15:29:00 »
So, autoheurkens.nl hat keine Fahrzeug auf Lager da Zitat aus Email "in Holland werden die Duster momentan gar nicht so gut verkauft"! Aber Bestellung ohne weiteres möglich. Lieferzeit: 3 - 4 Monate.

Soviel zum " nicht verkaufen nach Deutschland"!!! ;)

Gruß
Cadust
 

Offline Proximar

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Dankeschön: 12 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Duster in Holland Bestellen
« Antwort #247 am: 13. Dezember 2017, 12:11:20 »
Ohne mich als Totengräber des Threads betätigen zu wollen, glaube ich doch das es hier sehr gut hinpasst.

Ich hatte Kontakt zum dem hier genannten Autohaus Heurkens in den NL, um mir ein Angebot für den Duster 2018 erstellen zu lassen. War auch grundsätzlich überhaupt kein Problem, mein Angebot liegt hier und ist gut. Nun möchte man von mir 20% Anzahlung bevor sie den Wagen überhaupt bestellen. Ich halte das für, naja, ungewöhnlich. Ich gebe ihnen 3.500,00 Euro und wenn ich Pech habe bestellen sie ihn nicht und ich muss das Geld irgendwie zurückholen. Oder sie gehen Pleite und ich kann das Geld ganz abschreiben.

Hat hier noch einer derer, die schon in den Niederlanden direkt gekauft haben, Erfahrungen damit und kann mit sagen ob das in den NL übliche Geschäftspraxis ist?
 

Totti

  • Gast
Re: Duster in Holland Bestellen
« Antwort #248 am: 13. Dezember 2017, 12:15:15 »
Na - bezahlen musst Du ihn ja so oder so. Als Händler würde ich mich bei ausländischen Bestellungen auch absichern. Ich finde es recht legitim.
 

Offline michnick

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 62
  • Dankeschön: 3 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Duster in Holland Bestellen
« Antwort #249 am: 13. Dezember 2017, 12:35:48 »
Ich hatte meinen ersten Duster 2012 beim Autohaus Munsterhuis in Enschede bestellt.
Der komplette Kontakt lief telefonisch oder per Mail ab und ich meine ich habe die Gesamtsumme erst bei der Abholung bezahlt.
Zu dieser Zeit gab es einen Boom nach Holland und man konnte als Deutscher gar kein Auto mehr dort bestellen; schön, dass es nun wieder geht.
Meinen zweiten Duster habe ich im März über einen EU-Importeur bestellt, war aber auch hier zufrieden.


Gruß aus dem Rheinland, michnick
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Proximar

Offline Proximar

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Dankeschön: 12 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Duster in Holland Bestellen
« Antwort #250 am: 13. Dezember 2017, 12:50:47 »
Ich werde mal ein paar andere Händler in Grenznähe anschreiben und nachhören, was die so wollen.

Das Problem ist ja nicht, dass ich ihn ohnehin bezahlen muss, sondern dass der Händler bei der Bestellung nur ein sehr geringes Risiko trägt. Kommt das Auto muss er es bezahlen und verkauft es an einen anderen wenn ich nicht kann. Die Differenz, die ich ihm nach einem gültigen Kaufvertrag zwar rechtlich schulde aber möglicherweise nicht zahle, ist sein alleiniges Risiko. Die ist aber niemals 20% hoch. Ich hingegen habe keine Absicherung und trage sein Insolvenzrisiko und das in einer fremden Rechtsordnung. Ich habe da Bauschmerzen und wenn ich die schon habe, wird mein GöGa nicht mehr ruhig schlafen, bis das Auto da ist.
 

Offline Ante Portas

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 66
  • Dankeschön: 3 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Duster in Holland Bestellen
« Antwort #251 am: 13. Dezember 2017, 18:54:53 »
Ich habe damals (2011) meinen Duster bei Renault Herwers in Doetinchem gekauft. Zum damaligen Zeitpunkt war die Ersparnis in Holland höher als heute (ca. 2200 €) und ich konnte den Preis noch etwas verhandeln um letztendlich (die deutsche Mehrwertsteuer eingerechnet) auf eine runde Summe zu kommen.
Eine Anzahlung musste ich nicht leisten, ich habe kurz vor Abholung den Betrag auf das Konto des Autohauses überwiesen, dieses hat mir dann das COC-Papier und eine Bestätigung geschickt, dass das Fahrzeug vorher nie angemeldet gewesen war, bin mit beidem zum Straßenverkehrsamt gegangen, habe den Duster, ohne ihn später nochmal vorführen zu müssen, um die Fahrgestellnummer zu vergleichen, angemeldet und gut war.
Ich habe bis jetzt keine aktuelle holländische Preisliste für den Duster 2 gesehen (gibt es wahrscheinlich auch noch nicht), aber falls es sich bis zu einem gewissen Grad lohnen würde, würde ich dies wahrscheinlich noch einmal machen.

Gruß

Ante Portas  :)

P.S.: Wenn man zu einem vertrauenswürdigen Renaultvertragshändler in Holland geht, kann man eigentlich jedes Risiko prinzipiell ausschließen.
Meine gemachten Erfahrungen jedenfalls sind rundherum gut gewesen.
dCi 110 FAP 4x4 110 PS Lauréate weiß mit Seitenschutzleisten, Kotflügelschutz, Ladekantenschutz, Auspuffblende, Lederlenkrad, ESP und Look-Paket, Sony MEX 3800bt, Infinity Reference 5032i, Semperit Speed Grip 2 auf Aluettfelgen, Flachbalkenwischer Valeo 600/530, ClimAir vorne, LED Leuchten im Kofferraum und Handschuhfach, Chrom Set Lüfterblenden Edelstahl poliert, Chrom Set Türentriegelungen Edelstahl poliert
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Proximar

Offline Proximar

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Dankeschön: 12 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Duster in Holland Bestellen
« Antwort #252 am: 14. Dezember 2017, 06:15:02 »
Auto Heurkens hat die Anzahlung jetzt auf 2.250,00 Euro runtergesetzt. Aber darauf zu verzichten kommt nicht in Frage. Sie sagen, dass ein 4x4 ein eher ungewöhnlicher Bestellwunsch in den Niederlanden sei und sie sich gegen das Nichtabnahmerisiko absichern wollen.

Nun, es rennt mir nicht weg. Ich höre mich weiter um und wenn es keine Alternative gibt, dann denke ich nochmal nach. Heute sind es mehr als 2.200,00 Euro Ersparnis. Das ist schon eine Menge.
 

Offline Benno

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 109 PS
Re: Duster in Holland Bestellen
« Antwort #253 am: 03. Oktober 2018, 08:35:07 »
Hallo,
wie heißt denn das Autohaus in Herlen und mich würde auch interessieren wie das Prozedere war.
Nach einer Kontaktaufnahme mit dem Autohaus lassen sich dann bestimmt die aktuellen Konditionen erfahten.
 /fahren
 

Offline dinslakener

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Dankeschön: 16 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Duster in Holland Bestellen
« Antwort #254 am: 03. Oktober 2018, 08:55:20 »
Hallo,
habe meinen Duster zwar beim EU Importeur bestellt, Fahrzeug kam aber aus Heerlen.

Gruss
Jörg

Gesendet von meinem P8_Mini mit Tapatalk

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: donna, Benno

DUSTERcommunity.de

Re: Duster in Holland Bestellen
« Antwort #254 am: 03. Oktober 2018, 08:55:20 »