Autor Thema: [Phase 2] : Totalausfall der Batterie  (Gelesen 3595 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1204
  • Dankeschön: 843 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Totalausfall der Batterie
« Antwort #15 am: 23. August 2021, 22:14:01 »
Ich messe jetzt selber nochmal etwas rum. Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen was da ein schleichender Verbraucher sein soll.

Moin,

wenn Du das kannst, das mit dem Messen, dann mach das einfach.
Das führt jedenfalls weiter als Vermutungen oder Ablehnungen der Werkstatt.

Man muß sich aber wohl ein wenig Zeit nehmen.
Da die modernen Fahrzeuge wohl direkt nach dem Abstellen noch einen höheren Ruhestrom haben, der erst nach einiger Zeit wirklich dauerhaft kleiner wird.

Nebenbei erwähnt, Keyless entry (so vorhanden) weckt das Radio bereist dann auf wenn es zum Entriegeln noch nicht reicht (weil Abstand zu groß).
Also besser ohne Startkarte die Werte am Multimeter ablesen.

Es war ja noch die Rede von einer AHK.
Da hat ja das Steuergerät ein Dauerplus, die könnte man dann auch mal untersuchen.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Lodjur, Funster, Feinmechaniker

Online Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1226
  • Dankeschön: 4954 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Totalausfall der Batterie
« Antwort #16 am: 29. August 2021, 19:00:08 »
Bei mir war es gestern auch soweit: Die Batterie (es ist allerdings immer noch die erste!) sagte keinen Mucks mehr. Starthilfe mittels Power-Bank , die ich immer im Fahrzeug dabei habe. Also werde ich mir morgen erstmal eine neue Batterie besorgen; bei fast 10 Jahren Lebensdauer der alten will ich mich mal nicht beschweren. ;)
Zur Starthilfe: Ich benutze eine kombinierte Power-Bank, die zugleich Starthilfe (Benziner bis 2 Liter; Diesel bis 1.6 Liter), Kompressor mit Manometer, kleine Notleuchte und eben Auflademöglichkeit für alle möglichen Kleingeräte über USB-Anschluss bietet. Das Teil ist ca. 20 X 20 X 6 cm groß und findet bequem überall Platz im Auto. Preis war so um die 60 Euronen.
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Funster, Steinmueller, Schwarzwald-Duster

DUSTERcommunity.de

Re: Totalausfall der Batterie
« Antwort #16 am: 29. August 2021, 19:00:08 »

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10507
  • Dankeschön: 6107 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Totalausfall der Batterie
« Antwort #17 am: 29. August 2021, 19:14:44 »
......... fast 10 Jahren Lebensdauer der alten will ich mich mal nicht beschweren. ;) .......

für eine Rombat äußerst selten  :daumen
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller, Falke

Online Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1226
  • Dankeschön: 4954 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Totalausfall der Batterie
« Antwort #18 am: 30. August 2021, 00:41:35 »
für eine Rombat äußerst selten  :daumen

Wohl wahr. Sie hatte schon einmal vor einiger Zeit kurz geschwächelt, nach dem Aufladen dann aber wieder eine ganze Weile zuverlässig funktioniert. Na ja, und einmal hatte ich das Licht brennen lassen, aber das war ja meine eigene Schuld  :[.
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Offline Lodjur

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 688
  • Dankeschön: 412 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Re: Totalausfall der Batterie
« Antwort #19 am: 17. September 2021, 11:16:14 »
So mal ein kleines update. Ich habe nichts messen können. Habe seit dem 23. August alles abgeklemmt und bis jetzt ist nichts weiter passiert. Weiss grade nicht ob mich das freuen soll oder nicht. Ich halte das jetzt mal noch einen Monat durch, so schlimm ist das grad nicht :-). Mitte Oktober gehts nochmal zum Campen da brauche ich das Licht. Mal schauen was bis dahin passiert.
Bernd
nicht nur drüber reden…machen!
Nun einmal Full House ausser Leder :-). LED Abblendlicht, dazu Zusatz LED FSW auf dem Dach, LED Balken als ASW Funkgesteuert, LED Blinker seitlich , Dashcam vorne, Spritzschutz v+h, Seitenschutz, Radlaufschutz, Bumper auf den Fahrzeugecken, ClimAir vorne, Gummischalen Fussmatten, Kofferaumwanne, Ladekantenschutz, AHK, schwarze Alufelgen für die Winterreifen, Radbolzenkappen und Ventilkappen in Wagenfarbe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, Drupi

Offline Lodjur

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 688
  • Dankeschön: 412 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Re: Totalausfall der Batterie
« Antwort #20 am: 12. Oktober 2021, 10:00:31 »
So, lange genug gewartet. Bis jetzt ist nix passiert. Seit Samstag sind die Sicherungen wieder drin. Wenn sich jetzt demnächst was tut werde ich wuschig :-( Dann müsste ich wohl doch mal zum Bosch Dienst oder so. Ich kann mir einfach nicht vorstellen was da dann Schuld sein soll. Zweite Batterie bleibt erstmal an Bord.
Bernd
nicht nur drüber reden…machen!
Nun einmal Full House ausser Leder :-). LED Abblendlicht, dazu Zusatz LED FSW auf dem Dach, LED Balken als ASW Funkgesteuert, LED Blinker seitlich , Dashcam vorne, Spritzschutz v+h, Seitenschutz, Radlaufschutz, Bumper auf den Fahrzeugecken, ClimAir vorne, Gummischalen Fussmatten, Kofferaumwanne, Ladekantenschutz, AHK, schwarze Alufelgen für die Winterreifen, Radbolzenkappen und Ventilkappen in Wagenfarbe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, Feinmechaniker

Online Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 438
  • Dankeschön: 737 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Totalausfall der Batterie
« Antwort #21 am: 13. Oktober 2021, 10:12:36 »
Moin Bernd,
hast du nicht eine elektronische Fernbedienung für deine LED Zusatzleuchten verbaut?
Wäre es nicht möglich, das es ein Problem mit der Elektronik im Empfängerteil gibt?
Dieses Bauteil kann dann für die Entladung der Batterie in Betracht kommen.

Nur so als Idee, welche mir gerade beim Arbeiten mit der heißen Nadel kam ;-)

Gruß Thomas
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2021, 10:38:19 von Feinmechaniker »
 

Offline Lodjur

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 688
  • Dankeschön: 412 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Re: Totalausfall der Batterie
« Antwort #22 am: 13. Oktober 2021, 11:33:09 »
Hi, du wirst lachen, das war das erste was mir auffiel. in der kleinen Empfängerbox leuchtet eine winzige rote LED. Die kann es zwar nicht sein aber die brachte mich zum Nachdenken das da ja ein kleiner Verbraucher aktiv ist. Das war also das allererste was ich nach dem ersten Batterieausfall durch ziehen der Sicherung stillgelegt hatte. Der zweite passierte also ohne das die Elektronik aktiv war. Da ich das Arbeitslicht eh nicht ausser im Wald/Camping oder evt. Panne/Unfallhilfe brauche war das stilllegen erstmal kein Problem. Wäre in 30 s wieder scharf. Am Samstag habe ich aber alles wieder eingeschaltet. Da ich in diesem Jahr keine grossen Touren mehr vorhabe bleibe ich da erstmal entspannt.
Gruß Bernd
nicht nur drüber reden…machen!
Nun einmal Full House ausser Leder :-). LED Abblendlicht, dazu Zusatz LED FSW auf dem Dach, LED Balken als ASW Funkgesteuert, LED Blinker seitlich , Dashcam vorne, Spritzschutz v+h, Seitenschutz, Radlaufschutz, Bumper auf den Fahrzeugecken, ClimAir vorne, Gummischalen Fussmatten, Kofferaumwanne, Ladekantenschutz, AHK, schwarze Alufelgen für die Winterreifen, Radbolzenkappen und Ventilkappen in Wagenfarbe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Online Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 438
  • Dankeschön: 737 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Totalausfall der Batterie
« Antwort #23 am: 13. Oktober 2021, 11:52:13 »
Ich denke weiter darüber nach.
Beim Geruch von Kolofoniumdämpfen werde ich immer kreativ ;-)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Lodjur

Offline Lodjur

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 688
  • Dankeschön: 412 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Re: Totalausfall der Batterie
« Antwort #24 am: 13. Oktober 2021, 13:19:30 »
Nicht zuviel schnüffeln  :-)
nicht nur drüber reden…machen!
Nun einmal Full House ausser Leder :-). LED Abblendlicht, dazu Zusatz LED FSW auf dem Dach, LED Balken als ASW Funkgesteuert, LED Blinker seitlich , Dashcam vorne, Spritzschutz v+h, Seitenschutz, Radlaufschutz, Bumper auf den Fahrzeugecken, ClimAir vorne, Gummischalen Fussmatten, Kofferaumwanne, Ladekantenschutz, AHK, schwarze Alufelgen für die Winterreifen, Radbolzenkappen und Ventilkappen in Wagenfarbe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Feinmechaniker

DUSTERcommunity.de

Re: Totalausfall der Batterie
« Antwort #24 am: 13. Oktober 2021, 13:19:30 »