Autor Thema: [Phase 2]: Leichtes Getriebe-Singen bei 6.666 km - sonst mein bester Freund  (Gelesen 21418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1939
  • Dankeschön: 2103 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Der neue Testwagen, den ich gefahren bin, hatte es Auch, ebenso mein Duster, seit neu.
Es blieb aber unverändert leise, ich kann locker damit leben, wenn es sich nicht zerlegt..   ;)
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

DUSTERcommunity.de


Offline taesye

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Dankeschön: 137 mal
  • Herkunftsland: de
  • Special Edition
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 90 eco2 4x2 90 PS
So ich war heute morgen bei meinem Daciahändler bei dem ich schon seit 6 Jahren bin,und 100%zufrieden bin.
Der sagte es wäre normal,es wäre der Moror der so raselt.
Sie hätten noch nie Getriebe probleme gehabt bei DUSTER:
Naja.
Ich behalte es trotztdem im Auge.
Den es kommt mir echt kommisch vor.
Bei meinem alten Duster war das nicht,gleicher Motor.Ok 5 Gang.
Und jetzt 6 Gang.
MFG:jörg
 

Online Kromboli

  • Moderator
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2435
  • Dankeschön: 834 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Marine-Blau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
@taesye:

Bitte ergänze doch mal dein Profil um die technischen Angaben zu deinem Duster, damit man gleich sieht, worüber du schreibst.

Danke und Gruß
Krom
Du hast eine Frage? Hilfreiche Links - klick drauf: Duster-Lexikon - Anleitungen
Antwort nicht gefunden? => Benutze die Suchfunktion
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: taesye, Racer69

Offline Falke

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 683
  • Dankeschön: 2148 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Ein wenig singt meiner auch. Es ist kein Rasseln oder Klappern, eher ein Geräusch, dass drehzahlabhängig wohl durch Schwingungen des Antriebsstrangs erzeugt wird.
Gruß    Falke
 

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 619
  • Dankeschön: 870 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Ist aber schon komisch das untersiedliche Motorversionen betroffen sind. Die Getriebe sind ja unterschiedlich, daher sollte sich nur eine Motorgruppe darstellen. Ob es dann doch eher das Differential ist?
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Falke

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 683
  • Dankeschön: 2148 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Ist aber schon komisch das untersiedliche Motorversionen betroffen sind. Die Getriebe sind ja unterschiedlich, daher sollte sich nur eine Motorgruppe darstellen. Ob es dann doch eher das Differential ist?

Dahin geht meine Vermutung. Die genaue Ortung der Geräuschquelle ist meist nicht so leicht, weil zu viele Komponenten davon mit betroffen sind.
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Moskwitsch

Offline taesye

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Dankeschön: 137 mal
  • Herkunftsland: de
  • Special Edition
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 90 eco2 4x2 90 PS
Ja das ist schon seltsam.
 

Offline Exberli

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 275
  • Dankeschön: 377 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Moin, mein SCE 6 Gang Allrad macht keine Probleme. Zu den Gräuschen kann ich sagen, das der Duster nach knapp 6.000 Kilometern leiser geworden ist. Das der Allrad Geräusche macht, kannte ich schon vom Subaru. Und die Gräuschdämmung ist beim Duster ja auch anders als beim Ränge Rover oder Audi A8, bei dem ich kürzlich mitgefahren bin. Bei meinem Subaru Forester wurden alle Getriebeöle nach 60.000 Kilometern gewechselt. Vielleicht lasse ich das bei der ersten Inspektion auch mitmachen. Bis August ist ja noch ein bisschen Zeit.....
EU Laureate, Brink AHK starr, einige LZParts, Nokian Weatherproof SUV XL, Osram 130..., waeco PDC verkauft
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

Offline Pedro1

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 7
  • Dankeschön: 5 mal
  • Herkunftsland: de
  • Begeisterter Duster Driver seit 2014
    • Lanzarote-virtual.com | Mein Ferienhaus auf Lanzarote
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: keine Angabe
Hallo Duster Communitry!

Ich hatte das Thema seinerzeit mit 6.666 km angesprochen. Heute im März 2018 mit aktuell 36.000 km hat sich das Problem übrigens seit längerer Zeit von selbst eingestellt. Ich bin auch nicht schlecht-hörig, da ich erst einen Hörtest im Zuge der Vorsorge gemacht hatte. Also der Turbomotor des TCE 125 ist immer noch ein Erlebnis und läuft seit dem Kauf (toi toi toi) 1 a in Laufkultur, leise, spritzig und OHNE das anfängliche Getriebesingen. Ich habe einfach nichts gemacht ausser der Inspektion gemäß Scheckheft bzw. 1 x im Jahr einen Besuch bei Dacia. Das Singen hatte sich nach 1 Jahr von selbst gelegt! Mein Duster ist nun 4 Jahre jung und sieht aus wie am ersten Tag und fährt sich auch so.
Am besten läuft er übrigens mit Benzin 98 Octan. Das gönn' ich ihm jede 3. Tankfüllung!

Saldos de Pedro1 von Lanzarote an alle Duster Driver  /trink

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Steinmueller, Moskwitsch

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 619
  • Dankeschön: 870 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
... Ich habe einfach nichts gemacht ausser der Inspektion gemäß Scheckheft bzw. 1 x im Jahr einen Besuch bei Dacia. Das Singen hatte sich nach 1 Jahr von selbst gelegt! ...

Das könnte daran liegen das bei der Inspektion ein Ölwechsel gemacht wird. Orginal war bei mir 5W30 drin. Seit 5W40 eingefüllt wurde ist das Singen erst hörbar wenn er richtig warm gefahren ist. Mal sehen wie es heute nach der Autobahn ist...
« Letzte Änderung: 08. März 2018, 04:29:16 von Steinmueller »
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: taesye, wolle58

Offline Fliegerle

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
  • Dankeschön: 82 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Tach zusammen.
Das geschilderte Getriebesingen scheint mir eher ein renaulttypisches "Problem" zu sein. Mein erster R4 hatte es. Der Scenic meines Vaters hatte es. Der zur Probe gefahrene Modus vor etlichen Jahren hatte es. Und auch mein Duster hat es.
Ich vermute daher eher, dass es mit dem Winkel der Schrägverzahnung der Getriebezahnräder zu tun hat.
Hört euch mal die geradverzahnten Getriebe aus dem Motorsport an! So etwas möchte man in einem Gebrauchsfahrzeug auf keinen Fall hören! Vermutlich sind bei Renault die Winkel ein wenig anders als bei Opel, VW etc. "Stand der Technik"-Aussagen sind daher kompletter Blödsinn! Die Ingenieure müssen halt irgendwie entscheiden, ob das Getriebe leise/unhörbar ist, oder möglichst geringe Reibwerte aufweist. Die Schalldämmung zur Fahrgastzelle hin spielt dabei ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Rolle.
Daher gilt für mich:
Solange mein Getriebe noch leise singt, ist alles in Ordnung.
Glück auf,
Michael
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58, Funster

Offline Mavewrick

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 33
  • Dankeschön: 18 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Hallo zusammen,

auch meine SCE von Januar 2016 hat das Problem mit dem Getriebe singen. Ich habe es auch schon leise gleich bei der Heimfahrt vom Händler bemerkt. Dieses hat sich etwas verstärkt bis ca. 10 tKM und ist seit dem unverändert aktuell 67tKM. Hinzu kam allerdings noch ein Klappern, wenn man keinen Gang drin hat und die Kupplung nicht betätigt, dies wurde von der Werkstatt als defektes Ausrücklager diagnostiziert und dieses wurde dann auch bei 60 tKM gewechselt, das Singen hingegen sei normal. Das Klappern ist allerdings auch wieder zurück gekommen  /weissnich
Ich kenne das auch nicht von den Fahrzeugen die ich vorher fuhr, nur bei einem BMW e36 hat das Hinterachsdifferenzial mal ähnlich gesungen, wurde aber auch nie zum Problem.

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58, Funster, Falke, Schwarzwald-Duster

Offline Funster

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 322
  • Dankeschön: 467 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Turmalin-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Mein Getriebe hat, wie der Rest des Dusters auch, jetzt etwas über 30tkm auf'm Buckel und singt immer noch fröhlich sein Lied. Allerdings meine ich, es wäre etwas leiser geworden und vom Klang her etwas weicher... oder ich schwerhöriger. /weissnich
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58, flat, Racer69, Falke, Schwarzwald-Duster

Offline Falke

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 683
  • Dankeschön: 2148 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
... Hinzu kam allerdings noch ein Klappern, wenn man keinen Gang drin hat und die Kupplung nicht betätigt, dies wurde von der Werkstatt als defektes Ausrücklager diagnostiziert und dieses wurde dann auch bei 60 tKM gewechselt, das Singen hingegen sei normal. Das Klappern ist allerdings auch wieder zurück gekommen  /weissnich….


So ein defektes Ausrücklager macht sich - zusätzlich zum Klappern bzw. Klingeln - bei stärkerem Verschleiß auch gern über Vibrationen bemerkbar, die sich dann über das Schaltgestänge zunehmend auf den Schalthebel übertragen können. Wenn es so kurze Zeit nach dem Wechsel bereits wieder klappert, dürfte das Ausrücklager eigentlich nicht die Ursache gewesen sein. /nachdenk
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Peter 1, Schwarzwald-Duster

Offline Moskwitsch

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 290
  • Dankeschön: 689 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Hallo

Hab auch ein leichtes Singen - aber nur im sehr warmen Zustand. Kalt ist es nicht wahrnehmbar - bei Kurzstrecken ist nichts zu hören.
Beunruhigt mich derzeitig nicht - ist wirklich nur minim.

Gruss  Peter
Alphorn - Nashorn - Vollkorn - Matterhorn
 

DUSTERcommunity.de