Autor Thema: TÜV / Erfahrungsberichte  (Gelesen 346966 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline misterduster

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 937
  • Dankeschön: 70 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2010
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.6 16V 105 4x2 105 PS
Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #405 am: 22. November 2021, 11:27:08 »
Hier mal meine 11-jährige TÜV Historie:

09/2010 / 700 km
Eintragung Felgen, ohne Mängel

10/2011 / 6.798 km
LPG Gasumbau, ohne Mängel

09/2013 / 47.488 km
HU ohne Mängel

09/2015 / 65.701 km
HU ohne Mängel

09/2017 / 78.891 km
HU ohne Mängel

09/2019/ 93.521 km
HU erhebliche Mängel (erstmals meine Frau hin gefahren)
Hupe ohne Funktion, Gasanlage Einbauschild fehlt (hat der DEKRA-Trottel übersehen!)

10/2019
Nachuntersuchung beim TÜV ohne Mängel

10/2021 / 103.300 km
HU ohne Mängel
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, flat, Falke, Peter 1, lillifit3, Schwarzwald-Duster, Drupi, Matthias1965

Offline Noby

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 771
  • Dankeschön: 914 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: SCe 115 4x4 115 PS
Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #406 am: 26. November 2021, 11:47:20 »
Auch mein Duster "durfte" nach rund 3 Jahren und etwa 55'000 km das erste Mal zum TüV.

Er hat bestanden! Ohne Mängel. (Gut für die ADAC-Mängelliste!).  ;)

Gruß    Noby
Vorgänger waren: Duster Lauréate dCi 110 4x4 noir-nacré (Sept. 2010).
ESP, Pack Look, Leder, el. Fenster hinten, Radio/CD, Rückfahrwarner (Prestige-Ausf. damals in CH nicht erhältlich). Phase 2 am 2.6.2017 eingetauscht gegen ein Hybrid-Fahrzeug. Total fast 200'000 km zufriedene Duster-Fahrten!
Vom 22.5.2018 bis 12.1.2019: Logan MCV Stepway Celebration TCe90 S&S Easy-R.
Seit dem 12.1.2019 Duster II 4x4 SCe115 Prestige.
 

DUSTERcommunity.de

Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #406 am: 26. November 2021, 11:47:20 »

Offline Drupi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 331
  • Dankeschön: 331 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #407 am: 26. November 2021, 19:07:32 »
Auch mein Duster "durfte" nach rund 3 Jahren und etwa 55'000 km das erste Mal zum TüV.

Er hat bestanden! Ohne Mängel. (Gut für die ADAC-Mängelliste!).  ;)

Gruß    Noby

Naja... wenn nach 3 Jahren schon Mängel wären würde ich versuchen das Auto so schnell wie möglich los zu werden.
Nach 3 Jahren ist es beim ersten TÜV eigentlich Pflicht ohne Mängel rüber zu kommen, auch für einen Dacia.
Knapp 18000km im Jahr sollten doch wohl drin sein.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noby, Funster

Offline Noby

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 771
  • Dankeschön: 914 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: SCe 115 4x4 115 PS
Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #408 am: 03. Februar 2022, 09:49:56 »
Auch mein Duster "durfte" nach rund 3 Jahren und etwa 55'000 km das erste Mal zum TüV.

Er hat bestanden! Ohne Mängel. (Gut für die ADAC-Mängelliste!).  ;)

Und weil's so schön war, habe ich unseren Duster gestern nochmals prüfen lassen. Aber diesmal bei der MFK (Motorfahrzeugkontrolle) in Visp, im Kanton Wallis. Dies, weil wir mittlerweile in unsere alte Heimat zurück gekehrt sind und der Duster hier frisch zugelassen werden musste.

Bei jetzt rund 58'000 Kilometer natürlich wieder ohne Mängel!

Gruß    Noby
Vorgänger waren: Duster Lauréate dCi 110 4x4 noir-nacré (Sept. 2010).
ESP, Pack Look, Leder, el. Fenster hinten, Radio/CD, Rückfahrwarner (Prestige-Ausf. damals in CH nicht erhältlich). Phase 2 am 2.6.2017 eingetauscht gegen ein Hybrid-Fahrzeug. Total fast 200'000 km zufriedene Duster-Fahrten!
Vom 22.5.2018 bis 12.1.2019: Logan MCV Stepway Celebration TCe90 S&S Easy-R.
Seit dem 12.1.2019 Duster II 4x4 SCe115 Prestige.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Schängel55, Drupi, Matthias1965

Offline Funster

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 447
  • Dankeschön: 976 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Turmalin-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #409 am: 03. Februar 2022, 16:55:52 »
Ach ja, hatte ich schon fast vergessen: War Anfang des Monats auch beim TÜV - sogar mit meiner LED-Leiste auf'm Dach. Wollte doch mal wissen, was die so sagen.  /nachdenk
Sie sagten genau was ich dachte: Das interessiert nicht, ist so wie ich das angeschlossen habe (über Zigarettenanzünderbuchse), nur Dachlast. Bzw. eigentlich habe ich sie ja eben nicht angeschlossen - ist ja im Straßenverkehr nicht erlaubt.
Ansonsten: Keine Mängel! /good
 /winke
Funster
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noby

Offline oliwink

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 80
  • Dankeschön: 26 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x2 150 PS
Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #410 am: 04. Februar 2022, 18:32:27 »
Ach ja, hatte ich schon fast vergessen: War Anfang des Monats auch beim TÜV - sogar mit meiner LED-Leiste auf'm Dach. Wollte doch mal wissen, was die so sagen.  /nachdenk
Sie sagten genau was ich dachte: Das interessiert nicht, ist so wie ich das angeschlossen habe (über Zigarettenanzünderbuchse), nur Dachlast. Bzw. eigentlich habe ich sie ja eben nicht angeschlossen - ist ja im Straßenverkehr nicht erlaubt.
Ansonsten: Keine Mängel! /good
 /winke
Funster
Da hat dein TÜV-Prüfer während seiner Ausbildung beim Theme lichttechnische Einrichtunge wohl etwas geschlafen.
§49a StVZO:
1) An Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern dürfen nur die vorgeschriebenen und die für zulässig erklärten lichttechnischen Einrichtungen angebracht sein. 
2) Als lichttechnische Einrichtungen gelten auch Leuchtstoffe und rückstrahlende Mittel sowie außenwirksame Anlagen zur variablen oder dynamischen optischen Anzeige, wenn diese selbst leuchten oder von hinten beleuchtet sind. 
3) Die lichttechnischen Einrichtungen müssen vorschriftsmäßig und fest angebracht sowie ständig betriebsfertig sein. 
4) Lichttechnische Einrichtungen an Kraftfahrzeugen und Anhängern im Anwendungsbereich der Regelung Nummer 48 der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UNECE) (ABl. L 14 vom 16.1.2019, S. 42) müssen hinsichtlich des Anbaus und der Genehmigung lichttechnischer Einrichtungen der Regelung in der jeweils geltenden Fassung entsprechen.

Gruß
Oliver

 

Offline Funster

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 447
  • Dankeschön: 976 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Turmalin-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #411 am: 04. Februar 2022, 20:19:43 »

3) Die lichttechnischen Einrichtungen müssen vorschriftsmäßig und fest angebracht sowie ständig betriebsfertig sein.
Genau DA ist wohl der Punkt: Es ist eben KEINE fest mit dem Fahrzeug verbundene Einrichtung - so meinte es auch der Prüfer, sondern lediglich Dachlast oder meinetwegen auch Dekoration - und was z. B. auf Privatgelände damit geschieht, ist nicht von Interesse. Außerdem ist die LED-Leiste auch nicht ständig betriebsbereit, da sie noch noch nicht mal fest verkabelt und auch nicht per Schalter bedienbar ist. Ich müsste sie extra einstecken. Ist, so gesehen, noch nicht mal ein Arbeitsscheinwerfer, der, so weit ich weiß, gegen versehentliches Einschalten irgendwie gesichert sein müsste.
 /winke
Funster
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Godsvin, Steffi und Holger, Drupi

Offline oliwink

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 80
  • Dankeschön: 26 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x2 150 PS
Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #412 am: 05. Februar 2022, 22:11:50 »
Genau DA ist wohl der Punkt: Es ist eben KEINE fest mit dem Fahrzeug verbundene Einrichtung - so meinte es auch der Prüfer, sondern lediglich Dachlast oder meinetwegen auch Dekoration - und was z. B. auf Privatgelände damit geschieht, ist nicht von Interesse. Außerdem ist die LED-Leiste auch nicht ständig betriebsbereit, da sie noch noch nicht mal fest verkabelt und auch nicht per Schalter bedienbar ist. Ich müsste sie extra einstecken. Ist, so gesehen, noch nicht mal ein Arbeitsscheinwerfer, der, so weit ich weiß, gegen versehentliches Einschalten irgendwie gesichert sein müsste.
 /winke
Funster
Das ist genau der springende Punkt, lichttechnische Einrichtungen MÜSSEN fest angebracht sein, also können sie keine Ladung sein und dann MÜSSEN sie natürlich vorschriftsmäßig sein, was diese halt nicht sind.
Aber Egal, es gibt halt solche Prüfer und solche Prüfer.

Gruß
Oliver

 

Offline Sirionix2015

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • 04.2015 - 03.2022 Duster Allrad Diesel aus 2012
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige+
  • Baujahr: 2022 Duster II
  • Farbe: Arizona Orange
  • Motor: keine Angabe
Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #413 am: 08. Februar 2022, 23:25:27 »
Hallo, allerseits.
Ich dachte, ich schreib mal was zu unserem Duster, hoffe ich habe den richtigen Unterpunkt gewählt.

Wie schon früher an anderer Stelle mitgeteilt, ist unser Duster aus 11/2012 und seit 30.04.2015 bei uns in zweiter Hand.
Ich habe mal die Kosten und die zwischenzeitlich notwendigen Reparaturen von 11.2015 bis 12.2021 aufgelistet:

11.2015 - ca. 380 € - 40 TKM (tatsächlich ca. 40 Tkm) (einschl. TÜV)
10.2016 - ca. 400 € - 60 TKM (tatsächlich ca. 59 Tkm)
11.2017 - ca. 420 € - 80 TKM (tatsächlich ca. 78 Tkm) (einschl. TÜV)
12.2018 - ca. 1.480 € - 100 TKM (tatsächlich ca. 99 Tkm)
(mit neuem Zahnriehmen samt Wapu sowie neuen Bremsen vorn)
12.2019 - ca. 500 € - 120 TKM (tatsächlich ca. 119 Tkm) (einschl. TÜV)
12.2020 - ca. 360 € - 140 TKM (tatsächlich ca. 134 Tkm)
12.2021 - ca. 360 € - Jahresinspektion bei ca. 145 Tkm - einschl. TÜV

Beim TÜV immer problemlos - immer sofort Plakette bekommen, auch 2021 wieder.

Sommer 2018 zusätzlich Reparatur von Teil der Klimaanlagenleitungen wegen Undichtigkeiten; Kosten ca. 400 €.

Jeweils im Juni 2016 und Januar 2021 wurde die Batterie erneuert (2016 kostenlos).

Das Auto wurde von Anfang an mit Sommer- und Winterreifen ausgestattet. Beide Sätze wurden bisher 2mal erneuert, zuletzt im Mai 2020 bzw. Okt. 2020 (Firestone Destination HP (PKW-Reifen) bzw. Winterhawk M+S). Beide fahren sich gut.

Inspektionen immer nach Dacia-Serviceplan, 2015-18 bei Dacia (Renault Pape, 58640 Iserlohn; dort hatte der Erstbesitzer den Duster gekauft), 2019 einmal freie Werkstatt Ronert in 58708 Menden, aber weder besser noch schlechter oder gar günstiger als Vertragswerkstatt, deshalb in 2020 wieder bei Dacia, nach Wohnsitzwechsel nun aber statt im Sauerland im südwestlichen Münsterland (Klöpper, 46359 Heiden).
Mit beiden Dacia-Partnern sowie unserem Duster sind wir bislang voll zufrieden.

Nicht zuletzt deswegen haben wir uns beim Zweitwagen ebenfalls für Dacia entschieden und im August 21 für einen im Händler-Vorlauf befindlichen Sandero III Stepway 100 Eco-G in taklamakan-orange einen Kaufvertrag geschlossen. Das Fahrzeug war für Nov./Dez. 21 avisiert, kam am 30.12.21 beim Händler an und wir konnten es am 06.01.2022 in Empfang nehmen. Mit den 101 PS ist das kleine Auto mehr als gut motorisiert.

So, das war's für heute.

Schöne Grüße aus dem südwestlichen Münsterland.
Eine gute Zeit wünscht Sirionix

----------------------------------------------------------------------
Duster Prestige+, arizona-orange
Sandero III Stepway Comfort, taklamakan-orange,
beide als 100 ECo-G mit 101 PS und EZ 2022
 

Offline Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 525
  • Dankeschön: 929 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #414 am: 10. Februar 2022, 18:38:50 »
Moin zusammen,
heute gab es zusammen mit einer Jahresinspektion u. Ölwechsel noch die erste Hauptuntersuchung dazu.
Alles in Ordnung lt. Prüfer.
Meine ewige Baustelle "elektrische Lenkunterstützung" ist nun als 3. Einbauteil endlich dauerhaft trocken
und ölt mir nicht mehr die Hose ein. Die komplett ausgetausche Kupplung rubbelt auch nicht mehr.
Da haben sich die Garantiereparaturen und der damit verbundene erhebliche Aufwand letztendlich gelohnt.

Da im Februar auch die Garantiezeit abgelaufen ist, kann ich bei etwas besserem Wetter auch endlich
die interessanten Umbauten machen ;-)

Gruß Thomas
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lillifit3

Online Kromboli

  • Moderator
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2681
  • Dankeschön: 2140 mal
  • Herkunftsland: de
  • 2011 - 2019 Duster 1, Ph. 1, dCi 110 4x4
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #415 am: 11. April 2022, 20:50:47 »
Nun ist "er" auch schon wieder drei Jahre alt.

Zusammen mit der Inspektion wurden auch HU und AU gemacht.

Bestanden ohne Mängel.    /perfekt

Auch bei der Inspektion brauchten nur die Routinearbeiten gemacht werden, alles sonst in Ordnung.

Da kann man nicht meckern.  /good

Ach so: Kilometerstand rund 67.000 km.

Gruß
Krom
Du hast eine Frage? Hilfreiche Links - klick drauf: Duster-Lexikon - Anleitungen
Antwort nicht gefunden? => Benutze die Suchfunktion
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noby, KioKai, Godsvin, Falke, lillifit3, Drupi, moods

Offline wolle58

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 775
  • Dankeschön: 5107 mal
  • Herkunftsland: de
  • erst 166 666 km gelaufen am 1.08.2022
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #416 am: 01. August 2022, 20:52:49 »

                Lippe Duster nach 8 Jahren und 357 Tagen wieder zum "TüV"

Heute hatte jemand das erste mal den Lippe Duster gesehen und meinte,wo haben sie denn das neue Auto noch her,es gibt doch schon neue Modelle ! Dann sah er sich die Papiere an und setzte sich hinein.Das kann doch nicht war sein als er den Tachostand sah.Noch mehr erstaunt war er als er sich den Motorraum ansah,wie neu.Dann teilte ich ihm mit das dieser Duster auch mal die Teerstrassen verlässt und ein wenig im Dreck wühlt.Danach scheckte er alles auf "Herz und Nieren " und klebte hinten eine neue Prüfplakette drauf.    :daumen :daumen
                   



             Ich hoffe nach 11 Jahren höre ich das Gleiche ,Wolle  /winke


   @ Duster , wer weiß was gut ist gibt es nicht weg ! Lippe Duster
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noby, rygel, Reeni1982, Godsvin, Falke, lillifit3, Matthias1965, moods

Offline 4X4Duster

Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #417 am: 07. August 2022, 10:11:10 »
Hallo,

es war mal wieder soweit, Der Fahrzeugschein ist bald voll gestempelt.

102000 KM, Erstzulassung 2010, Heute TÜV incl. AU, diesmal mit Mängel.
Um die Mittagszeit klingelt das Telefon: ....Bremse vorn..... Wenn Du ja sagst habe ich um 14:00 Uhr ATE Teile hier, dann gibt es heute TÜV und Du kannst Ihn heute Abend wieder abholen.
Na was habe ich wohl gesagt......
Von aussen durch die Felgen war nichts zu sehen und richtig was zu hören war auch noch nichts. Aber innen waren sie eingelaufen.

Jetzt geht es wieder für 2 Jahre und wie das bei den schleichenden Fehler so ist: Bremst besser und ist leiser, also war die Bremse doch schon leicht zu hören. Wenn es aber langsam nur ganz wenig lauter wird fällt es nicht gleich auf. Ist es dann geändert: Ah, jetzt ja......
Ich gehe in eine freie Werkstatt wo der Chef den Meisterbrief hat und selber in der Werkstatt arbeitet.
Er hat dann gleich die Bremszangen auf Freigängikeit geprüft.

Und weiter mit Schlüssel rum und läuft....

Oh, mein "Neuwagen" ist jetzt 12 Jahre alt!

Gruß

Andreas 

I'm very good in doing nothing........
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Noby, wolle58, Kromi, Falke, Peter 1, Steffi und Holger, Drupi, moods

DUSTERcommunity.de

Re: TÜV / Erfahrungsberichte
« Antwort #417 am: 07. August 2022, 10:11:10 »