Autor Thema: Dacia BIGSTER *concept*  (Gelesen 30407 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Drupi

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 543
  • Dankeschön: 530 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: Dacia BIGSTER *concept*
« Antwort #30 am: 27. Juli 2023, 13:33:37 »
Immer wieder interessant zu lesen, was in 2 oder 3 Jahren möglicherweise so neues mal auf dem Markt kommen soll.
Bis dahin läuft aber noch viel Wasser durch den Rhein und wie sich die Wirtschaftliche Lage (auch der Verbraucher) entwickelt,
kann auch keiner mit Sicherheit sagen.
Wie ich aber schon geschrieben habe, wartet mein Sohn ja auch auf seinen neu bestellten Jogger der im Dezember geliefert werden soll,
und der wird dann erst mal mindestens 5 Jahre gefahren (so lange hat er den Wartungsvertrag) und bei Zufriedenheit dann auch noch länger.
Schließlich müssen Autos auch bezahlt werden, egal ob heute für den Jogger 27000€ oder dann mindestens 40000€.
Denn in 2-3-4 Jahren kann sich sowieso am Preis was ändern was Neuwagenpreise dann betrifft.
 

Offline lillifit3

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1269
  • Dankeschön: 2795 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Dacia BIGSTER *concept*
« Antwort #31 am: 27. Juli 2023, 19:13:27 »
ich vergaß. Frei übersetzt mit google translator.
still beginner
 

DUSTERcommunity.de

Re: Dacia BIGSTER *concept*
« Antwort #31 am: 27. Juli 2023, 19:13:27 »

Offline emcharly

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 16
  • Dankeschön: 1085 mal
  • Herkunftsland: de
  • Ich sterbe,also will ich leben. JETZT!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Dacia BIGSTER *concept*
« Antwort #32 am: 27. Juli 2023, 19:37:23 »
AHA /gruebel
 

Offline lillifit3

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1269
  • Dankeschön: 2795 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Dacia BIGSTER *concept*
« Antwort #33 am: 22. August 2023, 15:23:32 »
Dieses Mal geht es um die zukünftige Motorengeneration unter anderem für Bigster und Dacia 3 und den geplanten Einsatz dieser Motorengeneration:

1.8 E-Tech. Dacia und Renault bereiten die Hybride der zweiten Generation vor

Exklusive bei L'Argus. Die 1.6 E-Tech-Hybride wurden im Juni 2020 im Renault Clio und dann im Captur, Arkana und Mégane eingeführt und werden Ende 2025 durch eine zweite Generation ersetzt. Ausgestattet mit einem neuen Elektromotor wird der 1.8 E-Tech im Dacia Bigster und im Renault Clio 6 vorgestellt.

Als der Renault-Konzern im Juni 2020 seine erste Hybridtechnologie auf den Markt brachte, blickten die Ingenieure bereits in die Zukunft. Nach dem „Small“-System (1.6 E-Tech) brachte der französische Hersteller 2022 in Austral das „Medium“ (1.2 E-Tech) auf den Markt. Da die erste Stufe der Rakete im Handel ist, platzieren Sie sie wie folgt.

Ein Elektromotor, der eines Ferrari würdig ist

Bereits vor zwei Jahren sprach L'argus von der Entwicklung des 1.8 E-Tech, für den der Renault-Konzern seit Herbst 2022 bei Whylot rund zwanzig Patente angemeldet hat. Warum wer? Das im Jahr 2011 gegründete Start-up mit Sitz im Lot hat einen revolutionären Elektromotor entwickelt, der auf der Axialflusstechnologie basiert. Heute bieten es nur noch die Engländer von Yasa auch Ferrari an. Danach wird Mercedes-AMG an der Reihe sein, die das britische Unternehmen einfach gekauft hat, um davon zu profitieren. Der Renault-Konzern ist nicht so weit gegangen, hält aber 21 % des Kapitals von Whylot. Aber warum ?

Mehr Leistung, weniger Gewicht

Nach Angaben von Romain Ravaud (Gründer von Whylot) unterzeichnete der Renault-Konzern 2017 eine Co-Innovationsvereinbarung, nachdem er diese Technologie eine Zeit lang intern untersucht hatte. Beauftragt das Start-up mit der Entwicklung des Motors und der Prototypen für die Serienfertigung und den Hersteller mit der Untersuchung der industriellen Prozesse für die Großserienfertigung. Als Gegenleistung für die Patente auf diese Technologie zahlt Renault bis 2045 Lizenzgebühren für jeden Motor. Im Vergleich zu einem Radialflussmotor mit Permanentmagneten wiegt dieser Motor 30 bis 40 % weniger und verbraucht weniger Energie (um 20 bis 30 %). und seine Größe wird um 50 % reduziert. Andererseits benötigt die Whylot-Maschine, die die Form eines Wafers hat, weniger seltene Erden für die Herstellung ihrer Permanentmagnete, weil sie sich laut Romain Ravaud „weniger erwärmt“.

Dacia wird auch den E-Tech-Hybrid produzieren

Es ist auch seine Form, die die Ingenieure des Renault-Konzerns interessierte, denn sie ist identisch mit der des Hauptelektromotors des von Nissan gelieferten 1.6 E-Tech. Ab Ende 2025 wird die Whylot-Maschine auf der einen Seite mit der Original-Dog-Box und auf der anderen mit dem 1,8-Block (HR18) verbunden sein, immer noch ohne Kupplung. Der Thermoblock ist eine Weiterentwicklung des 1.6 (HR16), dessen größerer Hubraum es ermöglicht, den mit der Einführung des Atkinson-Zyklus verbundenen Leistungsverlust auszugleichen, was sich sehr positiv auf die Verbrauchsreduzierung auswirkt. Dieser 1,8-Liter-E-Tech sieht vielversprechend aus, denn die bessere Leistung des Axialflussmotors ermöglicht eine größere Autonomie bei 100 % Elektroantrieb, ohne dass eine größere Batterie eingebaut werden muss. Der 1.8 E-Tech wird in seiner Vollhybridversion im Dacia Bigster und Renault Clio 6 eingeführt, bevor er die anderen Modelle (Renault Captur, Dacia Duster 3 usw.) integriert.

In einem zweiten Schritt soll insbesondere bei Dacia (Bigster, Limousine und Kompaktklasse) auch eine Plug-in-Hybrid-Version auf dem Programm stehen. Es ist kein Zufall, dass der rumänische Hersteller unseren Informationen zufolge die Produktion des 1.8 E-Tech am Standort Mioveni vorbereitet. Zur Erinnerung: Der aktuelle 1,6-Liter-Motor wird in der Türkei und die DB35-Dog-Box in Ruitz im Norden Frankreichs hergestellt. Diese neue elektrische Maschine wird im Laufe ihrer Karriere auch auf dem E-Tech Medium, nämlich dem 1.2 des Austral, Espace und Rafale, eintreffen.

Quelle: https://www.largus.fr/actualite-automobile/1-8-e-tech-dacia-et-renault-preparent-les-hybrides-de-deuxieme-generation-30028833.html

Frei übersetzt mit google translator
still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Blackster

Offline lillifit3

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1269
  • Dankeschön: 2795 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Dacia BIGSTER *concept*
« Antwort #34 am: 03. Dezember 2023, 07:05:22 »
Ab und zu hat man das Gefühl, dass einem chatgpt bei den Artikeln begegnet. Viel Text mit wenig bis keiner Aussage und viel in der Möglichkeitsform. Hier ist so einer:

DACIA Bigster: Welche Motoren werden den neuen rumänischen SUV einweihen?

Die bevorstehende Markteinführung des DACIA Bigster rückt immer näher und den neuesten Informationen zufolge wird dieser SUV über ein unverwechselbares Design sowie personalisierte Motoren verfügen.

Der Dacia Bigster positioniert sich ein Jahr nach der Einführung des neuen Duster als wichtiger Player auf dem Markt für kompakte Familien-SUVs. Dieser mit Spannung erwartete Bigster verspricht wettbewerbsfähige Preise und kann damit mit Modellen wie dem Citroën C5 Aircross und dem Peugeot 5008 konkurrieren. Aber was bietet der Bigster sonst noch?

Der Bigster besticht durch ein beeindruckendes Design, das bis zur Hecktür dem neuen Duster ähnelt. Von da an sind die Unterschiede offensichtlich, mit einem vergrößerten Radstand und einer Gesamtlänge von rund 4,60 Metern. Diese Änderungen führen zu einer längeren Karosserie, einem spezifischen Erscheinungsbild und einem quadratischen Heckteil, optimiert für Komfort für bis zu sieben Personen oder großzügigen Laderaum. Der Innenraum bleibt vertraut, verfügt jedoch über zwei neue Sitze in der dritten Reihe, digitale Bildschirme und ein Panoramadach – eine Premiere für Dacia.

Der Bigster führt technologische Fortschritte ein, einschließlich elektrifizierter Antriebsstrangoptionen zur Reduzierung der CO2-Emissionen. Wir werden also ein 48-V-Mildhybridsystem (MHEV) sehen, das mit dem 1,2-Dreizylindermotor verbunden ist. Zum Start wird der Bigster eine 140-PS-Version (mit oder ohne LPG) sowie eine neue High-End-Kombination anbieten: den 1.2 48V 140 PS LPG mit dem neuen Doppelkupplungsgetriebe (DW23) und einem elektrifizierten 4×4 Antriebsstrang. Darüber hinaus wird der Bigster mit einem elektrischen e-AWD-Differenzial am Heck erscheinen, das das mechanische System des Duster ersetzt.

Zusätzlich zur 120-PS-Version wird der Bigster eine Vollhybridversion präsentieren, ausgestattet mit einem 1,8-Liter-Motor (HR18) und einem revolutionären Getriebe, das vom französischen Start-up Whylot entwickelt wurde. Darüber hinaus wird dieser 1,8-Liter-Hybridmotor in Rumänien hergestellt. Um den CO2-Ausstoß weiter zu reduzieren, wird später eine 1,8-Liter-Plug-in-Hybrid-Version angeboten.

Entgegen der Behauptung einiger Medien wird der Einstiegspreis des Bigster bei etwa 22.000 Euro liegen, also 3.000 Euro mehr als der des Duster, allerdings mit einer größeren Auswahl an Ausstattungen und Motoren. Auch in der Hybridversion bleibt der Bigster eine erschwingliche Option und weist in seinem Segment einen besonders wettbewerbsfähigen Preis auf.

Der Dacia Bigster präsentiert sich als attraktive Wahl für Familien, die einen kompakten, sparsamen und umweltfreundlichen SUV suchen. Mit seinem attraktiven Design, den fortschrittlichen Technologien und dem wettbewerbsfähigen Preis hat der Bigster große Chancen, ein Favorit auf dem Markt zu werden.

Quelle; https://actudacia.com/dacia-bigster-quels-moteurs-inaugura-le-nouveau-suv-roumain/

Frei übersetzt mit google translator.
still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Drupi

Offline Drupi

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 543
  • Dankeschön: 530 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: Dacia BIGSTER *concept*
« Antwort #35 am: 03. Dezember 2023, 09:12:25 »
Stimmt  :klatsch ,... alle schreiben die gleichen Informationen einfach nur von anderen ab.
Hauptsache viel Text... aber wenig neues.

Mittlerweile sind solche Informationen doch nur noch Lückenfüller um die Seiten voll zu kriegen (Zeitschrift und Internet).
Von daher soll man sich erst dann entscheiden wenn das Auto das man sich neu anschaffen möchte,

erst mal im "Schaufenster" steht und man evtl. sogar auch eine Probefahrt gemacht hat.


 

Offline moods

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 90
  • Dankeschön: 102 mal
  • Herkunftsland: at
  • Alles was länger ist als mein Wagen fahre ich doch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2022 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re: Dacia BIGSTER *concept*
« Antwort #36 am: 03. Dezember 2023, 12:57:21 »
Bigster kommt erst 2025.
Dann mit 140 und 170 PS (103 und 125 KW) Hybrid, ausschliesslich Automatik. 170er mit 4x4.
Bis dahin lauft noch einiges Wasser den Rhein runter.
Vollausstattung für US, Australie etc.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58

Offline Bluster

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 264
  • Dankeschön: 248 mal
  • Herkunftsland: de
  • Team Bluster
    • Blusters Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x2 150 PS
Re: Dacia BIGSTER *concept*
« Antwort #37 am: 06. Dezember 2023, 23:27:02 »
170 PS 4x4 und Automatik. Da könnte ich schwach werden.
Muss dann nur noch eine anständige Anhängerlast haben.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noby, wolle58

Offline lillifit3

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1269
  • Dankeschön: 2795 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Dacia BIGSTER *concept*
« Antwort #38 am: 06. Juni 2024, 18:55:06 »
Mittlerweile ist von Seiten Renault bestätigt, dass der Bigster als 5 Sitzer kommen wird. Es sind 3 Prototypenversionen zur Homologation zur Zeit in Rumänien unterwegs. Die Außenmaße von 4,60 m wurden ebenfalls bestätigt. Der Bigster soll vor Juli 2025 auf dem Markt erhältlich sein, da er sonst mit der Euro 7 kollidieren wird. Der Preis wird bei um die 30000€ beginnen, in der Vollausstattung wird er weit darüber liegen. Es wird immer noch von einem 1,8 l Motor spekuliert, genauso wie von einem 1,2 l Tce in neuer Bauform mit LPG Begasung.

https://www.largus.fr/actualite-automobile/dacia-bigster-premieres-images-du-suv-familial-5-places-a-prix-abordable-30032629.html

https://actudacia.com/dacia-bigster-lancement-imminent-quand-arrive-t-il-aux-concessions/

https://actudacia.com/dacia-bigster-quel-prix-pour-le-suv-roumain/
still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58, Steinmueller, Nicodemos, -hs-

Offline Bluster

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 264
  • Dankeschön: 248 mal
  • Herkunftsland: de
  • Team Bluster
    • Blusters Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x2 150 PS
Re: Dacia BIGSTER *concept*
« Antwort #39 am: 07. Juni 2024, 15:29:11 »
Das Wichtigste wird der Motor sein. Bekommt der Bigster nur 3 Zylinder Motörchen, wird es eine Totgeburt. 4 Zylinder und mehr dürften es schon sein. Auch eine anständige Anhängelast wäre wünschenswert.
30000€ + Ausstattung finde ich schon happig.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58

Offline lillifit3

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1269
  • Dankeschön: 2795 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

DUSTERcommunity.de

Re: Dacia BIGSTER *concept*
« Antwort #40 am: 12. Juni 2024, 21:27:37 »