Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Dacia Jogger / Re: Dacia Jogger
« Letzter Beitrag von Kromboli am 08. Mai 2022, 21:23:32 »
Wir haben ein verlängertes Wochenende auf der Insel Poel verbracht. Auf der Rücktour nach Berlin haben wir noch kurz in Wismar bei der diesjährigen "Hanseschau" vorbei gesehen. Dort war auch ein Stand eines hier vielen bekannten Autohauses - LZ.

Wir haben uns kurz den Jogger ansehen können. Unsere Töchter finden den toll. Ich auch, bleibe aber beim Duster. Es hat sich im Innenraum einiges getan. Sogar Stoffeinlagen in Türen und Armaturenbrett gibt es inzwischen, die das Fahrzeug optisch aufwerten sollen. Die Handbremse ist offenbar einer elektrischen Feststellbremse gewichen. Interessant finde ich die jeweils zwei Zeiger in den Rundinstrumenten. Temperatur und Füllstand werden damit angezeigt.

Ein paar Fotos habe ich auch auf die Schnelle gemacht. Ich finde sie selber nicht besonders gelungen. Es war auch nicht viel Platz. Dennoch will ich sie euch nicht vorenthalten, denn es gibt hier im Thread praktisch noch keine Fotos vom Jogger. Ich dachte mir, besser schlechte Fotos als gar keine.  ;D

Gruß
Krom

3
Dacia Jogger / Re: Dacia Jogger
« Letzter Beitrag von lillifit3 am 29. April 2022, 19:54:02 »
4
Dacia Jogger / Re: Dacia Jogger
« Letzter Beitrag von Düster65 am 29. April 2022, 16:54:23 »
wie bekommt man eine Bewertung ohne Test:

https://www.blick.ch/auto/news_n_trends/schlechte-bewertung-ohne-test-die-crashtest-luege-id17440611.html



Das ist eine interessante Information, die es auf den Punkt bringt. Durch den ganzen Assistenten-Wahn ist der NCAP-Sternenhimmel teilweise zu einem Marketinggag verkommen. Wichtig ist doch, wie sich die Zelle beim Aufprall verhält. Das Gepiepse und Geklingel interessiert micht nicht.
5
Dacia Jogger / Re: Dacia Jogger
« Letzter Beitrag von tomruevel am 28. April 2022, 22:36:56 »
Moin,

das Thema ist eigentlich nicht neu.
wenn man nur die Sterne als Anhaltspunkt nimmt und nicht den Text zum Test liest.

Dann kommt z.B. heraus, dass Fahrzeuge in einer Ausführung getestet wurden die es in D so gar nicht zu kaufen gibt (das war beim Duster I so).

Weiterhin kann man denn mal schauen, welche fehlenden Dinge zur Abwertung geführt haben und ob man die überhaut für wichtig erachtet.

In unserem Fall ist z.B. die Sicherheit von Kindern bzw. der auf der Rücksitzbank völlig unwichtig.
Weil keine Kinder transportiert werden bzw. hinten sowieso nie jemand sitzt ( da Rücksitzbank dauerhaft umgeklappt ist).
6
Dacia Jogger / Re: Dacia Jogger
« Letzter Beitrag von lillifit3 am 28. April 2022, 17:59:22 »
7
Dacia Jogger / Re: Dacia Jogger
« Letzter Beitrag von lillifit3 am 08. März 2022, 08:44:41 »
8
Dacia Jogger / Re: Dacia Jogger
« Letzter Beitrag von Drupi am 06. März 2022, 12:00:02 »
Das mag ja durchaus richtig sein das beim Jogger die Innenhöhe vorne von der Sitzfläche bis zum 923
Dach bei 14° Neigung etwas höher ist als beim Duster.
Trotzdem kommt es immer auf die Sitzposition an die für jede Person anders ist.
Nachdem ich die für mich passende Sitzposition bei beiden Fahrzeugen eingestellt habe und mehrere male ein und ausgestiegen bin, bin ich zu dem Ergebnis gekommen das der Einstieg im Duster für mich persönlich besser ist.
Ich habe mir zwar bei beiden den Kopf gestoßen (bei meinem ja auch wenn ich nicht aufpasse), aber beim Jogger ist der Einstieg einfach enger.
Beim Duster ist die Fahrersitzhöhe von der Straße gemessen ca. 67,5 cm, wie der beim Jogger ist kann ich nicht sagen, aber er ist tiefer.
Somit ist auch die Übersicht nach vorne für mich beim Duster besser gewesen, kommt allerdings nicht an die Sicht des "alten Dusters" von 2012 heran, bei dem die Scheibe ja einen anderen Winkel hat.   
Wenn man dann beide Fahrzeuge nebeneinander stellt, fällt auch auf das die Motorhaube und die Scheinwerfer beim Jogger ca. 15/20 cm tiefer liegen.
Der Jogger vorne tiefer als der Duster und hinten sind sie wieder gleich auf einer Höhe.

Als Resultat kann man sagen das der Jogger für viele schon alleine durch seinen Preis interessant sein wird, denn einen 7 Sitze bekommt man eben nicht bei allen für knapp 19000€.

Wer dann etwas besseres haben möchte muss dann zu Modelle greifen, die gleich das doppelte kosten.

BMW und Mercedes Besitzer werden wohl auch weiterhin ihrer Marke treu bleiben, genauso wie Dacia Besitzer auch.





9
Dacia Jogger / Re: Dacia Jogger
« Letzter Beitrag von tomruevel am 06. März 2022, 09:59:14 »
Ich habe beide miteinander im Autohaus verglichen und würde zum Duster greifen wenn ich die Wahl hätte.
Der Einstieg ist leichter und bequemer, die Sicht nach vorne ist viel besser und insgesamt ist vorne und hinten etwas mehr Platz, wenn auch minimal.

Moin,

das erstaunt eigentlich ein wenig.

Bzgl. der Innenhöhe bietet der Jogger geringfügig mehr.
Bei den restlichen Maßen, die beim Sitzen eine Rolle spielen, ist eher Gleichstand.

Quellen:
https://cdn.group.renault.com/dac/at/downloadcenter/jogger/jogger-preisliste.pdf

https://cdn.group.renault.com/dac/at/downloadcenter/neuer-duster/PL_Duster_NEU.pdf
10
Dacia Jogger / Re: Dacia Jogger
« Letzter Beitrag von moods am 05. März 2022, 12:55:32 »
Bin den Jogger heut früh probe "gesessen".
Ich find den wunderbar, als Diesel hätt ich den Jogger dem Duster vorgezogen.

Nicht nur platzmässig, der ist einfach das, was ich mir vorstelle. Klar, übersichtlich, intuitiv zu bedienen. Das wird sicherlich ein Riesenerfolg werden, die werden 2 Jahre noch  nicht "nachkommen" mit den Lieferungen!

Als 7-Sitzer mit Umzugs-, Urlaubskoffern und Spielzeug bräuchtest du sowieso einen Transporter (Mietmodell wahrscheinlich).

Der Jogger zeigt einigen Mitbewerbern auf, was die Leute wollen, nicht nur wegen des Preises!

Auch weil der durchschnittliche Neuwagenkäufer bei uns bereits 60 Jahre und drüber ist, die Mehrheit will ein Fahrzeug, das sie verstehen kann.

Einziges Manko beim Jogger: die schmale Farbton-Auswahl:
Aber das wird fürs Frühjahr 2023 auch erweitert werden.
Seiten: [1] 2 3 ... 10