Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Technik / Re: [Phase 1]: Thermostat neu --- 4 Balken und top Heizung
« Letzter Beitrag von siedler228 am Heute um 19:33:39 »
Die von 2012 sind auch die Dacias die am wenigsten Fehler aufweisen und zwar fast alle Modelle.
Bei dem 2./3. Thermostat in 9 Jahren würde ich die obige Aussage für deinen Duster anzweifeln.
Ganz normal wie alle Bj.
2
Technik / Re: [Phase 1]: Thermostat neu --- 4 Balken und top Heizung
« Letzter Beitrag von Drupi am Heute um 18:32:56 »
Ob du es glaubt oder nicht...letzte Woche wurde der gewechselt und endlich wird es warm im Auto.
Ab 83° 4 Balken und die bleiben.
Um ehrlich zu sein.. ich hab gar nicht mehr dran gedacht.
Aber jetzt weiter zu diskutieren wäre sinnlos.
Es gibt welche zu kaufen und davon war einer drin.
Wieso, warum?, weshalb?...keine Ahnung.
3
Technik / Re: [Phase 1]: Thermostat neu --- 4 Balken und top Heizung
« Letzter Beitrag von siedler228 am Gestern um 23:24:14 »
Und wenn ich den austauschen lasse kommt natürlich auch ein 89° Thermostat rein.
Wenn du möchtest kann ich dir den vorher verbauten Thermostat dann ja zuschicken.
Steht das Angebot noch?
Welche ° Zahl stand denn auf dem ausgebauten Thermostat?
4
Elektrik und Elektronik / Re: Radio Lenkradadapter Signal Rückwertsgang?
« Letzter Beitrag von Quill am Gestern um 14:10:05 »
Hat sich geklärt,danke
5
Umfragen / Re: Wieviele Kilometer habt ihr mit eurem Duster schon abgespult?
« Letzter Beitrag von TeeS am Gestern um 09:02:52 »
Moin /freuen

Mittlerweile habe ich die magische Zahl von 33333 km längst überschritten. /fahren Bisher ohne Beanstandung, so soll es auch bleiben. /good
6
Umfragen / Re: Wird euer neuer Duster ein Raucher oder Nichtraucherauto?
« Letzter Beitrag von TeeS am Gestern um 08:55:34 »
Moin /rock

Mein Duster ist und bleibt ein Nichtraucherfahrzeug. /manooo Ick mag dit einfach nich, wenn's im Auto stinkt. /ko  Und kalter Rauch is eklig. /undweg
7
Erfahrungsberichte / Fahrberichte / Re: [Phase 2]: Kurzer langweiliger Zwischenbericht
« Letzter Beitrag von Peter 1 am 21. Juli 2021, 18:40:29 »
So heute ist es passiert, die Batterie war nach 7 Jahren defekt. Und das ausgerechnet am Impfzentrum . Duster reingeschoben . Zur Impfung gegangen Pannendienst kommen lassen , Batterie wurde geprüft. Auto überbrückt und zur Werkstatt meines Vertrauens gefahren. Neue Batterie Duster schnurrt wieder.  /freuen  /winke
8
Elektrik und Elektronik / [Phase 1] : Radio Lenkradadapter Signal Rückwertsgang?
« Letzter Beitrag von Quill am 21. Juli 2021, 06:25:16 »
Guten Morgen,ist es richtig das an dem Adapter das weisse Kabel das Signal für den Rückwertsgang ist?
9
Technik / Re: Motorschaden 1,2 Tce nun leider auch bei mir :-(
« Letzter Beitrag von Steffi und Holger am 19. Juli 2021, 19:25:21 »
Händler EK max. 4500
10
Technik / Re: Motorschaden 1,2 Tce nun leider auch bei mir :-(
« Letzter Beitrag von EuroPaddy am 19. Juli 2021, 19:13:54 »
Hallo zusammen,
bin heute von meinem aktuellen Thread (Kontrollleuchte und Notbetrieb) beim Durchstöbern hier gelandet und habe mal alle 8 Seiten durchgelesen.
Hätte ich das mal vor vier Jahren beim Kauf alles gewusst - jetzt werde ich wohl auch bald meinen Status auf Ex-Besitzer ändern müssen...  :(
Aber mit meinen 117.000 km kann ich mich hier ja noch zu den Glücklichen zählen... :[
Gekauft hatten wir unseren 2017 mit 32.000 km und drei Jahren auf der Uhr.
Die Steuerkette musste ein Jahr später dran glauben - für 2.500 €, zum Glück auf Garantie, wobei die Versicherung erst nach langen Diskussionen gezahlt hat (wir lernen: keinen Gebrauchtwagen beim 130 km entfernten "Wald- und Wiesenhändler" kaufen, der nicht pünktlich seine Versicherungsbeiträge zahlt - aber das ist eine andere Geschichte...)
Vor zwei Monaten ging es dann zum TÜV, der nichts zu beanstanden hatte - wir hatten uns also schon auf mindestens weitere zwei Jahre gefreut.
Leider gingen ein paar Tage später die Probleme los: beim Anfahren (vor allem bergauf) zuerst leichtes Ruckeln, dann Notbetrieb mit MFL und MKL...
Meine Stammwerkstatt (Ford/Hyundai) konnte mit der Fehlermeldung leider wenig anfangen - genau wie zwei andere freie Werkstätten auch, eine war sich sicher, dass es die Drosselklappe  ist und hat die getauscht - natürlich ohne Erfolg.
Bin daraufhin zum Renault-Haus gefahren, was leider etwas weiter weg ist - den Weg hätte ich mir sparen können: "Mit dem Fehler können wir leider nichts anfangen, haben ihn gelöscht, aber auf der Probefahrt lief der Wagen einwandfrei..." :[
Das Problem kam natürlich immer wieder, habe ihn dann letzte Woche nochmal zu meiner Werkstatt gebracht, weil ich weiß, dass ich denen zumindest vertrauen kann.
In meiner Verzweiflung habe ich die dann auf meinen Wunsch hin das Gaspedal tauschen lassen, was leider auch nichts gebracht hat (Tipp kam vom ADAC, der sich den Wagen in der Zwischenzeit auch angeschaut hatte).
Nach 5 Werkstattterminen und zwei Reparaturen bin ich also so schlau wie vorher - und nach der heutigen Familienrats-Sitzung haben wir uns entschlossen, uns nach etwas neuem umzusehen, obwohl es finanziell gerade gar nicht in die Planungen passt  :'(
Eine Frage noch (da ich absoluter Laie bin): Kann mir jemand eine ungefähre Hausnummer nennen, was ich für den Wagen beim Händler verlangen kann (Bj.2014, 117T km, nagelneue Sommerreifen drauf, TÜV bis Mai 2023)?
Vielen Dank schonmal für jeden Tipp...



Seiten: [1] 2 3 ... 10