Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Elektrik und Elektronik / Re: Sitzheizungen ohne Funktion
« Letzter Beitrag von KioKai am 25. Januar 2022, 19:32:41 »
du schreibst das die Sicherung der Sitzheizung gleich wieder durchbrennt, daher mal ein paar logische Ableitungen:

- steckt bei dieser Sicherung auch der Sicherungsabzweiger für die AHK dran.....vermutlich nicht
- ist das nicht der Fall, besteht auch kein Zusammenhang mit der Steckdose

nur zur Fehlersuche:
- brennt die Sicherung auch durch ohne das die Heizungen eingeschaltet sind?.....vermutlich nicht
- bei welcher Sitzheizung (Fahrer oder Beifahrer) brennt die Sicherung durch, wenn diese eingeschaltet wird?
2
Elektrik und Elektronik / Re: Sitzheizungen ohne Funktion
« Letzter Beitrag von Dustymike am 25. Januar 2022, 14:07:10 »
... Die Kabel sind eigentlich gut und robust verlegt. Aber möglich ist alles! Es wäre prüfenswert, wo das "Hängerplus" abgezweigt wurde. Aus der Ferne ist das immer schlecht zu beurteilen.......

Ich Trottel hätte im November zum Tüv gemusst mit dem Camping Anhänger. Zeitdruck, Hängerkugel nicht richtig Eingerastet, losgefahren ...

... Stecker vom Hänger in der Steckdose geblieben und alle Adern vom Hänger abgerissen. Am Duster war nur der (Kunststoff-) Halter durchgebrochen (Westfalia AHK). Alle Adern waren ok und keinen Zugkräften ausgesetzt (die Kabel hatten noch alle die Bögen der Adernreserve in der Dose).

Die Werkstatt musste lediglich (um das Kabel am neuen Halter durchs Loch zu führen) alle Adern einmal abnehmen und wieder genauso anklemmen.
Theoretisch alles wie vorher. Bin auch schon mit Anhänger gefahren, alle Lampenfunktionen ok.
Na ja ich der Hängerplus wird ja normal nicht gebraucht. Werde das trotzdem mal in die Fehlersuche einbeziehen. Der Monteur kann sich ja auch mal verklemmt haben.
3
Elektrik und Elektronik / Re: DCi ohne Bordcomputer ?
« Letzter Beitrag von moods am 24. Januar 2022, 12:43:23 »
Also, mein Original dCi aus 2011, LAUREATE, hat den BC. Allerdings war damals noch keine Aussentemperaturanzeige gegeben.
sowiet ich mich erinnere, haben die Basis udn 2. Ausstattungslinie keinen BC.

Über den Lenkstockhebel sind auslesbar:

Tageskilometer
Durchschnittsverbrauch (seit letzter Rückstellung /Nullstellung)
verbrauchte Spritmenge (seit letzter Rückstellung)
Restkilometer
bisher gefahrene KM seit letzter Rückstellung (oftmals Tankvorgang)

und die Daten sind bei meinem grundsätzlich immer richtig gewesen.
Zu beachten ist allerdings bei Schnittverbrauch, dass zB ein ermittelter/errechneter Verbrauch nach Tanken von 5,19 am BC als 5,1 aufscheinen wird.
4
Elektrik und Elektronik / Re: Sitzheizungen ohne Funktion
« Letzter Beitrag von moods am 24. Januar 2022, 12:31:54 »
"Die Renault Werkstatt hat kurz zuvor die Steckdose für die Anhängerkupplung erneuert, aber ich glaube nicht, das da ein Zusammenhang besteht. Die Anhängerbeleuchtung macht keine Probleme."

Und ich versprech dir, dass der Defekt daher rührt!

Check mal, welche Steckdose die jetzt, in 2022 dran gemacht haben. wird ein Unterschied sein zu der in 2015.

Sehr guter Freund hatte E-Probs, kurz nachdem ihm die Werkstatt eine höherpolige Steckdose neu draufgesetzt haben und er mit altem Hänger gefahren ist.
Das ging bis zum Notlaufprogramm, bei einem Luxus PKW für 120tEuro.
5
Elektrik und Elektronik / Re: Sitzheizungen ohne Funktion
« Letzter Beitrag von KioKai am 24. Januar 2022, 11:04:35 »
ein umweltbewusstes Fahrzeug welches den Halter erzieht nichts mehr aus dem Fenster zu werfen  :daumen

auch rein mechanische Antriebe unterliegen einem Verschleiss und damit einer gewissen Fehlerhäufigkeit........in diesem Fall würde nur ein nicht zu öffnendes Fenster helfen  ;)
6
Elektrik und Elektronik / Re: Sitzheizungen ohne Funktion
« Letzter Beitrag von Drupi am 24. Januar 2022, 10:53:08 »
Also nix gegen eine Sitzheizung ab Werk.

Aber wann -und wie oft-, benutzt man die denn überhaupt mal.
Klar... wenn es kalt ist im Winter.
Von daher habe ich schon seit Jahrzehnten 2 beheizbare Sitzauflagen, die ich am Zigarettenanzünder oder an meiner kleinen Power Station (hab die immer mit) anschließen kann und im Winter auch ab und zu einschalte, vor allem weil ich ja auch die „guten“ Ledersitze im Duster habe. :klatsch

Alles was zusätzlich elektrisch verbaut  ist, kann eben auch anfälliger sein.

Eine Bemerkung außer der Reihe,....
Mein Nachbar hatte z. B. vor ein paar Wochen sein elektrisches Fenster während der Fahrt weit runtergelassen um etwas aus dem Fenster  rauszuschmeißen  /wand  und dann ging das Fenster nicht mehr hoch.
Musste dann 2 Stunden lang mit offenem Fenster von Frankfurt bis Dortmund fahren und macht das nie wieder offen.
7
Elektrik und Elektronik / Re: Sitzheizungen ohne Funktion
« Letzter Beitrag von Steffi und Holger am 24. Januar 2022, 08:30:27 »
Ich würde einfach als erstes die Schalter Ausbauen und ohne Sicherung prüfen ob die Plus Zuführung bis dahin schon Masse hat. So richtig glaube ich aber nicht an einen Fehler vorn. Die Kabel sind eigentlich gut und robust verlegt. Aber möglich ist alles! Es wäre prüfenswert, wo das "Hängerplus" abgezweigt wurde. Aus der Ferne ist das immer schlecht zu beurteilen.......
8
Elektrik und Elektronik / [Phase 2] : Sitzheizungen ohne Funktion
« Letzter Beitrag von Dustymike am 24. Januar 2022, 01:10:13 »
Hallo Community,
vor kurzem merkte ich, dass meine Sitzheizung nicht mehr funktioniert. Das komische ist, das die Beifahrerseite auch nicht mehr geht.

Mein Duster ist die Prestige Ausstattung, der die Sitzheizung serienmäßig hat. Also Bedienungsanleitung rausgeholt. Sicherung für die Sitzheizung ist leider nicht dokumentiert. Die BDA ist scheinbar Standard für alle Duster gleich.

Also Google: Auf einer Webseite (Bolidenforum) mehrere Scherungsdokus gefunden. Die genommen, wo das Foto mit der Sicherungs / Relaisanordnung mit meinem übereinstimmte. Demnach Sicherung 23 (in der Original BDA als "frei" dokumentiert). Siehe da, die Sicherung ist durchgebrannt.
Laut Internet soll da auch hzb. Heckscheibe, Tempomat, Parksensor mit drauf sein. Kann aber nicht, denn die anderen Sachen funktionieren alle.

Problem ist, neue Sicherung brennt gleich wieder durch.
Hat jemand Erfahrungen mit den Sitzheizungen? Sind die beim Duster öfter mal defekt (Kurzschluß), hängt auf der Sicherung noch vieles anderes mit drauf?
Kann ich mir kaum vorstellen bei 15 A für 2 Sitzheizungen.

Ich frage nur nach Tipps, weil ich bei Minusgraden nicht 3 Stunden im Auto fummeln will, wenn ich auf Fehlersuche gehe.

Die Renault Werkstatt hat kurz zuvor die Steckdose für die Anhängerkupplung erneuert, aber ich glaube nicht, das da ein Zusammenhang besteht. Die Anhängerbeleuchtung macht keine Probleme.

Gruß
Dustymike
9
Autozubehör / Re: Zusatzscheinwerfer
« Letzter Beitrag von Matthias1965 am 22. Januar 2022, 19:56:58 »
Moin,

Ich habe hier noch zwei 'HELLA 1F2 012 414-001 LED-Fernscheinwerfer - Comet 200' nach einer testweisen Montage herumliegen. Die haben 13w Leistungsaufnahme. Für gut 180 Eur das Stück hatten die mich nicht überzeugt....im Gegensatz zu den 'ST-4' mit 47w und preislich liegen die auch keine Lichtjahre mehr auseinander. Aber wer nun keine eckigen Zusatzscheinwerfer leiden mag, ist mit den Hella FSW besser bedient.
Hier ist zwar nicht der Marktplatz, aber eine PM bei Interesse kann nicht schaden. ;)
10
Autozubehör / Re: Zusatzscheinwerfer
« Letzter Beitrag von Feinmechaniker am 22. Januar 2022, 17:42:12 »
Moin zusammen,
schon aus dem Grund der längeren Standzeit sollte man heutzutage auf LED Systeme setzen.
Gerade im Gelände auf Rumpelstrecken geht bei Halogenlampen ja gern das Licht aus!

Es gibt von Hella Fernscheinwerfer in LED Ausführung mit Prüfzeichen ab ~150,- Euro.
Was sich durchaus im preislich akzeptablen Rahmen befindet.
Die sind technisch interessant aufgebaut. Die LED strahlen 90 Grad versetzt eine
Reflektorfläche an. Da bekommt man dann über den Reflektor eine gute Lichtverteilung.

Ich persönlich setze bei jeder Beleuchtung welche in kritischen Situationen zuverlässig
funktionieren muss, seit Jahren LED Systeme in der soliden Mittelklasse ein.
Damit erspare ich mir unangenehme Situationen.

Gruß Thomas
Seiten: [1] 2 3 ... 10