Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Technik / Re: Öl für Servolenkung
« Letzter Beitrag von Waldameise am Gestern um 01:29:06 »
Ja Danke. Das ist interessant...
2
Technik / Re: Öl für Servolenkung
« Letzter Beitrag von lillifit3 am 20. September 2021, 19:24:55 »
3
Umfragen / Re: Anschaffung 10-jähriger Duster - Fail oder lukrativ? Wer hat Erfahrung?
« Letzter Beitrag von moods am 20. September 2021, 17:41:56 »
Mein Diesel 90 PS ist EZ März2011, also knapp 11 Jahre, mit 170.000 km.
Wartungsheft ok, ZR, Wasserpumpe etc. getauscht gem Vorgabe

Bremsscheiben vorne und Beläge erstmals bei 156.000 km.

Batterie ist Original, also 10 Jahre. ganz wenig Kurzstrecke, mehr Landstrassse und Autobahn (habe regelmässig Schnitt 75 bis 85 km/h)
Erstbesitz.

Ich bin zufrieden, tausche in Kürze gegen neuen Diesel-Prestige.

derzeitiger Schätzpreis (Autohändler)  so um die 3.200 bis 3.600 EUR
4
Technik / Öl für Servolenkung
« Letzter Beitrag von Waldameise am 20. September 2021, 00:15:32 »
Hallo Zusammen....

Da meine Suche nix ergeben hat und das Handbuch nix hergibt würde ich gern wissen welches Öl ihr in der Servolenkung habt. Hauptsächlich beim 1,6/105PS Benziner...

Danke und Grüße
5
Car Multimedia / Re: Fiepen im MediNav 2
« Letzter Beitrag von lillifit3 am 18. September 2021, 15:25:46 »
mal das Mitglied Lajo ansprechen und vorher schauen um welche genaue Version des MediaNav es sich handelt, Softwarestand auslesen und Foto von machen. Ist da NNavi mit dem Fahrzeug ausgeliefert worden oder nachträglich eingebaut worden?
6
Technik / Re: Motorschaden nach 90.000 Km Duster TCE125 4x4 bj 2015
« Letzter Beitrag von lillifit3 am 18. September 2021, 15:14:23 »
Unter diesem Faden stehen die Geschichten und Erfahrungen dazu

https://www.dustercommunity.de/technik/motorschaden-1-2-tce-nun-leider-auch-bei-mir-(/

Es hilft den Neumotorlieferant zu fragen, welches Steuerkettenkit mit Schlepper er denn verbaut hat, ferner sollte auf jeden Fall eine neue Wasserpumpe mitverbaut werden. Die Motoren ab Herbst 2017 stand standstabil und haben bis jetzt noch keine Probleme gemeldet. Wenn die Steuerkettenkits, Original Renault, mit Stand nach 10/2017 in dem neuen Austauschmotor verbaut sind, dürften keine Probleme mehr mit dem Motor auftreten. Man sollte auch tunlichst die Ölwechselinterwalle einhalten mit den R700 bzw.710 Freigaben. 5W40 wird für diesen Motor empfohlen, kein 5W30 wie es früher der Fall war.
7
Technik / Re: Ladedruckrohr
« Letzter Beitrag von Feinmechaniker am 14. September 2021, 20:08:59 »
Moin,
sorry wenn es nun etwas OT wird.
Wenn eine popelige Drahtklammer nicht als Ersatzteil zu bekommen ist, sondern nur ein ganzes Rohr, ist dies
schon aus Gründen der Nachhaltigkeit überhaupt nichts mehr, was in die heutige Zeit passt.

Seltsamerweise liegt in irgendwelchen Tests zu Preisen für Originalteile Renault und auch Nissan bei den
Massenmodellen oft im Bereich "günstig".
Ist für mich in der Praxis überhaupt nicht nachvollziehbar.

Richtig spektakulär wird es bei frei gehandelten Ersatzteilen.
Ein Innenraumfilter (Bosch) steht dann bei mir mit 38,- Euro auf der Rechnung für den Service im Autohaus.
Der gleiche Filter kostet im Handel 6-7 Euro!

Zur Erntezeit muss ich mir jeden Monat solch einen Filter neu einbauen. Wenn ich diese Teile in der Werkstatt
ordere, kann ich mir meine Karre am Ende in Gold aufwiegen!

Gruß Thomas
8
Technik / Re: Ladedruckrohr
« Letzter Beitrag von Falke am 14. September 2021, 19:26:40 »
....


Bezüglich des Statements zu den Ersatzteilpreisen stimme ich dem zu!
Was die Preisbildung bei Ersatzteilen betrifft, greift Nissan-Renault-Dacia richtig ab. Wobei es Methode ist,
statt eines simplen einzelnen Ersatzteils im Euro Bereich nur eine komplette Baugruppe durchaus im
dreistelligen Rechnungsbetrag als Ersatz zu verkaufen.

Gruß Thomas

Solche Preise für Verschleißteile, deren realer Materialwert zwischen ein paar Cent oder Euro liegt, sind schon unverschämt.
9
Technik / Re: Ladedruckrohr
« Letzter Beitrag von Feinmechaniker am 14. September 2021, 13:13:50 »

Vielen Dank für die schnelle Fotoaktion!

10
Technik / Re: Ladedruckrohr
« Letzter Beitrag von Yp8900 am 14. September 2021, 12:38:55 »
... und noch eins.  :)
Seiten: [1] 2 3 ... 10