Autor Thema: Fehlerdiagnose: "der Wagen wackelt"  (Gelesen 4498 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jutter

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 13
  • Dankeschön: 15 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Ambiance
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: SCe 115 4x2 114 PS
Re: Fehlerdiagnose: "der Wagen wackelt"
« Antwort #15 am: 09. Mai 2018, 19:38:19 »
Bis heute dauert es, obwohl mir auch schon "das kann auch mehrere Wochen dauern" angekündigt wurde.

Im Endeffekt also eine (Feiertag letzte Woche abgezogen) bzw fünf Werktage.

Außerdem war es die linke Welle.
Was genau kaputt ist weiss keiner (keine Zeit zum Öffnen der Faltenbälge - wo bleibt nur die Neugier) und ich persönlich glaube,
dass das mit der linken Seite eher eine fifty-fifty Vermutung war, denn reingeguckt hat ja keiner...

Was mich noch nebenher interessieren würde und vielleiht weiß es ja jemand:
Sind die vorderen Antriebswellen von 2WD und 4WD kompatibel?
Sind die vorderen Antriebswellen von Duster 1 und Duster 2 kompatibel?

P.S.
War natürlich Garantie
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Racer69, Falke

DUSTERcommunity.de

Re: Fehlerdiagnose: "der Wagen wackelt"
« Antwort #15 am: 09. Mai 2018, 19:38:19 »

Offline deepdiver

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 310
  • Dankeschön: 368 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Destination
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Fehlerdiagnose: "der Wagen wackelt"
« Antwort #16 am: 12. Juni 2018, 11:53:34 »
Das ist einfacher als fundiertes Fachwissen: Austauschen, bis man zufällig das richtige Teil erwischt hat. /hahaha Früher gab es doch tatsächlich noch Schrauber in den Werkstätten, die haben einmal kurz gehorcht und hatten den Fehler sofort lokalisiert  /freuen. Leider fast gänzlich Vergangenheit. :(

Hi,

wenn Du so einen Schrauber in BS brauchst, dann kann ich Dir da einen empfehlen...


Viele Grüße
Jens
"Destination" dCi 110 4x4, ESP, AHK, Radlaufschutz, RFK ProUser 16231, LED Kofferraumbeleuchtung (LED-Stripes), dritte Bremsleuchte LED, 12V Zigarettenanzünder mit Wippschalter im Kofferraum, BC über Andriod Tablet mit Torque, Tempomat mit Speedlimiterfunktion, Novo Rückleuchten

und die Liste wird noch länger werden ;)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58, RoSie, Falke

Offline Drachenstachel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 763
  • Dankeschön: 1094 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Fehlerdiagnose: "der Wagen wackelt"
« Antwort #17 am: 12. Juni 2018, 11:59:12 »
Moin!

Wurde die Welle denn inzwischen getauscht? Und ist das Wackeln nun weg?

Gruß
Daniel
Adventure Paket, eFH hinten, MediaNav, Bilstein B12 Lift-Kit, H&R Triple C, BF Goodrich A/T KO² 215/70R16, Ronal R60 6,5x16 5/114,3 ET40, schwarze LED Rücklichter, LED Bremslicht, Racing Gitter, Nebelscheinwerferblenden in Wagenfarbe, Bosch AeroTwin, Destination Schmutzfänger, AHK Steinhoff D15, 4x SinusLive, Helix B Four, Gladen SQX 8, gedämmte Türen, unzähliger Kleinkram...
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Racer69, Funster

Offline Hidrive

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Dankeschön: 4 mal
  • Herkunftsland: england
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 4x2 109 PS
Re: Fehlerdiagnose: "der Wagen wackelt"
« Antwort #18 am: 08. September 2019, 19:33:24 »
Ich hasse Geschichten ohne Ende  /motz
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli

Offline Dustymike

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Dankeschön: 12 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster fahren ist einfach Kult!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Fehlerdiagnose: "der Wagen wackelt"
« Antwort #19 am: 19. September 2019, 21:40:07 »
Bei elektrischen/elektronischen Anlagen gibt manchmal komplexe Fehler, da hilft nichts außer Durchzutauschen, aber dies mit Sinn und Verstand
und auch wieder zurück, wenn kein Erfolg eintritt. Dies wird allerdings im "Kfz-Handwerk" häufig nur in eine Richtung praktiziert....ein Teil nach den anderen, mit wenig Sinn und Verstand und nie zurück, stets zu Lasten des Kunden.  /mies

Ja, wie wahr. Ich bin selber auch gelernter Elektroniker. Gelernt in den 80ern, als man noch Schaltpläne kannte, Löten lernte, das Prinzip elektronischer Bauteile kannte, Fehler suchte und selbst reparierte.

Oft sind es nur einfache Fehler, wie kalte Lötstellen. Das Wissen hilft mir heute noch. Die junge Generation lernt noch nicht mal Löten (aus dem Lehrplan gestrichen) geschweige denn Fehler suchen. Nur Module tauschen. Ein Elektroniker der nicht löten kann, eigentlich ein Witz, oder?

Außerdem schaue ich auch über den Tellerrand der Elektronik heraus und erkenne / behebe auch mechanische Fehler.

Deshalb suche ich jetzt auch selber nach der Ursache "Luftblasen in Diesel Leitung", nachdem die Werkstatt immer meinte das ist alles "normal". Manchmal braucht es nur Frischhaltefolie aus der Küche um Ursachen einzugrenzen  ;D  (siehe anderer Thread)
Duster Phase2 Prestige (2015) 1,5 DCI 110 PS, AHK
- Seit 2015 und 100.000 KM ohne größere Probleme, noch nicht mal neue Bremsen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Schwarzwald-Duster

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10047
  • Dankeschön: 5394 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Fehlerdiagnose: "der Wagen wackelt"
« Antwort #20 am: 19. September 2019, 22:22:23 »
Ein Elektroniker der nicht löten kann, eigentlich ein Witz, oder?


absolut  :daumen wie auch der Mechatroniker der seinen Namen nicht verdient, das Zusammenspiel der Teile nicht versteht und auch nur Teile tauscht.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schwarzwald-Duster

DUSTERcommunity.de

Re: Fehlerdiagnose: "der Wagen wackelt"
« Antwort #20 am: 19. September 2019, 22:22:23 »