Autor Thema: Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.  (Gelesen 13751 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PK

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 12
Hallo allerseits.

Das der Diesel manchmal Probleme im Schubbetrieb hat ist im Forum ja ausführlich beschrieben...

Bei mir kommt es beim Benziner 4x4 kurzzeitig zu einem dröhnenden Geräusch und Vibrationen bei ca. 1700-1750 U/min. Das Phänomen ist gangunabhängig und lässt sich auch im Stand reproduzieren. Besonders nervig ist es, wenn ich vom Gas gehe und in dem Drehzahlbereich weiterfahre (z.B. bei ca. 60km/h im 6. Gang).

Das Problem war nicht von Anfang an da, sondern erst so ab ca. 1000km. Ich war deshalb auch schon in der Werkstatt. Das Geräusch wurde dort gehört, aber Abhilfe konnte nicht geschaffen werden ("das sei normal").

Hat irgendjemand auch schon mal dieses Problem (speziell beim Bemziner 4x4) gehabt?
Irgendwelche Ideen?

Danke und Gruß PK
 

Offline santucan

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 16
Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #1 am: 25. April 2012, 07:26:41 »
Hallo,
Ich glaube ich bin ein Leidensgenosse.Bei mir ist es ein leichtes Vibrieren mit einem leichten Geräusch(Jaulen).Habe den Wagen deswegen ,zum zweiten mal in der Werkstatt.Der Mechaniker hat das Geräusch auch gehört und meint das es nicht normal wäre.Die sind extra andere Duster zur Probe gefahren und konnten dieses Problem dort nicht feststellen.
Noch ist er in der Werkstatt(schon seit zwei Tagen),werde mich noch einmal melden,wenn ich mehr weiss.
Gruß santucan
 

DUSTERcommunity.de

Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #1 am: 25. April 2012, 07:26:41 »

Offline BenniDuster

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #2 am: 25. April 2012, 12:10:30 »
Hi!

Meiner (Bj. 2011 / 2000Km) war vor 14 Tagen genau wegen dieser Symptome beim Händler! Vibrationen bei ca. 1.800 U/min.
Der Meister hat es auch selbst gehört.
Getippt wurde auf lose Lamellen im Auspuff. Hat sich aber nicht bestätigt. Und sonst ist auch alles fest, was wackeln könnte.
Nach 3 Tagen in der Werkstatt dann die Info: "Wir konnten nichts finden, und unsere Vorführ Duster haben das auch!"
Man müsste wohl damit leben und einfach hochtouriger fahren! /hahaha.

Somit ist das Thema für mich eigentlich erledigt.

Gruß

Benni
 

Offline Lansing

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 34
Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #3 am: 25. April 2012, 12:42:55 »
Hallo,
auch ich habe dieses Problem mit dem Dröhnen bei 1700-1750 U/min (Benziner 4x4).
Ich habe auch noch festgestellt das dieses Dröhnen nach dem Kaltstart im Stand bei
Erreichen der 1700 U/min auftritt. Dieses Dröhnen nach dem Kaltstart des Motors bei dem
momentanen Temperaturen, ist aber nach kurzer Zeit ca. 2-3 min vollständig weg.  /nachdenk
 

Offline edvmike

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 58
  • Dankeschön: 44 mal
  • Herkunftsland: at
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Mineral-Blau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #4 am: 25. April 2012, 15:17:28 »
ich hab zwar einen diesel, hatte aber auch ein dröhnendes geräusch im schubbetrieb...

eine rohrleitung der klimaanlage im motorraum hatte leichten "Feindkontakt" mit der karosserie, mit einem stück schaumstoff unterlegt und Ruhe!

foto folgt, vielleicht hilfts jemandem :)

lg Michael
Lauréate, Mineralblau, Dotz Freeride Peak, B+C-Säule schwarz, Pioneer AVH-X5500BT 2Din, Pioneer Sub, RFK, Sinuslive, Lodgy Lüfterdüsen+Türgriffe+Heizungsregler, Motorhaubendichtung, LED Rückfahrscheinwerfer, Domlagerkappen, Steckdose im Kofferraum, Phase2 Kühlergrill und Rückleuchten, LED TFL und Nebelscheinwerfer,  Innenraumbeleuchtung hinten, 149ps/330nm... - und letzte Woche gewaschen!
Motorvorwärmung gerade eingebaut!
 

Offline santucan

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 16
Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #5 am: 27. April 2012, 08:26:45 »
Hallo,
Der Wagen ist wieder aus der Werstatt und was soll ich sagen,keine Diagnose.Dann noch typischer Vorführeffekt,keine Vibration,kein Geräusch.Ich und der Mechaniker völlig verwirrt .Selbstheilung?Kann ich mir nicht vorstellen.Der Auftrag(Reperatur)bleibt offen.Werstatt hat es schriftlich festgehalten,das der Wagen diese Probleme hatte.Wenn es wieder kommt,soll ich direkt wieder in die Werkstatt kommen.Bin mal gespannt,wie es weiter geht.
Gruß Santucan
 

Offline PK

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 12
Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #6 am: 09. Mai 2012, 21:04:58 »
Danke für die Antworten...

Ist schon komisch...bei mir ist das Geräusch immer da, ob kalt oder warm...
Ich glaube, dass der ganze Motor bei der Drehzahl vibriert....
Werde mal zu einer anderen Werstatt gehen.

Viele Grüße

PK
 

Offline Duster+Bike

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 73
Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #7 am: 13. Dezember 2012, 20:15:13 »
ich hab zwar einen diesel, hatte aber auch ein dröhnendes geräusch im schubbetrieb...

eine rohrleitung der klimaanlage im motorraum hatte leichten "Feindkontakt" mit der karosserie, mit einem stück schaumstoff unterlegt und Ruhe!

foto folgt, vielleicht hilfts jemandem :)

lg Michael

Habe ich das Bild übersehen???
Duster Prestige 4 x 2 in schwarz mit guter Ausstattung.
 

Offline Sunnywuff

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
  • Duster im "Grünen" auf Mallorca
Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #8 am: 14. Dezember 2012, 16:53:40 »
Hallo allerseits,
hatte auch dieses Dröhnen bei meinem Duster 4 x 4 Benziner. Ursache war das Hitzeschutzblech über dem Auspufftopf. Das Blech ist aus Alu und läßt sich gut biegen. Habe die Kanten etwas gerichtet und das Dröhnen war vorbei.

Vielleicht einfach einmal versuchen.....

Einen sonnigen Gruß von Mallorca
 

Offline Fratom

  • Händler / Verkäufer
  • Duster Professional
  • ***
  • Beiträge: 2798
  • Dankeschön: 448 mal
  • Herkunftsland: de
    • LZParts
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #9 am: 14. Dezember 2012, 17:04:49 »
Bei mir war es die Motorverkleidung die an der Ölkappe an lag.

MfG
Frank
Bei Fragen bitte über shop@lzparts.de
 

Offline sandero1963

Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #10 am: 16. Dezember 2012, 06:39:29 »
Hallo zusammen

War wegen starken Dröhnen im Motorraum ebenfalls in der Werkstatt. Bei meinem Duster ist der Keilrippenriemen daran schuld, welcher an der längsten Stelle zwischen den Führungsrollen bei niedriger Drehzahl zu flattern beginnt. Da kann man nichts machen haben die gesagt ??????

Gruß

Sandero1963
 

Offline Paddee

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 260
Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #11 am: 06. Januar 2013, 12:04:15 »
moin gemeinde!

mir ist das leichte dröhnen jetzt auch aufgefallen.
es tritt im teillastbetrieb (also halbgas) im 3. und 4. gang auf...vor allem in ortschaften...
ein leichtes dröhnen,das nicht in einem stück durchdröhnt,sondern in schüben zu hören ist.
der drehzahlbereich liegt dann um die 2000 - 2500 1/min.wenn ich die kupplung trete,ist das geräusch weg.also kommt der fehler definitiv vom motor bzw der anbauteile her.
ebenso is ruhe,wenn ich das gas durchtrete und mit höherer drehzahl beschleunige.ich werds mal im auge behalten.
da ich noch urlaub hab,muss ich noch warten,bis ich auf die hebebühne und grube in der firma kann.
wenn ich was finde bzw sich die ursache offenbart,werd ich bericht erstatten.
So sieben,wie wir sechs,gibts keine fünf...
Aber von uns vier sind wir drei die zwei einzigsten...
 

Helmut

  • Gast
Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #12 am: 06. Januar 2013, 12:52:08 »
Hallo Leute!,
ich hatte ein Brummen im Bereich Ammaturenbrett Rechts,besser gesagt "zweifach".
Das erste ist behoben,war der Scheibenwaschbehälter der einfach in einem Loch in der Seitenwand gesteckt ist,habe das dur Zufall bemerkt,das andere Brummen ist zwischen 1500>1800 u/min zu hören ,es gibt dazu hier schon viele Möglichkeiten zb Klimaleitungen ,Scheinwerferverstellung, mal sehen was bei mir der Fall ist...
 

Helmut

  • Gast
Re:Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #13 am: 06. Januar 2013, 14:13:31 »
Meiner ist zwar ein Diesel aber zur Info waren es bei mir die beiden Klimaleitungen,habe die mit Kabelbindern und Moosgummi etwas verspannt.
Jetzt ist er wieder sehr ruhig,keine Vibrationen.
Motorabdeckung kahm auch an zwei Punkten an den Ventildeckel,Problem ist jetzt auch aus der Welt.
 

Offline Tjark_Breitenbach

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Re: Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #14 am: 12. Oktober 2021, 15:20:26 »
Hier auch das nervige Dröhnen. 1500 km runter Gemacht wurde in der Werkstatt nichts. Evtl. 12/21 .Siehe Vermerk auf Auftrag.
 

DUSTERcommunity.de

Re: Vibration / Dröhnen beim Benziner bei 1700 - 1750 U/min.
« Antwort #14 am: 12. Oktober 2021, 15:20:26 »