Autor Thema: Duster III macht schon Startprobleme  (Gelesen 1306 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dusterhexe

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Journey
  • Baujahr: 2024 Duster III
  • Farbe: Dolomit-Grau
  • Motor: 1.3 TCe 130 GPF 4x2 130 PS
Duster III macht schon Startprobleme
« am: 09. Juni 2024, 14:45:17 »
Mein alter Duster hat mir 12 Jahre keine Probleme bereitet, bist auf eine zusammengebrochene Batterie. Mit Starthilfe lief er sofort wieder.

Letzte Woche neuen Duster geholt. War begeistert. Die Begeisterung hat sich etwas gelegt.

Sonnabend einkaufen gefahren. Einkäufe eingepackt und ab nach Hause. Der Duster wollte aber nicht.

Der Motor hat nicht gestartet. Hat man den Startknopf betätigt lief nur die Benzinpumpe ein paar Sekunden an. Der Motor startete aber nicht. Keinerlei Fehlermeldungen im Display.
Mehrmals versucht. Null Erfolg. Die Einkäufe hat mein Sohn abgeholt, die Werkstatt verständigt und wollte abschleppen.....
Genervt und aus langer Weile nochmals den Startknopf betätigt. Der Motor startete sofort und lief normal. Wieder keinerlei Fehlermeldungen. Werkstatt angerufen und nach hause gefahren. Mit mulmigen Gefühl abgestellt und getestet. Gestern und heute mehrmals getestet. Jeder Startversuch ein Erfolg.

Morgen soll ich gleich in die Werkstatt kommen. Werde berichten was raus kommt.
 
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58, Falke

Online joe3l

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 192
  • Dankeschön: 301 mal
  • Herkunftsland: de
  • Mein Karpatenpanzer, meine Leuchtkugel......
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Duster III macht schon Startprobleme
« Antwort #1 am: 09. Juni 2024, 15:50:20 »
Was moderne Autos überhaupt nicht mögen, ist Eile. Schnell ins Fahrzeug einsteigen und sofort Start-Knopf drücken führt zu den kuriosesten Verhaltensauffälligkeiten. Nicht nur beim Duster, war bei meinem Polo und Lupo auch so, ebenso am Motorrad (Triumph Tiger 1200).

Deswegen immer schön 5 Sekunden warten, bis die ganzen Systeme "hochgefahren" sind. Dann klappt das zu 100%

Gruß joe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: tomruevel, wolle58, Dirk2708, Steinmueller, lillifit3

DUSTERcommunity.de

Re: Duster III macht schon Startprobleme
« Antwort #1 am: 09. Juni 2024, 15:50:20 »

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • Dankeschön: 1120 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Duster III macht schon Startprobleme
« Antwort #2 am: 10. Juni 2024, 17:22:25 »
Moin,

dazu gehören könnte auch, dass das Ding nicht startet wenn man die Bremse und/oder die Kupplung nicht (richtig??) getreten hat.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: PetrolheadX

Offline Drupi

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 550
  • Dankeschön: 536 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: Duster III macht schon Startprobleme
« Antwort #3 am: 10. Juni 2024, 17:47:12 »
Moin,

dazu gehören könnte auch, dass das Ding nicht startet wenn man die Bremse und/oder die Kupplung nicht (richtig??) getreten hat.


Jau… ist mir passiert als ich den neuen Jogger meines Sohnes starten wollte.  /haeh

Hab den Startknopf gedrückt… nix passiert.  /nachdenk

Sagt mein Sohn zu mir….Papa… du musst die Kupplung beim Starten treten, mit der linken Hand den Türgriff festhalten und mit dem Kinn das Lenkrad berühren.   :D

Sind alles die neuen  Sicherheitsvorschriften der EU.   ;D

Ich glaub der wolllte mich verarschen.  :'(

Nenene… die neuen Autos sind nix mehr für mich. /wand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: misterduster, Falke

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • Dankeschön: 1120 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Duster III macht schon Startprobleme
« Antwort #4 am: 10. Juni 2024, 18:39:52 »
Moin,

wirklich neu ist das nicht.

Der Laguna II, mein erstes Auto mit dieser Starttaste hatte das ach schon.
In 2002.
Grüsse
Thomas

 

Offline jeebee

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 27
  • Dankeschön: 10 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Duster III macht schon Startprobleme
« Antwort #5 am: 17. Juni 2024, 12:53:14 »
Ich achte auch immer darauf, dass alle Türen geschlossen sind..(vor allem die hinteren)...da hatte ich auch schon mal den Fall, dass bei geöffneter hinterer Tür der Motor nicht gestartet ist..
Der Plan ersetzt den Zufall durch Irrtum
 

Offline nobu

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Dankeschön: 3 mal
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Journey
  • Baujahr: 2010
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.3 TCe 130 GPF 4x4 130 PS
Re: Duster III macht schon Startprobleme
« Antwort #6 am: 17. Juni 2024, 13:20:29 »
Moin,

dazu gehören könnte auch, dass das Ding nicht startet wenn man die Bremse und/oder die Kupplung nicht (richtig??) getreten hat.

Sorry, wer behauptet so etwas?
Bei allen drei Fahrzeugen mit Startknopf statt Schlüssel war/bin ich das Prozedere gewohnt: Ich steige ein, drücke das Bremspedal und den Startknopf und dann erst dann lege ich den Gurt an. Und zumindest bei meinem Aktuellen kann ich wegfahren, bevor die beiden Displays hochgefahren sind. Hatte noch nie eine Fehlfunktion, weil das Auto keine Eile wollte.
 

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • Dankeschön: 1120 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Duster III macht schon Startprobleme
« Antwort #7 am: 17. Juni 2024, 23:35:09 »
Moin,

Aus meiner Formulierung geht schon deutlich hervor, dass ich es für eine Möglichkeit halte aber nicht sicher bin.
Genau das drückt das Wörtchen "könnte" im Text aus.
Wäre ich mir sicher stände dort das Wörtchen  "ist".
Grüsse
Thomas

 

Offline Dusterhexe

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Journey
  • Baujahr: 2024 Duster III
  • Farbe: Dolomit-Grau
  • Motor: 1.3 TCe 130 GPF 4x2 130 PS
Re: Duster III macht schon Startprobleme
« Antwort #8 am: 25. Juni 2024, 21:33:00 »
Hallo wollte berichten,
Duster springt immer an. In der Werkstatt war er 3 Tage. Laut Meister wurden alle Massepunkte kontrolliert , welche von Dacia vorgeschrieben wurden. Man wollte Fotos haben. Jeder Massepunkt musste fotografiert und auseinander genommen werden. Es wurden 3 Fotos verlangt. Vor der Kontrolle, während der Kontrolle ( der auseinander geschraubte Anschluss des Massepunktes war deutlich ersichtlich ) und nach der Kontrolle. Der Meister hat mir alle beschrifteten Fotos gezeigt, welche Dacia verlangt hat. Hatte schon den Eindruck, das man meine Anliegen oder Werkstattbesuch ernst nimmt. Das ganze Verstärkte sich noch, als die Dacia Qualitätskontrolle im AH angerufen hat und ich zufällig im AH war. Da es um mein Anliegen ging drückte der Meister mir mit Einverständnis beiderseits den Hörer in die Hand. Ich hatte das Gefühl, das Dacia einen Fehler sucht und mich nicht als " falsch bedient " hinstellt.
Genaue Fragen wurden gestellt. Jetzt springt er immer an..... vielleicht war es nur ein Masseproblem.... wir werden sehen.   
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, tomruevel, wolle58, Steinmueller, Falke, lillifit3, Feinmechaniker

DUSTERcommunity.de

Re: Duster III macht schon Startprobleme
« Antwort #8 am: 25. Juni 2024, 21:33:00 »