Autor Thema: Radiosender und DAB+  (Gelesen 3963 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dinslakener

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 24
  • Dankeschön: 16 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Radiosender und DAB+
« am: 18. Januar 2018, 11:46:26 »
Hallo,
da mein Dicker ja mit DAB+ geliefert werden soll, ein Holländer halt, stell ich mir die Frage, wie erkenne ich, daß ich wirklich DAB-Sender empfange?
Wird das im Display angezeigt oder kann ich nur noch DAB-Sender empfangen?
Hier sind doch bestimmt etliche, die irgendwie schon mal ein DAB-Radio hatten oder haben. Freu mich auf eure Antworten.

Gruss
Jörg

Gesendet von meinem P8_Mini mit Tapatalk

 

DUSTERcommunity.de

Radiosender und DAB+
« am: 18. Januar 2018, 11:46:26 »

Offline cebros

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 16
  • Dankeschön: 36 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Radiosender und DAB+
« Antwort #1 am: 18. Januar 2018, 12:38:47 »
FM-Empfang hat er natürlich auch. Zwischen FM und DAB+ wird im Menü umgeschaltet, so wie früher zwischen AM und FM :-)

 

Offline Flip

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1543
  • Dankeschön: 66 mal
  • Herkunftsland: 00
  • ...nun denn
    • eigene hp
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: Mahagoni-Braun
  • Motor: 1.6 16V 110 4x2 105 PS
Re: Radiosender und DAB+
« Antwort #2 am: 18. Januar 2018, 12:56:19 »
Mahlzeit,
als ich bei meinem (jetzt ein Jahr alten) "Neuen" vor der Entscheidung stand "Radio mit oder ohne DAB+", hat man mir im Prinzip von Letzterem abgeraten.
Habe das dann auch ausprobiert und, siehe da: Bei uns in der Gegend ist es nicht empfehlenswert, da man bei einer Fahrt in die Landeshauptstadt, spätestens nach dem 4. Umschalten auf "normalen" Empfang, die Faxen dicke hat.
Ein befreundeter Ex - Dusterbesitzer aus der Pfalz hat mir, nach seinen Negativerfahrungen, auch von dieser Investition abgeraten.
Aber, wenn's bei dir halt schon drin ist ...  /weissnich
lG
Volker
Die Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant!
Dumm nur, dass die Bevölkerung ständig zunimmt.
 

Offline santalaus

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 45
  • Dankeschön: 31 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: keine Angabe
Re: Radiosender und DAB+
« Antwort #3 am: 18. Januar 2018, 13:33:36 »
Hallo,

@Flip da muss aber was komisch sein. Hier in der Gegend ist Genau die Grenze von 2-3 Sendern. Da DAB+ per Gleichwelle ausgestraht wird, merkt man das Umschalten nicht nur "schlechten" Empfang merkt man halt durch Aussetzer. BTW Leider werden die DAB Kanäle nicht vom gleichen Sender ausgestrahlt. Deshalb ist hier ein Unterschied zwischen Bundes und Landes MUX.

Zum allgemeinen, das muss jemand mit MediaNav inkl DAB mitteilen. IMHO kann das zusehr varieren. Meist ist es aber so man schalttet auf DAB/FM/AM usw und kann dann die Sender auswählen. IMHO totaler Schwachsinn (Übrigend auch beim TV) Ich will sender hören und wie der reinkommt ist mir grob gesagt recht egal. Das Radio sollte die beste Empfangsqualität (UKW/DAB+) auswählen. wg dem Zeitversatz der Übertragungen wird das allerdings so nicht realisiert ;)

Nico
 

Offline cebros

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 16
  • Dankeschön: 36 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Radiosender und DAB+
« Antwort #4 am: 18. Januar 2018, 13:46:52 »
Dass die Empfangssituation in Deutschland zurzeit regional noch recht unterschiedlich ist, kann ich mir gut vorstellen. In der Schweiz sind wir da wohl schon weiter.

Ich habe seit November DAB+ und seither habe ich kein einziges Mal mehr auf FM umgeschaltet. Mein Wohnort liegtauf dem Land, ca. 25km von Bern und ich fahre täglich in die Stadt. Am Wochenende bin ich oft Richtung Voralpen unterwegs, ca. 50km von den nächsten grösseren Städten entfernt und hatte bisher immer guten Empfang, alle meine Lieblingssender ohne Aussetzer in digitaler Qualität. Auch stehen viel mehr Sender zur Auswahl als auf FM.

Die Bedienung auf dem MNE ist super-einfach gelöst. Einmal Sendersuchlauf starten, und nach ca. 1 Minute erscheinen alle verfügbaren Sender in der Liste. Bis zu 12 davon kann ich auf die Presets legen, welche dann auf 2 Seiten direkt zugreifbar sind. Um Sender und Frequenzen etc. brauche ich mich nicht zu kümmern.

Die Frage ist nur, was passiert, wenn die "No-Billag"-Initiative im März angenommen werden sollte. Dann würden in der Schweiz die Zwangsgebühren abgeschafft, womit wohl auch ein grosser Teil der Finanzierung der Senderinfrastruktur wegfallen dürfte. Ob die gute Abdeckung und die grosse Programmauswahl dann noch erhalten bleibt, wäre abzuwarten.

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Larsi

Offline dinslakener

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 24
  • Dankeschön: 16 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Radiosender und DAB+
« Antwort #5 am: 20. Januar 2018, 16:05:31 »
Danke für eure Antworten, ich weiß nun etwas mehr.

Gruss
Jörg

Gesendet von meinem P8_Mini mit Tapatalk

 

Offline Mister_L

Re: Radiosender und DAB+
« Antwort #6 am: 01. März 2018, 17:51:09 »
Ähm - woran kann man erkennen ob man DAB oder DAB+ hat. Im Dropdown des MediaNavs heisst es DAB...

LG
Thomas
 

Offline cebros

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 16
  • Dankeschön: 36 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Radiosender und DAB+
« Antwort #7 am: 01. März 2018, 18:29:25 »
Das ist schon richtig, im Dropdown heisst es nur "DAB", aber natürlich kann das MadiaNav auch DAB+. Ohne + hättest Du wohl kaum Sender. Bei mir erkenne ich es ausserdem daran, dass alle Sender ein + nach dem Namen haben.

Liebe Grüsse
Alex
 

Offline Mister_L

Re: Radiosender und DAB+
« Antwort #8 am: 02. März 2018, 09:37:57 »
Wie ich jetzt erfahren habe, haben die Sender in Österreich kein + im Namen, sind aber definitiv DAB+. Viele Sender gibt es nicht, der ORF verweigert das neue Medium (noch).

LG
Thomas
 

DUSTERcommunity.de

Re: Radiosender und DAB+
« Antwort #8 am: 02. März 2018, 09:37:57 »