Autor Thema: Renault 12  (Gelesen 12357 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline newbee

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 80
Renault 12
« am: 21. September 2015, 15:37:46 »
Hier mal ein alter Test des Renault 12, der auch von Dacia 1300 in Lizenz gebaut wurde:



https://de.wikipedia.org/wiki/Renault_12
 

DUSTERcommunity.de

Renault 12
« am: 21. September 2015, 15:37:46 »

Offline mccsmart

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 90
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
Re:Renault 12
« Antwort #1 am: 21. September 2015, 17:58:15 »
War ein tolles Auto damals...aber der Bremsweeeeeeeg /hahaha
How am i driving - call 1-800-kiss-my-ass
 

Offline Noby

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 623
  • Dankeschön: 144 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:Renault 12
« Antwort #2 am: 21. September 2015, 18:15:17 »
Noch weit näher beim Duster war eigentlich der 4L (Renault 4)!

Praktisch wie ein Duster.
Geländefähig wie ein Duster.
Günstig wie ein Duster.
Lifestyle-mässig wie ein Duster.
Haltbar wie ein Duster.

Wer's nicht glaubt, googelt mal Renault 4.

Gruss    Noby
Vorgänger war: Duster Lauréate dCi 110 4x4 noir-nacré.
ESP, Pack Look, Leder, el. Fenster hinten, Radio/CD, Rückfahrwarner (Prestige-Ausf. in CH nicht erhältlich). Phase 2 am 2.6.2017 eingetauscht gegen ein Hybrid-Fahrzeug. Total fast 200'000 km zufriedene Fahrten!
Seit dem 22.5.2018: Logan MCV Stepway Celebration TCe90 S&S Easy-R
 

Offline newbee

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 80
Re:Renault 12
« Antwort #3 am: 21. September 2015, 18:17:26 »
und hier der neue Renault 4

 

Offline newbee

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 80
Re:Renault 12
« Antwort #4 am: 21. September 2015, 18:28:18 »
hier die R 4 Story (leider in englisch)

 

Offline mccsmart

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 90
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
Re:Renault 12
« Antwort #5 am: 21. September 2015, 18:40:59 »
Aaaah, da lacht das Herz  /fg
Aber das Heck der Studie ist dem R5 wesentlich näher, als dem 4er
How am i driving - call 1-800-kiss-my-ass
 

Offline dusterchris

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1665
  • Dankeschön: 10 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Ambiance
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V 105 4x2 105 PS
Re:Renault 12
« Antwort #6 am: 21. September 2015, 19:13:51 »
Das ist hier ein Thema für mich, ich liebe Oldtimer, besonders Fahrzeuge aus Made in France.

Mein alter Citroen schenkt mir jedesmal puren Fahrerlebnis. Keine Servo, kein ABS, kein CD Radio. Wenn der Motor mal nicht richtig dreht, hört man es bestens im Innenraum. Der Charme, diese einfache Technik, ich als nicht Autoschrauber, kann aber dort einiges selbst erledigen.

Den RENAULT R12, aber auch den Dacia 1300 würde ich mir auch in die Garage stellen. Solch ein Fahrzeug geniessen, das so leider seit längerer Zeit nicht mehr gebaut wird.

Gruss Chris
9. März 2011 - 06. November 2015

Meine erste Duster Ära
 

Offline mccsmart

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 90
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
Re:Renault 12
« Antwort #7 am: 21. September 2015, 19:24:23 »
Würde ja auch gerne wieder, aber seit ich selbstständig bin, ist sowas komplett vom Tisch. Immerhin, einem 76er Kadett C-Coupe und einem 67er Export Käfer konnte ich in meinem Leben wieder auf die Strasse helfen. Interessanterweise war die Karosserie des Käfers bei Resraurationsbeginn um Längen besser erhalten  /hahaha

Aber so ein schicker R5 GT...  /rotwerd /love
How am i driving - call 1-800-kiss-my-ass
 

Offline Peter181166

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 80
    • die5mayrhofers
[Phase 1 / Phase 2]: Re:Renault 12
« Antwort #8 am: 22. September 2015, 05:22:20 »
Das war mein erstes Fahrzeug, gleich nach der Führerscheinprüfung.  /fahren
Und ich war stolz darauf. Da gabs nicht viele davon:  Renault 12 TL / Automatik. 
Den habe ich ganze zwei Jahre dann gefahren, bis ich Ihn leider zerstört habe. (KFZ-Unfall)  /engel
Beim 2. Österreichischen Dustertreffen vom 16.-18. Mai 2014 am Wolfgangsee waren wir dabei! (zwar nur am 17. aber es war schön!)
Beim 1. Dacia-Austria Treffen am 14.09.2014 am Stubenbergsee waren wir dabei.
 

Offline manfredfellinger

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1788
  • Dankeschön: 179 mal
  • Herkunftsland: at
  • Man gönnt sich ja sonst nix! Prestige mit allem!!!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re:Renault 12
« Antwort #9 am: 22. September 2015, 06:40:50 »
Mein erstes Auto war auch ein Renault 12, allerdings der TS mit unfassbaren 60 PS damals. Farbe war borneogrün-metallic  /crazy und das Lauteste im Innenraum war bei Regen der Scheibenwischermotor, der direkt hinter dem Armaturenbrett montiert war, jedoch vollkommen ungedämmt. Ein Novum waren damals die sogenannten Känguruh-Scheinwerfer, die die zuschaltbaren Fernstrahler eingebaut hatten. In Ermangelung eines ordentlichen Remus- oder Sebringauspuffes montierte ich dann und wann den Endtopf einfach ab - da klang er wenigstens nach Kraft.
Komischerweise verendete mein Grüner genau wie der von Peter181166, also an einem Opel, dessen Fahrer meinen Rechtsvorrang missachtet hatte.

lG M
 

Offline elefanty65

Re:Renault 12
« Antwort #10 am: 22. September 2015, 11:46:20 »
Auch mein erstes Auto war ein Renault 12 Break ( Kombi ). Hatte, gegen Aufpreis, schon Halogen-H4 und Zusatz-Fernscheinwerfer mit H3. Mit diesem Neufahrzeug legte ich in 5 1/2 Jahren rund 205'000Km zurück; - was sich daraus erklärte, dass ich 2x im Jahr ins Finnisch-Lappland fuhr ( wenn man einfach mal die Strecke von Zürich ( CH ) nach Inari ( FIN ) betrachtet !). - Als dann, durch einen Unfall, mein guter, treuer R12 sein Leben aushauchte, musste ich wieder einen zuverlässigen Ersatz haben - meine Wahl fiel auf den Dacia 1300 ( sah aus, und liess sich fahren, wie mein R12 - hatte jedoch einige Macken, welche von Dacia-Eigenkonstruktionen herrührten, welche sich mit dem "Renault-Konzept" nicht vertrugen ).

Davon einmal abgesehen, war er in der Wildnis genauso zuverlässig, wie mein Renault 12 ( 4 Gang, nur Frontantrieb ) ! - mit Schneeketten bestückt, meisterte er auch leichtes, schlammiges Gelände !

Gruss, elefanty65
 

DUSTERcommunity.de

Re:Renault 12
« Antwort #10 am: 22. September 2015, 11:46:20 »