Autor Thema: Fehler im Bordcomputer  (Gelesen 11626 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline manfredfellinger

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1871
  • Dankeschön: 363 mal
  • Herkunftsland: at
  • Man gönnt sich ja sonst nix! Prestige mit allem!!!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #30 am: 21. Juni 2018, 09:11:54 »
In einer Facebookgruppe hat ein betroffener Duster 2-Besitzer ausgesagt, dass sein Autohaus nach Begutachtung des Fehlers ein neues Lenkrad einbauen wird. Das Bedienteil kann einzeln nicht getauscht werden.

Na super... das sind aber einige Lenkräder, die da gebraucht werden. Ob da die Produktion des Duster 2 nicht wieder ins Stocken gerät?  /nachdenk

lG M
 

DUSTERcommunity.de

Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #30 am: 21. Juni 2018, 09:11:54 »

Offline Drachenstachel

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 663
  • Dankeschön: 652 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #31 am: 21. Juni 2018, 09:31:21 »
Ob da die Produktion des Duster 2 nicht wieder ins Stocken gerät?  /nachdenk

Moin!

Keine Sorge, die Produktion hat vorrang!  /crazy

Allerdings bin ich mir beinahe sicher, dass es nicht am Bedienteil liegt, sondern eher am BC/Tacho selber. So oder so wird das Problem Dacia noch etwas Geld kosten...

Gruß
Daniel
Adventure Paket, eFH hinten, MediaNav, Bilstein B12 Lift-Kit, H&R Triple C, BF Goodrich A/T KO² 215/70R16, Ronal R60 6,5x16 5/114,3 ET40, schwarze LED Rücklichter, LED Bremslicht, Racing Gitter, Nebelscheinwerferblenden in Wagenfarbe, Bosch AeroTwin, Destination Schmutzfänger, AHK Steinhoff D15, 4x SinusLive, Helix B Four, Gladen SQX 8, gedämmte Türen, unzähliger Kleinkram...
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Offline Schiri

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 505
  • Dankeschön: 47 mal
  • Herkunftsland: at
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #32 am: 21. Juni 2018, 09:39:29 »
Moin!

Keine Sorge, die Produktion hat vorrang!  /crazy

Allerdings bin ich mir beinahe sicher, dass es nicht am Bedienteil liegt, sondern eher am BC/Tacho selber. So oder so wird das Problem Dacia noch etwas Geld kosten...

Gruß
Daniel

Warum möchtest du das Bedienteil ausschließen?
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9065
  • Dankeschön: 3212 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #33 am: 21. Juni 2018, 09:39:47 »
Allerdings bin ich mir beinahe sicher, dass es nicht am Bedienteil liegt, sondern eher am BC/Tacho selber. So oder so wird das Problem Dacia noch etwas Geld kosten...


genau was ich auch schon geschrieben habe  :daumen ....rein mechanische Bauelemente, wie z.B. die Taster im Lenkrad werden nicht die Ursache sein, da diese kaum temperaturempfindlich sind. In der Tachoeinheit (BC) liegt das Problem.....aber das werden sie ja hoffentlich schnell merken.  ;)
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Drachenstachel

Offline Matzaton

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 98
  • Dankeschön: 135 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #34 am: 21. Juni 2018, 09:46:16 »
genau was ich auch schon geschrieben habe  :daumen ....rein mechanische Bauelemente, wie z.B. die Taster im Lenkrad werden nicht die Ursache sein, da diese kaum temperaturempfindlich sind. In der Tachoeinheit (BC) liegt das Problem.....aber das werden sie ja hoffentlich schnell merken.  ;)
Ich weiß nicht wie der innere Aufbau ist, aber wenn die Taster wovon ich ausgehe auch auf einer Platine liegen, dann kann auch da der Fehler liegen.
Teuer wirds für Dacia auf alle Fälle, da ja jeder Duster 2 davon betroffen ist. Manfred dachte ja er bleibt verschont, ist nun aber auch betroffen.
 

Offline manfredfellinger

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1871
  • Dankeschön: 363 mal
  • Herkunftsland: at
  • Man gönnt sich ja sonst nix! Prestige mit allem!!!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #35 am: 21. Juni 2018, 09:54:17 »
Manfred dachte ja er bleibt verschont, ist nun aber auch betroffen.

Leider ja... ich gehe davon aus, dass das Problem an allen Duster 2 auftritt und das ist dann doch schon eine ganze Menge, daher wirds teuer für Dacia. Ein Dusterfahrer äußerte die Vermutung, dass es auch an der geänderten Stellung der Windschutzscheibe liegen kann. Die Sonne hat offenbar mehr Einstrahlkraft dadurch. Ist aber nur eine Vermutung.

Ich persönlich gehe trotzdem davon aus, dass es mit den Tastern der rechten Bedieneinheit ein Problem gibt. Vielleicht rächt es sich, dass sogar dort die Spaltmaße sehr gering ausgefallen sind  /crazy

Wir werden sehen, was da noch so kommt.

M
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9065
  • Dankeschön: 3212 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #36 am: 21. Juni 2018, 10:47:47 »
Ich weiß nicht wie der innere Aufbau ist, aber wenn die Taster wovon ich ausgehe auch auf einer Platine liegen, dann kann auch da der Fehler liegen.


Davon gehe ich aus, aber dann ist es eine kleine Platine mit Kontaktplatten und rückseitigen Lötanschlüssen.....rein mechanisch und keine elektronischen temperaturempfindlichen Bauelemente
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline manfredfellinger

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1871
  • Dankeschön: 363 mal
  • Herkunftsland: at
  • Man gönnt sich ja sonst nix! Prestige mit allem!!!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #37 am: 21. Juni 2018, 10:54:39 »
Die Temperaturen am heutigen Tag sind ja ähnlich hoch wie gestern. Ich war jetzt mal beim Auto und habe so eine Einkaufstüte übers Lenkrad gestülpt, um die direkte Sonneneinstrahlung zu verhindern. Bin mal gespannt, ob das was hilft  /weissnich

M
 

Offline Drachenstachel

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 663
  • Dankeschön: 652 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #38 am: 21. Juni 2018, 11:02:06 »
Mal ein Zitat aus dem Link von dacianer.de:

Heute zeigt das MN 30° an und der BC funktionierte genau 3 Tastendrücke lang und dann nicht mehr.
Ich habe 4 Kühlakkus um die Tasten am Lenkrad gepackt und 20 Minuten gekühlt, keine Veränderung, ...


Auch wenn die Kühlakkus sicherlich nicht das Innere der Schalter voll runterkühlen können, sollte nach 20 Minuten aber die Temperatur soweit auf ein normales Maß runter sein, dass die Schalter funktionieren müssten, wenn es denn daran liegen würde. Auch deshalb glaube ich nicht, dass das Problem an der Bedieneinheit liegt.

Es würde wohl eher eine Abdeckung der Tachoeinheit als Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung etwas bringen.
Adventure Paket, eFH hinten, MediaNav, Bilstein B12 Lift-Kit, H&R Triple C, BF Goodrich A/T KO² 215/70R16, Ronal R60 6,5x16 5/114,3 ET40, schwarze LED Rücklichter, LED Bremslicht, Racing Gitter, Nebelscheinwerferblenden in Wagenfarbe, Bosch AeroTwin, Destination Schmutzfänger, AHK Steinhoff D15, 4x SinusLive, Helix B Four, Gladen SQX 8, gedämmte Türen, unzähliger Kleinkram...
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Offline manfredfellinger

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1871
  • Dankeschön: 363 mal
  • Herkunftsland: at
  • Man gönnt sich ja sonst nix! Prestige mit allem!!!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #39 am: 21. Juni 2018, 11:15:37 »

Es würde wohl eher eine Abdeckung der Tachoeinheit als Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung etwas bringen.
Das wäre dann der nächste Schritt des Selbstversuches.
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9065
  • Dankeschön: 3212 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #40 am: 21. Juni 2018, 12:17:56 »
Es würde wohl eher eine Abdeckung der Tachoeinheit als Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung etwas bringen.


meine "ronnysc" hat dies bereits erfolgreich umgesetzt....zumindest damit Abhilfe schaffen können.
Vielleicht schreibt er ja noch was dazu. /nachdenk
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Matzaton

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 98
  • Dankeschön: 135 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #41 am: 21. Juni 2018, 12:21:45 »
Nicht unbedingt, bei uns tritt das Problem auch ohne direkte Sonneneinstrahlung auf der Frontscheibe auf. Es muss nur lange genug sehr warm sein. Also bei uns reicht es auch aus, wenn die Sonne von hinten den Innenraum stark aufheizt.
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9065
  • Dankeschön: 3212 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #42 am: 21. Juni 2018, 12:25:47 »
Nicht unbedingt, bei uns tritt das Problem auch ohne direkte Sonneneinstrahlung auf der Frontscheibe auf. Es muss nur lange genug sehr warm sein. Also bei uns reicht es auch aus, wenn die Sonne von hinten den Innenraum stark aufheizt.

eigentlich auch klar....mit ansteigender Umgebungstemperatur steigt die Leitfähigkeit von Halbleitern und damit weichen die Spannungsabfälle erheblich von den ausgelegten Größen ab, was zu Störungen führt.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

Offline Matzaton

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 98
  • Dankeschön: 135 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #43 am: 21. Juni 2018, 12:47:17 »
Ja damit wollte ich nur sagen, dass es auch meiner Meinung nach nicht am Lenkrad liegt (auch wenn da Platinen verbaut sind, oder halt bei allen eine Lötstelle falsch gemacht wurde die sich zusehr ausdehnt bei Hitze)
Ein Softwareupdate wird da vermutlich ebenfalls nichts bringen.
Ich denke eher, ein Bauteil ist Temperaturempfindlich weil es ein billigteil ist. Was wiederum heißt, entweder muss die ganze Amatur getauscht werden oder es ist möglich den Steuercomputer davon zu tauschen. Denn in der Werkstatt wird niemand ein kaputtes Teil auslöten und ein neues einlöten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9065
  • Dankeschön: 3212 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #44 am: 21. Juni 2018, 12:59:01 »
Ich denke eher, ein Bauteil ist Temperaturempfindlich weil es ein billigteil ist. Was wiederum heißt, entweder muss die ganze Amatur getauscht werden oder es ist möglich den Steuercomputer davon zu tauschen.

darauf dürfte es hinauslaufen  :daumen
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Matzaton

DUSTERcommunity.de

Re: Fehler im Bordcomputer
« Antwort #44 am: 21. Juni 2018, 12:59:01 »