Autor Thema: Stromversorgung für Dashcam  (Gelesen 1850 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nicodemos

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 61
  • Dankeschön: 232 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Duster
  • Baujahr: 2023 Duster II
  • Farbe: Arizona Orange
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Stromversorgung für Dashcam
« am: 03. Februar 2024, 22:25:42 »
Hallo zusammen,

ich beschäftige mich schon lange mit dem Gedanken mir eine Dashcam einzubauen. Ein aktueller Vandalismusschaden macht für mich aber die Parküberwachung sehr wichtig. Ich lese regelmäßig das die Dashcam die Batterie leer zieht. Hat jemand Erfahrung wie ich das verhindern kann? Ich hatte schon an eine Motorradbatterie im Kofferraum gedacht, aber ich finde den Aufwand dafür etwas heftig. Hat jemand eine Idee?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58

Offline Kromboli

  • Moderator
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2744
  • Dankeschön: 2427 mal
  • Herkunftsland: de
  • 2011 - 2019 Duster 1, Ph. 1, dCi 110 4x4
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Stromversorgung für Dashcam
« Antwort #1 am: 03. Februar 2024, 22:32:38 »
Hi, ich habe den Beitrag nach "Duster 2" verschoben.

Gruß
Krom
Du hast eine Frage? Hilfreiche Links - klick drauf: Duster-Lexikon - Anleitungen
Antwort nicht gefunden? => Benutze die Suchfunktion
 

DUSTERcommunity.de

Re: Stromversorgung für Dashcam
« Antwort #1 am: 03. Februar 2024, 22:32:38 »

Offline ChrisLimit

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Expression
  • Baujahr: 2023 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: Stromversorgung für Dashcam
« Antwort #2 am: 13. Mai 2024, 19:30:33 »
Guten Abend,

Ich habe die Viofo A229 3Ch und bin wirklich zufrieden, aktuell nutze ich noch einen der USB Anschlüsse für die Stromversorgen, habe mir aber auch das „Netzteil“ von Viofo bestellt welches dann mit so Sicherungsdieben (müssen zusätzlich gekauft werden) direkt im Sicherungskasten angeschlossen werden kann, hierdurch würde dann auch die Park-Überwachung funktionieren.

Am „Netzteil“ kann über einen Schalter zwischen 4 verschiedenen Spannungen ausgewählt werden, bei denen es dann abschalten Soll, wenn es zu Unterspülung kommen würde.

Sandige Grüße
Chris
 

DUSTERcommunity.de

Re: Stromversorgung für Dashcam
« Antwort #2 am: 13. Mai 2024, 19:30:33 »