Autor Thema: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik  (Gelesen 9442 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lindex

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 36
  • Dankeschön: 15 mal
  • Herkunftsland: 00
    • In Dust Realize
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #15 am: 30. April 2020, 17:30:00 »
So, kleines Update:

die von Matthias genannte 60 Ah EFB war wohl die, die auch mein Duster drin hatte.
Angeblich nicht S&S-geeignet...laut Werkstatt-Auskunft und auch nach Abgleich mit meinem Fahrzeugschein mit den Online-Unterlagen von Varta ist die jetzt von mir gekaufte 70 Ah AGM die einzige, von Varta gelistete Batterie für den Duster mit S&S.

Zum Stromfluss in Ruhe:
  • Nach Abschalten der Zündung und herunterfahren des Radios und des Subwoofers: 8 mA
  • Etwa 30 Sekunden später Abfall auf 3 mA

Ich denke, damit ist alles im grünen Bereich - wenn jetzt die Batterie wieder entladen werden sollte, stimmt eher etwas mit der Laderegelung nicht, aber laut Spannungsanzeige im Radio stehen im Schiebebetrieb 14,7 V an, beim normalen Fahren sind es etwa 12,2 V - mal etwas mehr, mal etwas weniger.
Ich halte da jetzt mal ein Auge drauf, aber wenn sich das bestätigt, gehe ich eher davon aus, dass die alte Batterie ein Problem hatte, was dann zur Tiefentladung geführt hat.
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10182
  • Dankeschön: 5639 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #16 am: 30. April 2020, 18:08:29 »
Angeblich nicht S&S-geeignet...laut Werkstatt-Auskunft und auch nach Abgleich mit meinem Fahrzeugschein mit den Online-Unterlagen von Varta ist die jetzt von mir gekaufte 70 Ah AGM die einzige, von Varta gelistete Batterie für den Duster mit S&S.


das ist falsch was die von sich geben. Wahrscheinlich wollen sie dagegen den höheren Preis der AGM rechtfertigen, damit man sich dafür entscheidet.

Original kommt der Duster (mit S&S) mit einer verbauten EFB vom Band. Dies ist auch völlig i.O., denn entgegen einigen anderen Herstellern kommen im Duster keine ausgeklügelten Rekuperierungsmechanismen zum Einsatz, was in Voraussetzung eine AGM bedarf und rechtfertigen würde. Es spricht nichts gegen eine AGM im Duster, aber die wirklichen Vorteile werden nicht ausgeschöpft. Durch die längere Standzeit (Lebenszeit) lohnt sich jedoch so ein Upgrade durchaus.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Lindex

DUSTERcommunity.de

Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #16 am: 30. April 2020, 18:08:29 »

Offline Lindex

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 36
  • Dankeschön: 15 mal
  • Herkunftsland: 00
    • In Dust Realize
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #17 am: 30. April 2020, 18:17:43 »
Again what learned - danke Dir!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Offline Peter66

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 175
  • Dankeschön: 47 mal
  • Herkunftsland: de
  • Licht an, es wird Duster!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #18 am: 01. Mai 2020, 17:06:09 »
Korrekt  /good

EFB ist okay, AGM geht auch, ist aber nicht notwendig...

12,2 V beim normalen Fahren ist etwas zu wenig... müsste so 13 bis 13,4 V sein... im Schubbetrieb dann bis zu 14,7 V
 

Offline Totte

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1189
  • Dankeschön: 175 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster "BLACK KNIGHT"
    • Black Knight Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #19 am: 18. Mai 2020, 23:00:26 »
Hatte (natürlich) auch die Nissan Renault FIAMM EFB mit 70Ah drin (Duster Ph2 Modell 2016, TCe125 4x4).


Die war nach 3 Jahren Platt.

Dann kam eine Varta 70Ah EFB rein.
Diese schein jetzt auch den Geist aufzugeben (nach 2,5 Jahren)

Jetzt probiere ich es mit einer Exide EK70 70Ah AGM Batterie. Mal schauen.
Gruß Totte
------------------------

(hauptsächlich Kurzstrecken)
Dacia Duster Prestige (EU-CZ) TCe125 4x4 S&S , seit 11.01.2016
Zusätzlich am BLACK KNIGHT wurde verbaut: siehe Profil KLICK

Dacia Freunde Wetterau auf Facebook: KLICK
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10182
  • Dankeschön: 5639 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #20 am: 18. Mai 2020, 23:06:50 »

Jetzt probiere ich es mit einer Exide EK70 70Ah AGM Batterie. Mal schauen.

die wird es auch nicht viel länger tun.
Du musst einfach viel mehr fahren....das sind klare Standschäden.

Was du machen kannst, außer den Wagen mehr zu bewegen, ist ein Ladegerät dauerhaft aufschalten und dies mit einer Schaltuhr, auf der Eingangsseite. für ca. 2-3 Stunden pro Tag ansteuern. Einfach die Bordsteckdose auf Dauerplus und dort das Ladegerät einstecken.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Totte

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1189
  • Dankeschön: 175 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster "BLACK KNIGHT"
    • Black Knight Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #21 am: 18. Mai 2020, 23:29:10 »
Ansich gute Idee.

Auto steht allerdings auf der Strasse und nicht bei uns im Hof (kein Platz für 3 Autos).
Gruß Totte
------------------------

(hauptsächlich Kurzstrecken)
Dacia Duster Prestige (EU-CZ) TCe125 4x4 S&S , seit 11.01.2016
Zusätzlich am BLACK KNIGHT wurde verbaut: siehe Profil KLICK

Dacia Freunde Wetterau auf Facebook: KLICK
 

Offline Peter66

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 175
  • Dankeschön: 47 mal
  • Herkunftsland: de
  • Licht an, es wird Duster!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #22 am: 19. Mai 2020, 01:18:26 »
Ansich gute Idee.

Auto steht allerdings auf der Strasse und nicht bei uns im Hof (kein Platz für 3 Autos).

ich empfehle bei längerer Standzeit einfach Minus abzuklemmen... das mach ich bei meinem Roadster auch immer so. Der wird nur so 10-15x im Jahr benutzt. ... Steht allerdings in einer Garage.
 

Offline Galaxyq

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 198
  • Dankeschön: 151 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re:[Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #23 am: 19. Mai 2020, 10:16:32 »
Danke Jens,
mit 14,8V Ladeschlussspannung auch bestens für GEL-Batterien, beim Duster S&S, geeignet.  :daumen

Gruß Kiokai

Nur ist weder eine EFB noch eine AGM eine Gel Batterie :[
Gel Batterien sind lt. meinem Wissensstand schon wegen der höhen Entladeströme beim Starten nicht geeignet. Deren Einsatzzweck liegt eher im USV Bereich wo über lange Zeit konstant niedrige Ströme gezogen werden.
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10182
  • Dankeschön: 5639 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #24 am: 19. Mai 2020, 11:46:37 »
Nur ist weder eine EFB noch eine AGM eine Gel Batterie :[
Gel Batterien sind lt. meinem Wissensstand schon wegen der höhen Entladeströme beim Starten nicht geeignet. Deren Einsatzzweck liegt eher im USV Bereich wo über lange Zeit konstant niedrige Ströme gezogen werden.

bedenke bitte aus welcher Zeit mein von dir zitierter Beitrag stammt.....da gab es noch nicht einmal den Duster mit S&S, geschweige mit einer EFB Batterie. Es ging lediglich um die Wahl eines Ladegerätes und deren Einsatzzweck auch für andere Bereiche, wie mehr als nur zum Laden einer Starterbatterie im Duster, aus 2015.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

Offline Galaxyq

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 198
  • Dankeschön: 151 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #25 am: 19. Mai 2020, 12:46:36 »
bedenke bitte aus welcher Zeit mein von dir zitierter Beitrag stammt.....da gab es noch nicht einmal den Duster mit S&S, geschweige mit einer EFB Batterie. Es ging lediglich um die Wahl eines Ladegerätes und deren Einsatzzweck auch für andere Bereiche, wie mehr als nur zum Laden einer Starterbatterie im Duster, aus 2015.

alles klar :daumen ;)
 

Offline Peter66

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 175
  • Dankeschön: 47 mal
  • Herkunftsland: de
  • Licht an, es wird Duster!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #26 am: 17. Juni 2020, 18:20:49 »
... Einfach die Bordsteckdose auf Dauerplus und dort das Ladegerät einstecken.

Kurze Frage:

Wie schalte ich die Bordsteckdose auf Dauerplus? Oder hat sie sowieso Dauerplus? Vorne und hinten gleiche Schaltung?
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10182
  • Dankeschön: 5639 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #27 am: 17. Juni 2020, 21:49:47 »
Kurze Frage:

Wie schalte ich die Bordsteckdose auf Dauerplus? Oder hat sie sowieso Dauerplus? Vorne und hinten gleiche Schaltung?

nee haben beide nicht, sonst hätte ich das nicht geschrieben. Einfach die Zuleitung von der derzeitigen Zündungsplus Sicherung auf eine mit Dauerplus klemmen.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Steinmueller, Peter66

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1944
  • Dankeschön: 2168 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #28 am: Gestern um 13:11:00 »
Moinmoin Allerseits!

Meine Originalbatterie zeigt inzwischen Ermüdigkeitserscheinungen, nach knapp 5 Jahren immerhin besser, als bei einigen Mitgliedern hier.
Wenn man noch bedenkt, das meine Seilwinde ganz schön was abzwackt, wenn sie unter Last steht...
Ich denke ich werde eine Grösstmögliche AGM reinsetzen, genau aus diesem Grund, muss aber erst noch Abklären, ob die Batterie von der Garantie übernommen wird? Denke zwat eher nicht.. ( habe Garantieverlängerung auf dem Duster ).

Freundliche Grüsse
Hugo
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Bill Miner

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 372
  • Dankeschön: 333 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #29 am: Gestern um 21:37:17 »
Meine wurde s von nach knapp über zwei Jahren nicht mehr übernommen, allerdings in D. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Anfrage.
Herr Rossi sucht das Glück! Seit dem 17.09.2015 bei mir im Einsatz als Geocaching-Vehikel
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

DUSTERcommunity.de

Re: [Phase 2]: Batterien im Duster mit Start & Stop Automatik
« Antwort #29 am: Gestern um 21:37:17 »