Autor Thema: Erhöhter Spritverbrauch...  (Gelesen 7148 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Orange-Duster

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 51
  • Dankeschön: 64 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Erhöhter Spritverbrauch...
« am: 16. Februar 2023, 05:56:18 »
Hallo zusammen,

mein Duster 1,2 TCe 4x4 EZ 04/18 mit jetzt 41000 km, zeigt mir seit Montag 13.02.23  einen Durchschnittsverbrauch von 11,3 Litern an, am Samstag 11.02.23 waren es noch 7,5 Liter, die Tankanzeige passt auch dazu, habe jetzt nach volltanken 268 km gefahren und der Tank ist nur noch zu 1/4 gefüllt und soll nur noch 140 Km reichen? /oeehh
Woran könnt das den liegen bzw. hatte jemand ein ähnliches Problem, Auto defekt oder Anzeigen falsch? /haeh

Danke schon mal vorab :daumen


 

Offline Steffi und Holger

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 449
  • Dankeschön: 498 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #1 am: 16. Februar 2023, 09:03:22 »
Tank doch erst mal erneut voll und prüfe es ab. Dann Auslesen. Meist sind das einfache Dinge, wie Temperaturfühler, oder Nachkatsonde.
LG Steffi & Holger

Dacia Duster Prestige 4x4 Baujahr 2010 Arktis-Weiß  Wurde leider nach zwei Jahren und 48.000 Kilometern von links erlegt
Dacia Duster Prestige Baujahr 2012 Braun 1.6 LPG 201.600 Kilometer - Verkauf 09/2021
Dacia Duster Prestige Baujahr 2016 Arktis-Weiß  1.6 SCe 115 LPG  140.000 Kilometer  noch aktuell
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Orange-Duster, Drupi

DUSTERcommunity.de

Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #1 am: 16. Februar 2023, 09:03:22 »

Offline lillifit3

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1253
  • Dankeschön: 2757 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #2 am: 16. Februar 2023, 10:56:42 »
Bitte auch den Ölstand messen.
still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Orange-Duster, Drupi

Offline Orange-Duster

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 51
  • Dankeschön: 64 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #3 am: 16. Februar 2023, 12:07:55 »
Danke für die Tipps :daumen. Morgen Tanke ich voll und schau gleich noch nach dem Öl ;)


 

Offline lillifit3

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1253
  • Dankeschön: 2757 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #4 am: 16. Februar 2023, 17:30:51 »
Bitte lesen:

https://www.dustercommunity.de/technik/probleme-mit-dem-tce-sammlung-und-meinungen-nach-olanalysen/msg322040/#msg322040

und vllt auch das, es geht um den Motor:

https://www.dustercommunity.de/technik/1-2-tce-125-zum-zweiten-mal-motorkontrolllampe-an-lauft-nur-auf-2-zylindern/msg324461/#msg324461

Unter Punkt 4.4 in der BA auf Seite 202 im pdf wird auf Überstände hingewiesen. Sollte das Öl nach Benzin riechen, bitte unbedingt mit der Werkstatt Kontakt aufnehmen. Es könnte zu einem Motorschaden führen.
still beginner
 

Offline Orange-Duster

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 51
  • Dankeschön: 64 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #5 am: 17. Februar 2023, 04:38:24 »
Danke für die Links.

Den ersten Beitrag mit dem Öl habe ich bereist gelesen bevor ich meinen Duster hatte und nach ca. 5000 km kam das erste Öl raus :daumen
Zum zweiten Beitrag muss ich noch alles genau lesen und hoffe das es bei mir nichts gravierendes ist /nachdenk


 
Folgende Mitglieder bedankten sich: moods

Offline Orange-Duster

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 51
  • Dankeschön: 64 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #6 am: 19. Februar 2023, 06:48:29 »
Hallo zusammen,
ich habe vollgetankt, bin dann 2 mal ca. 40 km am Stück gefahren und der angezeigte Durchschnitts Verbrauch ging von 11,3 auf 9 Liter runter, immer noch zu viel aber immerhin /good Der Verbrauch passt auch zur Tankanzeige :daumen
Der Ölstand war nicht niedrig bzw. normal.
Ein anderes Problem ist gestern noch aufgetreten, beim Rückwärtsgang einlegen piept es durchgehend obwohl nichts hinter dem Auto ist /wand
Ich hoffe es kommen nicht noch mehr Sachen dazu /nachdenk


 

Offline lillifit3

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1253
  • Dankeschön: 2757 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #7 am: 19. Februar 2023, 07:30:34 »
Der Ölstand war nicht niedrig bzw. normal.
Ein anderes Problem ist gestern noch aufgetreten, beim Rückwärtsgang einlegen piept es durchgehend obwohl nichts hinter dem Auto ist /wand

Der Ölstand war wie? Bei der obigen Angabe ist nicht klar ausgedrückt wie er nun ist. Beim Ölstand am oberen Limit bitte auf Benzingeruch prüfen. Ist der Geruch vorhanden, dann bitte auf jeden Fall mit der Werkstatt Kontakt aufnehmen.

Das Problem mit dem Piepen kann an einem verschmutzten Sensor liegen. So hatte ich es auch schon erlebt.
still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Orange-Duster, Drupi

Offline Orange-Duster

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 51
  • Dankeschön: 64 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #8 am: 13. April 2023, 10:04:42 »
Der Ölstand war wie? Bei der obigen Angabe ist nicht klar ausgedrückt wie er nun ist. Beim Ölstand am oberen Limit bitte auf Benzingeruch prüfen. Ist der Geruch vorhanden, dann bitte auf jeden Fall mit der Werkstatt Kontakt aufnehmen.

Das Problem mit dem Piepen kann an einem verschmutzten Sensor liegen. So hatte ich es auch schon erlebt.
Sorry das ich erst jetzt  antworte, der Ölstand war im oberen drittel und kein Spritgeruch bzw. ganz leicht da die Tage davor nur Kurzstrecke gefahren wurde.

Mein Renault Händler meinte das ich mal den 102er Sprit von Aral tanken soll oder eine Motoreinigendes Additiv verwenden soll, hab beides nacheinander gemacht und siehe da der Spritverbrauch ist wieder im Normal Bereich zwischen 7 und 8 Litern.

Am Dienstag 11.04.23 hat mein Duster einen Service und TÜV/AU bekommen, TÜV ohne festgestellte Mängel nur beim Service hat man festgestellt das beide vorderen Achsmanschette defekt sind, der Meister hat mir die Fettspritzer gezeigt  :[, heißt jetzt beim Freundlichen 800 € Reparatur /wand.


 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Drupi

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 500
  • Dankeschön: 497 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #9 am: 13. April 2023, 10:38:42 »
Sorry das ich erst jetzt  antworte, der Ölstand war im oberen drittel und kein Spritgeruch bzw. ganz leicht da die Tage davor nur Kurzstrecke gefahren wurde.

Mein Renault Händler meinte das ich mal den 102er Sprit von Aral tanken soll oder eine Motoreinigendes Additiv verwenden soll, hab beides nacheinander gemacht und siehe da der Spritverbrauch ist wieder im Normal Bereich zwischen 7 und 8 Litern.

Am Dienstag 11.04.23 hat mein Duster einen Service und TÜV/AU bekommen, TÜV ohne festgestellte Mängel nur beim Service hat man festgestellt das beide vorderen Achsmanschette defekt sind, der Meister hat mir die Fettspritzer gezeigt  :[, heißt jetzt beim Freundlichen 800 € Reparatur /wand.
Das Auto hat am 11. 04. 23 TÜV bekommen und ist ohne Mängel rüber gekommen.
Wenn die Achsmanschetten defekt gewesen wären hätte der TÜV das mit Sicherheit bemängelt.
Also brauchen die auch nicht gewechselt werden, egal was der Meister sagt.
Und Fettspritzer zeigen ist schon mal eine Masche um den Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Fahr mal aus Spap zu der Gruppe A!! und lass das nachprüfen. Dann kann man immer noch was unternehmen.


 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Steffi und Holger

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 449
  • Dankeschön: 498 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #10 am: 13. April 2023, 10:48:57 »
Die 102 Oktan Geschichte sagt schon alles aus! Mir wird so Übel beim lesen......... Dem 1.2  ist das vollkommen egal, das Steuerteil merkt gar nicht das 102 Oktan sinnlos verbraten werden. Vermutlich ist er auch gleich 4,7 Km/h schneller...........   Wechsel schnell deinen Händler!
LG Steffi & Holger

Dacia Duster Prestige 4x4 Baujahr 2010 Arktis-Weiß  Wurde leider nach zwei Jahren und 48.000 Kilometern von links erlegt
Dacia Duster Prestige Baujahr 2012 Braun 1.6 LPG 201.600 Kilometer - Verkauf 09/2021
Dacia Duster Prestige Baujahr 2016 Arktis-Weiß  1.6 SCe 115 LPG  140.000 Kilometer  noch aktuell
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, lillifit3, Drupi

Offline Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1269
  • Dankeschön: 5370 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #11 am: 13. April 2023, 19:01:57 »
TÜV ohne festgestellte Mängel nur beim Service hat man festgestellt das beide vorderen Achsmanschette defekt sind, der Meister hat mir die Fettspritzer gezeigt  :[, heißt jetzt beim Freundlichen 800 € Reparatur /wand.

Fettspritzer? Wenn die Achsmanschetten verschlissen sind, sieht man das und beim Freundlichen hätte man Dir das dann zeigen können, und das nicht nur anhand irgend welcher Fettspritzer. Wisch alles trocken, und dann schau nach einer Weile selbst nach, ob da etwas nicht stimmt, und dann kannst Du die Achsmanschetten immer noch bei Bedarf wechseln. Aber nicht für 880 Euro: Das ist Nepp!
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lillifit3, Drupi

Offline Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 649
  • Dankeschön: 1127 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #12 am: 14. April 2023, 07:50:18 »
Moin zusammen,
musste erst mal alles sortieren, um zu erkennen um was es überhaupt gerade geht!

Achsmanschette:
Bei solchen Objekten kann ohne Foto nix vernünftig beurteilt werden!
Was sein könnte:
In der Produktion des Fahrzeugs wird gern mit reichlich Unterbodenwachs am Fahrzeug
alles eingesprüht. An meinem Fahrzeug waren die Innenseiten der Felgen und Achsteile
seinerzeit komplett eingesprüht mit dem Zeug. Das könnte im lauf der Zeit in verbindung
mit Schmutz aussehen wie austretendes oder verklebtes Fett bzw. Schmiermittel.
Da sollte man vorsichtig mit Waschbenzin und einem Baumwolllappen die Manschette
abreiben und auf Undichtigkeiten, Risse, lose Schellen..... mit viel Licht sorgfältig
untersuchen.

Aral "Edelbenzin":
Die Aral Ultimate Motorenkraftstoffe sind bei unsauber laufenden Motoren kein schlechter
Tip, um eventuelle (leichte) Probleme mit Verschmutzungen an der Kraftstoffzuführung
zu beseitigen. Die in den Ultimate Kraftstoffen enthaltenen Additive können an Injektoren
oder Dosiereinheiten durchaus lösen und damit den Motorenlauf günstig beeinflussen.
Selbst der "normale" Aral Kraftstoff hat z.B. beim Einsatz in Notstromgeneratoren
einen guten Ruf und hält die erforderlichen Wartungskosten im unteren Bereich.

Gruß Thomas
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schängel55, lillifit3, Schwarzwald-Duster, moods, PetrolheadX

DUSTERcommunity.de

Re: Erhöhter Spritverbrauch...
« Antwort #12 am: 14. April 2023, 07:50:18 »