Autor Thema: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125  (Gelesen 39438 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9881
  • Dankeschön: 5114 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #45 am: 02. Juli 2019, 23:33:15 »
Da bin ich besser TCE125 Bjh. 8.2016 bei 26593km heute Steuerkette auf Garantie gewechselt.

aber die weiteren Ketten kommen ja noch, bis du 60.000 km erreicht hast /crazy
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

DUSTERcommunity.de

Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #45 am: 02. Juli 2019, 23:33:15 »

Offline Larsi

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 99
  • Dankeschön: 28 mal
  • Herkunftsland: de
  • Meiner
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Urban Explorer
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #46 am: 03. Juli 2019, 20:40:30 »
aber die weiteren Ketten kommen ja noch, bis du 60.000 km erreicht hast /crazy
Kannst einen ganz schön Mut machen. Die ersten 500km habe ich heute schon weg.
Aus dem grünen Herzen Deutschlands.
 

Offline Drupi

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Dankeschön: 39 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #47 am: 07. Juli 2019, 17:58:13 »
Also wenn ich das so lese freue ich mich das mein Duster LPG (2012) noch einen Zahnriemen hat.
Der wurde nach 6 Jahren und 60000 km vom Autohaus beim Kauf gewechselt.
Darauf habe ich bestanden.
Ich vermute mal das er nun auch 60000 km oder 6 Jahre hält womit ich natürlich auch rechnen muss wenn ich ein Auto mit Zahnriemen habe.
Aber es geht gar nicht wenn ein Auto schon nach kurzer Zeit eine neue Steuerkette braucht.
Die Dinger müssen mindestens 100000 km halten ohne gewechselt zu werden.
Bei anderen Fabrikaten sind die Intervalle sogar noch höher. (200000 km und mehr)
Das ist in meinen Auge ein Qualitätsmangel seitens Dacia/Renault.
Vor allem wenn die Garantie abgelaufen ist und enorme Zusatzkosten kommen schon nach knapp 5/6 Jahren auf einen zu der eine Steuerkette verbaut hat.
 

Online flat

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 538
  • Dankeschön: 887 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #48 am: 07. Juli 2019, 18:58:22 »
Man könnte ja auch Stirnräder wie früher einsetzen, aber dann hält das Ding ja ewig.
Mein 17M hatte weit über 400.000 auf der Uhr. Und wahrscheinlich läuft der immer noch irgendwo in Afrika.
Viele Grüsse, Bernd



 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9881
  • Dankeschön: 5114 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #49 am: 07. Juli 2019, 19:11:23 »
Das ist in meinen Auge ein Qualitätsmangel seitens Dacia/Renault.


Das Problem liegt ja gar nicht an der Steuerkette und/oder deren Qualität. Damit fangen die Werkstätten nur gern, selbst wenn
sie eigentlich wissen das es nicht lange ruhig bleiben wird und der Wagen wieder rein rollt.  /wand
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Online flat

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 538
  • Dankeschön: 887 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #50 am: 07. Juli 2019, 19:48:09 »
So langsam frage ich mich wie lange Renault das Problem mit den Motor noch unter den Teppich kehrt.
Wie macht das denn Mercedes oder Nissan? Da ist der TCE doch auch drin.
Viele Grüsse, Bernd



 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Peter 1

Offline Larsi

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 99
  • Dankeschön: 28 mal
  • Herkunftsland: de
  • Meiner
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Urban Explorer
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #51 am: 07. Juli 2019, 19:52:02 »
aber die weiteren Ketten kommen ja noch, bis du 60.000 km erreicht hast /crazy
Ich glaube Du bist vor mir dran. Hoffentlich rechzeitig
Aus dem grünen Herzen Deutschlands.
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9881
  • Dankeschön: 5114 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #52 am: 07. Juli 2019, 20:17:01 »
Ich glaube Du bist vor mir dran. Hoffentlich rechzeitig

glaube ich weniger, da ich keinen TCe habe und selbst keinen Duster mehr fahre  ;) unser dCi dagegen macht absolut keine Probleme  :daumen
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 815
  • Dankeschön: 458 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #53 am: 07. Juli 2019, 23:21:27 »
Man könnte ja auch Stirnräder wie früher einsetzen, aber dann hält das Ding ja ewig.
Mein 17M hatte weit über 400.000 auf der Uhr. Und wahrscheinlich läuft der immer noch irgendwo in Afrika.

Moin,

die Stirnräder hielten auch nicht ewig.
Schon gar nicht als man da mit Nylonrädern o.ä. experimentiert hat.

Steuerketten der Frühzeit oder eben Stirnräder würden heute auch eher ausfallen.
Einfach weil die Toleranzen nicht mehr stimmen. Deren Einhaltung ist wichtig für Verbrauch und Abgasemissionen, das hat nur früher niemand gekümmert.
Deswegen bildet man sich ein die Dinger hätten länger gehalten.
Übrigens, bei Fahrzeugen bei denen die Steuerketten mehr anzutreiben hatten als nur die Nockenwelle gab es häufiger Verschleiß an den Steuerketten (übrigens auch der Tod vieler Zahnriemen).

Ansonsten, frühzeitig verschlissene Steuerketten sind doch kein Problem des 1,2TCE.
Das Problem zieht sich durch viele Marken.
Wie z.B. BMW, Mini, und vieles aus dem PSA Konzern.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, lillifit3

Offline Falke

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 904
  • Dankeschön: 3448 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #54 am: 08. Juli 2019, 00:03:33 »
….
Übrigens, bei Fahrzeugen bei denen die Steuerketten mehr anzutreiben hatten als nur die Nockenwelle gab es häufiger Verschleiß an den Steuerketten (übrigens auch der Tod vieler Zahnriemen).

Ansonsten, frühzeitig verschlissene Steuerketten sind doch kein Problem des 1,2TCE.
Das Problem zieht sich durch viele Marken.
Wie z.B. BMW, Mini, und vieles aus dem PSA Konzern.


Die Haltbarkeitsdauer hat aber in erster Linie auch mit der Dimensionierung und der drehzahlbedingten Belastung der Steuerkette zu tun. Obendrein: Wenn die Ölschmierung derselben zusätzlich auch noch durch vermehrten Kraftstoffanteil im Motoröl beeinträchtigt wird, gibt auch die stärkste Steuerkette recht bald den Geist auf. In sofern reicht es eben nicht, einfach nur die verschlissene Kette samt deren Antriebszahnräder zu tauschen: Das ist nur ein Hinauszögern weiterer Probleme, nicht aber deren komplette Lösung.  ;) 
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, flat, lillifit3

Offline wilbur

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 223
  • Dankeschön: 214 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #55 am: 08. Juli 2019, 07:13:20 »
Früher waren die Steuerketten Doppelreihig und Dicker.......heute sind es Fahrradketten.
 

Offline tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 815
  • Dankeschön: 458 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Grüsse
Thomas

 

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 683
  • Dankeschön: 1004 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
    • DFBB - rulez
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #57 am: 08. Juli 2019, 17:22:02 »
Früher waren die Steuerketten Doppelreihig und Dicker.......heute sind es Fahrradketten.
Das stimmt im Falle des TCE nicht! Dieser hat eine Mehrreihenkette.Und die geht auch nicht kaputt, sondern längt sich weil die Kettenspanner bis 2016 zu klein dimensoiniert waren.

Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58, Larsi, Falke, lillifit3

Offline Larsi

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 99
  • Dankeschön: 28 mal
  • Herkunftsland: de
  • Meiner
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Urban Explorer
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #58 am: 09. Juli 2019, 23:06:06 »
Das stimmt im Falle des TCE nicht! Dieser hat eine Mehrreihenkette.Und die geht auch nicht kaputt, sondern längt sich weil die Kettenspanner bis 2016 zu klein dimensoiniert waren.
Habe heute die Rechnung für meinen Steuerkettenwechsel bekommen. Mus ich aber wegen der Garantie natürlich nicht bezahlen. Halt dich fest stolze 1853,55 €
Aus dem grünen Herzen Deutschlands.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lillifit3

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9881
  • Dankeschön: 5114 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #59 am: 09. Juli 2019, 23:08:14 »
Halt dich fest stolze 1853,55 €

Oh Schreck, wenn dann noch die Garantie versagt wird /crazy
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

DUSTERcommunity.de

Re: [Phase 2]: Defekte Steuerkette nach 30000km TCE125
« Antwort #59 am: 09. Juli 2019, 23:08:14 »