Autor Thema: 6 Jahre Duster und 130TKM ++Ein Abschlussresümee++  (Gelesen 651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline achedi

6 Jahre Duster und 130TKM ++Ein Abschlussresümee++
« am: 29. Mai 2019, 14:29:41 »
Hallo Zusammen,

nach nunmehr fast genau 6 Jahren und 130.000 KM heißt es für mich Abschied vom Duster zu nehmen. Nachdem ich mich nach einer Probefahrt schon fast dazu entschlossen hatte den neuen Duster II zu kaufen (zum Duster I ein Unterschied wie Tag zu Nacht, ich war sehr, sehr positiv überrascht!!!) kam mir die Option eines Wolfsburgers Dienstwagen in die Quere.

Somit werde ich nun meinen LPG-Werksduster verkaufen.

Meine Erfahrungen der letzten Jahre habe ich hier gepostet:

https://www.dustercommunity.de/erfahrungsberichte-fahrberichte/(phase-1)-1-jahr-duster-(werks-lpg)-und-30-000-km/


Zeit für ein ganz persönliches Resümee:
Da ich ja mit einem Duster II geliebäugelt habe, zeigt ja im Prinzip, dass ich mit dem Fahrzeug zufrieden war. Ich bin keiner der seinem Fahrzeug irgendwelche infantile Kosenamen gibt oder mit einem Dacia T'shirt rumläuft, noch in irgendwelchen Facebookgruppen Fotos von frisch geputzten Dustern oder Kilometerstände postet. Dennoch habe ich meinen Duster die letzten Jahre zu schätzen gelernt. Es ist ein grundsolides, ehrliches Auto ohne viel Schnickschnack bei dem das Preis/Leistung- Verhältnis stimmt. "Fahrspaß" bei einem LPGler mit 105 PS zu spüren ist eine recht subjektive Sache ;D; ich hatte diese Vergnügen eher weniger aber dafür hatte ich einen robusten Wagen in einer für mich ansprechenden Optik mit jeder Menge Platz, der von Zementsäcken, 2,6 Meter Kanthölzern bis hin zu nörgelnden Schwiegermüttern alles geduldig transportiert hat.

Was mich jedoch immer begleitet hat, war das andauernde bekannte LPG-Problem (Ausgehen des Motors im Rückwärtsgang oder an der Ampel im LPG- Betrieb etc.). Dies hat kein Autohaus zu 100% in den Griff bekommen und sicherlich fühlte ich mich da von den "Freundlichen" auch allein gelassen (Siehe hierzu  link zu meinem Erfahrungsberichten).

Dennoch überwiegen für mich natürlich die positiven Erfahrungen meines Dusters.

Ich wurde in den letzten Jahren auch noch nie so oft von mir wildfremden Menschen auf ein Auto angesprochen, den jeder wollte wissen, wie der Rumäne so ist. Somit fördert der Duster wohl auch die zwischenmenschliche Interaktion. :)

Ein grosses Lob muss ich hier auch mal loswerden...und zwar an dieses Forum: Hier habe hier "Nächtelang" rumgestöbert und immer -sei es in den Einbauanleitungen oder in Erfahrungsberichten- sehr gute Hilfe erhalten. Daumen hoch auch Richtung Adims hier: Ihr macht einen super Job, denn trotz den Menge der Usern geht es hier im Wesentlichen doch sehr gesittet zu, da habe ich in anderen Foren weitaus schlimmeres erlebt. Vielleicht sind auch Dusterfahrer einfach die netteren Menschen??? /nachdenk

Kurzum: Ein dickes Dankeschön an alle die durch ihre Beiträge und Admin-Tätigkeiten das Forum zu einer sehr guten und umfangreichen Wissensdatenbank ausgebaut haben.

Somit wünsche ich Euch allen -mit oder ohne Elf-Aufkleber auf der Heckscheibe- allezeit eine gute und knitterfreie Fahrt!

Macht es gut!

Viele Grüße aus der Pfalz,

Achim

DUSTERcommunity.de

6 Jahre Duster und 130TKM ++Ein Abschlussresümee++
« am: 29. Mai 2019, 14:29:41 »