Autor Thema: Feuerlöscher eingefroren  (Gelesen 10955 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline axpr

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 31
Feuerlöscher eingefroren
« am: 28. Januar 2013, 15:51:43 »
Hallo zusammen,

also ich meinen Duster beim AH in Empfang nahm freute ich mich das ich auch einen Feuerlöscher dazu bekam. War der rumänische Standartlöscher (650ml Schaum).

Letzte Woche Freitag fahr ich zur Arbeit und denke so bei mir "Womit fährt den die Kiste vor mir?" Ein Gestank, unbeschreiblich. Nächste Ampel. Ich halte neben ihm an und sehe es aus der Motorhaube Qualmen (VW T4). Plötzlich biegt er bei rot ab auf einen Parkplatz, reist die Motorhaube auf und beginnt wie wild zu fuchteln.

Als die Ampel grün wurde bin ich hin und wollte fragen ob ich helfen kann. Ich sah 2 kleine Flammen aus dem Motorraum aufsteigen.
Also ran an den Kofferaum. Feuerlöscher rausgeholt. einsatzbereit gemacht........pfffffffft. Nichts!

Um es kurz zu machen - der T4 ist komplett ausgebrannt. Mein Bordfeuerlöscher war steinhart eingefroren, wie auch die von 2 anderen Autofahrern, welche helfen wollten.
Die Feuerwehr sagte mir das sie das kennen. Nur Pulver wäre wohl 100% frostsicher bis -30°

Ich habe mir jetzt einen Pulverlöscher gekauft, welcher Frostsicher ist. Hoffe ich werde ihn selber nie benötigen.

Checkt mal eure Löscher, wenn ihr welche habt!

Allzeit gute Fahrt

Axel

Ausstattung: Prestige, Leder, Look Paket, Metallic, Chromteile (Nebelscheinwerferblenden, Ladekantenschutz, Türgriffe, Lüftung, Türgriffe, Einstiege), Scheibenwischer (600/530), Scheinwerferbirnenupdate Phillips (H1/H7), Gummimatten (4 cm Rand/lange Fußablage), Motorraumkantenschutz, Kofferraumschale, Gepäcktrennwand, Kofferraumbeleutung, 16cm Speaker
 

Offline STEPUHR

  • Moderator
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 5238
  • Dankeschön: 23 mal
  • Ein Range Rover Sport TDV8 tut es auch....
    • Duster-Bilder
Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #1 am: 28. Januar 2013, 15:56:29 »
.... Mein Bordfeuerlöscher war steinhart eingefroren, wie auch die von 2 anderen Autofahrern, welche helfen wollten.
Die Feuerwehr sagte mir das sie das kennen. Nur Pulver wäre wohl 100% frostsicher bis -30°
Deshalb werden Löscher im Regelfall im Innenraum, oft vor dem Beifahrersitz montiert...

Gruss S.
RR Sport TDV8-  3,6 L V8 Biturbo - 360 PS: 245 Km/h: Vollausstattung, Stollenreifen, 2 mechanische Differentialsperren, Luftfahrwerk und noch ganz viel Krempel drin dran und drunter......
 

DUSTERcommunity.de

Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #1 am: 28. Januar 2013, 15:56:29 »

Offline PAINTYBEAR

Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #2 am: 28. Januar 2013, 17:08:09 »
Die Feuerwehr sagte mir das sie das kennen. Nur Pulver wäre wohl 100% frostsicher bis -30°

Es gibt auch frostsichere Schaumlöscher.
Die bekommst du aber nicht so als "give-away" mit.
Und das schon gar nicht von Dacia, da die frostsicheren einiges teurer sind.
« Letzte Änderung: 28. Januar 2013, 22:34:56 von PAINTYBEAR »
Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.
 

Offline deere7710

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 94
  • Dankeschön: 9 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: GPS
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #3 am: 28. Januar 2013, 17:12:48 »
Deshalb werden Löscher im Regelfall im Innenraum, oft vor dem Beifahrersitz montiert...

Gruss S.
Ob das aber was nutzt, wenn der Wagen nachts bei richtigen Minusgraden draussen steht?
 

Offline siedler228

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • Dankeschön: 1399 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 109 PS
Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #4 am: 28. Januar 2013, 17:28:58 »
Deshalb werden Löscher im Regelfall im Innenraum, oft vor dem Beifahrersitz montiert...
das ist auch bei Dacio so.
Das Bild habe ich mir bei Blaukatzenklo geliehen.


Grüße Siedler228
 

Offline Systemfehler

Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #5 am: 28. Januar 2013, 17:40:22 »
Für alle die sich für einen Feuerlöscher interessieren habe ich hier noch etwas.

Ratgeber: Ein Feuerlöscher sollte im Auto sein

Ich persönlich habe keinen aber hoffe auf einen Nähverkehrsbus in meiner Nähe wenn es mal soweit ist. :D
Den so ein Minilöscher bringt leider auch nichts,ein gewisses Volumen muss das gute Stück haben damit es was bringt.
H&R Tieferlegung 40mm,Pekatronic Alarmanlage,Tempomat,Innenraum Perlnacht-Blau lackiert,Barracuda Tzunamee,Kotflügelschutz,Scheinwerfer mit TFL ,Scheiben nachgetöhnt,Spiegel Wagenfarbe,Doppeldinblende,Navi-Radio,Focal ISS 130 & ISC 130,Türen Gedämmt,Nap Edelstahlduplex,Elia LED Rückleuchten,3 Bremslicht LED,Elia Heckbügel,Giacuzzo Dachspolier,Ladekantenschutz Giacuzzo,Edelstahldekor Kühlerblende.Basskiste/Verstärker,Tachoscheibe Admirable, Umbau Blau/Weiß..Heckklappengriff Chrom.Fußraumbeleuchtung.Kofferraumdose 12v, Rückfahrkamera.Reling Schwarz foliert.Türgriffbelechtung u.s.w
 

Offline axpr

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 31
Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #6 am: 28. Januar 2013, 18:21:39 »
Ob das aber was nutzt, wenn der Wagen nachts bei richtigen Minusgraden draussen steht?
Stimmt. In der Nacht war es -10°C.
Da wäre es egal gewesen wo der Löscher angebracht ist.

Axel
Ausstattung: Prestige, Leder, Look Paket, Metallic, Chromteile (Nebelscheinwerferblenden, Ladekantenschutz, Türgriffe, Lüftung, Türgriffe, Einstiege), Scheibenwischer (600/530), Scheinwerferbirnenupdate Phillips (H1/H7), Gummimatten (4 cm Rand/lange Fußablage), Motorraumkantenschutz, Kofferraumschale, Gepäcktrennwand, Kofferraumbeleutung, 16cm Speaker
 

Offline Dr. Watson

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1365
  • Dankeschön: 327 mal
  • Herkunftsland: de
  • ...unser Neuer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #7 am: 28. Januar 2013, 21:46:02 »
....Die Feuerwehr sagte mir das sie das kennen. Nur Pulver wäre wohl 100% frostsicher bis -30°

Ich habe mir jetzt einen Pulverlöscher gekauft, welcher Frostsicher ist. Hoffe ich werde ihn selber nie benötigen.

Checkt mal eure Löscher, wenn ihr welche habt!

Allzeit gute Fahrt

Axel




Wobei solch ein ABC-Pulverlöscher gerade beim Einsatz (oder sagen wir lieber Lagerung) im Kfz auch so seine "Problemchen" mit sich bringen kann. Gerade die ständigen Temperaturwechsel und auch die teils extrem wechselnde Luftfeuchtigkeit innerhalb eines Kfz. setzt gerade dem Pulverlöscher zu.

Er neigt zwar weniger zum Einfrieren, aber mit zunehmender Lagerung "verklumpt" das Pulver innerhalb des Löschers und so kommt dann beim Einsatz vielleicht nur noch das Treibgas heraus.

Nicht umsonst sind solche Löscher eigentlich einmal pro Jahr durch einen Fachmann zu prüfen. Hierbei wird in der Regel das Pulver entnommen und durchgesiebt (um Verklumpungen vorzubeugen oder zu beseitigen). Im Zweifelsfall wird das Pulver sogar ausgetauscht.

Da das alles aber mit Kosten verbunden ist, die teils den Anschaffungswert des Löschers übersteigen (schöne billige Konsumwelt), wird das meist von den Kfz-Besitzern "vergessen" und der Löscher funktioniert dann im Ernstfall vielleicht auch nicht.

Also liebe Autofeuerlöscher-Besitzer, den Löscher bitte auch regelmäßig prüfen lassen, sonst ist er im Zweifelsfall nur "unnützer Ballast".



Gruß Dr. Watson
vom 09.07.2010 bis 01.02.2018 stets unser treuer Begleiter: Duster I Phase I 1,5 dci 110 FAP 4X2 107 PS, Laureate, Mahagoni-Braun


Diskutiere nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort mit Erfahrung.
 

Marc1

  • Gast
Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #8 am: 29. Januar 2013, 06:16:00 »
Optimal sind immernoch CO2 Löscher da diese mit Stickstoff arbeiten (Rückstandsfrei) und jeden Brand löschen können. ausser Metallbrände!. Einfrieren tut der meines Wissens aber glaub ich auch nicht /nachdenk.
 

Offline STEPUHR

  • Moderator
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 5238
  • Dankeschön: 23 mal
  • Ein Range Rover Sport TDV8 tut es auch....
    • Duster-Bilder
Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #9 am: 29. Januar 2013, 07:59:19 »
Unschlagbar sind die inzwischen verbotenen Halon-Löscher: Da hat bei der EU keiner kapiert dass ein Brand mehr Schadgase verursacht als ein Halon-Löscher.
Manche haben die noch, werden in Frankreich noch nachgefüllt.......

Und: CO2-Löscher arbeiten, wie der Name sagt mit CO2 Kohlendioxyd
Mit einem Stickstofflöscher würde Dir die Hand am Griff anfrieren  ;D

Gruss S.
RR Sport TDV8-  3,6 L V8 Biturbo - 360 PS: 245 Km/h: Vollausstattung, Stollenreifen, 2 mechanische Differentialsperren, Luftfahrwerk und noch ganz viel Krempel drin dran und drunter......
 

Offline Dusterix

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1421
  • Dankeschön: 2 mal
  • Herkunftsland: 00
  • wer schreibfehler findet darf sie behalten
    • Blue Man
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #10 am: 29. Januar 2013, 08:07:38 »
ich habe auch mal einen motorbrand bei meinem eigenen auto (simca 1100) gelöscht und war froh das ich einen löscher im auto hatte. also war nur der motor defekt.
das ernüchternde kam, als mir die versicherung mitteilte, wenn ich das fahrzeug nicht gelöscht hätte, würden sie den schaden zahlen.(ist allerdings auch schon 30 jahre her und hatte teilkasko)
somit bin ich auf meinem schaden sitzen geblieben und habe das fahrzeug mit motorschaden verkauft.

sorry, noch ein zusatz.
ich habe grad in der parkbucht den beitrag von feuerstein und elch gelesen, die beiden haben aber recht.
@paintybear: ich hoffe nicht das mein beitrag auch da landet.
« Letzte Änderung: 29. Januar 2013, 08:28:36 von Dusterix »
alles kann, nix muss
 

Marc1

  • Gast
Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #11 am: 29. Januar 2013, 08:24:59 »

Und: CO2-Löscher arbeiten, wie der Name sagt mit CO2 Kohlendioxyd
Mit einem Stickstofflöscher würde Dir die Hand am Griff anfrieren  ;D

Gruss S.

Ja Ja viele Chemische Namen  /hahaha  /hahaha.

Auto immer ausbrennen lassen ist immer das richtigste was man machen kann... natürlich sollte man vorher alles wichtige rausnehmen (Leib & Leben anderer und des eigenen)
 

Offline STEPUHR

  • Moderator
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 5238
  • Dankeschön: 23 mal
  • Ein Range Rover Sport TDV8 tut es auch....
    • Duster-Bilder
Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #12 am: 29. Januar 2013, 08:46:24 »
Und nach dem Brand ein Gläsle C2H5OH  /trinken
RR Sport TDV8-  3,6 L V8 Biturbo - 360 PS: 245 Km/h: Vollausstattung, Stollenreifen, 2 mechanische Differentialsperren, Luftfahrwerk und noch ganz viel Krempel drin dran und drunter......
 

Offline Dusterix

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1421
  • Dankeschön: 2 mal
  • Herkunftsland: 00
  • wer schreibfehler findet darf sie behalten
    • Blue Man
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #13 am: 29. Januar 2013, 09:48:07 »

ja feuerstein, da hast du recht, hier geht es um eingefrohrene feuerlöscher.
ich hatte das auch nur als hinweis hier hingeschrieben, wie ihr auch. allerdings hatte ich eure beiträge zu spät gelesen.
ich denke das ist ein ernstes thema, vorallem wenn man sich auf so einen feuerlöscher verlassen möchte und man steht vor dem objekt und das teil funzt nicht.
« Letzte Änderung: 29. Januar 2013, 15:11:51 von PAINTYBEAR »
alles kann, nix muss
 

Marc1

  • Gast
Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #14 am: 29. Januar 2013, 10:13:36 »
Dazu sollten aber auch die Betriebstemperaturen auf dem jeweiligen Löscher stehen. Oder ihr habt die Anleitung nicht gelesen :[. NICHT EINFACH DENKEN FEUERLÖSCHER IST GLEICH KNOPF DRÜCKEN UND LOS. Da stehen auch Bedingungen drauf /crazy.
 

DUSTERcommunity.de

Re:Feuerlöscher eingefroren
« Antwort #14 am: 29. Januar 2013, 10:13:36 »