Autor Thema: [Phase 1] : Ruckeln im Lenkrad in der Kurve  (Gelesen 360 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Ripper121

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 15
  • Dankeschön: 5 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Ruckeln im Lenkrad in der Kurve
« am: 09. Januar 2020, 10:41:24 »
Hi,
ich habe einen Dacia Duster dCi 110 4WD, ab 120km/h auf der Autobahn habe ich in Kurven ein Ruckeln in der Lenkung.
Als hätten die Räder eine Unwucht (räder sind aber frisch gewuchtet), aber dann würde man das ja auch auf der Gerade merken.
Beim Bremsen hält er auch die Spur, als zieht nicht nach links oder rechts.
Woran könnte das liegen?

lg Ripper121
 

DUSTERcommunity.de

Ruckeln im Lenkrad in der Kurve
« am: 09. Januar 2020, 10:41:24 »

Offline arrassetter

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 10
  • Dankeschön: 5 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Essentiel
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.6 16V 110 4x2 105 PS
Re: Ruckeln im Lenkrad in der Kurve
« Antwort #1 am: 09. Januar 2020, 17:11:31 »
Hallo,

hast Du evtl. neue Felgen drauf, die einen anderen Naben ø haben. Vielleicht fehlen die Zentrierringe? Hatte ich auch mal vergessen und ab Tempo 100-110 fing auch das Lenkrad an zu wackeln.
 

Online Falke

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 980
  • Dankeschön: 3624 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Ruckeln im Lenkrad in der Kurve
« Antwort #2 am: 09. Januar 2020, 17:43:33 »
Lagerverschleiß / Spiel der Antriebswelle(n)?
Gruß    Falke
 

Offline Moskwitsch

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 404
  • Dankeschön: 944 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Ruckeln im Lenkrad in der Kurve
« Antwort #3 am: 09. Januar 2020, 17:45:08 »
Hallo Ripper121

Was für Felgen fährst du ? Einpresstiefe so gewählt, dass die Felgen nahezu bündig im Radkasten stehen - oder gar Spurplatten verbaut ?

Wenn alles sonst original ist würde ich auch mal nach ausgeleierten Sprustangenköpfen und den Gelenkgelenken schauen. Ein Fehler in diesem Bereich muss nicht unbedingt bei einer Achsvermessung auffallen. Bei einem Duster mit deinem Jahrgang könnte das eine Ursache sein.

Gruss  Peter

Alphorn - Nashorn - Vollkorn - Matterhorn
 

Offline Ripper121

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 15
  • Dankeschön: 5 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Ruckeln im Lenkrad in der Kurve
« Antwort #4 am: 09. Januar 2020, 18:31:36 »
Hab original Felgen mit frischen Wintefreifen welche auch neu gewuchtet worden.

Die "Sprustangenköpfen und den Gelenkgelenken" schau ich mir mal an.
 

Offline Ripper121

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 15
  • Dankeschön: 5 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Ruckeln im Lenkrad in der Kurve
« Antwort #5 am: Heute um 10:52:04 »
Bremsscheibe hatte ne Macke. Nach wechsel ist das ruckeln beim Bremsen weg.
Das ruckeln bei hoher Geschwindigkeit kam davon, das mein Autohaus die Reifen entweder gar nicht oder falsch gewuchtet hatte.. (25-65g Unwucht)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Falke, Moskwitsch, lillifit3

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10028
  • Dankeschön: 5362 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Ruckeln im Lenkrad in der Kurve
« Antwort #6 am: Heute um 19:45:58 »

Das ruckeln bei hoher Geschwindigkeit kam davon, das mein Autohaus die Reifen entweder gar nicht oder falsch gewuchtet hatte.. (25-65g Unwucht)

bei 65g Unwucht interessiert mich mal die Reifenmarke /nachdenk  kannst du die mal verraten
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Ripper121

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 15
  • Dankeschön: 5 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Ruckeln im Lenkrad in der Kurve
« Antwort #7 am: Heute um 21:17:48 »
Die haben einfach die Räder so gelassen wie sie waren und neuen gummie drauf gemacht. Also es lag nicht an den Reifen.
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10028
  • Dankeschön: 5362 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Ruckeln im Lenkrad in der Kurve
« Antwort #8 am: Heute um 21:30:37 »
könntest du dennoch verraten von welchem Hersteller die Reifen sind, den 65g zeigt keine besondere Fertigungsqualität, oder schlechte Lagerung  /nachdenk
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Online Falke

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 980
  • Dankeschön: 3624 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Ruckeln im Lenkrad in der Kurve
« Antwort #9 am: Heute um 21:38:18 »
könntest du dennoch verraten von welchem Hersteller die Reifen sind, den 65g zeigt keine besondere Fertigungsqualität, oder schlechte Lagerung  /nachdenk

Wobei die schlechte Lagerung dann wahrscheinlich weniger auf den Hersteller, sondern eher auf den Reifenhändler geht...
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

DUSTERcommunity.de

Re: Ruckeln im Lenkrad in der Kurve
« Antwort #9 am: Heute um 21:38:18 »