Autor Thema: Trommelbremse blockiert  (Gelesen 1619 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Clusterduster

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 37
  • Dankeschön: 53 mal
  • Herkunftsland: de
  • Funkrufname "Roger Rabbit"
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Delsey
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Trommelbremse blockiert
« am: 30. Dezember 2017, 17:52:01 »
Ich ärgere mich gerade das bei meinem Duster die hintere rechte Trommelbremse blockiert. Das Auto wurde seit heiligen Abend nicht mehr bewegt. Und jetzt ist es zu dunkel um mir das genauer anzusehen, dazu steht der Wagen auch noch an der Strasse. Und für die nächsten Tage ist nur scheiß Wetter angesagt. /wand. Ich vermute der Feststellmechanismus löst nicht, weil bei der Handbremse fühlt sich das irgendwie anders an als sonst.
Wartezeit insgesamt 93Tage
 

DUSTERcommunity.de

Trommelbremse blockiert
« am: 30. Dezember 2017, 17:52:01 »

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1791
  • Dankeschön: 1540 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Re: Was ärgert euch gerade???
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2017, 18:11:33 »
Handbremskabel gefroren?
Oder einfach Backe "angerostet"?
Vorwärts und rückwärts versucht?
Mit nem Hammer bisschen flach auf die Radbefestigungseite der Trommel klopfen hilft oft, bei gelöster Handbremse, bzw, auf die Radmuttern, dann aber eine Verlängerung drauf stecken.
Bzw, wie alt, wieviele Kilometer sind auf deinem Duster?

Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 

Offline Clusterduster

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 37
  • Dankeschön: 53 mal
  • Herkunftsland: de
  • Funkrufname "Roger Rabbit"
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Delsey
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Re: Re: Was ärgert euch gerade???
« Antwort #2 am: 30. Dezember 2017, 18:26:24 »
Bei den milden Temperaturen ist ein festfrieren ausgeschlossen Derzeit 10 Grad. Vorwärts und Rückwärts versucht. Das mit dem klopfen kann ich erst machen wenn es wieder hell ist. Das Rad muss ja dafür runter. Der Duster ist über 5 Jahre alt und hat 76000 km runter. Die Bremsklötze wurden erst im September getauscht.
Gruß
Holger
Wartezeit insgesamt 93Tage
 

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1791
  • Dankeschön: 1540 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Re: Was ärgert euch gerade???
« Antwort #3 am: 30. Dezember 2017, 18:36:28 »
...oder auf die Radmuttern klopfen, bei montiertem Rad, dann aber eine Verlängerung, oder ein Radkreuz auf die Mutter stecken, damit Du sie nicht aus versehen "Breithaust".
Bei neu gemachten Bremsen sollte das aber nicht passieren.
...da würde ich mal nen netten Anruf machen, oder, wenn Du sie wieder frei kriegst, bald mal zu Besuch einfahren...  /nachdenk

Mit freundlichen Grüßen
Hugo

Ps: Das Problem sollte man meiner Meinung nach nicht in der Plauderecke, sondern beim "Fahrwerk" platzieren, so kann besser geholfen werden, und andere später einfacher nachschlagen.  ;)
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gulm, Noby, Clusterduster, Falke

Offline Clusterduster

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 37
  • Dankeschön: 53 mal
  • Herkunftsland: de
  • Funkrufname "Roger Rabbit"
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Delsey
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Re: Re: Was ärgert euch gerade???
« Antwort #4 am: 30. Dezember 2017, 19:01:19 »
Jaaaa der Tip war gut. Nach ein paar Versuchen durch klopfen auf die Radschrauben und der Trommel, dank der Alufelgen kann man mit einer Verlängerung vom Knarrenkasten auch an der Trommel ansetzen und klopfen, hat es nach dreimal probieren geklappt. die Trommel ist jetzt wieder frei.
Danke danke danke.

viele Grüße
Holger
Wartezeit insgesamt 93Tage
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

Offline Gulm

Re: Trommelbremse blockiert
« Antwort #5 am: 30. Dezember 2017, 19:07:39 »
Ps: Das Problem sollte man meiner Meinung nach nicht in der Plauderecke, sondern beim "Fahrwerk" platzieren, so kann besser geholfen werden, und andere später einfacher nachschlagen.  ;)

verschoben  :daumen
Die goldenen DC Regeln:

- vor dem Verfassen eines neuen Themas die Suche benutzen
- Forum Regeln beachten !
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noby, Clusterduster, Racer69

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 8764
  • Dankeschön: 2642 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Trommelbremse blockiert
« Antwort #6 am: 30. Dezember 2017, 19:50:44 »
....... die Trommel ist jetzt wieder frei.


das Problem ist aber nur aufschoben, nicht aufgehoben.  ;)
Die Trommel muss in jedem Fall runter und nachgesehen werden, wo die Ursache zu finden ist.
Hier kann man den Aufbau gut sehen >>>Klick<<<.
Evtl. wird es eine defekte Feder sein  /nachdenk
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noby, Daytona, Racer69

DUSTERcommunity.de

Re: Trommelbremse blockiert
« Antwort #6 am: 30. Dezember 2017, 19:50:44 »