Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz


Autor Thema: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz  (Gelesen 71910 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dacman

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 354
Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« am: 03. Mai 2010, 00:16:06 »
wer hat sich denn schon einmal die mühe gemacht und so richtig unter den duster geschaut?
ist es angebracht da zusätzlich unterbodenschutz und hohlraumversiegelung einzubringen?
es soll ja ein "wundermittel" dafür geben...........mike sander
Grüße aus Krefeld
Günter
 

DUSTERcommunity.de

Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« am: 03. Mai 2010, 00:16:06 »

Offline DC

  • Webmaster
  • Duster Junior
  • ******
  • Beiträge: 378
  • Dankeschön: 34 mal
  • Herkunftsland: de
    • Dustercommunity.de
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2010
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #1 am: 03. Mai 2010, 07:12:03 »
ich kenne zwar das noch net wie es beim Duster ausschaut, darum kann ich nur von anderen Dacia Modellen ausgehen, aber der Unterbodenschutz war schon immer gut bei Dacia, viele KFZler haben schon gestaunt wie viel und ordentlich das angebracht ist.

Was die Hohlraumversiegelung angeht, ja es ist reichlich vorhanden, jedoch unregelmäßig verteilt (siehe 100000km Test Logan MCV)

mfg
 

Offline lord

  • Moderator / Support
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2148
  • Dankeschön: 11 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Weltenbummler & Genießer
    • Das Leben des Dusters
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #2 am: 03. Mai 2010, 09:20:07 »
da kann ich auch noch was beisteuern, da ichs gelesen habe.

Das Werk in Pitesti, wo unter Vollast 350.000 Einheiten pro Jahr aller Dacia-Linien gebaut werden (bis zu einem Drittel sind Dusters geplant! = entspricht dann so ca. 300 - 340 pro Tag / Werksferien schon berücksichtigt), hat Renault 90 Millionen Euro (und weitere 220 Millionen Euro in die Modellentwicklung u.a. des Dusters) in die Produktionsanlage investiert, damit sie dem Renault-Standard entspricht. Seit Herbst 2009 ist diese komplett fertiggestellt und alle Linien werden simultan hergestellt. Kann man unter dem Bereich Videos hier im Forum sich mal ansehen.
Guckst du hier: http://www.dustercommunity.de/duster-videos/dacia-duster-ab-der-ersten-schraube-bis-zum-fertigen-auto/

Eine der Verbesserungen betrifft die erneuerte Teilanlage für die Hohlraumversiegelung und die Konservierung, die jetzt wohl nicht mehr so schlampig arbeiten soll.
Dies bedeutet dann, daß alle Dacias mit Auslieferung ab Winter 2009 eine verbesserte Hohlraumversiegelung und U-Bodenkonservierung aufweisen sollten, auch wenn das sicherlich schwer zu sehen ist. Leider finde ich trotz intensivstem Googlen den Artikel nicht mehr. Es ging generell um den Erfolg von Dacia und ein Portrait des Konzepts von Renault/Dacia und den Möglichkeiten von Dacia.
Wenn ich die Quelle finde (...oder jemand anderes!) können wir sie ja noch hier reinstellen. Hab ich schon letztes Jahr gefunden und war auf englisch, wenn ich mich recht entsinne. Die Euro-Werte stehen übrigens im östereichischen Pressebericht in diesem Thread (4. posting von mir)  http://www.dustercommunity.de/dacia-duster/dacia-duster-in-den-medien/  ziemlich am Ende. (Download pdf)

Ich denke, wir kriegen da alle einen nach den aktuellen Standards gegen böses Wasser und Salz geschützten Duster, der hoffentlich nicht zum Rusty wird ! :)
Dustercommunity.de - DAS Forum für den Duster !!!!
Duster 4x4 Prestige 1.6 16V 110 77 kW (105 PS) in Arktis-Weiß
bei AutoAktiv Leipzig (EU-Import Rumänien)
Bestelldatum: 19.04.2010 --> Lieferdatum: 07.08.2010 = Wartezeit: 3 M 19 T = 110 Tage
 

Offline PAINTYBEAR

Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #3 am: 03. Mai 2010, 11:53:02 »
Da macht euch mal keine Sorgen!!!
Ein Nachbar hat sich im Herbst 2009 einen Logan-MCV zugelegt.
Da er gelehrter Autoschrauber ist, wollte er mit Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz nacharbeiten.
Also das Auto auf die Bühne und.....nix mit Nacharbeit.
Bis in den letzten Winkel U-Schutz und die Hohlraumversiegelung hing aus den Öfffnungen.
Leider waren seine ALU´s mit irgendetwas klebirges schwarzes angesaut.
Da das stellenweise bei mir auch so war, bin ich mit meinem DUSTER zum besagten Nachbarn hin, das Auto auf die Bühne
und die ALU´s von der Innenseite mit Waschbenzin gereinigt.
Dabei haben wir gemeinsam den Unterbodenschutz vom DUSTER inspiziert.
Ergebnis: Volle Begeisterung über die Gründlichkeit! :klatsch /freu :klatsch
Kein Winkel wurde ausgelassen, an allen Öffnungen konnte man Reste von der Hohlraumversiegelung erkennen.
Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.
 

Offline lord

  • Moderator / Support
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2148
  • Dankeschön: 11 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Weltenbummler & Genießer
    • Das Leben des Dusters
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #4 am: 03. Mai 2010, 12:42:31 »
Da macht euch mal keine Sorgen!!!
Ergebnis: Volle Begeisterung über die Gründlichkeit! :klatsch /freu :klatsch
Kein Winkel wurde ausgelassen, an allen Öffnungen konnte man Reste von der Hohlraumversiegelung erkennen.

Gut, daß wir unseren Paintybear unser eigen nennen können !!!! :klatsch /freu
Es ist schon ne Menge wert, wenn er die ganzen bösen Gerüchte und Unterstellungen über den unschuldigen Duster am lebenden Objekt
widerlegen kann !
Paintybear, ich hoffe du bist dir deiner Verantwortung gegenüber den darbenden Duster-Bestellern voll bewußt und verlässt uns nicht ! ;)
Dustercommunity.de - DAS Forum für den Duster !!!!
Duster 4x4 Prestige 1.6 16V 110 77 kW (105 PS) in Arktis-Weiß
bei AutoAktiv Leipzig (EU-Import Rumänien)
Bestelldatum: 19.04.2010 --> Lieferdatum: 07.08.2010 = Wartezeit: 3 M 19 T = 110 Tage
 

Offline PAINTYBEAR

Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #5 am: 03. Mai 2010, 13:04:45 »
Paintybear, ich hoffe du bist dir deiner Verantwortung gegenüber den darbenden Duster-Bestellern voll bewußt und verlässt uns nicht ! ;)
Ich denke, ich sollte die Paintybear-Beratungs-GmbH gründen.
Bei Regressansprüchen könnt ihr euch dann um die hinterlegten 50.000€ schlagen und ich wandere aus nach Südafri..... /crazy...ach nee, da findest du mich ja auch....
Aber mal ehrlich: Hier und da gibt es schon kleine Mäkel, die ich auch selbst beschrieben oder von anderen Usern bestätigen konnte.
Aber z.B. diese Rosthysterie  /erwars wie es bei "Motor-Talk" gab kann ich einfach nicht nachvollziehen.
Die angebliche mangelhafte Verarbeitung vom Innenraumkunststoff oder dieses omisöse Klebeband an der unteren Kante der Windschutzscheibe wurden per Foto dokumentiert.
Nur, ....ich habe diese Fehler nicht. Vielleicht hatte ich auch nur Glück, dass Emil und Liviu bei mir besonders sorgfältig gearbeitet haben..........
Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.
 

Offline sewa

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 947
Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #6 am: 03. Mai 2010, 17:18:04 »
also so wie ich das gesehen habe macht es durchaus sinn  noch mal nach zu arbeiten.
es schadet sich nicht dort noch was aufzutragen wo stark beansprucht wird. z.b. radhaus, achse ...
Sex ist wie Atomenergie, jeder findet es geil aber keiner weiss wohin mit dem Endprodukt. :-)
 

Offline CP

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 34
    • CP-Musik-Gruppe
Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #7 am: 13. Mai 2010, 00:37:26 »
also so wie ich das gesehen habe macht es durchaus sinn  noch mal nach zu arbeiten.
es schadet sich nicht dort noch was aufzutragen wo stark beansprucht wird. z.b. radhaus, achse ...

Ich widerspreche nur ungern und das auch nur wegen einem Bericht eines Schrauberfreundes, einer eigenen Erfahrung und der Empfehlung meines Renault/Dacia Händlers.
Der Duster soll eine Super-Versiegelung haben. Wenn man da drübergeht schließt man alles, mit dem das Auto Kontakt hatte (Staub, Partikel, Fette und und und ), mit ein und schwächt damit eher den Schutz, als dass man ihn verbessert.

Also entweder suuuuper Gründlich sein, was schwer zu schaffen ist oder erst einmal lassen und Vertrauen. Nach einem Winter genau unter die Lupe nehmen und dann evtl Angegriffenes ausbessern und versiegeln.
 

Offline McLindi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 254
Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #8 am: 13. Mai 2010, 04:57:23 »
......oder dieses omisöse Klebeband an der unteren Kante der Windschutzscheibe wurden per Foto dokumentiert.

Ich war gestern bei zwei Dacia Händlern in meiner Nähe.
Leider muß ich mitteilen, das ich dieses "ominöse Klebeband" auch an zwei von fünf Dustern verdreht gefunden habe.
Es sieht wirklich so aus, als ob in Rumänien beim Einsetzen der Frontscheibe sich diese "Dichtung" verdreht hat.
Ich habe da jetzt nicht dran "rumgefummelt" aber es sollte für den Händler kein Problem sein den Fehler zu beheben.
Leider habe ich kein Bild bei "Motor-Talk" gefunden. Spätestens bei der Übernahme eures Fahrzeuges einfach mal selber
auf die "Dichtung" unten an der Frontscheiben/Beifahrerseite achten. Länge der Verdrehung ist in beiden Fällen ca. 20cm gewesen.

@Paintybear: Kannst du evtl. das Bild mal einstellen?

 
 

Offline PAINTYBEAR

Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #9 am: 13. Mai 2010, 13:13:41 »
So sieht das "ominöse Klebeband" aus, wenn es ordentlich verarbeitet wurde. :daumen
Die schlechte Version kann ich zum Glück nicht anbieten.
Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.
 

Offline tompeter

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1118
  • Tief, bunt und basslastig...
Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #10 am: 13. Mai 2010, 18:06:28 »


Eine Stelle, die ich verstärkt im Auge behalten werde, ist das hintere Radhaus. Neben dem Spritzschutz innen kann man fast den ganzen Arm in einen nach oben führenden " Leerrraum " führen, ein idealer Tummelplatz für Dreck und Wasser...und dann Rost. Da kommt man, wenn man es nicht weiß, nicht mal mit dem Dampfstrahler hin ;).

Für den Rest denke ich, ein bißchen Wachs kann nicht schaden...und natürlich Hammeritlackbehandlung für die Achsteile/ Bremsankerblech hinten.

Gruß

Thomas

Logan MCV,ein wenig modifiziert: Leseleuchte hinten, Aero-Wischer, Hohlräume gedämmt, Tieferlegung H&R, Marmora Speedline 16 Zoll, Lenkrad mit Leder bezogen, Scheiben getönt, teilfoliert, Musikanlage mit Komponenten von Focal, Sony,Mac Audio, Magnat...alles,was so ein Familienkombi halt braucht...und ganz viel Liebe...
 

Offline AT_Duster

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 29
Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #11 am: 15. Juni 2010, 19:32:30 »
Wie schon geschrieben wurde und ich in einigen anderen Dacia Foren ebenfalls bestätigt bekam, waren bei meinem Duster Ubs. und Hv. ordentlich gemacht, jedoch in Weiß.

Habe mir deswegen beim Händler noch vor der Abholung Ubs. und Hv. um +100€ machen lassen, doch diesmal den Ubs. in Schwarz, was vorallem in den Radkästen sehr gut kommt  :) Fotos folgen sobald es wieder einmal aufhört zu regnen.


mfg
Dacia Duster lauréate
1.6 16V 105PS
Look Paket
Farbe: Gletscherweiß
 

norwac

  • Gast
Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #12 am: 01. Juli 2010, 23:35:34 »
So sieht es unter dem Duster aus, wenn das Ersatzrad ausgebaut wurde:


Überall dick mit graugrüner Versiegelung. Es war gar nicht so einfach, die Bohrungen für die Anhängerkupplung durchzustechen.

Mehr Fotos hier Unterboden
« Letzte Änderung: 01. Juli 2016, 21:38:43 von Kromboli »
 

Offline ajuejo

Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #13 am: 01. Juli 2010, 23:50:20 »
Überall dick mit graugrüner Versiegelung. Es war gar nicht so einfach, die Bohrungen für die Anhängerkupplung durchzustechen.

Mehr Fotos hier Unterboden

Hallo Norwac, ich komme über den link nicht rein. :(  (503 service unavailable)
 

Offline lord

  • Moderator / Support
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2148
  • Dankeschön: 11 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Weltenbummler & Genießer
    • Das Leben des Dusters
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #14 am: 02. Juli 2010, 00:11:17 »
Hallo Norwac, ich komme über den link nicht rein. :(  (503 service unavailable)
ich konnte es vor ner 1/2 Stunde sehen, ist wohl nur vorübergehend.  /cool
Dustercommunity.de - DAS Forum für den Duster !!!!
Duster 4x4 Prestige 1.6 16V 110 77 kW (105 PS) in Arktis-Weiß
bei AutoAktiv Leipzig (EU-Import Rumänien)
Bestelldatum: 19.04.2010 --> Lieferdatum: 07.08.2010 = Wartezeit: 3 M 19 T = 110 Tage
 

DUSTERcommunity.de

Re:Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
« Antwort #14 am: 02. Juli 2010, 00:11:17 »