Autor Thema: [Phase 2] : Ruckeln/stottern im Gasbetrieb ABS/ASR/Kontrollampe/ Abgasüberwachung  (Gelesen 1086 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline svenevs

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 242
  • Dankeschön: 6 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Guten Tag Gemeinde.
Vorweggenommen, alle Probeme sind im GASbetrieb, nach Umschalten auf Benzin ist alles normal.

Ich hatte vor ca 2 Wochen die 3. Jahresinspecktion nach ca 43000 km/ wird am 03.06. 3 Jahre alt.

Wenn ich los fahre und der Motor auf Gas umstellt (jetzt in 500-1000 Metern) fängt es an zu ruckeln, der Drehzahlmesser ruckelt mit, es geht die Lampe an [MM]  (Kontrolllampe Orange), dazu blinkt Orange die Kontrollampe zur Abgasüberwachung. Dies Zusammen war laut Werkstatt das Zeichen für die anstehende Wartung. Wenige sekunden später leuchtet dann (ABS) und Kontrollampe ESC. Die Geschwindigkeit geht nicht über 70 km/h und der Anzug ist kaum mehr verfügbar. Werkstatt meinte, da hat er sich wohl mal verschluckt.
Es geht soweit das ich nach 3-4 km an einer geeigneten roten Ampel den Motor aus mache und neu starte, danach ist es weg oder an der 2ten Ampel später dann. Der Neustart bringt also nur etwas nachdem ich ein paar km gefahren bin.

Ber der Inspekktion wurden die Gasfilter getauscht.

Das problem war ca. 3-4 mal sporadisch in 3 Wochen vor der Inspektion und ich sagte es der Werkstatt bei der Terminabsprache. ABS/ASR wurde abgetan mit "verschlucken" Kontrolllampe und Abgaslampe das typische Zeichen für Wartungsinterwall, so war ich guter dinge das es nur daran liegt. Nun nach der wartung fing es wieder an, immer häufiger und mitlerweile nach jedem Startvorgang sofern ich nicht schon vorher gefahren bin, also das Auto kalt ist.

Ich werde Montag bei der Werkstatt vorsprechen, aber hab da ein bisschen bedenken der intensiven Diagnose da ich zuvor schon das Gefühl hatte, das probleme nicht ernst genommen werden (als ich bei der Terminabsprache dies ansprach).

Vielleicht hat jemand eine Idee woran es liegen kann?
Einen schönen Sonntag wünsche ich.
Gruss Sven
 

DUSTERcommunity.de


Offline rygel

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 323
  • Dankeschön: 414 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x2
Hallo Sven,
Macht er das nur im Gas Betrieb oder auch wenn du nur auf Benzin fährst?
Ich hatte sowas auch schon und es lag bei mir an der Drosselklappe.

Grüße
Kai
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: svenevs

Offline svenevs

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 242
  • Dankeschön: 6 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Das macht er nur im gasbetrieb. Hab es getestet, während des problems auf benzin umgeschaltet, da war dann alles ruhig. Dann wieder auf Gas und es ging weiter, als wenn er zu wenig Gas bekommt.

Mit der drosselklapppe hatte ich gelesen, aber ich hab den eindruck, bei dir war es anders irgendwie, waren deine probleme auch nur im gasbetrieb?

Er ist bisher nicht ausgegangen. Hat keine Leistung, bei vollgas passiert fast nichts, umdrehungen und geschwindigkeit bleiben niedrig, selbst wenn ich einen gang runter schalte.

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

 

Offline rygel

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 323
  • Dankeschön: 414 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x2
Bei mir war es auch im Benzinbetrieb, lag also nicht an der Gasanlage.
Aber das mit der Leistung weg und nur bis 70 - 80 km/h war bei mir auch gewesen.
Dann kann es nur an der Gas Anlage bei dir liegen.
Vielleicht haben die was nicht richtig gemacht beim Wechsel des Filters oder es kommt nicht genug Gas nach vorne zu den Injektoren.
Oder die Pumpe hat einen Weg oder das Magnetventil schaltet nicht mehr richtig.

Grüße
Kai
 

Offline svenevs

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 242
  • Dankeschön: 6 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Da noch Garantie ist, hat das AH nun eine neue Brücke mit Injektoren bestellt. Ansonsten hätte sie diese gespült.
Laut AH vermutlich Injektoren verklebt.

... Das prroblem fing vor der Inspektion an...

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: rygel

Offline Fotograf

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 117
  • Dankeschön: 7 mal
  • Herkunftsland: de
  • Endlich wieder auf LPG-Unterwegs !
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Mal nur zur Sicherheit bei der Letzten Wartung wurden auch die Zündkerzen ersetzt oder?
Wenn nicht könnte es auch an diesen liegen, da diese beim Gasbetrieb etwas schneller verschleißen und diesen Fehler u.a. verursachen könnten.
Sonst würde ich auf eine zu niedrige Umschalt-Temperatur tippen was aber eigentlich im der Jetzigen Jahreszeit nicht geben sollte.

Grüße Roland
Wo ich nicht mit meinem Auto durchkomme, habe ich eh nicht hin gewollt (Seit Feb.2019 Lovato Autogas-Anlage)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline svenevs

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 242
  • Dankeschön: 6 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Nein, zündkerzen wurden nicht ersetzt.
Wäre das problem dann nicht auch beim benzinbetrieb?
Umschaltzeit schließe ich auch aus, da es erst jetzt nach fast 3 Jahren auftritt ohne diese zu ändern.

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

 

Offline bellerophon

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 28
  • Dankeschön: 47 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Destination
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Abgenutzte Zündkerzen machen sich im LPG-Betrieb stärker/früher bemerkbar.
Daher gibt es für LPG-Fahrzeuge  andere Zündkerzen, bzw. sollten die "normalen" in einem kürzeren Intervall getauscht werden.
 

Offline Fotograf

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 117
  • Dankeschön: 7 mal
  • Herkunftsland: de
  • Endlich wieder auf LPG-Unterwegs !
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Wie schon erwähnt ist im Gas-Betrieb eine Optimale Zündkerze sprich Speziele Gas-Zündkerze von Vorteil da die beiden Brennstoff-Gase (Propan und Butan) je nach Mischungs-verhältnis ein schechteres Zündverhalten als Benzin aufweisen.

Ich persönlich halte es so das ich sobald ich eine Verschlechterung im Durchschnitts Verbrauch oder Motorlauf die Zündkerzen austausche, was beim Duster ja Recht einfach und schnell ausgeführt ist.
So brauchst Du einen Steckschlüssel zum lösen der Schrauben an den Zündspulen, einen Zündkerzen-Schlüssel bzw. eine Zünkerzen-Nuss und die lange Verlängerung für eine Ratsche. Zeitaufwand je nach Geschick ca. eine halbe Stunde
Wichtig tausche eine Zündkerze nach der anderen da Du auch den Stecker von der Zündspule lösen musst, so kann auch nichts unbemerkt in die Zündkerzen Öffnungen fallen.
Hoffe geholfen zu haben.
Roland
Wo ich nicht mit meinem Auto durchkomme, habe ich eh nicht hin gewollt (Seit Feb.2019 Lovato Autogas-Anlage)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, Schwarzwald-Duster

Offline svenevs

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 242
  • Dankeschön: 6 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Nabend,
Leider muss bei mir noch der krümmer ab vorher.
Mfg sven.

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

 

Online siedler228

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2224
  • Dankeschön: 1264 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 109 PS
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: rygel

Offline Fotograf

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 117
  • Dankeschön: 7 mal
  • Herkunftsland: de
  • Endlich wieder auf LPG-Unterwegs !
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Ja das ist etwas mehr Arbeit als beim Phase 1 den ich fahre, ich denke aber das es noch als Gelegenheits schrauber machbar ist.

Gruß Roland
Wo ich nicht mit meinem Auto durchkomme, habe ich eh nicht hin gewollt (Seit Feb.2019 Lovato Autogas-Anlage)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: rygel

DUSTERcommunity.de