Autor Thema: Alternativen zum Duster ?  (Gelesen 463015 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Kurbelwelle

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Dankeschön: 16 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1140 am: 02. Juli 2021, 16:46:16 »
Hallöle @all,
mit nun 60 Lenzen auf dem Lebenszähler habe ich zumindest für mich "DAS Auto" gefunden.
Den hätte ich mir schon viel früher holen mögen, aber die Duster Evolution war ja noch nicht so weit fortgeschritten.

Ich fahre sehr gerne mit meinem aktuellen Duster II TCe 100-eco G.
Ein tolles Auto u. ich kann nur sagen, was anderes interessiert mich momentan nicht.
Außer nem neuen Motorrad..... ;) )))

In meinem Autoleben hatte ich einige (na gut viele...) andere Autos (Alpine V6 turbo, Buick Riviera, Jeep Wrangler YJ, Boxster S, Opel GT (2007er), Land Rover SWB 88, 3x ein Laguna Coupe, 2x A 310 V6, MG-B Roadster, Triumph Spitfire etc. etc.), dass ist nun mein 3. Duster u. ich kehrte stets gerne zu den Dustern zurück.
Ein universales, praktisches Fahrzeug wie ich finde, passend u.a. zu meinem Faltboot-Hobby u. so herrlich unkompliziert.
Für mich ein Fz für Abenteuer u. Abenteurer zu nem fairen Kurs. :daumen

Aber ist schon klar, dass mit dem Karpaten-Kraxler nicht jeder glücklich wird, muss ja auch gar nicht sein.
So verschieden die Charaktere der Menschen sind, so verschieden das Wunschvehikel oder Traumauto.
Jeder sucht sich doch hoffentlich das Auto, dass gerade zu seiner Lebenssituation passt.

Hätte ich noch ne große Stange Geld, wäre die neue A110 von Renault oder nen Porsche 718 ne schööne Alternative, so rein zum Spaß haben, neben meinem Dusterle.

Nette Grüße,
Edi

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: tomruevel, Noby, Schängel55, Funster, Falke, indigo910

Offline Peter 1

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 178
  • Dankeschön: 209 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1141 am: 02. Juli 2021, 19:04:13 »
Hallo zusammen.
Ist gerade Fußballpause, hat ja jeder recht auf seine Weise.
Für mich ist der Duster wie früher der Käfer das Auto des kleinen Mannes der mir von A nach B will. Und das ist für viele gut so. Einen schönen Abend noch Fußball geht weiter. /winke
 

DUSTERcommunity.de

Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1141 am: 02. Juli 2021, 19:04:13 »

Offline Schwabenpfeil

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
  • Dankeschön: 86 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1142 am: 03. Juli 2021, 09:23:14 »


"Was würdet ihr Euch für einen SUV/OffRoader kaufen, wenn Dacia nicht den Duster gebaut hätte und warum ?"



Hallo,

um auf die Kernaussage des Themenstarters zu kommen:

Ich hätte mir einen Suzuki Jimny oder Jeep Wrangler (den gebraucht) gekauft.
Suzuki weil ich den seit dem LJ / Sj Modell einfach klasse fand.
Nur leider zu klein für meine Modellflugzeuge.

Jepp Wrangler aus dem gleichen Grund.

Gruß,
Michael
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Funster

Offline Heisenberg

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 215
  • Dankeschön: 2196 mal
  • Herkunftsland: de
  • Komm mit auf den heißen Berg!
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1143 am: 18. Juli 2021, 10:47:08 »
Etwas Zukunftsmusik aus England

https://www.auto-motor-und-sport.de/neuheiten/land-rover-defender-revival-projekt-ineos-grenadier-bmw-motoren/

Inzwischen wird es ja immer konkreter, was den Ineos Grenadier angeht. Und ich muss sagen, ich habe mich schon ein bisschen verguckt in den Wagen. Schöne Optik (Defender mit ein bisschen G-Klasse gewürzt) und im Vergleich zum englischen, nicht mehr erhätlichen Original wohl(?) verlässlichere Technik. Auch vom Innenraum gefällt er mir deutlich besser als das Original. Schöne robuste Schalter gepaart mit ein bisschen Touchscreen, weder künstlich auf altmodisch noch auf übertrieben modern gestylt. Preislich wohl mindestens zwei Duster wert, aber sehr wahrscheinlich deutlich billiger als ein aktueller Defender.

https://ineosgrenadier.com/de-de
 

Online J-Zuchi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 374
  • Dankeschön: 437 mal
  • Herkunftsland: de
  • Männer altern nicht, nur das Spielzeug wird teurer
    • Meine Hunde
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1144 am: 18. Juli 2021, 12:00:22 »
Preislich wohl mindestens zwei Duster wert, aber sehr wahrscheinlich deutlich billiger als ein aktueller Defender.


Vielleicht ist er zwei Duster Prestige Wert, aber kosten soll er ab drei voll ausgestatteten Prestige. Und voraussichtlich wird er das gleiche Schicksal wie der Jimny erleiden das er auf Grund der Abgasnormen nur als LKW in Deutschland zugelassen werden kann.

Wäre für mich keine Alternative zum Duster da er in einer völlig anderen Liga spielt. Aber wäre ein schönes Spielzeug welches zu meinem jetzigen gut passen würde.

Grüße Jürgen.

Hier mal einer der ersten Tests

https://www.youtube.com/watch?v=A7FvGU3_Fz0


Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt...Drehmoment wie fest!

Zu meinen Hunden
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Heisenberg

Offline Heisenberg

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 215
  • Dankeschön: 2196 mal
  • Herkunftsland: de
  • Komm mit auf den heißen Berg!
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1145 am: 18. Juli 2021, 12:29:40 »
Das einzige was ich zum Preis gefunden hatte, war hier:
https://www.autozeitung.de/ineos-grenadier-2021-motor-ausstattung-197239.html
Hier wird die Zahl 34.000 EUR in den Raum geworfen. Erschien mir schon eher "günstig" angesichts der zu erwartenden Nachfrage. Hast Du schon belastbarere Prognosen bezüglich des Preises?
 

Online J-Zuchi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 374
  • Dankeschön: 437 mal
  • Herkunftsland: de
  • Männer altern nicht, nur das Spielzeug wird teurer
    • Meine Hunde
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1146 am: 18. Juli 2021, 17:41:34 »
Du schon belastbarere Prognosen bezüglich des Preises?

Stand August 2020 waren es 54.198.- für das Basismodell.
Ohne V+H Sperre, Luftfederung und Panoramadächer.

Gruß
Jürgen


Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt...Drehmoment wie fest!

Zu meinen Hunden
 

Offline Heisenberg

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 215
  • Dankeschön: 2196 mal
  • Herkunftsland: de
  • Komm mit auf den heißen Berg!
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1147 am: 18. Juli 2021, 17:52:35 »
Genau dieser Betrag (54.198 EUR) wurde in dem Artikel
https://www.autozeitung.de/land-rover-defender-ineos-grenadier-vergleich-198943.html
als Mindestpreis des fünftürigen Defenders genannt, der vom Grenadier aber deutlich unterboten werden soll. Dafür spricht auch der Verweis auf die Luftfederung, die es doch wohl nur beim neuen Defender geben soll, während es beim Grenadier bei Schraubenfedern bleibt.
 

Offline mecky1973

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Dankeschön: 2 mal
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2021 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1148 am: 20. Juli 2021, 18:09:14 »
Ich benötigte ein Auto für die Jagd da mir mein neuer Dodge RAM zu Schade und zu groß ist. Als erstes nahm ich im neuen Jimny Platz ,viel zu eng , Sitz müsste 15cm weiter nach hinten- nix. Der Lada Niva ist im Gelände spitze aber auf der Straße eine Katastrophe. Nun gefiel mir der Jeep Renegade  Trailhawk 170PS Diesel , im Netz einen gefunden- angerufen aber er war schon weg((. Die Limited waren als Diesel nicht in den Farben verfügbar als Neuwagen die mir gefallen. Gebraucht, nein danke ich bezahle nicht die horrenden preise die im netz aufgerufen werden für 3 Jahre alte Autos. Als Neuwagen gab es nur Greta Motoren (Hybrid).

Nun was sollte noch gehen, er sollte Sparsam sein , Diesel, gut im Gelände - ok da hätten wir noch die G Klasse die Kostet Ü100, also viel meine Wahl auf den Duster.
Eine Alternative im 4x4 Bereich fällt mir leider nicht ein . Entweder zu klein oder zu wenig Bodenfreiheit oder Hybrid
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Funster, Falke

Offline Drupi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 202 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1149 am: 20. Juli 2021, 22:13:36 »
Ich benötigte ein Auto für die Jagd da mir mein neuer Dodge RAM zu Schade und zu groß ist. Als erstes nahm ich im neuen Jimny Platz ,viel zu eng , Sitz müsste 15cm weiter nach hinten- nix. Der Lada Niva ist im Gelände spitze aber auf der Straße eine Katastrophe. Nun gefiel mir der Jeep Renegade  Trailhawk 170PS Diesel , im Netz einen gefunden- angerufen aber er war schon weg((. Die Limited waren als Diesel nicht in den Farben verfügbar als Neuwagen die mir gefallen. Gebraucht, nein danke ich bezahle nicht die horrenden preise die im netz aufgerufen werden für 3 Jahre alte Autos. Als Neuwagen gab es nur Greta Motoren (Hybrid).

Nun was sollte noch gehen, er sollte Sparsam sein , Diesel, gut im Gelände - ok da hätten wir noch die G Klasse die Kostet Ü100, also viel meine Wahl auf den Duster.
Eine Alternative im 4x4 Bereich fällt mir leider nicht ein . Entweder zu klein oder zu wenig Bodenfreiheit oder Hybrid
Dodge RAM ???....der ist ja nun auch nicht gerade billig,...also ich hätt ich mir dann auch noch die E-Klasse gegönnt, auf die 100 Mille kommt es dann auch nicht mehr drauf an.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Peter 1

Offline mecky1973

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Dankeschön: 2 mal
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2021 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1150 am: 21. Juli 2021, 14:17:34 »
Das sagst du so in deinen Jugendlichen Leichtsinn.....hatte ich alles schon die kochen auch nur mit Wasser . Nun erfreue ich mich an der Greta( So heißt mein RAM)
und freue mich auf nächste Woche wenn  der Dacia bei mir einzieht
 

DUSTERcommunity.de

Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #1150 am: 21. Juli 2021, 14:17:34 »