Autor Thema: Renault hat große Pläne, die Kosten zu senken  (Gelesen 1097 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mihhay21

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 20
  • Dankeschön: 52 mal
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Renault hat große Pläne, die Kosten zu senken
« am: 01. Mai 2020, 09:40:47 »
Renault plant nach dem ersten Verlust seit einem Jahrzehnt Kostensenkungen ohne Tabus in Höhe von 2,2 Milliarden US-Dollar.


https://www.dustercooltravels.com/renault-plans-on-reducing-the-developing-subcontractors/
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, lillifit3

Offline Peter 1

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 167
  • Dankeschön: 196 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Renault hat große Pläne, die Kosten zu senken
« Antwort #1 am: 01. Mai 2020, 15:54:50 »
Diese Pläne haben alle Autokonzerne , was jetzt durch die Coronakrise beschleunigt wird .
Bin Mal gespannt wie viele von den Auto-Marken und Busse oder LKW  zum Schluss übrig bleiben . /winke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Ballonrainer, Falke, Moskwitsch, lillifit3

DUSTERcommunity.de

Re: Renault hat große Pläne, die Kosten zu senken
« Antwort #1 am: 01. Mai 2020, 15:54:50 »

Offline Moskwitsch

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Dankeschön: 1027 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Renault hat große Pläne, die Kosten zu senken
« Antwort #2 am: 01. Mai 2020, 21:52:27 »
Keine Bange - Renault geht schon nicht unter. Ist ja schliesslich auch so was wie ein sozialistischer Betrieb - gesteuert
von einem zentralistisch organisiertem Staat. Da fällt seit langem keine wichtige Entscheidung ohne vorher von der Politik genehmigt.
Vielleicht haben wir ja alle unsere Duster genau dem zu verdanken - einen bezahlbaren 4x4 fürs Volk.  VIVE LA FRANCE

Gruss  Peter
Alphorn - Nashorn - Vollkorn - Matterhorn  / DING DONG - the EU is GONE
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noby, Falke, Peter 1, lillifit3, Peter66

Offline lillifit3

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 520
  • Dankeschön: 1244 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
still beginner
 

Offline J-Zuchi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 261
  • Dankeschön: 302 mal
  • Herkunftsland: de
  • Männer altern nicht, nur das Spielzeug wird teurer
    • Meine Malinois
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Renault hat große Pläne, die Kosten zu senken
« Antwort #4 am: 30. Mai 2020, 10:44:56 »
Renault macht es wie alle anderen es auch tun werden. Statt mit hohen Abfindungen Leute zu entlassen die man nach der Umstellung auf Elektromobilität nicht mehr braucht nutzt man jetzt den leichten Weg und schiebt es auf die "Coronakrise"
Passt doch, besser hätte es für die Konzerne nicht laufen können.

BMW neueste Meldung:

https://www.swp.de/wirtschaft/news/verhandlungen-mit-betriebsrat-bmw-verhandelt-ueber-raschen-stellenabbau-ohne-kuendigungen-46631680.html

Grüße
Jürgen

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt...Drehmoment wie fest!

44 Tage Werkstattaufenthalt seit Neuwagenübernahme am 03.04.18

Zu meiner Webseite
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Südschwede, Moskwitsch

DUSTERcommunity.de

Re: Renault hat große Pläne, die Kosten zu senken
« Antwort #4 am: 30. Mai 2020, 10:44:56 »