Autor Thema: AT Reifen mit Reifenschutz  (Gelesen 1520 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 222
  • Dankeschön: 403 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
AT Reifen mit Reifenschutz
« am: 03. Mai 2020, 17:35:21 »
Moin zusammen,
am Wochenende habe ich diverse AT Reifen bezüglich ihrer inneren Werte verglichen.
Der Yoko Geolandar A/T G015 hat unter der Lauffläche eine Nylon Schutzeinlage.
Ein General Tire Grabber AT3 hat einen ausgeprägten Flankenschutz.

Anscheinend gibt es keinen Reifen, welcher einen Schutz unter der Lauffläche und
einen Flankenschutz hat.

Falls es einen Reifen mit umfassendem Schutz gibt, wäre ich an einer Info sehr interesssiert!

Gruß Thomas

 

Offline Südschwede

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 175
  • Dankeschön: 38 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #1 am: 09. Mai 2020, 09:53:03 »
Moin,

vielleicht hilft Dir dieses Video  bei Deiner Entscheidungsfindung:


Gruß

Südschwede
25.04.2019 back on track, seitdem 25.500 km
HA 81,2cm; VA 80cm
Hohlraumwachs
Gummimatten
Geolandar G0 15 in Originalgröße auf 17" derzeit Cooper AT3S4 in 215/70 16
Arktis-Weiß
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: TheBeast, Falke, Peter66

DUSTERcommunity.de

Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #1 am: 09. Mai 2020, 09:53:03 »

Offline Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 222
  • Dankeschön: 403 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #2 am: 09. Mai 2020, 22:37:54 »
Moin,
danke für den link zum Video. Ich hatte heute etwas Zeit und habe mir noch einiges bei YouTube angesehen.
Leider fehlt bei den meisten Videos die erforderliche sachliche Betrachtung des jeweiligen Produkts.

Trotzdem bin ich immer noch der Überzeugung, das der Yokohama G015 für mein Anwendungsfeld der
an ehesten geeignete Reifen ist.
Wobei ich erst noch meine Dueler Originalbereifung herunterfahren muss. Die Reifen sind eigentlich
auch gut. Zumindest meine häufigen Baustellenfahrten haben sie bisher schadlos überstanden.

Gruß Thomas
 

Offline Südschwede

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 175
  • Dankeschön: 38 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #3 am: 12. Mai 2020, 21:14:18 »
Habe noch einen Satz Yokohama G015 in der Garage, ca. 26000 Km gelaufen mit noch rund 7mm Restprofil. Die Reifen sind schon gut, aber die Cooper machen optisch auch einen guten Eindruck. Dazu top Abrollverhalten und sparsamer als die Yokos. Mal sehen, was der Herbst so bringt...

Gruß

Südschwede

25.04.2019 back on track, seitdem 25.500 km
HA 81,2cm; VA 80cm
Hohlraumwachs
Gummimatten
Geolandar G0 15 in Originalgröße auf 17" derzeit Cooper AT3S4 in 215/70 16
Arktis-Weiß
 

Offline Dustrang

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #4 am: 01. Juni 2020, 08:26:06 »
Moin,
Nokian macht Werbung, dass manch ihrer Reifen mit Aramid in der Flanke und manche auch unter der Lauffläche verstärkt sind.
Eine Försterin hatte mir ihr Leid mit Reifen geklagt, dass die Reifen im Forst oft an der Flanke aufgerissen werden. Was mir auch schon passiert ist. Seit sie Nokian mit Aramid fährt hatte sie keine defekten Reifen mehr.
Der Cooper scheint eine sehr harte Gummimischung zu haben. Wie sieht es beim Cooper mit der Länge von Bremswegen (nass/trocken/verschneit) und Übertragung von Querkräften in der Kurve aus?
 

Offline Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 222
  • Dankeschön: 403 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #5 am: 01. Juni 2020, 10:13:28 »
Moin,
es wäre interessant zu erfahren, wie es bei Frau Försterin vor der Haustür aussieht. Welche Reifen nicht durchgehalten
haben, ist auch noch eine gute Info.

Nokian ist eine gute Adresse. Leider sind deren Spezialreifen nicht immer einfach zu beschaffen.

Gruß Thomas
 

Offline Dustrang

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #6 am: 01. Juni 2020, 13:51:38 »
Die Info welche Reifen habe ich leider nicht abgefragt . Die Dame kam aus der Gegend Fulda .
 

Offline Godsvin

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1058
  • Dankeschön: 1093 mal
  • Herkunftsland: dk
  • Deus vult!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #7 am: 01. Juni 2020, 22:59:55 »
Nokian ist eine gute Adresse. Leider sind deren Spezialreifen nicht immer einfach zu beschaffen.

Moin!

Ich liebe Estland, das Heimatland meiner Frau!  ;D
Wenn ich nicht so feige wäre, hätte ich mir schon ganz gerne die Hakkapeliitta 9 und für das Offroad fahren den Nokian Rockproof gegönnt.

Wenn Bedarf besteht: ich fahre am 2. Juli wieder nach Estland. Mit Anhänger. Da kann ich gerne einen Satz gewünschter Reifen mitbringen...

Herzlicher Gruß, der Godsvin
Thymian-grün, Look-, Easy- und Adventure-Paket, Sitzheizung, AHK, Media-Nav, ResRad, el. FH hinten. Alles aus Dänemark... Lieferdatum: 06.07.15.
Upgrades: Community-Aufkleber in Orange, Schriftzug "VIKING" und "Lauréate" in Chrom, LED-Zusatzscheinwerfer, Novo-RüLis, LED-Kofferraumbeleuchtung, LED-Seitenblinker chrome-smoke, Bosch Aerotwin 650/500mm, Kühlerschutzgitter, Offroad-Fußmatten, Kurzstabantenne vom MB A-Klasse, schwarzer Ladekantenschutz, bewegl. Türschließzapfen, Schmutzfänger Dacia. Seit 02.05.16, 08:45h, mit schwarzen Dotz Dakar...
 

Offline Südschwede

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 175
  • Dankeschön: 38 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #8 am: 04. Juni 2020, 19:08:53 »
@ Dustrang,

schau mal hier: https://www.dustercommunity.de/offroad/welche-gelandereifen/msg352748/#msg352748

ich meine, die Cooper sind weicher und griffiger als die Yokos, kann aber an der geringen Laufleistung liegen. Kurven gut, nasse Fahrbahn gut, Wald gut, 20% Schottersteigung gut... Ich berichte, wenn ich länger damit unterwegs bin. Eigentlich sollen die Yokos noch solange als Winterreifen bleiben, bis sie runter sind. Dann kommt auch auf die 17" Alufelge der Cooper (wenn es bis dahin nichts anderes gibt). Die werden dann auch 5% größer...mehr geht ohne Aufwand ja nicht mehr. Die 16" Variante soll dann im Winter ran, da ich bei dem 70er Format keine Einschränkung bez. Ketten bekommen habe und die 17" in 65er Format dann den letzten billigen cm für den Sommer rauskitzeln. Ich bin mit den Cooper AT3/4S jedenfalls für meine Offroad-Anwendungen zufrieden, Straße dito. Demnächst geht es das erste Mal damit auf eine Autobahnetappe.
Flanke und Lauffläche bisher stabil (fahre relativ viel Schotter)

Gruß

Südschwede
25.04.2019 back on track, seitdem 25.500 km
HA 81,2cm; VA 80cm
Hohlraumwachs
Gummimatten
Geolandar G0 15 in Originalgröße auf 17" derzeit Cooper AT3S4 in 215/70 16
Arktis-Weiß
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, Dustrang

Offline Bill Miner

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 367
  • Dankeschön: 323 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #9 am: 05. Juni 2020, 11:42:35 »
Ich fahre mit dem Cooper AT§ 4S ja nun auch schon eine ganze Weile und bin wirklich zufrieden. Wie erwartet ist er kein Regenreifen, er rutscht vergleichsweise früh in der Kurve ein wenig über die Vorderräder, was dann von der Elektronik abgefangen werden muss. Allerdings war da mein Serienconti deutlich schlimmer. Auf trockener Fahrbahn ist alles wirklich gut, Schnee hatte ich bisher nur sehr wenig, da war er aber auch problemlos. In Feld und Wald schlägt er sich für meine Erwartungen wirklich gut, lehmiger Grasboden setzt das Profil aber recht schnell zu. Ein hartes Profil möchte ich auch nicht bestätigen, habe da aber keinen Vergleich zu anderen AT. Was mich immer wieder überrascht, ist die halbwegs vorhandene Ruhe, selbst auf der Autobahn kann man ihn wohl leise hören, aber niemals störend.

Angestiegen ist der Verbrauch, wobei da rechnerisch wohl noch ein Anteil runterzurechnen ist, weil ich ihn mit größerem Durchmesser fahre und das inzwischen leider zu gut 70% auf der Autobahn.
Herr Rossi sucht das Glück! Seit dem 17.09.2015 bei mir im Einsatz als Geocaching-Vehikel
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Dustrang

Offline Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 222
  • Dankeschön: 403 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #10 am: 05. Juni 2020, 15:31:31 »
Moin zusammen,
ich finde es wirklich toll, wie zufrieden ihr mit euren Cooper Reifen seid.
Es geht zumindest hier aber um die Schutzmechanismen in den diversen Reifen.

Deshalb wäre es wichtig, wenn dargestellt werden könnte, wie beständig solch ein Reifen,
z.B. gegen extreme Punktbelastung oder fahren über scharfe Kanten ist.

Flankenstabilität ist ebenfalls ein wichtiger Punkt. Reifendefekte treten gerade bei
kleinvolumigen Reifen oft auf, wenn mit (zu) wenig Luftdruck gefahren wird. In der Folge
reibt es dann den Reifen an der Flanke von innen auf.

Gruß Thomas


 

Offline Südschwede

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 175
  • Dankeschön: 38 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #11 am: 07. Juni 2020, 20:38:59 »
Moin,

mmh, was soll ich schreiben außer meiner Nutzungsart und wie der Reifen (für mich) performt? Mehr kann ich leider nicht beitragen. :(

Da sind halt nur die Tests in den Videos ( die natürlich weder wissenschaftlich noch technisch nach einheitlichen Spezifikationen durchgeführt wurden) eine Orientierung.

Formal nur eine Möglichkeit: gesetzliche Anforderungen und herstellereigene Spezifikationen zum gewünschten Reifentyp einholen und mit den eigenen Anforderungen vergleichen. Wenn der Hersteller 0,5 bar für Tiefsandfahrten freigegegeben hat, ok, sonst anderen Reifen suchen. Aber im Grunde werden die Hersteller für extreme Situationen keine Haftung übernehmen, denn wie Du schreibst: kleinvolumige Reifen...das sind alles keine Landwirtschafts-, Militär- oder Tagebaugeräte, die wir drauf haben.

Sollte ich Probleme bei meinen Reifen hinsichtlich Defekten haben, poste ich es hier wenn gewünscht trotzdem, da ich ja Yokos und Cooper parallel nutze.

Schönen Restsonntag

Südschwede
25.04.2019 back on track, seitdem 25.500 km
HA 81,2cm; VA 80cm
Hohlraumwachs
Gummimatten
Geolandar G0 15 in Originalgröße auf 17" derzeit Cooper AT3S4 in 215/70 16
Arktis-Weiß
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noby, Falke

Offline Noby

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 713
  • Dankeschön: 655 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: SCe 115 4x4 115 PS
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #12 am: 08. Juni 2020, 11:44:10 »
Moin Südschwede.

Es ist in jedem Fall positiv, die Erfahrungen hier zu posten. Logisch sind die Anforderungen sehr individuell. Möglicherweise sind deine Erfahrungen für den einen eher wenig hilfreich, für den anderen aber genau richtig!  ;)

Dafür ist ja unsere dc!

Gruß    Noby
Vorgänger waren: Duster Lauréate dCi 110 4x4 noir-nacré (Sept. 2010).
ESP, Pack Look, Leder, el. Fenster hinten, Radio/CD, Rückfahrwarner (Prestige-Ausf. damals in CH nicht erhältlich). Phase 2 am 2.6.2017 eingetauscht gegen ein Hybrid-Fahrzeug. Total fast 200'000 km zufriedene Duster-Fahrten!
Vom 22.5.2018 bis 12.1.2019: Logan MCV Stepway Celebration TCe90 S&S Easy-R.
Seit dem 12.1.2019 Duster II 4x4 SCe115 Prestige.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: emcharly, Falke

Offline Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 222
  • Dankeschön: 403 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #13 am: 08. Juni 2020, 11:48:53 »
Moin,
natürlich immer spezielle Erfahrungen hier posten!
Bitte nicht falsch verstehen wenn ich eher konstruktive Infos zum Aufbau wünsche.
Früher gab es von den Herstellern komplette Schnittdarstellungen mit genauen Angaben
über den jeweiligen Reifenaufbau.
Dies ist jedoch im Consumerbereich bei den Reifen nicht mehr üblich.
Immerhin konnte ich am aufgeflexten Cooper genau erkennen wo seine Schwachstelle liegt.
Vielleicht gibt es ja noch User, welche einen abgegurkten AT Reifen eines anderen Herstellers auch
durchflexen und dann hier ein Foto einstellen.

Gruß Thomas
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sierra, Falke

DUSTERcommunity.de

Re: AT Reifen mit Reifenschutz
« Antwort #13 am: 08. Juni 2020, 11:48:53 »