Autor Thema: Offroad-Gelände  (Gelesen 1359 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 1180
  • Dankeschön: 4510 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Offroad-Gelände
« am: 17. Mai 2020, 02:30:13 »
Hier mal ein interessanter Hinweis für alle, die sich abseits befestigter Straßen wohlfühlen: In der Juni - Ausgabe der Zeitschrift "Offroad" befindet sich eine m. E. ziemlich komplette Auflistung aller in Deutschland gelegenen Offroad-Parks / - gelände. Teilweise bebildert und beschrieben und alle mit Lagehinweis / Adresse.
Die Gelände unserer Nachbarländer sind für Heft 7 / 2020 angekündigt.  ;)

Ach ja: Karenz ist da auch beschrieben. ;)
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, Floppynchen, Schängel55, Godsvin, jkarpa, J-Zuchi, lillifit3, Feinmechaniker

Offline J-Zuchi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 359
  • Dankeschön: 414 mal
  • Herkunftsland: de
  • Männer altern nicht, nur das Spielzeug wird teurer
    • Meine Hunde
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Offroad-Gelände
« Antwort #1 am: 17. Mai 2020, 08:03:09 »
Wen Offroadgelände interessieren kann ja mal hier schauen.
Aber ganz viel Zeit einplanen.

https://www.offroad-forum.de/viewforum.php?f=45

Gruß und einen schönen Sonntag.

Jürgen


Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt...Drehmoment wie fest!

Zu meinen Hunden
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, jkarpa, Falke, lillifit3, TeeS

DUSTERcommunity.de

Re: Offroad-Gelände
« Antwort #1 am: 17. Mai 2020, 08:03:09 »

Offline a-schaupp

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 55
  • Dankeschön: 62 mal
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Re: Offroad-Gelände
« Antwort #2 am: 12. Februar 2021, 17:35:48 »
Wer gerne legale Touren in Niedersachsen oder Brandenburg fahren nächtelang mir gerne eine PN schreiben.
Führe seit Jahren welche durch. Markenoffen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, wolle58, Funster, Falke, TeeS

Offline Cobra-Mike

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 44
  • Dankeschön: 87 mal
  • Herkunftsland: de
  • Privatier & Globetrotter
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Offroad-Gelände
« Antwort #3 am: 12. Februar 2021, 22:30:09 »
Danke, aber nein. ich habe zuviele sogenannte Off-Road-Reiseunternehmer unterwegs getroffen und  die Klientel, die man eingefangen hatte, durfte im eigenen Fahrzeug in  für "teuer Geld" in einer Staubwolke im Konvoi hinterher fahren.
Einer von diesen Typen hat mir angeboten, das ich, quasi als Subunternehmer, seine Gäste in meinem Fahrzeug mitschaukele und er mir dafür Fähre und Sprit bezahlt (er hatte nicht genug Fahrzeuge, dafür aber zuviele Kunden) - und das ganze dann in Libyen  /wand

Regards,

Cobra-Mike


 Duster aufgebohrt mit: KONI Heavy Track, Unterfahrschutz, KN, Rhino Rack, ARB, TRED, OzTent, Oryxsolutions, Nakatanenga
 

Offline a-schaupp

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 55
  • Dankeschön: 62 mal
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Re: Offroad-Gelände
« Antwort #4 am: 13. Februar 2021, 10:16:44 »
Pech gehabt Cobra Mike.

Es gibt andere.
Das beweisen Jungs die seit Jahren bei einigen Guides mitfahren.
Wünsche Dir mehr Glück beim nächsten mal.


Gruß
 

Offline a-schaupp

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 55
  • Dankeschön: 62 mal
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Re: Offroad-Gelände
« Antwort #5 am: 13. Februar 2021, 19:10:21 »
Ich kann mir vorstellen welches Unternehmen Du meinst.
In den Alpen kamen sie mir entgegen mit 25 Kunden im Gefolge. Rüpel.

Ich war mit 6 Mitfahrern, Freunde und Bekannte, für mich sind es keine Kunden, Chillig in den Alpen. Da Kultur, Natur, Geschichte usw. bei mir auch eine Rolle spielt, gab es genug neben dem hinterherfahren an Program. Burgen, Bunker, Käsereien, Staumauern, gemäß, Steinböcke, Bartgeiern, Murmeltiere, etc.

Für Reiseerfahrenecwie Dich, die Navigieren können, Bergen können, und sich mit dem vertrautem Auto in fremde Gegenden ohne Scheu trauen ist das sicher nichts, aber für Neueinsteiger in der Szene die erstmal ihr Auto kennenlernen wollen und nah erste Erfahrungen sammeln wollen, oder andere kennenlernen wollen sie ihre Erfahrung weitergeben können sind die kurzen Touren, ca. 80-120 Km hier schon Nützlich.
Ferner gibt es Museen, Schlösser, Städte die man besuchen kann, und ausgefallene Plätze an den man eine Kaffeepause einlegen kann oder im Herbst reichlich Pilze sammeln kann um zuhause ein Gericht zu kochen.
Die Lange Tour mache ich als 3 Tageevent .
Die Kurzen sind 6-8 Stundenfahrten  mit  Besichtigungen, da gibt es z. Bsp. Den „Ngorogorokrater“ mit Wasserbüffeln, eine Skihütte, eine Hubschrauberlandeplatz mit Dixiklo, kleinvenedig,, Kriegsgräber, der Kleine Bruder des Parpaillontunnels, usw. alles in der Nähe, ja und dann das Abschlußgrillen.

Ich habe mir vor Jahren gesagt, wenn ich schon Strecken Tracke, mir die Genehmigungen der Forstämter hole usw. weshalb soll ich nicht vernünftige Fahrer/innen das vorenthalten?
Allerdings Guide ich nur in D und Nachbarländer. Wenn es nach Afrika, Asien oder Nord-/Südamerica geht, dann allein mit meiner Frau und Hund.

In August brechen wir mit 7 Autos in die Ukraine auf.

Vielleicht begegnen wir uns mal auf den Pisten dieser Welt.
Dann musst Du aber nach dem Ausschau halten.

Beste Grüße und immer schön Unfall- und Pannenfrei bleiben


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, Steffi und Holger

DUSTERcommunity.de

Re: Offroad-Gelände
« Antwort #5 am: 13. Februar 2021, 19:10:21 »