Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Allgemein / Re: Passen 4 Reifen in den Kofferraum?
« Letzter Beitrag von schneegeil am 05. Dezember 2022, 20:03:42 »
Perfekt. Als hätte ein Ingenieur das mit viel Liebe genau so geplant.  /tanzen
2
Allgemein / Re: Passen 4 Reifen in den Kofferraum?
« Letzter Beitrag von Tholem am 05. Dezember 2022, 20:01:00 »
Hallo,
du bekommst die vier Reifen stehend in den Kofferaum ohne die Rückbank zu klappen. Du must sie ganz gerade reinstellen dann passt es saugend. Habe ich bei meinem Dister I  mehrfach so gemacht und jetzt beim Duster II ist es auch nicht anders.

Schöne Grüße
Thomas
3
Allgemein / [Phase 1] : Passen 4 Reifen in den Kofferraum?
« Letzter Beitrag von schneegeil am 05. Dezember 2022, 19:42:44 »
Servus,

also ist jetzt eine etwas faule Frage  /haeh , aber ggf. gibt es dazu ja schon Erfahrungen und ich brauche nicht rumprobieren:

Passen in den Phase1 1.6er Benziner vier Stück Serienreifen (215/65R16) nebeneinander stehend (oder sonst irgendwie) in den Kofferraum? Ohne Bankumlegen und so? Wie packt man sie am besten rein, wenn es nur mit umlegen geht? Bestenfalls noch halbwegs ladungssicher und rückenfreundlich...

Danke, ihr spart mir das rumprobieren auf der dunklen, kalten, nassen Straße  /wohoo2
4
Technik / Re: Ruckeln, Dieselmotor, dCi 110
« Letzter Beitrag von tomruevel am 30. November 2022, 09:55:03 »
Moin,

es werden ja ein paar Dinge pneumatisch gesteuert.
Das AGR und die Verstellung des Truboladers.

Bei beiden könnte man ja mal die Unterdruckschläuche kontrollieren und die Gängigkeit der mechansichen Betätigungen.

Ich hatte bei einem Laguna mal so eine schrägen Fehler, das Fahrzeug fuhr prima solange man gemütlich rollte, brauchte man mehr Leistung ging das Ding in den Notlauf.
Es gab auch eine Fehlermeldung und es sollte eine aufwändige Reparatur werden.
Letztendlich war aber nur der Unterdruckschlauch der Verstellung des Turboladers abgerutscht, das habe ich dann selber gefunden. Und damit stimmt dann der Ladedruck unter bestimmten Bedingungen nicht mehr.
5
Technik / Re: Ruckeln, Dieselmotor, dCi 110
« Letzter Beitrag von JCB am 30. November 2022, 09:22:03 »
Hallo,

das Problem hat mein 2015 Diesel Duster seit zwei Jahren auch. Die Gasannahmeverweigerung tritt auf, wenn man das Gaspedal schnell voll durchtritt.
Allerdings nicht immer nur gelegentlich. Meistens dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann. Tritt man das Gaspedal mehrmals durch verschwindet das Problem erst einmal für die Fahrt.
Die Fehlerkontrollleuchten zeigen dabei nichts an.
Ich habe mir daraufhin ein billig OBD Auslesegerät vom großen A geholt, das zeigte mir allerdings einen Glühkerzenfehler in Kreis A an.
Dass der Wagen bei Kälte beschissen anspringt registriert man, aber man will es ja erstmal nicht wahr haben. Ich habe dann vier NGK 94103 Glühkerzen selber erneuert.
Hatte hier schon mal jemand gepostet. Danke dafür !
Habe mir eine 1/4" Verlängerung und Langnuss 10mm dazu gekauft. Die Glühkerzen gingen butterweich raus. (115000 km Laufleistung)

Das war der eigentliche Gasfehler natürlich nicht. Zurück zum Gasproblem. Gelegentlich springt bei mir die rote Kontrolleuchte/ESP an, wenn man so dahin cruised. Also wenn die Fahrt ruhig und konstant
ist und das Gaspedal mal ganz leicht greift,  nicht greif, wieder greift. Provozieren kann man das sehr gut mit Tempomat in einer langen 30´er Zone eingestellt auf Tempo 40.
Schaltet man den Motor aus (Zündung aus, Schlüssel raus) und startet wieder verschwindet die Kontrolleuchte wieder. Die Abstände zwischen den Fehler (bis er wieder Auftritt) können Tage dauern oder bei der nächsten Fahrt.
Leider schweigt sich das Bilig-OBD dazu aus, keine Fehlercodes. Man müsste das mal in einer Werkstatt auslesen lassen, aber ich fürchte, dass es dann wieder teuer wird :-(

Ich vermute, dass der gelegentliche Kontrollleuchtenfehler und die Gasannahmeverweigerung die gleiche Ursache haben, auch wenn sie nicht zusammen auftreten.
Kann mir dazu jemand was sagen ?

Dann habe ich noch einen Reifendruckfehler...nur bei meinem Satz Winterreifen. Die Sommerreifen sind in Ordnung. Vermutlich ist ein Reifensensor im Eimer.
Kann mir jemand sagen ob, man den betreffenden Reifen identifizieren kann, ohne einen Sommerreifen an alle vier Positionen wechselnd aufzuziehen. Das darf man ja nicht.
Im Billig-OBD zeigt er nichts an. Außer einen Reifenfülldruck von 89%. Damit kann ich nichts anfangen. Alle Reifen haben ca. 2,3 bar.

Gruß
JC






6
Technik / Re: Ruckeln, Dieselmotor, dCi 110
« Letzter Beitrag von KioKai am 27. November 2022, 20:10:07 »
............. blöd jetzt nur das mein Bommel im April zum Tüv muss.


na wenn es bis dahin nicht wieder auftaucht war es nur sporadisch......glaube ich aber nicht, eher normaler Verschleiß am Injektor
7
Technik / Re: Ruckeln, Dieselmotor, dCi 110
« Letzter Beitrag von DU-STY64 am 27. November 2022, 12:48:39 »
Hallo allerseits,
habe endlich den Fehlerspeicher ausgelesen  /rotwerd.
Da stand '' Sporadischer Fehler Injektorkreislauf Zylinder 1 '' .
Den hab ich jetzt gelöscht,aber sobald das Ruckeln wieder auftaucht dürfte die Meldung wieder drin sein , blöd jetzt nur das mein Bommel im April zum Tüv muss.
Meine Frage ist jetzt obs am Injektor selbst liegt oder der Kreislauf fehlerhaft ist , denke das muss ne Werkstatt rausfinden.
Grüße
Frank
8
Erfahrungsberichte / Fahrberichte / Re: [Phase 2]: Mein neuer Duster nicht ohne Probleme
« Letzter Beitrag von Turbo4WD am 27. November 2022, 10:20:25 »
Achtung wenn das passiert wird es gefährlich. Vor drei Monaten fuhr ich in der Nacht und schaltete den Scheinwerfer ein, sofort war die Armaturenbeleuchtung, der Blinker natürlich die Warnblinkanlage und alle Rücklichter aus. Ich hatte Glück denn das war vor einer Ortschaft und kaum Verkehr. Der gerufene Pannendienst ARBÖ kontrollierte alle Sicherungen und diese waren alle gut. Er kam dann im Sicherungskasten irgend wo an und alles funktionierte wieder.
Jetzt ist es mir wieder passiert und das war diesmal sehr gefährlich denn ohne Beleuchtung auf der Landstraße kann fatal enden. Durch Bewegen der Sicherungen weiß ich jetzt woran es liegt und möchte Euch das mitteilen.
Die 25 A Sicherung hatte schlechten Kontakt und zeigte eine leichte Brandstelle am flachen Kontakt. Diese wird in der Liste als Nr. 29 und somit als "Bedieneinheit am Lenkrad" bezeichnet. Nach dieser Bezeichnung hätte ich den Fehler nie gefunden.







Ich hoffe es passiert niemanden und wenn dann tauscht die 25A Sicherung einfach aus.

LG Turbo4WD
9
Technik / Re: Ruckeln, Dieselmotor, dCi 110
« Letzter Beitrag von KioKai am 24. November 2022, 21:11:44 »
    :'(
Auweia..ich hoffe das es nicht daran liegt,aber könnte nicht auch der Turboschlauch einen Schaden haben ?
Gruß..

würde ich eher nicht vermuten, denn dann wäre es kein Ruckeln, sondern eher ein konstanter Leistungsverlust
10
Technik / Re: Ruckeln, Dieselmotor, dCi 110
« Letzter Beitrag von lillifit3 am 24. November 2022, 20:33:20 »
Ja, könnte auch sein, durch Marderbiss vielleicht. Ich gehe davon aus, dass das bereits abgeklärt ist. Und das Fehlerprotokoll wurde bestimmt auch schon ausgelesen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10