Fahreraussenspiegel kaputt oder nicht kaputt?


Autor Thema: Fahreraussenspiegel kaputt oder nicht kaputt?  (Gelesen 280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yoman

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 3
  • Dankeschön: 9 mal
  • Herkunftsland: es
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Fahreraussenspiegel kaputt oder nicht kaputt?
« am: 18. Mai 2018, 10:20:26 »
Hallo zusammen,

ich hoffe, mein Post ist hier richtig...

Ich Depp habe mir meinen Fahreraussenspiegel verrenkt! Technisch ist da nix kaputt! Der komplette Aussenspiegel steht lediglich komisch in der Gegend rum...

Was ist passiert?
Beim rückwärts Ausparken, bin ich mit dem Aussenspiegel an einem Feuerlöschkasten hängengeblieben, aber nicht so, dass der Aussenspiegel einfach nach vorne oder hinten wegklappen konnte, sondern es gab so einen seitlichen Druck auf den Spiegelkorpus, dass die obere Verkleidung abgesprungen ist und es anscheinend das Gelenk verzogen hat. Habe versucht da irgendwas wieder in Form zu drücken, aber da tat sich nix und bevor mir der ganze Spiegel abfällt, hab ich's gelassen und bin zur Werkstatt, die ebenfalls einen Gelenkschaden, der nur durch Austausch behoben werden kann, diagnostiziert... der neu zu bestellende Spiegel (ob jetzt nur Gehäuse, oder kompletter Spiegel, weiss ich  nicht) kostet über 300€ und kommt "irgendwann"... jupp, ich hatte ja schon Stories über Ersatzteilversorgungssituation hier gesehen. Naja.

Wollte jetzt einfach mal wissen, ob sich hier jemand mit der Spiegelanatomie auskennt, bzw evtl eine ähnliche Situation kennt, und ob man da evtl durch relativ simples rumfummeln was machen könnte, ohne Angst zu haben, dass der Spiegel dann nur noch an seinen Drähten rumbaumelt... das wäre ja sauübel. Bin nämlich nicht der Typ, der gerne mit einem Panzertape geklebten Spiegel durch die Gegend zockelt... naja, so ein gurkiger AUssenspiegel ist auch nicht fein, aber immerhin funktioniert ja noch alles...

Danke schonmal für's Lesen! :)
 

DUSTERcommunity.de

Fahreraussenspiegel kaputt oder nicht kaputt?
« am: 18. Mai 2018, 10:20:26 »

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 8562
  • Dankeschön: 2170 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Fahreraussenspiegel kaputt oder nicht kaputt?
« Antwort #1 am: 18. Mai 2018, 10:39:26 »
Vorab wohlgemerkt der Spiegel des Duster 1 Ph2 kostet im freien Ersatzteilhandel ca. 60 - 70€.
Etwa dort dürfte sich auch der Spiegel des Duster 2 bewegen, wenn man ihn nicht beim Händler direkt kauft.

zur Instandsetzung kann man erst näheres sagen, wenn das Spiegelglas ausgeclipt wird, dann eröffnet sich der Blick auf das Gelenk und die Feder. Oft ist nur die Feder aus ihrer Aufnahme und ein Wiedereinhängen wäre die Lösung. Übel ist aber bei einem stärkeren Anstoss, wenn die Federaufnahme gebrochen ist, dann hilft eigentlich nur der Austausch des kompletten Spiegels.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Godsvin, Yoman

Offline Yoman

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 3
  • Dankeschön: 9 mal
  • Herkunftsland: es
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Fahreraussenspiegel kaputt oder nicht kaputt?
« Antwort #2 am: 18. Mai 2018, 10:53:48 »
Danke für die Antwort!

Hou, ob da jetzt was gebrochen ist, klar, sieht man nicht, aber fühlt sich ehrlich gesagt auch nicht so an, weil trotzdem stabil, die Spiegelstellelektronik funktioniert, die Kamera guckt auch noch.

Bestimmt wäre das ein oder andere Bild hilfreich bei der Diagnose, denke ich... werd dann nachher mal gucken und knipsen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 8562
  • Dankeschön: 2170 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Fahreraussenspiegel kaputt oder nicht kaputt?
« Antwort #3 am: 18. Mai 2018, 11:00:51 »
Das Gelenk selbst ist ähnlich eines Kniegelenkes und kann durchaus deformiert oder gebrochen sein, dann
ist die Feder noch im Zug und die Ursprungslage des Spiegels ist nicht mehr normal.
In jedem Fall würde ich die Ersatzteilfrage z.B. hier mal starten .......>>>klick<<<.
Da der Duster 2 noch zu neu ist, findet ich zwar kein Spiegel, aber mit schriftlicher Anfrage bekommt man in kurzer Zeit
eine Teilenummer und den Preis.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Yoman

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 410
  • Dankeschön: 516 mal
  • Herkunftsland: de
  • In Memory: Kali - Godesses from India
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Fahreraussenspiegel kaputt oder nicht kaputt?
« Antwort #4 am: 18. Mai 2018, 15:44:31 »
Versuch doch mal ein paar detailierte Fotos zu machen und hier einzustellen.

Das Spiegelglas ist beim DusterI PhaseII mit einem angeklebten "Plastikrahmen" in ein Gelenk im Gehäuse eingeklipst. (wie Kiokai schon geschrieben) -wird das bei Deinem DusterII ziemlich gleich sein. Evtl. traust Du Dir zu das heraus zu klipsen, dann hast Du auch Einblick auf das beschriebene Knie.
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Offline Yoman

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 3
  • Dankeschön: 9 mal
  • Herkunftsland: es
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Fahreraussenspiegel kaputt oder nicht kaputt?
« Antwort #5 am: 18. Mai 2018, 20:17:22 »
naja, ich habe jetzt mal ein Foto zur Ansicht da, mal sehen, wie ich das Bild reinbekomme
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

DUSTERcommunity.de

Re: Fahreraussenspiegel kaputt oder nicht kaputt?
« Antwort #5 am: 18. Mai 2018, 20:17:22 »