Autor Thema: TCE 125/130/150.... Langzeit Erfahrungen?  (Gelesen 19974 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Geckooo

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
TCE 125/130/150.... Langzeit Erfahrungen?
« am: 11. Februar 2023, 09:42:44 »
Hallo zusammen,
da ich immer wieder viel negatives über die TCE Motoren lese, möchte ich hier gerne mal nach Euren Erfahrungen mit den im Betreff genannten TCE Motoren fragen.
Auch interessant wäre auch zu erfahren welche Kilometerstände ihr so problemlos, oder auch mit Problemen erreicht habt???
Gibt es überhaupt jemanden unter Euch, die Kilometer jenseits der 150.000 oder gar 200.000 erreicht haben???
Danke für euer Feedback!!!!!
Viele Grüße
 

Offline jkarpa

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1220
  • Dankeschön: 2714 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: TCE 125/130/150.... Langzeit Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 11. Februar 2023, 10:17:13 »
Ich habe bisher nur vom TCE125 schlechtes gehört - und erlebt. Die anderen TCE Motoren sind wohl unproblematisch.

Eigene Erfahrung mit dem TCE125: zwei Zylinder massiv Klopfsensorwerte. Bei ~65000 km mit hohen sechsstelligen Sensorwerten und Kompressiondruckverlust Wagen verkauft.

Es gibt zum TCE125 ja die grosse Sammelklage in Frankreich. Da weiter nach Erfahrungen zu fragen scheint sinnlos - es ist eine tickende Zeitbombe.
Harr! Karpafahrt!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Geckooo

DUSTERcommunity.de

Re: TCE 125/130/150.... Langzeit Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 11. Februar 2023, 10:17:13 »

Offline Geckooo

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: TCE 125/130/150.... Langzeit Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 11. Februar 2023, 16:13:47 »
....ich habe auch so einiges negatives über die neueren TCE Motoren gelesen,... speziell in diversen Renault Foren. (Steuerketten Probleme, hohe Ölverbräuche und der gleichen.)
Daher wollte ich mal hören welche Langzeit Erfahrungen hier im Forum gemacht wurden und was ihr so an Kilometerleistung runter habt.....egal ob TCE 125/130oder150.

 Ende 2017 soll es auch ein Steuerketten Upgrade für den TCE 125 gegeben haben und mich würde interessieren ob ab da dann auch Besserung eingetreten ist!!!
 

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1440
  • Dankeschön: 1110 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: TCE 125/130/150.... Langzeit Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 11. Februar 2023, 17:50:42 »
Moin,

naja, die Tce Motoren.
Davon gibts ja einige die so heißen.

Und ein paar von denen die genannt wurden, sind für hohe Laufleistungen eigentlich noch zu neu.

Der einzige der schon mit wenig Laufleistungen Ärger machte war der 1,2Tce (und zwar der mit der Steuerkette, es gibt noch einen anderen mit Zahnriemen, der läuft problemlos).
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Geckooo

Offline lillifit3

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1258
  • Dankeschön: 2760 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: TCE 125/130/150.... Langzeit Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 07. Februar 2024, 09:58:33 »
Ich möchte hier einmal fragen, ob es wesentliche Unterschiede zwischen den Tce Motoren gibt, der alten zur neuen Generation. Mich interessieren hioer mvor allen Dingen die Materialzusammensetzungen der Motoren, der der Kolben. der Laufhülsen, falls vorhanden, der Ventile, der Auspuffauslässe etc. Die Einspritzseite unterscheidet sich alleine schon durch die Positionierung von den alten zu den neuen Tce Motoren. Mich interessieren nur gesicherte Erkenntnisse, keine Meinungen und auch nicht so etwas wie ich denke.
Das was ich bisher dazu gefunden habe ist dieses und es ist lückenhaft:

https://media.renault.ch/de/10563/article/21005

https://has-antriebstechnik.de/shop/motoren/183/h4d450-h4db450-motor-renault-dacia-clio-v-captur-ii-sandero-ii-logan-ii-duster-ii-1.0-tce

https://fair-motors.de/shop/motor-h5f405-renault-megane-iii-3-1-2-tce-132ps/

https://www.autohaus-berghaus.de/was-bedeutet-tce/

https://www.renaultmagazin.de/dci-sce-tce-das-sind-die-motoren/

https://de.wikipedia.org/wiki/Turbolader
still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, -hs-

DUSTERcommunity.de

Re: TCE 125/130/150.... Langzeit Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 07. Februar 2024, 09:58:33 »