Umfrage

Würdet ihr euch für eine Start - Stopp - Automatic entscheiden

nein, keine SSA
ja, bitte SSA
keine Meinung

Autor Thema: Start - Stopp - Automatic  (Gelesen 63402 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schwandy

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 56
  • Dankeschön: 117 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #105 am: 15. November 2018, 10:18:36 »
Und ein Motor im Leerlauf wäre dann wie Poppen ohne Gummi? Hat eben so jeder seine Hobbys. :-)
Hab ich ja nie behauptet! Es bezog sich auf den Zusammenhang: "Da kommt man in der heutigen Zeit nicht mehr drumrum - ob man es nun gut findet oder nicht!"

Nix gegen Matratzensport, aber mein Hobby ist die Mitgliedschaft in einer Teersportgruppe - dort verballern wir hochoktanigen Sprit in großvolumigen Motoren auf 2 Rädern, überwiegend auf Landstrassen im Süden der Republik! /freuen

Sodele - alles gesagt- weitemachen!
Karre verbimmelt!
 

Offline lillifit3

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 659
  • Dankeschön: 1602 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #106 am: 15. November 2018, 12:33:47 »
vielleicht ist das Beispiel mit der Anschnallpflicht nicht so prickelnd, weil strafbewährt. Und die bisherige Unfallstatik spricht für sich(vergleich vorher vs. nachher). Aber wir kennen ja alle das Thema vor einer geschlossenen Schranke stehen. Da macht SSA Sinn. Oder Andreaskreuz mit roter Ampel, weil seine Straßenbahn auf abgetrennter Fahrbahn kreuzt. auch da macht SSA Sinn.
Wie Rainer Günzler schon sagte zum Thema Kupplungsteherei. Ist ungesund für das Brummfredel und seinen Führer.
Gibt es noch weitere positive Beispiele für die Umkehrung der Anwendung der SSA?
still beginner
 

DUSTERcommunity.de

Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #106 am: 15. November 2018, 12:33:47 »

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10448
  • Dankeschön: 6016 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #107 am: 15. November 2018, 12:36:08 »
das Ausrücklager wird in so einem Fall schneller den Geist aufgeben, wie die Kupplung selbst.....eigentlich auch nicht nötig, da man am Umschalten der Fußgängerampel gut erkennen kann wann es sinnvoll ist den Gang einzulegen.  ;)
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline flat

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 592
  • Dankeschön: 987 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #108 am: 15. November 2018, 13:30:24 »
Und ich dachte immer dafür ist das gelbe Licht.  /nachdenk
Viele Grüsse, Bernd

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10448
  • Dankeschön: 6016 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #109 am: 15. November 2018, 14:17:05 »
Und ich dachte immer dafür ist das gelbe Licht.  /nachdenk

für uns "alte Knacker" bringt die Fußgängerampel den nötigen zeitlichen Vorsprung, wenn die Reaktion nachlässt.  :D
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tholem, flat, lillifit3

Offline Moskwitsch

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 480
  • Dankeschön: 1080 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #110 am: 15. November 2018, 14:47:59 »
das Ausrücklager wird in so einem Fall schneller den Geist aufgeben, wie die Kupplung selbst.....eigentlich auch nicht nötig, da man am Umschalten der Fußgängerampel gut erkennen kann wann es sinnvoll ist den Gang einzulegen.  ;)

Noch mehr als das Ausrücklager unterliegt die Kupplungsnehmer- Einheit und das Axial-Lager der KW einem erhöhten Verschleiss.

Lasst uns doch glücklich sein, dass Dacia uns den manuellen Eingriff durch Deaktivierung gegeben hat. Wir deaktivieren umgehend nach dem Start - und gestartet wird grundsätzlich ohne die Kupplung zu treten.

Gruss  Peter
Alphorn - Nashorn - Vollkorn - Matterhorn  / DING DONG - the EU is GONE
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tholem, KioKai, flat, Racer69, Peter 1, lillifit3

Offline Peter 1

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 173
  • Dankeschön: 202 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #111 am: 15. November 2018, 17:47:12 »
Bin froh das der Kelch an mir vorbei gegangen ist . In meine Familie hat der Familien-Bus
auch schon eine Anlasser gebrauch . Und der Bus war nicht mal ein Jahr alt , denke das
hat auch was mit der Start - Stopp- Automatic zu tun. Aber nur eine Vermutung wird halt viel kurz Strecken gefahren . /winke

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, flat, Moskwitsch

Offline Dr. Watson

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1365
  • Dankeschön: 328 mal
  • Herkunftsland: de
  • ...unser Neuer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #112 am: 15. November 2018, 19:38:36 »
Viele Ansichten, viele Meinungen... /nachdenk

Fakt ist jedenfalls eins, das System ist von den meisten Herstellern eingeführt worden, um die Schadstoffbilanz der Fahrzeuge, zumindest auf dem Papier und unter Laborbedingungen, besser aussehen zu lassen.

Nur funktioniert das bei den meisten in der Praxis nicht so, wie es ursprünglich geplant war.

Als Beispiel möchte ich meinen neuen Duster mit dem EDC-Getriebe anführen. Gerade bei diesem Modell schaltet die SSA besonders häufig.
An jeder Kreuzung, an der ich, oft auch nur sehr kurz, verkehrsbedingt halten muss, geht er aus. Ich könnte das zwar vermeiden, indem ich die Bremse nur ganz leicht trete, aber dann ist das Getriebe bereits leicht eingekuppelt und die Kupplung schleift ein wenig. Das ist also kontraproduktiv. Beim Handschalter würde ich einfach die paar Sekunden auf der Kupplung stehen bleiben.

Weiterhin wird gerade jetzt in der "dunklen" Jahreszeit die Batterie extrem belastet, da bei durch die SSA ausgeschaltetem Motor sämtliche Verbraucher (Abblendlicht, Gebläse etc. pp.) an bleiben.  Dazu kommt obendrein noch, dass wenn er sich abschaltet, es meist nicht allzulange dauert, bis er wieder startet, da z. Bsp. bei den jetzt vorherrschenden niedrigen Temperaturen die Innenraumtemperatur absinkt. Oft bleibt der Motor nicht mal eine Ampelphase lang aus, geschweige denn an einem geschlossenen Bahnübergang. Da schaltet ich dann doch lieber per Hand ab.

Da mir keiner verbindlich sagen kann, dass die in meinem Duster verbauten Teile (Batterie, Anlasser etc.) diese ständige Zusatzbelastung schadlos überstehen, schalte ich die SSA immer direkt nach Motorstart ab (wenn ich es nicht hin und wieder Mal vergesse).

Für mich macht dieses System keinen Sinn und darum möchte ich es eigentlich auch nicht haben.

Und wer mich jetzt hier als Umweltverschmutzer anprangern möchte, sollte mal darüber nachdenken, um wie vieles mehr die Umwelt durch den vorzeitigen Ausfall der Fahrzeugbatterie oder des Anlassers und deren Neuproduktion belastet wird.

Eigentlich läuft das auf die gleiche Diskussion hinaus, wie das Abholzen von Wäldern und anlegen von Feldern für die Erzeugung von Biokraftstoff...also lassen wir das lieber.




Gruß Dr. Watson

vom 09.07.2010 bis 01.02.2018 stets unser treuer Begleiter: Duster I Phase I 1,5 dci 110 FAP 4X2 107 PS, Laureate, Mahagoni-Braun


Diskutiere nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort mit Erfahrung.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Schängel55, flat, Steinmueller, Moskwitsch, Schwandy

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1159
  • Dankeschön: 790 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #113 am: 15. November 2018, 20:07:52 »
An jeder Kreuzung, an der ich, oft auch nur sehr kurz, verkehrsbedingt halten muss, geht er aus. Ich könnte das zwar vermeiden, indem ich die Bremse nur ganz leicht trete, aber dann ist das Getriebe bereits leicht eingekuppelt und die Kupplung schleift ein wenig.

Moin,

genau das tut das EDC bei unserem allerdings nicht.
Sobald der Fuß das Bremspedal leicht betätigt wird bei stehendem Fahrzeug komplett ausgekuppelt.
Das merkt u.a. daran, dass das Fahrzeug nicht sofort losrollt wenn man die Bremse löst. Es rollt ggf. sogar, bei leichtem Gefälle, zurück.
Grüsse
Thomas

 

Offline Moskwitsch

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 480
  • Dankeschön: 1080 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #114 am: 15. November 2018, 20:56:45 »
Hallo Dr. Watson

Gut geschrieben +++++

Bezüglich Umwelt / Grün / Klimadingens und Gletscherschmelze tralala  - wir alle, dürfen versichert sein, dass unsere Duster irgendwie
ökologischer sind als eine Bio- Kiwi aus New Zealand .

Gruss  Peter
Alphorn - Nashorn - Vollkorn - Matterhorn  / DING DONG - the EU is GONE
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: flat, Peter 1

Offline Steinmueller

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Dankeschön: 1075 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
    • DFBB - rulez
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #115 am: 17. November 2018, 05:32:55 »
Ich hab für "Nein" gestimmt. Ich selbst habe die S&S Automatik abgestellt. In der Großstadt empfinde ich sie besonders hinderlich da man oft nur einige Meter bis zur nächsten Ampel fährt. Auch denke ich das der Verschleiß deutlich höher ist. Dann lieber Zylinderabschaltung oder Drehzahlsenkung.
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58, Schängel55, flat, lillifit3, Schwarzwald-Duster

Offline TheBeast

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 135
  • Dankeschön: 171 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #116 am: 17. November 2018, 10:56:58 »
Ich war früher auch kein Freund von Start-Stopp, aber rein nach der Verbrauchsanzeige ( Bordcomputer) kann man einen Minderverbrauch feststellen. Bei den Vorgängerfahrzeugen ihne S+S sah man in der Momentanverbrauchsanzeige ständig im Stand den Verbrauch von ca. 1,2L/h, was in der Verbrauchsanzeige mit Durchschnittswerten von um die 22-25 L/100km quittiert wurde. Bei der Bestellung des Dusters vor 2,5 Jahren war dann die Frage S+S mit Euro 6 oder ohne dann Euro 5 in meiner gewählten Motorenversion. Was mit der gleichzeitig einsetzenden Dieselhysterie der deutlich kleinere Fehler war. (LPG Stand damals nicht zu 100% zur Debatte).

Was die nun kommenden Wartungskosten betrifft, lasse ich mich mal überraschen. Schon die S+S-Batterie schlägt sich ja im Preis mit einem Aufschlag von knapp 100% zu Buche. Hoffe und wünsche es mir das der Gute lange hält, für Alternativen, um sich spontan zu verändern fehlt das Geld.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58, Racer69

Offline flat

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 592
  • Dankeschön: 987 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #117 am: 17. November 2018, 13:11:34 »
Bei meinen letzten vier Dienstwagen aus den VW Konzern haben alle nicht mehr als 0,4 L/h gebraucht.
Nur mit Klimaanlage waren es auch mal 0,6 L/h. Auf Flugtagen wurden alle auch mal als Moppel missbraucht weil das billiger war als der Sprit für den Honda Moppel.
Viele Grüsse, Bernd

 

Offline Duster 2

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Dankeschön: 3 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #118 am: 28. Februar 2019, 18:58:00 »
Ich habe mich letzte Woche mit einem erfahrenden Dacia-Meister über St-St unterhalten weil bei mir das System nicht reagiert.  Ursache ist bei mir die geringe Fahrleistung und damit zu wenig Batteriespannung. Der Meister meinte weiter ich soll froh sein, dass die St-St Anlage nicht funktioniert, Das ist alles nur Marketing und das Werk muss eine gewisse Quote an Systemen verkaufen, da mit in der Flotte die Abgaswerte den gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Ansonsten ist das System schädlich für das Auto, weil der Motor dadurch leidet und schneller verschleißt. Er hat diese schlechten Erfahrungen schon bei Renault gesehen. Wer kein St-St hat soll froh darüber sein, auch wenn man beim Kauf € 200,00 drauf gezahlt hat.
Habt ihr gegenteilige Aussagen gehört?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Moskwitsch

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10448
  • Dankeschön: 6016 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #119 am: 28. Februar 2019, 19:04:54 »
Habt ihr gegenteilige Aussagen gehört?


gehört nicht, aber der eigene technische Verstand bestätigt die Auffassung deines Meisters.......daher ist bei mir der Quatsch auch deaktiviert und wird
manuell bei Stau, in Baustellen oder Bahnübergängen aktiviert
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tholem, Moskwitsch

DUSTERcommunity.de

Re: Start - Stopp - Automatic
« Antwort #119 am: 28. Februar 2019, 19:04:54 »