Autor Thema: Systemfrage Diesel oder LPG  (Gelesen 11251 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online imaka

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Dankeschön: 84 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #15 am: 28. Oktober 2018, 11:55:35 »
1,40€ für Diesel?
Ich zahle hier im Norden (Raum H und HH) allerhöchstens 1,30€.
Das ist regional unterschiedlich, musste gestern tanken: 1,519 für Diesel.
Soweit ich sehe zahlst du in HH aber auch nicht 68 ct für Autogas sindern eher 55 ct zurzeit.
 

DUSTERcommunity.de

Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #15 am: 28. Oktober 2018, 11:55:35 »

Online imaka

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Dankeschön: 84 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #16 am: 28. Oktober 2018, 12:01:32 »
Was ist das für eine Rechnung........der Diesel liegt im Durchschnitt bei 6 L/100km und du bei 9,5 L /100km.....sind schon mal satte 3,5 L mehr
Du kannst doch bei verschiedenen Treibstoffen nicht einfach die Literzahl vergleichen, sondern den Brennwert pro Liter berücksichtigen, wenn es um die Umwelt gehen soll den CO2 Austoß pro Liter, beides ist bei LPG und Autogas/Benzin nicht gleich.
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9768
  • Dankeschön: 4929 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #17 am: 28. Oktober 2018, 12:05:24 »
Du kannst doch bei verschiedenen Treibstoffen nicht einfach die Literzahl vergleichen, sondern den Brennwert pro Liter berücksichtigen, wenn es um die Umwelt gehen soll den CO2 Austoß pro Liter, beides ist bei LPG und Autogas/Benzin nicht gleich.

sage ich doch....hier kann man nichts vergleichen.....viel zu viele unterschiedliche Faktoren ;)
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Falke

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Dankeschön: 2793 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #18 am: 28. Oktober 2018, 12:07:02 »
1,40€ für Diesel?
Ich zahle hier im Norden (Raum H und HH) allerhöchstens 1,30€.


Regional dürften die Preise recht verschieden sein. Hier bei mir kostet ein Liter LPG z.B derzeit noch 0,60 Euro, nachdem der Preis lange bei 0,56 Euro lag. Aber auch gleichzeitige preisliche Unterschiede bei einzelnen Tankstellen innerhalb eines Ortes waren und sind durchaus drin. Genaue Verbrauchswerte lassen sich daher wirklich nur für den jeweiligen eigenen Standort errechnen: Woanders kann das schon wieder ganz anders aussehen.
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, flat

Offline Baja1000

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
  • Dankeschön: 16 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #19 am: 28. Oktober 2018, 12:16:12 »
Das stimmt schon, aber alle anderen Kraftstoffe steigen genauso im Preis. LPG war und bleibt wirtschaftlich gegenüber Diesel, immer die bessere Alternative... auch weil der Werksgaser nur ca. 800 Euro Aufpreis kostet!

Gruß Tim
Das Verlangen IHN haben zu wollen, ist einfach stärker als jeder dumme Kommentar der Unwissenden... denn sie wissen nicht, was sie tun! ;)
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9768
  • Dankeschön: 4929 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #20 am: 28. Oktober 2018, 12:19:36 »
für mich wäre es niemals eine Alternative mit einem Motor fahren zu müssen, bei dem gefühlte zwei Zylinder abgeschaltet sind und keine
vergleichbare Leistung abrufbar ist.
Etwas zu sparen ist schön und gut, aber wenn dabei der Spass verloren geht, dann ist der Sinn weg.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: flat

Offline Baja1000

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
  • Dankeschön: 16 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #21 am: 28. Oktober 2018, 12:27:01 »
Klar, vom Drehmoment her keine Frage... aber ich sprach jetzt aus rein wirtschaftlichen Gründen und mal ehrlich, wenn du jetzt nichts zum ziehen hast und eher ein gemütlicher Fahrer bist, reicht auch der SCe völlig aus... zumal er was die Zuverlässigkeit betrifft, fast unschlagbar ist! Eben ein echter Nissan-Motor und zugleich der meistverbaute weltweit! Aber klar, jeder was er braucht...
Das Verlangen IHN haben zu wollen, ist einfach stärker als jeder dumme Kommentar der Unwissenden... denn sie wissen nicht, was sie tun! ;)
 

Online tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 785
  • Dankeschön: 421 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #22 am: 28. Oktober 2018, 13:39:00 »
Moin,

die ganzen Verbrauchsberechnungen bei LPG Nutzern haben i.d.R. einen Fehler.
Sie stimmen nicht.
Weil zwar der Verbrauch von LPG auf 100km berechnet wird, man aber nie die Strecke die zugrunde gelegt wird komplett auf LPG gefahren ist. Man müßte die mit Startbenzin gefahrenen Strecken herausrechnen, was aber wohl kaum möglich ist. Und je nach Fahrbedingungen ist die mit Startbenzin gefahrene Strecke nicht zu vernachlässigen.

Das Beispiel von oben mit 9,5L/100km LPG.
Sind jetzt in diesen 100km z.B. 10km auf Startbenzin enthalten dann sieht der LPG Verbrauch schon ein wenig schlechter aus.
Dann sind es 10,5L/100.
Grüsse
Thomas

 

Offline Moskwitsch

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 331
  • Dankeschön: 789 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #23 am: 28. Oktober 2018, 14:02:43 »
Stimme mit Kiokai vollkommen überein. Es geht einfach nichts über den Diesel-Duster. Super stimmige Fahrfreude.
Diesel Freude vom feinsten !!! Freude ist ja schliesslich ein Teil vom Fahrerlebnis. Dieselverbauch 5.6 bis 5.8 ohne AB.

Gas ist da geboten wo eine grüne Vorbildfunktion notwendig ist - bei Kommunalfahrzeugen für Strassenunterhalt,
städtische Müllsheriffs, GEZ- Geldeintreiber Fahrzeuge, öffentlicher Nahverkehr usw. - meine ich.

Am meisten kann man sparen wenn man sich seinen neuen Duster mit einem Discount im Ausland kauft - eventuell Holland ??
Den Gasumbau dann in Polen ausführen lässt und zu den ersten Servicearbeiten das billige Kaufhausöl noch mitbringt, am besten
noch den über die Bucht ersteigerten Ölfilter und Dichtring gleich dazu. Günstiger wirds vermutlich nicht - dann bleibt richtig Asche übrig um den Gas-Duster noch mit reichlich Zubehör aufzurüsten - natürlich auch alles zum Spartarif.  Zum Schluss war der Duster dann doch nicht so billig - wirkt allerdings wie ein Grosser.
Im Ergebnis: Geiz ist geil auf der vollen Linie durchgezogen - optisch ein Biest - aber halt irgendwie mit weniger Fahrfreude !!

So - ist Sonntag - füll jetzt meinen edlen Bierhumpen mit Aldi-Bier und bilde mir ein was Edles zu mir zu nehmen. Dazu lasse ich mich
akustisch berieseln mit den Klängen der Internationale - extended China Version. ;)

Gruss  Peter



Alphorn - Nashorn - Vollkorn - Matterhorn
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Offline Falke

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Dankeschön: 2793 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #24 am: 28. Oktober 2018, 15:08:43 »
Das mit dem Verbrauch ist alles relativ. Sicher ist es schön, wenn ein Fahrzeug durchschnittlich weniger verbraucht. Wenn man aber nur dann Freude am Fahren hat, bleibt insgesamt etwas zu wenig "Spaß an der Freude" zum Genießen übrig. Als ich vor langen Jahren mal ein Fahrzeug besaß, das zwar einen winzig kleinen Tank, dafür aber einen umso größeren Durst hatte (18 bis 22 Liter auf 100 km  /cool), musste ich damit notgedrungen alle 200 km an die Tanksäule. Spaß hatte ich dennoch jede Menge mit dem Auto (und mit Sicherheit auch die Tankstelle um die Ecke, der ich wahrscheinlich auf diese Weise die Existenz gesichert habe  /hahaha). Es geht halt nichts über Individualität: Was für den einen richtig ist, muss nicht selbstredend auch für den anderen genau das Richtige sein ;)
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Schwandy

Online flat

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 502
  • Dankeschön: 772 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #25 am: 28. Oktober 2018, 15:58:51 »
Fahrspaß ist durch nichts ersetzbar.  /freuen
Meine neuen Räder werden mit Sicherheit einen Mehrverbrauch bringen.
Aber er fährt damit besser und sieht auch noch besser aus.
Das Auge fährt mit.  /fahren
Viele Grüsse, Bernd



 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Falke, Moskwitsch

Offline Baja1000

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
  • Dankeschön: 16 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #26 am: 28. Oktober 2018, 17:24:27 »
Also was den Fahrspaß betrifft, mag es mit einem Diesel mehr Freude bereiten... wie schon erwähnt, jeder was er braucht! Der Kostenfaktor bleibt aber immer zugunsten des LPG, wenn man wirklich alles gegenrechnet! Es gibt genug Berichte darüber, die man gerne mal lesen darf... wenn es hier nicht geglaubt wird! Was viele beim Diesel auch gerne vergessen ist, dass irgendwann mal der Partikelfilter erneuert werden muß und da entstehen Kosten, so um die 600-800 Euro. Dafür bekommt man die komplette LPG Werksanlage bei Dacia... oder richtig viel Startbenzin für den Gaser! /baeh
Das Verlangen IHN haben zu wollen, ist einfach stärker als jeder dumme Kommentar der Unwissenden... denn sie wissen nicht, was sie tun! ;)
 

Online tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 785
  • Dankeschön: 421 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #27 am: 28. Oktober 2018, 19:21:14 »
Moin,

Der Kostenfaktor bleibt aber immer zugunsten des LPG, wenn man wirklich alles gegenrechnet!
Ob bzw. wann man in den Bereich kommt, dass sich LPG rechnet hängt zum größten Teil davon ab wie viel man für die Anlage bezahlen muß. Für manche Nachrüstung kann man locker 2 Jahre mit Benzin weiter fahren.
Der nächste Punkt ist der Mehrverbrauch, wie hoch der ausfällt.

Was viele beim Diesel auch gerne vergessen ist, dass irgendwann mal der Partikelfilter erneuert werden muß und da entstehen Kosten, so um die 600-800 Euro. Dafür bekommt man die komplette LPG Werksanlage bei Dacia... oder richtig viel Startbenzin für den Gaser! /baeh
Vergiss das mal ganz schnell. Der Partikelfilter hat inzwischen die Lebensdauer die auch für den Motor vorgesehen ist. D.h. er steht nicht mehr bei 160.000km (wie bei Renaults früherer Jahre) im Wartungsplan. Wenn der FAP fällig ist, dann hat man am Fahrzeug noch deutlich ernstere Baustellen.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Funster

Offline siedler228

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2214
  • Dankeschön: 1236 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #28 am: 28. Oktober 2018, 20:16:37 »
... dass sich LPG rechnet hängt zum größten Teil davon ab wie viel man für die Anlage bezahlen muß.
Ist doch in der Preisliste geregelt

Ohne "Pipi" würde es wohl fast unentschieden stehen...
https://www.adac.de/_mmm/pdf/autokostenuebersicht_47085.pdf
 

Offline Duster-Blaster

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 120
  • Dankeschön: 132 mal
  • Herkunftsland: de
  • Die DUH ist kein gemeinnütziger Verein
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #29 am: 28. Oktober 2018, 20:50:11 »
1,40€ für Diesel?
Ich zahle hier im Norden (Raum H und HH) allerhöchstens 1,30€.

Nun diese 10 Cent Unterschied haben wir hier im Raum Köln/Bonn/Linz am Rhein alleine im Tagesverlauf. Billigste Zeit zum tanken ist hier überall zwischen 17 und 20 Uhr. Am teuersten ist es immer früh morgens, nachdem die Tankstellen ohne Nachtbetrieb wieder aufgemacht haben.
Prestige Blue DCI 115 2WD, Taklamakan-Orange, Klimaautomatik, Lederpolsterung, Kartenmaterial Westeuropa, Technik-Paket-Plus, Ersatzrad, Vordersitze beheizbar, Keycard Handsfree, aber KEIN DAB+ ! Weitere Änderungen nach Kauf: Philips 12972RVS2 RacingVision +150% H7 (Abblendlicht), Osram PY21W Silver Vision (Blinker vorn). Reserverad ausgebaut (20 Kg weniger). Osram H1 Nightbreaker +150%. Bosch A115S. 215/60 R17 100H Nokian Weatherproof SUV XL.
 

DUSTERcommunity.de

Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #29 am: 28. Oktober 2018, 20:50:11 »