Autor Thema: Systemfrage Diesel oder LPG  (Gelesen 8227 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online flat

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 478
  • Dankeschön: 706 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #30 am: 28. Oktober 2018, 21:09:51 »
Hier ist das ähnlich, nur mit einen anderen wechselnden Rhythmus.
Auf 200m gibt es schon mal 15C Differenz.
Ich tanke wenn es günstig ist. Die ADAC App hilft da ungemein.

Aber wir kommen vom Thema ab.
Viele Grüsse, Bernd



 

DUSTERcommunity.de

Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #30 am: 28. Oktober 2018, 21:09:51 »

Offline Duster-Blaster

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 110
  • Dankeschön: 108 mal
  • Herkunftsland: de
  • Die DUH ist kein gemeinnütziger Verein
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #31 am: 28. Oktober 2018, 21:31:25 »
Klar im LPG Betrieb. Warum sollte man mit einem LPG Fahrzeug nur auf Benzin fahren? 6 Liter Diesel = 1,40€ x 6= 8,40€, 9,5 Liter LPG 0,68€ x 9,5 = 6,46€

Ich würde mir z.Z keinen Diesel kaufen. Dafür wird die Sau (Diesel) noch zu sehr durchs Dorf getrieben (u.a. Fahrverbote).
Am Drehmoment kommt natürlich keiner an einen Diesel ran. Deswegen hoffe ich auf den TCe mit 150 PS (am liebsten mit LPG). Der hat 250 Nm Drehmoment (der Diesel 260 Nm)

Ich habe es nicht verfolgt: hast Du noch einen LPG mit dem "alten" Turbo-Benziner? Dann kannst Du Dich glücklich schätzen. Der neue SCe-Benziner mit 116 PS ist ein Sauger mit sehr schlappen Fahrleistungen. Habe ihn am Freitag Probe gefahren, eine Stunde lang, wurde auf der BAB 555 wegen der Durchzugsschwäche des Motors zum Verkehrshindernis..... nein Danke, so einen Benziner mit LPG mag ich mir nicht vorstellen. Abhilfe wird da wahrscheinlich nur dern neue 1.3 Liter TCi bringen.
Prestige Blue DCI 115 2WD, Taklamakan-Orange, Klimaautomatik, Lederpolsterung, Kartenmaterial Westeuropa, Technik-Paket-Plus, Ersatzrad, Vordersitze beheizbar, Keycard Handsfree, aber KEIN DAB+ ! Weitere Änderungen nach Kauf: Philips 12972RVS2 RacingVision +150% H7 (Abblendlicht), Osram PY21W Silver Vision (Blinker vorn). Reserverad ausgebaut (20 Kg weniger). Osram H1 Nightbreaker +150%. Bosch A115S. 215/60 R17 100H Nokian Weatherproof SUV XL.
 

Offline tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 738
  • Dankeschön: 373 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #32 am: 28. Oktober 2018, 22:05:30 »
wurde auf der BAB 555 wegen der Durchzugsschwäche des Motors zum Verkehrshindernis..... nein Danke, so einen Benziner mit LPG mag ich mir nicht vorstellen. Abhilfe wird da wahrscheinlich nur dern neue 1.3 Liter TCi bringen.

Moin,

köstlich, welch ein Spaß. /heiss /heiss /heiss

Da kann man dann endlich mal ein paar Kilometerchen (so sehr lang ist die 555 ja nicht) so richtig aufdrehen, zwischen den dort allgegenwärtigen Staus, und dann so was.  /manooo /manooo /manooo /manooo /manooo

Wenn die Meßlatte so hoch gehängt wird ist, denke ich, schon allein die Wahl der Marke nicht ganz glücklich.
Auch mit dem großen dCi.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Bluster, Falke, Schwarzwald-Duster, Baja1000

Offline Bluster

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 196
  • Dankeschön: 130 mal
  • Herkunftsland: de
  • Team Bluster
    • Blusters Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #33 am: 29. Oktober 2018, 14:32:50 »
Ich habe es nicht verfolgt: hast Du noch einen LPG mit dem "alten" Turbo-Benziner? Dann kannst Du Dich glücklich schätzen. Der neue SCe-Benziner mit 116 PS ist ein Sauger mit sehr schlappen Fahrleistungen. Habe ihn am Freitag Probe gefahren, eine Stunde lang, wurde auf der BAB 555 wegen der Durchzugsschwäche des Motors zum Verkehrshindernis..... nein Danke, so einen Benziner mit LPG mag ich mir nicht vorstellen. Abhilfe wird da wahrscheinlich nur dern neue 1.3 Liter TCi bringen.

Habe den Werksgaser mit dem SCe 115 also den Sauger mit 115 PS.
War noch nie ein Verkehrshindernis. Bis 130km/h zieht er ohne Probleme. Danach wird es zäh. Natürlich muss man ihn bei Drehzahl halten, wenn man zügig fahren möchte. Den kannst du nicht mit einem Drehmomentmonster Diesel vergleichen oder einem Turbo, der auch bei unteren Drehzahlen kommt.
Der Sauger ist bei den unteren Drehzahlen bis ca 3000 Umdrehungen sehr "gemütlich", danach zieht er gut.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, Baja1000

Offline Duster-Blaster

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 110
  • Dankeschön: 108 mal
  • Herkunftsland: de
  • Die DUH ist kein gemeinnütziger Verein
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #34 am: 30. Oktober 2018, 12:41:50 »
Habe den Werksgaser mit dem SCe 115 also den Sauger mit 115 PS.
War noch nie ein Verkehrshindernis. Bis 130km/h zieht er ohne Probleme. Danach wird es zäh. Natürlich muss man ihn bei Drehzahl halten, wenn man zügig fahren möchte. Den kannst du nicht mit einem Drehmomentmonster Diesel vergleichen oder einem Turbo, der auch bei unteren Drehzahlen kommt.
Der Sauger ist bei den unteren Drehzahlen bis ca 3000 Umdrehungen sehr "gemütlich", danach zieht er gut.

Nun, ich habe den Sauger-Duster nicht mit einem Diesel verglichen, sondern mit meinem Captur TCe120...... der hat ein Drehzahlverhalten wie ein Diesel, sein höchstes Drehmoment bei knapp 2000 Umdrehungen. Den SCe-Duster habe ich auf der A555 in höhere Drehzahlen getrieben, hat er sein max. Drehmoment ja erst bei 4000 U/min. Dann aber stieg der Verbrauch ins Unermessliche an.....bis 25 Liter Momentanverbrauch, im Schnitt locker 10 Liter. Zum Vergleich: den Captur fahre ich mit 6,5 Liter im Schnitt, über alle Geschwindigkeitsbereiche im Mittel. Laufruhe dabei extrem gut, der Duster wurde bei 130 schon ziemlich laut, erst Recht, wenn ich ihn auch mal Richtung 5000 U/min trieb.
Prestige Blue DCI 115 2WD, Taklamakan-Orange, Klimaautomatik, Lederpolsterung, Kartenmaterial Westeuropa, Technik-Paket-Plus, Ersatzrad, Vordersitze beheizbar, Keycard Handsfree, aber KEIN DAB+ ! Weitere Änderungen nach Kauf: Philips 12972RVS2 RacingVision +150% H7 (Abblendlicht), Osram PY21W Silver Vision (Blinker vorn). Reserverad ausgebaut (20 Kg weniger). Osram H1 Nightbreaker +150%. Bosch A115S. 215/60 R17 100H Nokian Weatherproof SUV XL.
 

Online Falke

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Dankeschön: 2196 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #35 am: 30. Oktober 2018, 12:51:57 »
…. Dann aber stieg der Verbrauch ins Unermessliche an.....bis 25 Liter Momentanverbrauch, im Schnitt locker 10 Liter.....


Diese Anzeigen des Momentanverbrauches, am besten noch gepaart mit einer ständig nervenden Warnlampe, machen die Leute nur konfus. Bei meinem BMW habe ich das Ding damals sofort abgeklebt.  ;D
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Duster-Blaster

Offline Duster-Blaster

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 110
  • Dankeschön: 108 mal
  • Herkunftsland: de
  • Die DUH ist kein gemeinnütziger Verein
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #36 am: 30. Oktober 2018, 13:04:49 »

Diese Anzeigen des Momentanverbrauches, am besten noch gepaart mit einer ständig nervenden Warnlampe, machen die Leute nur konfus. Bei meinem BMW habe ich das Ding damals sofort abgeklebt.  ;D

So isses, ich orientiere mich zunächst auch nur am Schnittverbrauch (immer von Tankvorgang zu Tankvorgang) und dann ganz einfach am mit Excel errechneten Schnittwert. Dabei kommt bei meinem Captur zum Tragen: Borcomputer zeigt einen Totalverbrauch von z.B. 44 Litern an, ich bekomme aber dann "locker" 47 Liter rein.... logisch, dass dann der Schnittwert gegüber dem im Bordcompi höher ausfällt. Die Idee mit dem Abkleben fand ich witzig, ist auch eine Möglichkeit.
Prestige Blue DCI 115 2WD, Taklamakan-Orange, Klimaautomatik, Lederpolsterung, Kartenmaterial Westeuropa, Technik-Paket-Plus, Ersatzrad, Vordersitze beheizbar, Keycard Handsfree, aber KEIN DAB+ ! Weitere Änderungen nach Kauf: Philips 12972RVS2 RacingVision +150% H7 (Abblendlicht), Osram PY21W Silver Vision (Blinker vorn). Reserverad ausgebaut (20 Kg weniger). Osram H1 Nightbreaker +150%. Bosch A115S. 215/60 R17 100H Nokian Weatherproof SUV XL.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 738
  • Dankeschön: 373 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #37 am: 30. Oktober 2018, 16:21:12 »
Den SCe-Duster habe ich auf der A555 in höhere Drehzahlen getrieben, hat er sein max. Drehmoment ja erst bei 4000 U/min. Dann aber stieg der Verbrauch ins Unermessliche an.....bis 25 Liter Momentanverbrauch,

Moin,

da kannst Du beim Diesel aber mal die Herztabletten bereit legen.
Beim Beschleunigen mit etwas höheren Drehzahlen kommt man durchaus schon mal an die 30L/100 km Momentanverbrauch.

Und, die Gesamt-Übersetzung ist auch beim Diesel auch nicht auf generell geringe Drehzahlen ausgelegt.
So bei 130kmh vernimmt man neben den Windgeräuschen auch die Motorgeräusche recht deutlich.
Grüsse
Thomas

 

Online flat

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 478
  • Dankeschön: 706 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #38 am: 30. Oktober 2018, 17:23:33 »
Der absolute Momentanverbrauch ist für mich völlig uninteressant.
Deshalb habe ich den auf den Balken vom X-Tool gelegt.
Wichtig ist für mich der Durchnittsverbrauch, obwohl der bei mir wegen den häufigen Anhängerbetrieb auch nicht vergleichbar ist.

Um beim Thema zu bleiben. Ich möchte mit den heutigen Schmalbrustbenzinern keinen Anhänger ziehen.
Da werden schon V6er mit 3Liter Hubraum gebraucht.
LPG macht nur Sinn wenn man viel mit leeren Auto fährt und die Infrastruktur dafür hat.
Das gilt auch für H2, LNG usw.
Viele Grüsse, Bernd



 
Folgende Mitglieder bedankten sich: rygel, KioKai

Offline Windmann

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 88
  • Dankeschön: 6 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #39 am: 30. Oktober 2018, 20:45:18 »
Was ist das für eine Rechnung........der Diesel liegt im Durchschnitt bei 6 L/100km und du bei 9,5 L /100km.....sind schon mal satte 3,5 L mehr
und dann noch der günstigere Literpreis des Diesels, gegenüber Benzin.....also wie kommt dann "knapp darunter" zustande, nur bei 100% LPG-Betrieb, oder....  /nachdenk

Ich finde der Vergleich ist so oder so nicht machbar.....denn die Kraft des Diesels, im Vergleich zum Benziner/LPG, ist so deutlich überlegen, das damit ein Vergleich ausfällt.
Natürlich fährst du den LPG mit 100% Gas (wenn man von den 50ml Benzin zum Starten mal absieht). Ausserdem spreche ich nur von den Kosten, und das hat nun wirklich gar nichts mit dem Drehmoment des Motors zu tun. Der Vergleich, den du da ziehst, ist genauso, als wenn du sagst: "Ich esse die Schokolade nicht, weil mir die Zitrone zu sauer ist."
Bestellt: 06.07.12 Geliefert: 14.08.12
 

Offline Windmann

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 88
  • Dankeschön: 6 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #40 am: 30. Oktober 2018, 20:47:26 »
Moin,

die ganzen Verbrauchsberechnungen bei LPG Nutzern haben i.d.R. einen Fehler.
Sie stimmen nicht.
Weil zwar der Verbrauch von LPG auf 100km berechnet wird, man aber nie die Strecke die zugrunde gelegt wird komplett auf LPG gefahren ist. Man müßte die mit Startbenzin gefahrenen Strecken herausrechnen, was aber wohl kaum möglich ist. Und je nach Fahrbedingungen ist die mit Startbenzin gefahrene Strecke nicht zu vernachlässigen.

Das Beispiel von oben mit 9,5L/100km LPG.
Sind jetzt in diesen 100km z.B. 10km auf Startbenzin enthalten dann sieht der LPG Verbrauch schon ein wenig schlechter aus.
Dann sind es 10,5L/100.
Auf Benzin fahre ich im Sommer keine 50m, im Winter maximal 500m.
Bestellt: 06.07.12 Geliefert: 14.08.12
 

Online Falke

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Dankeschön: 2196 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #41 am: 30. Oktober 2018, 23:05:48 »
Auf Benzin fahre ich im Sommer keine 50m, im Winter maximal 500m.


Ich würde mal sagen, das kommt ganz auf die verbaute Gasanlage an. Da scheinen manche Motoren schneller, andere wieder langsamer auf Gas umzuschalten. Ich schrieb woanders schon mal, dass mein Auto im Winter mit kaltem Motor z.B. rund 5 Kilometer Fahrstrecke benötigt, ehe umgeschaltet wird. Aber auch das macht nur ein paar Tropfen Benzin aus und treibt den Verbrauch nicht in schwindelnde Höhen. 
Gruß    Falke
 

Offline Baja1000

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
  • Dankeschön: 16 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #42 am: 31. Oktober 2018, 00:29:19 »
Der Kostenvorteil von LPG gegenüber Diesel liegt z.B. auch daran, dass man mit LPG im Jahr auch etwas weniger fahren kann und es sich trotzdem noch lohnt... weil man eben nicht wie beim Diesel ständig Kilometer fressen muß, nur damit man die hohe Steuer wieder einfährt! Bei LPG ist die jährliche Steuer sehr günstig und die Kosten für den Werks- LPG (ca.800 Euro) auch fast geschenkt... man hat im Vergleich zum Diesel, nicht den jährlichen Zeitdruck Kilometer zu machen, weil es keine Rolle spielt, ob ich die 800 Euro für den Gaser nun in 1 oder 2 Jahren wieder drin habe... und wenn man mal bedenkt, was der Diesel beim Duster kostet, dann ist man mit LPG sehr gut bedient! :klatsch

Gruß Tim

PS: Habe jetzt nur den Kostenvorteil und nicht den Spaßfaktor oder die Kraft des Diesels infrage stellen wollen! /engel
Das Verlangen IHN haben zu wollen, ist einfach stärker als jeder dumme Kommentar der Unwissenden... denn sie wissen nicht, was sie tun! ;)
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9565
  • Dankeschön: 4248 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #43 am: 31. Oktober 2018, 00:35:08 »
glaube kaum, dass es bei den heutigen Kraftstoffpreisen (egal ob Benzin, Diesel oder LPG) Personen gibt, die unnötig in der Gegend herumfahren, um den Preisnachteil in der Anschaffung, durch Erhöhung der Fahrleistung wettmachen zu müssen.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, tomruevel, Falke, Schwarzwald-Duster

Offline Baja1000

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
  • Dankeschön: 16 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #44 am: 31. Oktober 2018, 00:42:49 »
Das nicht, aber ein Diesel lohnt sich eben nur mit hoher Kilometerleistung, wegen der hohen Steuer! LPG ist es egal, da die Nebenkosten sehr gering ausfallen... also kann man im Jahr auch ruhig mal weniger fahren und muß deshalb nicht in Panik verfallen, ob es sich evtl. doch nicht lohnen könnte...
Das Verlangen IHN haben zu wollen, ist einfach stärker als jeder dumme Kommentar der Unwissenden... denn sie wissen nicht, was sie tun! ;)
 

DUSTERcommunity.de

Re: Systemfrage Diesel oder LPG
« Antwort #44 am: 31. Oktober 2018, 00:42:49 »