Autor Thema: 1,3-Liter-TCe  (Gelesen 15284 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 738
  • Dankeschön: 373 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #15 am: 24. Februar 2018, 14:01:51 »
Ich habe nach den verschiedenen Berichten verstanden dass der neue 1.3er gemeinsam den 1.2er und den 1.4er TCe ablösen soll.

Moin,

den 1,4TCE gibt es ja schon lange nicht mehr.
Der hat ja wohl in keiner Weise die Erwartungen erfüllt.

Ersetzt wurde er vom 1,2TCE mit gleicher Leistung (130PS), z.B. in den Baureihen Mégane, Scenic.....
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: bluedroid

DUSTERcommunity.de

Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #15 am: 24. Februar 2018, 14:01:51 »

Offline geograf

Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #16 am: 24. Februar 2018, 15:23:40 »
Sicher? Die Zeitschriften verwechseln gern Neuzulassungen mit Neue Typen Zulassung.

die 6c Vorgabe ab September '18 scheint für viele schwer glaubhaft zu sein.  - und ja, in manchen Zeitungen / Onlinemedien wird mit den Begriffen wirklich schlampig umgegangen.
(Ich bin bei Thema ECall auch schon auf eine Falschmeldung der Chip hereingefallen  /wand)

Ich verlinke/zitiere daher dazu nur noch aus KFZ-Fachmedien und unterstelle dabei dass hier sorgfältiger recherchiert, formuliert und berichtet wird. - so auch oben, hier ist das in der Formulierung mit "Typ" und "Neu" schon klar unterschieden. -

Leider ist es so dass die Begriffe:
  • Typzulassung (eines neuen Automodells durch den Hersteller) und
  • Neuzulassung (eines fabrikneuen Fahrzeuges durch den ersten Halter bei der Zulassungsstelle)
  • Erstzulassung (= Neuzulassung)
nicht so scharf definiert sind und deshalb auch gerne verwechselt werden. (Meine der Definition der Begriffe in den Klammern, dabei bleibe ich  konsequent)

Ich möchte in diesem Thread aber auch keine neue Abgas- Euronorm- und Fahrverbotsdiskussion lostreten und antworte daher ausführlicher im Duster 2 Abgas Thread


AHK, Motorraumdichtung, Clio Innenbeleuchtung, Domelagerkappen, Heckwischer-Intervall (Relais 72), FH-Komfortmodule KM 1.0, Bosch Aerotwin AR801S 600/530, Schneematten, Kofferraum-Antirutschmatte, Fresnel Linse, WR Grandtrek SJ6 auf Dotz Imola
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, bluedroid, Falke

Offline stefanudrea

Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #17 am: 25. Februar 2018, 06:01:03 »
Dacia Duster wird einen neuen Motor haben
Renault wird den 1,2-Liter-Benzinmotor TCe 125 PS, ab sofort auf Dacia Duster mit einem wirtschaftlicheren 1,3-Liter-TCe ersetzen.

115 PS mit einem Schaltgetriebe, 140 PS und 160 PS mit Schaltgetriebe oder Automatik-Getriebe EDC: Der neue Motor wird mit drei Leistungsvarianten zur Verfügung.

Für den Anfang wird der neue Motor auf den Scenic und Grand Scenic Modelle gelegt werden, über die Zeit im Anschluss an mehrere Modelle erscheinen Renault, Nissan, Dacia und auch Mercedes-Benz.

Der neue Motor hat ein besseres Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen und eine höhere Verfügbarkeit und konstante Verfügbarkeit bei hohen Drehzahlen bei gleichzeitiger Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen.

Enthält neuere Innovationen von Renault-Nissan, einschließlich Bore Sprühbeschichtung, eine Beschichtungstechnik Zylindermotor von Nissan GT-R lieh, die Effizienz durch Reduzierung Reibung verbessert und die Wärmeübertragung zu optimieren, nach Reanult.

Der direkte Kraftstoffeinspritzdruck wurde um 250 bar erhöht, und ein spezielles Brennkammerdesign optimiert das Kraftstoff / Luft-Gemisch.

Außerdem steuert die Technologie „Dual Variable Nockenwellensteuerung“, um das Einlass- und Auslassventile in Abhängigkeit von Motorlast, der ein höheres Drehmoment bei niedrigeren Motordrehzahlen und Drehmoment bei hohen Drehzahlen Lager linear gibt.

Etwa 5,4 Liter wäre der Verbrauch für den 1,3-Liter-TCe und 140 PS.

Der neue Motor wird auf Entry-Level-Modelle von Mercedes-Benz und der Nissan Qashqai, Renault Megane und bineintele Dacia Duster zur Verfügung.

Quelle: DriveMag
Dacia Duster va avea o noua motorizare
Renault va inlocui motorul pe benzina 1.2 litri TCe de 125 de cai putere, disponibil in prezent si pe Dacia Duster, cu unul mai economic de 1.3 litri TCe.
blog.bestride.ro
Thats the recognition of the problems of 1.2 tce engine!

Trimis de pe al meu SM-G930F folosind Tapatalk

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: bluedroid, onkel wolli

Online jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Experte
  • *
  • Beiträge: 969
  • Dankeschön: 1218 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #18 am: 25. Februar 2018, 07:45:00 »
War auch mein erster Gedanke. Die Abgasgesetzeslage ist allerdings deutlich drängender als die relativ wenig sterbenden 1.2er.
Harr! SuperKarpafahrt!
 

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1940
  • Dankeschön: 2113 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #19 am: 25. Februar 2018, 08:46:37 »
Da bin ich mir nicht so sicher, aber ich hoffe es!

Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 

Offline Salmo

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 60
  • Dankeschön: 28 mal
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #20 am: 24. März 2018, 00:04:58 »
Hier gibts noch ein paar weitere Infos zum neuen 1.3 TCE Motor.

https://translate.google.de/translate?sl=fr&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=https%3A%2F%2Fwww.planeterenault.com%2F1-gamme%2F45-moteurs%2F9822-tce-115140160-h5ht%2F&edit-text=

Die Produktion soll in insgesamt fünf (!) Werken anlaufen. Da kann bestimmt eine Menge schief laufen und man weiß vermutlich selbst noch nicht ganz genau, wie schnell man welche Stückzahlen produzieren kann.

Könnte mir vorstellen, dass in den nächsten Monaten relativ kurzfristig entschieden wird, ob der Motor auch schon im Dacia kommt oder erst einmal Renault, Nissan und Mercedes vorbehalten sein wird.

Wer im Moment einen Duster bestellen will, hat es wirklich nicht leicht...

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lajo, bluedroid, Racer69, Atari

Offline Mike Sanders

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 58
  • Dankeschön: 39 mal
  • Herkunftsland: 00
    • Hohlraumversiegelung.info
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #21 am: 24. März 2018, 09:55:43 »
Und es gibt dann noch keine Erfahrungswerte, evtl. ist er noch schlechter /oeehh :P ;D :D...es wird nix besser, rein wirtschaftlich darf er nicht perfekt werden ...duck und weg....Menschen sind schon lange in der Lage etwas gutes zu erschaffen,...leider aber nicht gewollt.
...Rost ist mein Hobby
 

Coldspit

  • Gast
Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #22 am: 24. März 2018, 16:16:26 »
So von der Hand zu weisen ist das wirklich nicht. Der Kostendruck ist enorm und ob der der 1.3 TCe alles besser macht muss er erst beweisen. Und zwar langfristig. Neu und innovativ ist zwar gut und schön, allerdings möchte ich mal behaupten, das wir seit der Jahrtausendwende verstärkt zum Betatester verkommen. Im umweltfreundlichen Aspekt ist Downsizing jedenfalls schon mal eine Nullnummer.

Viele Grüße
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: InDiBa, bluedroid, Godsvin, Racer69

Offline Exberli

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 280
  • Dankeschön: 382 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #23 am: 24. März 2018, 16:34:18 »
Da Mercedes und Nissan mit im Boot sind, wird man sich wohl Mühe geben. Ein Restrisiko beim neuen Motor bleibt immer. Der Puretec Motor von Peugeot Citroën ist wirklich klasse. War auch im Cactus Dauertest gut und wird inzwischen auch bei Opel eingebaut. Die Nachfrage ist wohl so groß, dass es zu Lieferzeiten kommt. Die ersten Motoren aus 2014 hatten aber auch Probleme. Nur hat man die schnell in den Griff bekommen.
EU Laureate, Brink AHK starr, einige LZParts, Nokian Weatherproof SUV XL, Osram 130..., waeco PDC verkauft
 

Offline Dustermann

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 145
  • Dankeschön: 143 mal
  • Herkunftsland: de
  • Kraft kommt von Kraftstoff!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #24 am: 24. März 2018, 18:39:37 »
Deshalb lobe ich mir noch meinen 1.2 TCe  :klatsch
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Atari

Offline leosneffe

Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #25 am: 24. März 2018, 22:47:00 »
Sarkasmus,  den 1.3 er gibt es schon länger bei Renault bisher keine Probleme bekannt.

Ist eben preislich eine andere Liga und würde den Duster fast unattraktiv machen.
 

Offline santalaus

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Dankeschön: 31 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: keine Angabe
Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #26 am: 25. März 2018, 10:25:39 »
Hallo,

ein Bekannter fährt Citroen: Er meinte der Motor ist auch im Mini verbaut allerdings mit hochwertigeren und langlebigeren Komponenten.
Er hatte sich beim 2 mal mit gleichem Fehler das Mini Ersatzteil besorgt. Seit dem hat er wohl Ruhe.

Soviel zu gleicher Motor, unterschiedliche Hersteller.

Nico
 

Offline Exberli

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 280
  • Dankeschön: 382 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #27 am: 25. März 2018, 10:33:37 »
Im DS und Mini sind keine Puretec Motoren verbaut- 1,2 Puretec 110/130 PS
EU Laureate, Brink AHK starr, einige LZParts, Nokian Weatherproof SUV XL, Osram 130..., waeco PDC verkauft
 

Offline Oliver

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 490
  • Dankeschön: 93 mal
  • Herkunftsland: de
    • K4M
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: 1.6 16V 110 4x2 105 PS
Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #28 am: 04. Mai 2018, 08:40:32 »
Ab Minute 39 wird der Motor erklärt. Bei Renault allerdings ohne Zylinderabschaltung und Partikelfilter, wobei es von Daimler die Variante ohne Zylinderabschaltung auch gibt.

Grüße
Oliver
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, InDiBa, lajo, Racer69, Steinmueller

Offline Goka

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 51
  • Dankeschön: 53 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #29 am: 02. Juni 2018, 20:08:58 »
Na ja, ob 0,1l den Kohl fett machen vom 1.2 zum 1.3Tce? Die sollen den Motor richtig zusammenbauen und als Direkteinspritzer braucht er einen Russfilter für die Zukunft der blauen Zonen ... .
Gruss Goka
 

DUSTERcommunity.de

Re: 1,3-Liter-TCe
« Antwort #29 am: 02. Juni 2018, 20:08:58 »