Autor Thema: [Phase 1] : dCi, Ruckeln, Aussetzer  (Gelesen 1704 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steffi und Holger

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 263
  • Dankeschön: 279 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re: dCi, Ruckeln, Aussetzer
« Antwort #15 am: 06. Mai 2022, 06:57:24 »
Unter 12V bei deiner Nutzung ist eigentlich Schrott, nur kann das wenig mit dem Problem zu tun haben.
LG Steffi & Holger

Dacia Duster Prestige 4x4 Baujahr 2010 Arktis-Weiß  Wurde leider nach zwei Jahren und 48.000 Kilometern erlegt
Dacia Duster Prestige Baujahr 2012 Braun 1.6 LPG 201.600 Kilometer - Verkauf 09/2021
Dacia Duster Prestige Baujahr 2016 Arktis-Weiß  1.6 SCe 115 LPG  101.000 Kilometer  noch aktuell
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 1267
  • Dankeschön: 897 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: dCi, Ruckeln, Aussetzer
« Antwort #16 am: 17. Mai 2022, 23:17:14 »
Moin,

so, wir hatten dann am 10.05. eine Fahrt teils Autobahn, teils bergige Landstraße.
Insgesamt scheint das Spannungsniveau in Ordnung, es waren auch keine Motorprobleme in dem Sinne vorhanden, dass der Motor unterwegs irgendwie geruckelt hätte. Allerdings läuft er nach dem Kaltstart nicht wie gewohnt. Der Akku wurde jeweils über Nacht geladen.
Bei der Spannungsmessung kann es aber durchaus sein, das kurze Zeiträume in den die Spannung recht neidrig wird, nicht erfasst werden. Das Überwachungsintervall läßt sich leider nicht kürzer als 10s einstellen.
Als Anhang das Diagramm (die Zeiten mit längeren Zeiträumen bei 12V sind Standzeiten).

Am 12.05. dann die letzte Etappe bis nach Hause. Doch noch mal, nach verhaltener Fahrt Ruckeln, sogar mit gleichen einem ganzen Stapel Fehlermeldungen (ASC, Berganfahrhilfe, ESP, S&S). Auf einen Parkplatz gerettet, Motor aus, abschließen, warten, starten = läuft). Und so ging es dann nach Hause.

Zu Hause dann mal eine Nacht den Akku abgeklemmt.
Hat nichts gebracht.

Nach dem Kaltstart läuft der Motor nicht wirklich rund, nagelt besonders beim beschleunigen.
Gibt man im Leerlauf etwas Gas schüttelt der Motor recht stark: Video Kaltstart bei Min 1:00 und 1:40
https://magentacloud.de/s/x7Z3aySqYzj3w5D

Na kurzer Fahrt nagelt der Motor immer noch, beim Rangieren wo bei Leerlaufdrehzahl das Getriebe einkuppelt, etwa bei Minute 1.00.
https://magentacloud.de/s/5tXAeDmBkZjyfFC


Morgen dann mal in die Werkstatt.
Grüsse
Thomas

 

DUSTERcommunity.de

Re: dCi, Ruckeln, Aussetzer
« Antwort #16 am: 17. Mai 2022, 23:17:14 »

Offline Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 500
  • Dankeschön: 862 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: dCi, Ruckeln, Aussetzer
« Antwort #17 am: 18. Mai 2022, 13:20:31 »
Moin,
je mehr du das Problem und die Symptome beschreibst, umso sicherer bin ich mir, das ein Problem an der Einspritzung bzw. den Düsen vorliegt.
Was man noch relativ einfach testen kann wäre wie folgt.

Betanken des leeren Tanks mit normalem ARAL Diesel (kein Ultimate). Dann zumindest eine Tour mit 100 km unter moderater Last durchfahren.
Die Additive im ARAL Kraftstoff scheinen bei verschmutzungen im Kraftstoff System sehr wirkungsvoll zu sein. So zumindest meine Erfahrung.

Alternativ kann man einen Kraftstoff Zusatz einmalig zuführen. Da wäre dies passend:
https://produkte.liqui-moly.de/additive/motorsystemreiniger-diesel.html
Da dieser Zusatz extra für Common-Rail Systeme als geeignet angegeben wird, wäre dies meine Empfehlung.

Diese Versuche kann man ja auch durchführen, bevor die Werkstatt anfängt "ins blaue hinein" zu schrauben.

Hinweis:
hier ist ein ähnliches Fehlerbild dargestellt: https://www.dacianer.de/threads/temporaerer-ausfall-zylinder-4.48030/

Dieses Vorgehen wäre natürlich nur bei einem leichten mechanischen Fehler erfolgreich.
Wenn die Kraftstoffdosierung wegen eines elektronischen Defekts zu solchen Aussetzern führt, wird kein Weg an
einer Werkstatt mit passender diagnostischer Ausrüstung vorbeiführen.

Gruß Thomas
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: tomruevel, Godsvin, lillifit3, Drupi, moods

DUSTERcommunity.de

Re: dCi, Ruckeln, Aussetzer
« Antwort #17 am: 18. Mai 2022, 13:20:31 »